Erfahrungen mit Selbstbau KHV´s ?

+A -A
Autor
Beitrag
arrowhead
Stammgast
#1 erstellt: 04. Dez 2005, 19:16
Es gibt im Elektronik-Forum ja etliche Vorschläge wie man einen KHV selbst bauen kann. Da mir dort bisher niemand geanwortet hat, möchte ich hier nach Erfahrungen mit den Verschiedensten DIY KHVs fragen. Welce sind gut, welche weniger empfehlenswert (klanglich)?
Der KHV sollte in der lage sein sowhl einen 52ohmer (k701) als auch höherohmige kh wie z.B. einen senn hd650 betreiben können.
Bisher gefällt mir der KHV von loetstelle.net ganz gut:

http://www.loetstell...opa2134headphone.php
Hat sich den schon jemand gebaut? Ist er wirklich ein High-End Refernz KHV wie loetstelle.net schreibt?

Eine andere Möglichkeit wäre ja der BTech Mod - allerdings seh ich nicht ein 50€ für ne Platine und en Gehäuse hinzulegen. Da mach ich leiber was anderes auf ne Lochplatine und hab dann mehr geld für höherwertigere Bauteile

THX
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2005, 09:08
Beim der B-Tech-Mod ging es ja auch darum, dass das Teil eine Zeit lang nur 5,50€ bei eBay gekostet hat!
Da sieht die Sachlage schon wieder anders aus!
Zu dem KHV von Lötstelle kann ich nicht viel sagen außer dass das Schaltdesign vergleichsweise einfach ist. Der Opamp ist jedoch auch nicht der Schlechteste und wenn du gute andere Komponenten einbaust, kann ich mir vorstellen, dass das was wird.

Schau mal bei Meier-Audio vorbei, der hat auch einen Plan mit vielen Erläuterungen (wenn auch auf Englisch)!

m00h
arrowhead
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2005, 15:56
falls jemand auch auf der suche ist, hier ein paar links:

http://www.hifi-foru...read=1503&postID=5#5

schient ganz interessant zu werden ( schaltplan etc. fehlt noch)

http://www.hifi-foru...ad=2792&postID=12#12
hier erfährt man auch warum der vorschlag von loetstelle. net nicht so empfehlenswert ist.

http://www.hifi-foru...hread=1&postID=10#10
HIer ein interesantes Projekt eines Forenmitgliedes
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2005, 16:28
Ich finde zwar schon, daß der umgelötete B-Tech für 50€ Konrad + 10€ Teile schon eine extrem gute Leistung bringt, aber...

...eigentlich nur ein angemessener Weg zu gutem Klang für solche Raffnixe wie mich.

Wenn ich Schaltpläne lesen und verstehen könnte, würde ich mich kaum mit sowas simplen wie dem B-Tech abgeben wollen. Das Klangniveau geht völlig in Ordnung, aber ich bin davon überzeugt, daß man mit einem 100% Selbstbau (am besten noch mit guten Telefunken Röhren, **gier**) noch viel mehr Spaß beim Basteln haben kann. Und natürlich entsprechend stolzer auf das Ergebnis sein kann.


[Beitrag von Nickchen66 am 05. Dez 2005, 16:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KHV Selbstbau
Martin_Thale am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  5 Beiträge
KHV Selbstbau
mini-racer am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  4 Beiträge
Selbstbau-KHV (LPA-2) und Knöpfe
Trance_Gott am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  24 Beiträge
KHV für Unterwegs mit Röhren
fabifri am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  11 Beiträge
Cmoy KHV-Selbstbau: Bitte um Hilfe bei Poti-Belegung.
puffyx am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  4 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
Erfahrungen Amity KHV mit HD 600
Musik-Enthusiast am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit khv Dynavox - CSM-112?
christian_h am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2020  –  10 Beiträge
Erfahrungen mit V-CAN (Musical Fidelity) KHV?
twaldorf am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit KHV Nobsound NS-08E
RunWithOne am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedirmbert
  • Gesamtzahl an Themen1.508.951
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.916

Hersteller in diesem Thread Widget schließen