Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

CustomArt Harmony 8.2 Review-Tour durchs Forum

+A -A
Autor
Beitrag
Horby
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jul 2016, 19:46
Moin,

Piotr, der Inhaber des Polnischen Custom In Ear Monitor Unternehmens CustomArt hat zugestimmt, dass sein neustes Modell, die Harmony 8.2, hier in Deutschland an interessierte User verschickt werden. Ursprünglich wollte ich einfach nur ein Demo-Exemplar, nun ist eine Rundreise draus geworden außerdem gehen die Modelle Music One und Music Two mit auf Reise.

Hier eine aktualisierte Version des ursprünglichen Start-Posts. Ursprünglich angestoßene Diskussionen zum Vorgehen sind bereits geklärt und die Review Tour in vollem Gange.

Die Tour ist vorbei. Weitere Anmeldungen sind daher nicht mehr möglich.


Regeln:

  1. Die In Ears kann jeder eine Woche lang behalten, danach werden sie an den nächsten User per versichertem Versand weitergeschickt. Wer früher fertig ist, kann sie natürlich auch früher weiterschicken. Adressen werden per PM von mir erfragt bzw. weitergegeben.
  2. Die In Ears und insbesondere die verwendeten Aufsätze vor Versand gründlich reinigen.
  3. Höreindrücke bzw. eine Review im Forum posten


Die ersten 20 Harmony 8.2 Bestellungen werden 875€ kosten (Update: Bereits vorbei), der Regulärpreis liegt bei 1100€.

13071960_983469465107208_7620990619270796677_o

Bei Interessen an einer Teilnahme der Review-Tour bitte per PM melden.

Teilnehmer der Tour in (voraussichtlicher) chronologischen Reihenfolge:
Horby Höreindrücke
AG1M Höreindrücke
bartzkyHöreindrücke im privaten Audioblog
schmardi Höreindrücke
YMaxP Höreindrücke
fqr Höreindrücke
XperiaV Höreindrücke
Siriuskogel Höreindrücke
ayran Höreindrücke
Luximage Höreindrücke

Danach Sonderregelungen in Absprache mit Piotr:
Neel
gruhu13


[Beitrag von Horby am 11. Feb 2017, 20:02 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2016, 21:04
Erstmal Danke, dass du das ganze Thema organisierst


Wir müssen allerdings ein paar Vorkehrungen treffen bzw. ein System haben, damit die Hörer auch nicht verloren gehen.

Das bewährte System hier im Forum besteht ja einfach nur darin versichert und nachverfolgbar von User zu User zu senden.


1.) bereit dazu seid evtl. eine Kaution ~500€ zu hinterlegen

Das stelle ich mir schwierig vor. Dass nur einer 500€ hinterlegt ist ja quatsch, da der im Falle des Falles damit haften würde. Sich die Kaution aufzuteilen macht auch wenig Sinn, da wenn einer Mist baut alle haften. Die letzte Möglichkeit, das jeder 500€ Kaution stellt, ist schon ziemlich heftig - kommt bestimmt ein kleines Sümmchen zusammen...


2.) wirklich Interesse an dem Hörer habt und einen Kauf nicht von Anfang an komplett ausschließt, wir wollen Piotr ja nicht ausnutzen
3.) ein paar Worte zu euren Höreindrücken im Forum hinterlasst

Da muss ich direkt zugeben, dass ich kein wirkliches Kaufinteresse an dem 8.2 habe und das ganze nur aus Neugier und um ein Review zu schreiben angestoßen habe. Dann würde ich aber ggf. mit Piotr abklären, ob er damit einverstanden ist.


[Beitrag von bartzky am 04. Jul 2016, 21:16 bearbeitet]
Horby
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2016, 21:35
Gerne

Ja, die Sache mit der Kaution ist nicht ganz einfach. Eine bessere Idee dazu?


Da muss ich direkt zugeben, dass ich kein wirkliches Kaufinteresse an dem 8.2 habe und das ganze nur aus Neugier und um ein Review zu schreiben angestoßen habe.

Gut, ich muss sagen, dass ich den Post nur flott ohne nachzudenken runtergeschrieben habe. Sinnvoller wäre vielleicht die Bitte, dass man andere an seinem Hörerlebnis teilhaben lässt, beispielsweise in Form eines Reviews. Von sowas lebt sowohl das Forum als auch die Hersteller der Hörer.
Piotr wird bestimmt damit einverstanden sein. Kann ich in meiner nächsten Mail aber auch nochmal nachfragen.
YMaxP
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2016, 22:27
Solange man ein kleines Review zum Hörer schreibt, sollte das kein Problem sein. Ist immerhin kostenlose Werbung

Dass jeder 500€ Kaution bezahlt stelle ich mir auch sehr schwierig vor.
Kopie des Personalausweises und Adresse müssten doch ausreichen.
So könnte Piotr im Falle ein Mahnverfahren einleiten.

Außerdem könnte man zusätzlich eine Mindestanzahl von Beiträgen machen (zB. 100)
Ich denke kein größeres Mitglied möchte hier sich hier als schwarzes Schaf die Blöße geben.


[Beitrag von YMaxP am 04. Jul 2016, 22:28 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2016, 22:40
Es gab doch schon "oft" solche Aktionen hier oder?
Schwierigkeiten oder gar Betrugsfälle gab es doch keine nehme ich an?
Wie hier schon erwähnt sind eine lange Dazugehörigkeit mit einer bestimmten Anzahl an Beiträgen schon ein kleines Sicherheitspolster. Natürlich gibt es keine 100%ige Garantie.
Mich würde der aus Neugier auch interessieren, jedoch an einen Kauf habe ich (Stand Heute) kein Interesse, es sei denn der ist soooo gut dass ich ihn unbedingt haben muss, was ja nicht auszuschließen ist ... naja aber eher unwahrscheinlich. Vierstellige Summen für ein In Ear, kann und konnte ich mir nicht vorstellen.
bartzky
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2016, 08:28

YMaxP (Beitrag #4) schrieb:
Dass jeder 500€ Kaution bezahlt stelle ich mir auch sehr schwierig vor.
Kopie des Personalausweises und Adresse müssten doch ausreichen.
So könnte Piotr im Falle ein Mahnverfahren einleiten.

Das ist wohl am einfachsten und sinnvollsten.
Falls das bei Piotr Unbehagen auslöst seinen 1000€ Hörer ohne Kaution durch die Welt zu schicken, wär mein Vorschlag (ersteinmal) eines der kleineren Modelle zu testen.
schmardi
Inventar
#7 erstellt: 05. Jul 2016, 09:22
Vielleicht erst einam eine Liste machen, wer interesse hat.
Piotr sendet den Demo InEar an den ersten, der diese 500,-€ Kaution gestellt hatte.
Der zweite in der Liste sendet dem ersten die 500,-€ zu.
Er verpackt ihn.
Macht vorher Foto´s vom Zustand, das keiner sagen kann, bei mir war er noch in Ordnung.
Sendet ihn nach Erhalt der 500,-€.
usw. usw. usw.
Der letzte sendet die Demo InEar wieder an Piotr zurück.
Von ihm bekommt er dann seine Kaution zurück.

Was sagt ihr dazu?

Oder auch so.

Kopie des Personalausweises und Adresse müssten doch ausreichen.
So könnte Piotr im Falle ein Mahnverfahren einleiten.


Daran wäre ich auch interessiert:


Vorschlag (ersteinmal) eines der kleineren Modelle zu testen.
bartzky
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2016, 09:42

schmardi (Beitrag #7) schrieb:
Piotr sendet den Demo InEar an den ersten, der diese 500,-€ Kaution gestellt hatte.
Der zweite in der Liste sendet dem ersten die 500,-€ zu.
Er verpackt ihn.
Macht vorher Foto´s vom Zustand, das keiner sagen kann, bei mir war er noch in Ordnung.
Sendet ihn nach Erhalt der 500,-€.
usw. usw. usw.
Der letzte sendet die Demo InEar wieder an Piotr zurück.
Von ihm bekommt er dann seine Kaution zurück.

Was sagt ihr dazu?

Hört sich im ersten Moment nicht schlecht an, hat aber den entscheidenden Fehler, dass immer einer zu einem Moment seine Kaution und den Hörer gleichzeitig hat. Das hebt natürlich die Sinnhaftigkeit der Kaution wieder auf...
YMaxP
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jul 2016, 10:12
Da gebe ich bartzky recht

Ich denke Personalausweis und Adresse sollte genügen.
Die kostenlose Werbung im größtem deutschem HIFI Forum ist ja nicht zu verachten.

Wenn ich mir denke wie viele StageDiver oder Soundmagic E10 aufgrund des Forums verkauft wurden
XperiaV
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2016, 10:25
Das mit der Kaution die jeder zahlen muss ... da kann man doch gleich bei Piotr eine hinterlegen und bekommt ein Test-Exemplar oder? Und muss nicht wochenlang warten. Irgendwie kompliziert
Und wie schon erwähnt, es ist auch eine gute Werbe-Aktion, vielleicht nicht nur durch das Forum sondern auch dass man Freunden/Bekannten, bei sozialen Netzwerken, Arbeitskollegen usw von dem IE erzählt und somit relativiert sich die Nutzung des einen Testobjektes etwas ...
schmardi
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2016, 10:39
Bin mal gespannt was Piotr dazu sagt.
bartzky
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2016, 10:41
Absolut! Also denke, dass wir uns einig sind, dass das ganze von unserer Seite aus irgendwie ohne Kaution laufen muss, da man sich sonst lieber privat Demos organisiert? Wäre schön wenn Piotr trotzdem einwilligt


Wenn ich mir denke wie viele StageDiver oder Soundmagic E10 aufgrund des Forums verkauft wurden

Oder Degauss Labs Noir


[Beitrag von bartzky am 05. Jul 2016, 10:41 bearbeitet]
schmardi
Inventar
#13 erstellt: 05. Jul 2016, 10:52

Absolut! Also denke, dass wir uns einig sind, dass das ganze von unserer Seite aus irgendwie ohne Kaution laufen muss, da man sich sonst lieber privat Demos organisiert? Wäre schön wenn Piotr trotzdem einwilligt


Damit bin ich natürlich auch einverstanden.
Horby
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jul 2016, 11:04
Er ist informiert. Bin gespannt was er dazu sagt oder ob er einen anderen Vorschlag hat. Ich hab ihn wohl ein bisschen damit überfallen
YMaxP
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jul 2016, 11:07

bartzky (Beitrag #12) schrieb:

Oder Degauss Labs Noir :P


Oder welche Bekanntheit der UERM erlangt hat
XdeathrowX
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2016, 11:37
Falls weitere Interessenten aus der Schweiz am Start sind, ich würde mich, falls das mit der Kaution / Haftbarkeit sinnvoll geregelt ist, bereiterklären die Hörer über die Grenze zu bringen (müsste ich ja eh tun wenn ich sie hören möchte).

edit
Gibt es zu den Hörern eigentlich weiterführende Infos wie zB einen Frequenzgang, ich kann mit "full natural sound" nicht so viel anfangen bzw halte es für Werbegeschwafel.


[Beitrag von XdeathrowX am 05. Jul 2016, 11:40 bearbeitet]
Horby
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jul 2016, 11:57
Stimmt, dass hier ja auch Österreicher und Schweizer anwesend sind hab ich gar nicht bedacht. Wobei das Problem wohl nur für die Schweiz auftritt, da kein EU Mitglied :/

Auf Anhieb habe ich nur die technischen Spezifikationen gefunden. Das Werbegeschwafel kann man wahrscheinlich grob einordnen, wenn man beispielsweise schon wie AG1M den Harmony 8 oder 8 Pro hat. Dann hat man eine grobe Vorstellung davon, wie der 8.2 im Vergleich sein könnte.

- 8 Balanced Armature
- 4way cross-over in Single Phase configuration
- Dual Low, Dual Full-range, Dual Mid, Dual Tweeter
- 15 Ohm @1kHz
- 17,5 Ohm DC
- 10Hz-20000Hz (+-10dB into 711 ICE coupler)
- 118dB @1kHz @0.1V
- Damper-free design
XdeathrowX
Inventar
#18 erstellt: 05. Jul 2016, 12:15
Nur um es mal klarzustellen: nur weil ich in der Schweiz wohne bin ich kein Schweizer.

Was sollen die technischen Daten denn aussagen? Der Widerstand bei 1kHz ist ja schön und gut, hilft mir aber nicht, da es eine Impedanz ist. Selbiges trifft für das Frequenzband zu: +-10dB sind ja vieles, aber nicht aussagekräftig.
petitrouge
Inventar
#19 erstellt: 05. Jul 2016, 12:46
Sollte diese Sache laufen, wäre ich gerne dabei.
Auch könnte ich den Hörer in die Schweiz und wieder zurück nehmen.

Grüße Jens
Horby
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2016, 13:00

XdeathrowX (Beitrag #18) schrieb:
Nur um es mal klarzustellen: nur weil ich in der Schweiz wohne bin ich kein Schweizer.

Okay, du weißt doch was gemeint ist

Piotr beschreibt die 8.2 (im Vergleich mit 8 / 8 Pro) so:

"Basically the idea is to have a sound that's between both version. We also will include all the feedback we got over the last 2years, so expect improvement in sub-bass region (cross-over from Ei.xx but more tamed), more vocal presence and less lingering in highs and less highs quantity (compared to H8P), more headroom for better depth without sacrificing width and speciousness"

Falls er Messungen hat reiche ich die noch nach
YMaxP
Stammgast
#21 erstellt: 05. Jul 2016, 13:38
Wohne ebenfalls außerhalb Deutschlands, nämlich in Österreich.
Horby
Stammgast
#22 erstellt: 05. Jul 2016, 13:45
Dann sind ja nur die Versandkosten höher, immerhin innerhalb der EU also kein Stress mit dem Zoll.
AG1M
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2016, 16:19
Hi,

bin so oder so dabei bei der Aktion, da ich am Upgrade interessiert bin. Bin auch schon Kunde, daher ist keine Kaution generell fällig, nur bei Erst-Neukunden ist bei dem allerersten Kontakt eine Kaution fällig, wenn man jetzt Demo Hörer direkt anfordert.

Zum Thema Klang Einordnung und der Vorab Beschreibung von Peter, der Harmony 8.2 soll zwischen Harmony 8 und 8 Pro liegen was den Hochton angeht, der Harmony 8 ist recht dunkel, der Harmony 8 Pro recht hell, damit ergibt sich ein gutes Mittelmaß aus beiden Welten beim 8.2, denn etwas weniger Präsenz in den Höhen ist mMn beim 8 Pro sinnvoll.

Wenn die Mitten ein wenig mehr Leben bekommen, klingt das auch nicht verkehrt, hatte ich in meinem 8 Pro Review ja auch erklärt, das mir noch ein Tick mehr Präsenz der Mitten gefallen würde.

Der Bass soll ja ähnlich wie beim Ei.xx sein, ich habe in meinem Custom Projekt auch eine ähnliche Treiber und Frequenzweichen Konfiguration und der Tiefbass ist sehr genial, würde dem "schlanken" Bass beim 8 Pro daher gut aufwerten ohne mit zu viel Quantität daher zu kommen.

Des weiteren zur Bühne, die Bühnenbreite ist enorm da muss nichts mehr gesagt werden, aber die Bühnentiefe hingegen kann da nicht mithalten, daher klingt das beim 8.2 genau nach der Tiefen Darstellung die ich mir auch noch wünschen würde.

Btw. auch der bessere Wirkungsgrad / Empfindlichkeit finde ich super, der 8 Pro braucht schon etwas vernüftiges als Quelle.



[Beitrag von AG1M am 05. Jul 2016, 16:21 bearbeitet]
Horby
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jul 2016, 17:43
Mit dem Beitrag hast du mal wieder unter Beweis gestellt, dass du der richtige Mann für eine super Einschätzung und einen Vergleich zwischen den IEMs bist. Auf deine Meinung nach dem Probehören bin ich besonders gespannt

Damit das hier nicht zu unübersichtlich wird, würde ich jeden mal bitten, mir bei Interesse eine private Nachricht zu schicken. Ich nehme dann eure Namen im Startpost auf. Bitte dazuschreiben, falls ihr in Österreich oder vor allem in der Schweiz wohnt, da das ja nochmal Sonderfälle sind.

Bisher hätte ich: AG1M, bartzky, schmardi, YMaxP (AT), XdeathrowX (CH), XperiaV, petitrouge (auch CH?)
bartzky
Inventar
#25 erstellt: 05. Jul 2016, 18:24
Wär glaube ich nicht schlecht mal ein paar Bedingungen wie "min. 300 Beiträge, 1 Jahr angemeldet und min. 1 Review vorweisen können" oder so ähnlich zu definieren, bevor sich hier jeder anmeldet...
fqr
Inventar
#26 erstellt: 05. Jul 2016, 18:30

XperiaV (Beitrag #5) schrieb:
Es gab doch schon "oft" solche Aktionen hier oder?
Schwierigkeiten oder gar Betrugsfälle gab es doch keine nehme ich an?


nö, der HD800 samt lehmann BCL im schicken pelicase ist bei der rundreise auch nicht weggekommen und das ganze ohne kaution und perso.
aber wenns nötig ist würde ich auch beides abgeben...

@horby: hab dir grade eine PM geschickt zwecks interessensanmeldung und so...
Horby
Stammgast
#27 erstellt: 05. Jul 2016, 18:36
Das mit den Regeln stimmt wohl. Leider kann ich den ersten Beitrag nicht mehr bearbeiten
Deine vorgeschlagenen Einschränkungen erfülle ich nicht mal selbst als Organisator bin ich dann wohl die Ausnahme.

Abgesehen davon möchte ich nochmal erwähnen: der Thread hier dient erstmal nur dazu auf die Aktion aufmerksam zu machen. Wir sind jetzt schon 9 Leute wenn ich das richtig überblicke. Außerdem bedeutet die Tatsache, dass ich euer Interesse wahrgenommen habe noch nicht, dass auch jeder automatisch teilnimmt. Mit Piotr muss noch geklärt werden wie viele Leute teilnehmen dürfen bzw wie lang die Hörer unterwegs sein dürfen. Ob die Hörer auch nach Österreich und in die Schweiz wandern steht auch noch aus und Bedingungen werden auch noch folgen
bartzky
Inventar
#28 erstellt: 05. Jul 2016, 19:16

Horby (Beitrag #27) schrieb:
Das mit den Regeln stimmt wohl. Leider kann ich den ersten Beitrag nicht mehr bearbeiten
Deine vorgeschlagenen Einschränkungen erfülle ich nicht mal selbst als Organisator bin ich dann wohl die Ausnahme.

War jetzt auch mal nur so grob daher gesagt... Denke mal aufgrund des Preises sollte man die Anforderungen jetzt auch nicht zuuuu niedrig ansetzten. Ja, als Organisator sollte das klar gehen
petitrouge
Inventar
#29 erstellt: 05. Jul 2016, 19:37
Ich ergänze mal:
petitrouge wohnt in D und arbeitet in CH deswegen könnte ich den Hörer auch
in der Schweiz weitersenden.

Grüsse Jens
XdeathrowX
Inventar
#30 erstellt: 05. Jul 2016, 19:40
Das wäre natürlich sehr elegant gelöst.
YMaxP
Stammgast
#31 erstellt: 05. Jul 2016, 19:45

Horby (Beitrag #27) schrieb:
Mit Piotr muss noch geklärt werden wie viele Leute teilnehmen dürfen bzw wie lang die Hörer unterwegs sein dürfen. Ob die Hörer auch nach Österreich und in die Schweiz wandern steht auch noch aus und Bedingungen werden auch noch folgen


Klär das erstmal ab und dann würde ich die Teilnehmer auswählen

Ganz besonders gespannt wäre ich auf den Vergleich zwischen dem 8.2 und dem UERR, denn ich erst vor kurzem gehört habe.
petitrouge
Inventar
#32 erstellt: 06. Jul 2016, 13:43
Bei mir käme ein Vergleich zum UERM und JVC FX1100.
In diesem Sinne



Grüsse Jens
Horby
Stammgast
#33 erstellt: 06. Jul 2016, 18:27

petitrouge (Beitrag #29) schrieb:
Ich ergänze mal:
petitrouge wohnt in D und arbeitet in CH deswegen könnte ich den Hörer auch
in der Schweiz weitersenden.

Top! Das wäre natürlich super, um die paar Leute in der Schweiz ohne großen Aufwand oder Kosten miteinzubeziehen.


Eben kam eine Antwort von Piotr. Die Tour kann ohne Kaution stattfinden. Personalausweiskopien benötigt er auch nicht, zumal er nicht sicher ist, die ganzen Daten einfach so sammeln zu dürfen. Er möchte aber, dass zumindest der Überblick behalten wird, wann die Hörer bei wem sind. Ich werde noch auf euch zukommen und nach Adresse etc fragen.
Wie viele an der Tour teilnehmen dürfen steht noch nicht fest. Ich halte euch auf dem Laufenden
schmardi
Inventar
#34 erstellt: 06. Jul 2016, 18:43
Na, das hört sich doch SUPER an.
Horby
Stammgast
#35 erstellt: 06. Jul 2016, 18:46
Das tut es

Und hier kommt auch schon das Update. Wie viele Leute teilnehmen dürfen, will er nicht großartig einschränken. Er hält aber ~10 für eine angemessene Zahl. Das würde gut passen.
Bitte bedenkt aber: jeder wird die In Ears etwa eine Woche hören können. Dann kommt noch die Versanddauer von Person zu Person hinzu. Es kann also durchaus sein, dass die letzten von euch bis dahin noch 2-3 Monate warten müssen.

Wer will darf außerdem auch seine Einsteigermodelle testen. Die Music One und Music Two. Die habe ich ursprünglich für meinen Bruder mitbestellt. Piotr hat aber auch nichts dagegen, wenn die mit auf Tour gehen. Das ist eure Entscheidung.


[Beitrag von Horby am 06. Jul 2016, 18:46 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#36 erstellt: 06. Jul 2016, 19:39
Das sind hervorragende Neuigkeiten - nicht zuletzt die Option des Probehörens der anderen Hörer, somit kann zumindest ich den Klang etwas besser in Relation beurteilen. Denn ich muss gestehen noch keinen CustomArt gehört zu haben und meine hochwertigen Inears vor kurzem verkauft zu haben um mir bessere zu kaufen.

Vielen Dank schon einmal vorab für deinen Einsatz und Piotrs Kooperation.


[Beitrag von XdeathrowX am 06. Jul 2016, 19:43 bearbeitet]
fqr
Inventar
#37 erstellt: 06. Jul 2016, 19:41
super, das klingt wirklich gut. gerne auch die anderen hörer mitschicken
bartzky
Inventar
#38 erstellt: 06. Jul 2016, 19:42
Klasse!

Wenn man alle 3 Hörer hören (und reviewen) will wird die Woche schon knapp
XdeathrowX
Inventar
#39 erstellt: 06. Jul 2016, 19:43
Das stimmt allerdings...
schmardi
Inventar
#40 erstellt: 06. Jul 2016, 20:57
Den Music Two würde ich mir auch gerne anhören.
Denke aber, das er gegen den 8.2 kein Land sieht.
Bin mal gespannt.
1 Woche würde mir reichen zum Testen, da keiner hier ewig lang warten möchte.
Nehme mir dann nicht viel anderes vor in der einen Woche.
XperiaV
Inventar
#41 erstellt: 06. Jul 2016, 23:36
Ich finde eine Woche schon ziemlich lange. Sowas wie "Burn in" gibt es eh nicht, von daher wären 3 Tage schon ausreichend mMn.
XdeathrowX
Inventar
#42 erstellt: 07. Jul 2016, 05:19
Eine Woche wird schon irgendwie passen, 3 Tage wären mir für 3 Hörer def zu kurz - hab auch noch andere Sachen zu tun und das Gehör ist auch je nach Tagesform unterschiedlich.
AG1M
Inventar
#43 erstellt: 07. Jul 2016, 11:30

schmardi (Beitrag #40) schrieb:
Den Music Two würde ich mir auch gerne anhören.
Denke aber, das er gegen den 8.2 kein Land sieht.


Ja abgesehen davon das Music One, Music Two und Harmony 8.2 komplett unterschiedliche Abstimmungen haben, ist der Wechsel vom z.B. Music One oder Two auf den Harmony extrem, der Pro 330v2 wäre da noch ein mittleres Modell oder der Ei.3. Keinen kann man mit einander direkt vergleichen, da alle andere Abstimmungen und Preisklassen.
Horby
Stammgast
#44 erstellt: 07. Jul 2016, 11:47
Wäre auch schlecht wenn die 189 bzw 325€ teuren IEMs den über 1000€ teuren zu ähnlich wären

Messungen des Harmony 8.2 hat Piotr übrigens auch. Er plant die bald zu veröffentlichen.
bartzky
Inventar
#45 erstellt: 07. Jul 2016, 12:02

Wäre auch schlecht wenn die 189 bzw 325€ teuren IEMs den über 1000€ teuren zu ähnlich wären

Wär doch super
schmardi
Inventar
#46 erstellt: 07. Jul 2016, 14:14

Messungen des Harmony 8.2 hat Piotr übrigens auch. Er plant die bald zu veröffentlichen.


Falls du diese bekommst, bitte hier verlinken.
Danke



oder der Ei.3


Bei Piotr auf der Homepage noch nicht gelistet - oder?
Bestellen kann man ihn schon.
Genau so wie den 8.2.
Werden beide in Acryl gefertigt.
Nich in Silikon wie den Harmony Pro8.
AG1M
Inventar
#47 erstellt: 07. Jul 2016, 16:44
Die Hompage braucht schon seit gefühlt 2 Jahren ein Update, das kannst du ignorieren.

Mittlerweile kann man wählen zwischen Acryl und Silikon beim Harmony, es soll auch eine Universal Variante folgen soweit ich das gelesen habe. Am Anfang war aus Kostengründen Acryl beim Ei.3 erstmals benutzt, anstatt wie bei sonst allen anderen Modellen Silikon, weil da weniger Zeitaufwand und Kosten anfallen. Gibt auch noch den Ei.XX quasi das Upgrade vom Ei.3 wird oft per Massdrop angeboten, ist auch aus Acryl gefertigt, der Ei.XX ist quasi ein Shure SE846 als CIEM, nur ein minimal wärmer abgestimmt, eben ein schöner Spass Hörer.
bartzky
Inventar
#48 erstellt: 07. Jul 2016, 17:04
Also haben wir noch genug Stoff für weitere Testaktionen
schmardi
Inventar
#49 erstellt: 08. Jul 2016, 17:13

anstatt wie bei sonst allen anderen Modellen Silikon


Hi AG1M,

du hast doch schon Silikon und Acryl Customs.
Meine Acryl saugen sich heftig in meinen Ohrkanal so nach 30 min tragen.
Ist das bei deinen auch so?
Sind Silikon Custom´s schwieriger einzusetzen oder gleich?
Saugen sie sich auch so in den Ohrkanal?

Könntest du auch kurz mal erwähnen, was du bevorzugst und warum.

Wäre schon gut zu wissen vor der Bestellung bei Piotr, da ich Silikon Custom´s nicht kenne vom Tragekomfort her.
Denke mal klanglich wird es gleich sein.
AG1M
Inventar
#50 erstellt: 08. Jul 2016, 17:19
Ich hatte hier mal den direkten Vergleich zwischen Acryl und Silikon CIEMs gemacht: http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-3143-327.html

TL;DR:

Silikon "klebt" nicht so stark wie Acryl bei mir, fühlt sich ja auch etwas "natürlicher" an, ist wegen dem weicheren Material.
schmardi
Inventar
#51 erstellt: 08. Jul 2016, 17:24

Silikon "klebt" nicht so stark wie Acryl bei mir, fühlt sich ja auch etwas "natürlicher" an, ist wegen dem weicheren Material.


Das hört sich schon gut an.
Denke mal, das es bei mir dann die Silikon Variante wird,
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Brainwavz HM5 review
audioservant am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  3 Beiträge
Skullcandy Terje Nine - Review
fabifri am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  28 Beiträge
Beats Tour nach 1 Tag Kaputt?
Leon_Cookie am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  17 Beiträge
Sind diese Kopfhörer originalle Monster Beats by Dr. Dre Tour In Ear Kopfhörer ?
erickson_ am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  17 Beiträge
Beats Tour problem
hallo0642 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  16 Beiträge
Review von Autor mit Reputation: "DT660 ist einer der besten Kopfhörer für Klassik" - Meinungen?
littlemonk am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  5 Beiträge
[Review]Skullcandy Skullcrushers
HimbeerKuh am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  4 Beiträge
JBL Synchros S100A (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
JBL Tempo (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
Sennheiser HD800s review
Stollen123 am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedSoleron
  • Gesamtzahl an Themen1.386.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.738

Hersteller in diesem Thread Widget schließen