Koss Porta Pro schwarze Verpackung // Fälschung?

+A -A
Autor
Beitrag
huzgu123
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2012, 16:38
Habe direkt über Amazon, also ohne irgendwelche Zwischenhändler, die Koss Porta Pro gekauft. Mich hat gewundert, dass die Verpackung nicht wie ich vorher immer gesehen habe, billig durchsichtig und aus Plastik ist.
Sondern die Kopfhörer sind in einem schwarzen Pappkarton. Draufstehen tut Koss Porta Pro Classic.
Da habe ich natürlich direkt auf der Koss Homepage geguckt, wie man Fälschungen erkennt und meiner Meinung nach sollte der echt sein. Klanglich bin ich auch zufrieden, nur kann ich das nicht sehr gut bewerten, da ich kein Profi bin.
Mich würde interessieren, ob jemand anderes ebenfalls diese Verpackung beim Kauf erhalten hat.
Laudian
Stammgast
#2 erstellt: 24. Apr 2012, 17:20
Wenn du über Amazon, und nicht von Marketplace Händlern bestellst, dann sind die mit ziemlicher Sicherheit echt.
thomaschek
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2012, 08:06
Das hat mir eben ein kundiger Bekannter dazu mitgeteilt:

"Bei der schwarzen Kartonverpackung handelt es sich um die neue Originalverpackung der Koss Porta Pro, die nun auch den Namenszusatz Classic tragen. Da es für den PortaPro in Europa unterschiedliche Importeure und damit Vertriebswege gibt, sollte der Kaufbeleg (wie nach § 14 U.ST.G. verpflichtend) unbedingt aufbewahrt werden. Grundsätzlich ist im Garatiefall immer der Händler der erste Ansprechpartner. Die von den deutschen Importeuren gewährte 10 Jahres Garantie gilt nur und allein für die über den jeweiligen Importeur in den Verkehr gebrachte Ware."

thomaschek
thomaschek
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Apr 2012, 11:39
Noch ne Info:

Die deutschen Importeure sind s.m.g und hama. amazon.de bezieht die von amazon verkauften Porta Pro nach meinen Infos nicht bei einem deutschen Importeur, deshalb gibt es auf dort gekaufte KPP die 10-Jahres-Garantie der deutschen Importeure nicht.

Mehr noch: bei allen KPP, die über amazon Marketplace verkauft werden (wo also nicht amazon der Lieferant ist, bei denen also nicht steht: "Versandt und verkauft von Amazon.de") und die deutlich weniger als 50 Euro kosten, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass es Fälschungen sind. Bei englischen Lieferanten liegt diese Wahrscheinlichkeit (dass es eine Fälschung ist) bei niedrigem Preis bei 99,9%.

thomaschek


[Beitrag von thomaschek am 26. Apr 2012, 11:40 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2012, 15:10
ach komm... der pp wird seit ewigkeiten für deutlich unter 50,- verkauft.
und zwar definitiv der echte!

das soll nicht heißen, dass keine fälschungen auf dem markt sind, aber der preis unter 50,- ist kaum ein kriterium!

P
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2012, 18:49
Stimmt, der hängt oft sogar 2x im MediaMarkt / Saturn rum. Einmal billig (unter 50€), einmal teuer (ca. 60€). Und die verkaufen garantiert keine Fakes...

m00h
Zhick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Apr 2012, 22:16

thomaschek schrieb:
Noch ne Info:

Die deutschen Importeure sind s.m.g und hama. amazon.de bezieht die von amazon verkauften Porta Pro nach meinen Infos nicht bei einem deutschen Importeur, deshalb gibt es auf dort gekaufte KPP die 10-Jahres-Garantie der deutschen Importeure nicht.

Mag sein, dass das generell stimmt, aber ich habe meine vor ~3 Jahren oder so bei Amazon gekauften Porta Pro schon 2mal bei Hama zur Reperatur/Austausch gehabt (beide Male mit Amazon-Rechnung) und hab beidemal neue Hörer bekommen. Kann natürlich sein, dass das nur Kulanz war und ich Glück hatte, aber glaub ich tendenziell eher nicht. Würd's im zweifelsfall immer drauf ankommen lassen (oder evtl vorher nochmal nachfragen).

Und @50€: Die bewegen sich doch langsam steil auf die 20€ zu (über Amazon direkt)...


[Beitrag von Zhick am 26. Apr 2012, 22:18 bearbeitet]
Kopfsound
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jun 2012, 07:57
Für 20,- Euro gibt es kein Original, es sei denn gebraucht.
Schon gar nicht mit 10 Jahren Garantie.
Um den Fälschern das Handwerk zu erschweren ist der Porta Pro classic jetzt in einer schmucken schwazen Schatullen Hartbox.
Die zu fälschen kostet soviel das sich das Fälschergeschäft hoffentlich für die Ch... nicht mehr lohnt.
Gut so
Es fehlt bei denen aber und sicher aus preigründen das Adapter 6,3 auf 3,5 mm.

Gruß Manne
sepinho
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jun 2012, 12:15
Soviel ich weiß, gibt's die zehn Jahre Garantie nur bei PortaPros, die vom deutschen Fachhandels-Distributor S.M.G. stammen. Für die Koss-Produkte von Hama gilt das meines Wissens nicht.
Kopfsound
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Jun 2012, 14:05
Kann ich nicht sagen, weiß ich nicht.
Ich kaufen nur bei S.M.G. weil der Service stimmt.
Die basteln gerade an einem eigenen Shop der im Juli öffnen soll.
Man darf gespannt sein.

Gruß Manne
Desmomoto
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jun 2012, 19:16
Hab gerade nen neuen Koss für meine Lieblingsschwägerin über Amazon Market Place für rund 27 Euro bestellt. Anbieter sitzt auf den Kanal Inseln. Autsch, klingt erstmal ungut nach den Fake Berichten im Netz. Die erste Lieferung ist im Nirvana verschwunden, nach Beschwerde kam dann nach gut vier Wochen Ersatz. Erste Überraschung, die ungewohnte schwarze Pappschachtel, soll ja aber angeblich jetzt so sein. Echtheit werden wir nächste Woche anhand hilfreicher Seiten im Netz prüfen. Es soll auch ein Impedanz Messung helfen. Die Originalen haben immer 60 Ohm, die Fakes wohl oft nur um die 30 Ohm. Sie sagte nur, der klingt nicht so, wie ihr alter echter KPP. Das wird spannend. Leider haben ja offensichtlich einige Händler aus UK über Amazon Market Place und Ebay gefälschte KPP in den Handel gebracht. Ich hab zum Glück noch nen Echten, so mit kann man beide optisch und akustisch ganz gut vergleichen. Die Geiz ist geil Argumentation hilft hier nicht. Der echte KPP ist durchaus für knappe 30 Euro zu bekommen.
Dathy95
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jul 2012, 12:41
Hallo
Keine Sorge ich habe bei einem Galaktichen Elektronikdiscounter Sie auch in einer Schwarzen verpackung bekommen.
Sal
Inventar
#13 erstellt: 22. Nov 2013, 20:37
Ich ebenso, direkt von Amazon und nicht einem Marketplacehändler.
Mattschwarze Pappschachtel, doch die Abbildungen des Kopfhörers sind im Glanzdruck.
Der Koss stelber steckt in einer Schwarzen Plastikschale unter einer Klarichthaube. An der Schale ist eine schwarze Kordel befestigt.
Beschriftungen auf dem Hörer sind gestochen scharf. Unscharfe Beschriftungen sind ein Indiz für eine Fälschung. Allerdings treffen die im Netz auffindbaren, schon älteren "Original-Fälschnug" Artikel auf die Gegenwart kaum zu.
Sound scheint o.k, was ja eigentlich untertrieben ist. ich habe den Koss zu Discmanzeiten (Sony D-J50, miite der 90er) besessen, nach langer Kopfhörerpause ist es nun eine Rückkehr zu einem alten Bekannten.
Erstaunlich. So wie Damals habe ich auch nach 20 Jahren nichts besseres gefunden, und dabei die üblichen 5x so teuren Verdächtigen von AKG und Sennheiser probegeört, dazu noch In-Ears von Etymotic und Sennheiser in der Preislage von 100-200 Euro...

Just in diesem Augenblick geniesse ich auf dem Koss via Iphone eine Aufnahme. die ich selber gemischt habe:
LIQUID SOUL & OSAKA SHOMYO: SHO YOKU CHI SOKU

ein Weltmusik - Oratorium, welches als DVD- erhältlich ist. Mit 24bit/48kHz auf 13 Ausgagsspuren aufgenommen und in Stereo abgemischt. Das Tonformat der DVD sind unkomprimierte 16bit/48kHz und das Oratorium weisst neben Gesang Instrumente wie Saxophon, Hang, Sheng, Taiko-Trommel, Shakuhachi, Klangschalen und einen 3-Meter Gong auf.
Ich habe es ohne EQ und Effekte gemischt, nur beim Gong habe ich mir ein Gimmick erlaubt:
Da der Gong, wenn er mit aller Kraft getrommelt wird, einen stehemden Ton produziert, der extrem mittenbetont ist, habe ich als "Bassfundament" das Signal von einem Geophon daruntergelegt. Also dass, was als Erderschütterung regestriert wird. Normalerweise liegt ein Geophon -Signal bei 5-15hz, ich habe es auf 40hz beschleunigt.
Lange rede kurzer Sinn:
Bei den Koss höre ich diesen Effekt am ehesten alle anderen Kopfhöer sind wiedergabemäßig ausgestiegen....
staxfreak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Nov 2013, 22:51
Tja, so ein Porta Pro ist schon was Feines, insbesondere im Zusammenspiel mit meinem Tera-Player - meine Etymotic ER4S nehme ich inzwischen nicht mehr !!
Hoffentlich hast du deinen Koss entsprechend nachgearbeitet, sonst klingt er viel zu basslastig und dumpf (sog. Kramer-Tuning 17x4mm Löcher http://tera-player.com/TERA_pics/koss_17_holes.jpg )

Noch viel Spaß mit dem Hörer !!
Sal
Inventar
#15 erstellt: 23. Nov 2013, 13:24
Hmm... wenn das Kramer-Tuning (Bohren zusätzlicher Löcher) wirklich so gut ist, wieso hat Koss es nicht übernommen...?
Hier ein Thread dazu im Hi-Fi Forum:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-69.html
loudspeaker93
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Nov 2013, 18:36
Also ich mag ja seine spielart, das sanfte, etwas dunkle aber Warme klangbild.
staxfreak
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Nov 2013, 21:52
Also der Unterschied mit/ohne gebohrte Löchern ist schon extrem! Das kann ich zufälligerweise gerade schön vergleichen, da ich gerade für einen Freund einen neuen Porta besorgt habe, der noch auf die Bohrung wartet ;-)
Wie in meinem Link abgebildet sind die Löcher auch größer (4mm) und gleichmäßiger verteilt.
Warum Koss nicht von Haus aus die Treiberabdeckung offenporiger macht ist mir auch ein Rätsel
Sal
Inventar
#18 erstellt: 24. Nov 2013, 16:35
@staxfreak
Ist das Photo von dir? Hast du die Löcher freihändig gesetzt oder -vielleicht sogar am PC/Mac -eine Schablone gezeichnet?
Wenn ja, kannst du die zur Verfügung stellen?
(Wenn nicht, dann mache ich das nächste Woche)
Grüße,
Sal
loudspeaker93
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Nov 2013, 17:55
Besteht nicht die möglichkeit den koss zu schrotten?
Warscheinlich verliert man auch die Garantie.. und die Warme abstimmung geht verloren...
Ich glaube ich würde das nicht machen. Aber jedem das seine.


[Beitrag von loudspeaker93 am 24. Nov 2013, 18:08 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#20 erstellt: 24. Nov 2013, 18:03
"Wam" ist eine sache. "Dumpf" und "mumpfig" eine andere - so empfinse ich den PP nämlich. Mit dem Mod ist das eine ganz andere Geschichte, die warme Abstimmung bleibt jedoch.

Außerdem zwingt einen ja keiner, alle Löcher gleich auf einmal zu machen. Man kann auch erst ein paar machen und erst mal rein hören, bevor man weitere Löcher macht, falls das dann noch notwendig sein sollte.

Und selbst wenn man es versaut, für 14€ gibt es die KSC22 bei Amazon - die Abdeckungen sind kompatibel.

m00h
loudspeaker93
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 24. Nov 2013, 18:15
Meinst du den KSC 35??
Ja aber meine Meinung ist, wir sind nicht solche PROs wie die entwickler der Kopfhörer, wir können nicht einfach mal so den Frequenzganng messen usw.
Lieber gleich ein Highend Kopfhörer günstig Kaufen wie den AKG K701.
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 24. Nov 2013, 19:41
Wenn ich KSC22 schreibe, meine ich KSC22. Die KSC35 werden seit vielen Jahren nicht mehr hergestellt.

Wobei ich gerade den KSC10 gefunden habe, für 10€, der die selben Abdeckungen haben dürfte.
Dafür kann ich aber nicht garantieren.

m00h
Yoshi-87
Stammgast
#23 erstellt: 24. Nov 2013, 19:43
Ich hatte mir die Koss porta pro direkt bei Amazon für ~26€ geholt.
Also nicht beim Marketplace sondern direkt über Amazon, Verkauf und Versand.
Ist aber auch etwas über ein Jahr her das ganze.
staxfreak
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 24. Nov 2013, 22:24

Sal (Beitrag #18) schrieb:
@staxfreak
Ist das Photo von dir? Hast du die Löcher freihändig gesetzt oder -vielleicht sogar am PC/Mac -eine Schablone gezeichnet?
Wenn ja, kannst du die zur Verfügung stellen?
(Wenn nicht, dann mache ich das nächste Woche)
Grüße,
Sal


Das Photo ist nicht von mir, sondern von Charles Altmann, der den Tera-Player entwickelt hat und als "Referenz-Kopfhörer" den modifizierten Koss hernahm.
Das Photo ist doch selbsterklärend: einfach in die Schlitze des mittleren Ringes und dazwischen Löcher mit 4 mm bohren. Bei dem äußeren in den Enden der Schlitze und nicht das mittlere vergessen.
Ich nahm einen Holzbohrer und zwickte das Plastikteil auf einem Holzbrett fest, damit es guten Kontakt hatte und die Löcher nicht ausfransten. Danach gut entgraden, sonst gibts unschöne Nebengeräusche, wenn man laut hört.
Und ich bin mir absolut sicher, dass keiner vom Klangergebnis enttäuscht ist !!
Class_B
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Nov 2013, 23:52
Ich habe das bei meinem mit einer Lochzange bewerkstelligt.
Funktioniert einfacher und schneller als bohren


[Beitrag von Class_B am 24. Nov 2013, 23:53 bearbeitet]
Sal
Inventar
#26 erstellt: 25. Nov 2013, 19:13
Naa Ja...
Statt Schablone ein Photo:
Porta_Pro_Kramer_Mod
Ganz so 10telmm genau habe ich es mit der Standbohrmaschine nicht hinbekommen.
Wichtig: Mit 1mm Bohrer vorbohren. dann besser Holzbohrer mit Dorn verwenden, ein anderer Bohrer rutscht auf den schrägen Flächen weg. Achtung, es kann das Gitter hochreissen, wenn der Bohrer fasst. Entgratet habe ich mit einem Senker, den ich aber in der Hand gehalten habe.
Arbeitszeit ca.45 min.
Eindruck: Lohnt den Aufwand nur, wenn man handwerklich begabt ist. Ansonsten Finger weg.
Der Sound: Für meine Ohren nicht wirklich präsenter, aber es klingt neutraler und weniger nach "Plastik", Warum Plastik? Ich hatte immer den Eindruck, dass die Schutzgitter mitschwingen. Diese Eigenresonanz, wenn wirklich vorhanden, ist nun im Frequenzspektrum weiter nach oben gerutscht...


[Beitrag von Sal am 25. Nov 2013, 19:14 bearbeitet]
loudspeaker93
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Nov 2013, 23:01
m00hk00h: Ich war verwirrt, ich glaube nicht das die abdeckungen kompatibel sind

http://www.audio.de/testbericht/koss-ksc-22-314413.html

http://www.amazon.de/Koss-KSC-Kopfh-ouml-rer/dp/B00006JB1E

Ich glaube du meintest den KSC 21.

http://www.amazon.de...=1-1&keywords=KSC+21


[Beitrag von loudspeaker93 am 25. Nov 2013, 23:02 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Nov 2013, 00:28
"KSC22" können nicht passen,die sind viel zu klein!
m00hk00h
Inventar
#29 erstellt: 26. Nov 2013, 21:16
Ja, da hat der Händler auf Amazon ein falsche Bild benutzt...mein Fehler.

Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Dafür gibt es gerade die KSC75 auf amazon.com für 9.99$. Die passen.

m00h
robwag
Stammgast
#30 erstellt: 17. Apr 2015, 18:51
Hmm, das hier sind bestimmt Fälschungen? (too good to be true)
oder hat schonmal jmd. dort oder gar die KPP bestellt? (über den shop konnte ich nix finden, aber pharmacy und dann soviel Elektronik .... )
Stan#s Pharmacy

cyfer
Inventar
#31 erstellt: 18. Apr 2015, 10:33
Die Seite sieht SEHR dubios aus. Würde wegen 10-15€ nicht so Rumgeizen und lieber bei Amazon o.Ä. bestellen.


[Beitrag von cyfer am 18. Apr 2015, 10:34 bearbeitet]
robwag
Stammgast
#32 erstellt: 18. Apr 2015, 11:06
Ja, auch andere KH sind dort viel zu billig.
Kommt bei Google (Koss Porta Pro) aber gleich als erstes bei Shopping.
Hätte ja sein können, dass schon jemand dort bestellt hat.

brauche auch keinen x-ten KH, aber für unter 20 hätte ich ihn mal mitgenommen,
aber über 30 für nur mal so? .....nee
robwag
Stammgast
#33 erstellt: 21. Apr 2015, 15:34

robwag (Beitrag #30) schrieb:
Hmm, das hier sind bestimmt Fälschungen? (too good to be true)
oder hat schonmal jmd. dort oder gar die KPP bestellt? (über den shop konnte ich nix finden, aber pharmacy und dann soviel Elektronik .... )
Stan#s Pharmacy

:?


Oops, jetzt kosten sie wieder USD27 (statt 18) .... war vielleicht doch ein (verpasstes) Schnäppchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss Porta Pro 2?
Rusha am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Koss Porta Pro
Rexi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  33 Beiträge
koss porta pro zubehör
derkundeistkönig am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Comfort
Snowpro am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro White
Jeffmaster1989 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.199 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedflostie
  • Gesamtzahl an Themen1.510.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.735.317

Hersteller in diesem Thread Widget schließen