Was ist der beste Bluetooth-Kopfhörer? NC egal!

+A -A
Autor
Beitrag
ipodman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2016, 19:11
Hallo!

Vermutlich ist es purer Frevel in einem Hifi-Forum nach einem Bluetooth-KH zu fragen, aber ich tue es trotzdem mal und hoffe auf vorweihnachtliche Milde .

Also, der Tragekomfort kabelbefreiter Kopfhörer hat mich überzeugt, nun will ich den bestmöglichen Sound! Noise-Canceling ist mir ausdrücklich wurscht egal, muss ich nicht zwingend haben.

Folgende KH habe ich - bisher - in die engere Wahl gezogen:

Sony MDR-1000X
Sony MDR-100ABN
Samsung Level On
Samsung Level Over
Bose QC35
Bose Soundlink Around Ear II
Bowers & Wilkins P5 Wireless

Ich suche einen, der möglichst gut klingt, ausgewogen aber spielfreudig, keine reine Basswumme. Interessant wären gerade solche, die auch aptX können.

Danke im Voraus, vielleicht helfen eure Tipps ja auch anderen, die so einen KH zu Weihnachten schenken oder geschenkt bekommen wollen.
badera
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2016, 19:26
Hast Du den B&O H7 vergessen oder bewusst weg gelassen? Im Vergleich mit dem QC35 finde ich ihn deutlich besser; die Bose Soundlink fand ich enttäuschend, die anderen KH kenne ich nicht.
ipodman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2016, 19:34
Nein, bewusst habe ich nichts weggelassen. Danke für den Hinweis mit dem H7!


[Beitrag von ipodman am 28. Nov 2016, 19:35 bearbeitet]
mulfi
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2016, 22:56
Mein Favorit ohne NC: Beoplay H7, mit NC: BOSE QC 35. Der Bose kann kein APT-x, aber AAC (falls iPhone zum Abspielen dien soll ist das mindestens ebenbürtig)
ipodman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Nov 2016, 23:43
Danke,

iPhone nicht, aber iPod touch 4g und neueste Generation. Scheint also vieles für den H7 zu sprechen. Was ist denn mit den beiden SONYs, die werden auch öfter gelobt?
chencke
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2016, 10:22
Die Philips Fidelio M2BTBK sollen auch recht gut sein.
ingo74
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2016, 11:17

ipodman (Beitrag #1) schrieb:

Sony MDR-1000X
Sony MDR-100ABN
Samsung Level On
Bose QC35
Bowers & Wilkins P5 Wireless

Ich suche einen, der möglichst gut klingt, ausgewogen aber spielfreudig, keine reine Basswumme.

Ich hab die genannten ua auch gehört (und einige mehr) - mein Fazit ist, dass keiner an die kabelgebundenen KH im vergleichsweisen Preissegment rankommt.
Dennoch haben auch BT-KH ihre Berechtigung, denn für unterwegs ist die Ausstattung und der Klang genau richtig - und deswegen habe ich auch welche
Ich höre aber damit nicht zuhause, denn mir reichen sie klanglich nicht...

Ich bin allerdings gespannt, wie sich der Denon AH-GC-20 macht, den habe ich noch nicht gehört, er ist aber auf dem Weg zu mir
JensL64
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2016, 11:29
Der Bowers & Wilkins P7 Wireless topt die bisher genannten aus meiner Sicht alle. Ich habe einige davon gehört und bin selbst seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer kabellosen Ergänzung zu meinen kabelgebundenen KH. Der P7 W ist der erste, der wohl bleiben wird und bei dem ich nicht nach kürzester Zeit doch wieder das Kabel ertrage weil der Klangunterschied eklatant ist...

Gruß
Jens
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2016, 11:36
Wie schätzt ihr hier den Beoplay H8 ein?

Hab den gestern bei Amazon für guten Kurs (meine Meinung) ergattert und ganz gespannt darauf
Seit letzter Woche habe ich die Momentum On-Ear Wireless, die mir vom Klang her gut finde allerdings die hakige Bedienung nervt mich dabei etwas...

Sollte der Beoplay hier besser sein gehen die Momentums eben wieder zurück.


[Beitrag von e-cap-speed am 29. Nov 2016, 11:41 bearbeitet]
Huo
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Nov 2016, 11:39
Ich benutze die Bose QC35 ab und an. Ich denke jedes Mal dass ich mich im Hifi-Forum eigentlich abmelden müsste. Die sind so bequem, so leicht und isolieren passiv schon hervorragend. NC ist der Hammer und man dreht die Lautstärke deswegen unterwegs tatsächlich runter.
Bluetooth ist wohl doch die Zukunft. Im Wechsel fällt dann erst so richtig auf wie nervig Mikrofonie ist.
Gut, zuhause würde ich den QC35 nicht unbedingt nehmen. Dafür ist der Bass zu schwammig.

Aber für alle im ÖPNV kann ich die eigentlich nur empfehlen.
JensL64
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Nov 2016, 11:59
Ja, bequem sind sie und das NC ist top. Aber wenn man kein NC benötigt spielen die P7 Wireless klanglich eine Liga höher....
badera
Inventar
#12 erstellt: 29. Nov 2016, 12:10
Die fegen auch die H7 weg?

Bzgl. QC35 wurde bereits alles geschrieben. Super NC, aber klanglich gibt es bessere bluetooth-KH in der Preisklasse.
Huo
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Nov 2016, 12:10
Den H8, also den On-Ear, habe ich am Samstag kurz getestet. Den Sound fand ich auch prima, das NC müsste man noch testen. Finde aber On-Ear nicht annähernd so bequem wie Over-Ear und Komfort sollte für ein solches Casual Consumer Produkt schon vorrangig sein.
Der H7 als Over-Ear hat für den gleichen Preis kein ANC und da fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Meinung nach. Dann lieber auf den H9 warten.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Nov 2016, 12:15
Over-Ears sehen mir immer zu klobig aus.. deswegen bin ich bei den H8 gelandet statt H7, außerdem ist der H7 kein Headset... was ich schon haben möchte. Und 279€ für den H8 fand ich schon gut.

Gibt es nen Termin für den H9? Preis?
Huo
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Nov 2016, 14:11
Der H9 ist nur eine Vermutung. Halt Over-Ear mit ANC und Bluetooth
Philios
Stammgast
#16 erstellt: 29. Nov 2016, 14:18
Denon AH-GC20.
ingo74
Inventar
#17 erstellt: 29. Nov 2016, 14:19
hast du den schon gehört..?
Philios
Stammgast
#18 erstellt: 29. Nov 2016, 14:22
Persönlich leider nein.

Hat aber ganz gut Referenzen, wenn du mal nach googelst.
ingo74
Inventar
#19 erstellt: 29. Nov 2016, 14:25
Ja, deswegen hab ich ihn auch bestellt
Philios
Stammgast
#20 erstellt: 29. Nov 2016, 14:36
Na dann bitte Berichte weiterleiten. :-)
ingo74
Inventar
#21 erstellt: 29. Nov 2016, 14:40
ipodman
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Nov 2016, 17:42
Wow, bin über die Resonanz begeistert - danke!

Scheint so, als wären die drahtlosen B&O H7 und B&W P7 schon mal ganz vorne dabei.

Der Denon AH-GC20 hat im "Großen Fluss" nur 3,6 Sterne im Durchschnitt, was ihn mir verdächtig macht. Alles unter 4 Sternen Minimum ist IMO unkaufbar. In den USA bringt er es sogar nur auf 3,2 Sterne im Schnitt. Hier vertraue ich der Schwarmintelligenz, das Ding kann nix sein. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, wenn hier jemand eine andere, weil fachlich fundierte, Meinung bzw. Erfahrung hat.

Generell vermute ich aber auch, dass der Trend insgesamt weg von kabelgebundenen Lösungen geht. Wenn dabei der Klang nicht oder nur in vertretbarem Maße leidet, dann bin ich dabei.


[Beitrag von ipodman am 29. Nov 2016, 17:43 bearbeitet]
Philios
Stammgast
#23 erstellt: 30. Nov 2016, 12:55
Zum Thema Schwarm"intelligenz" möchte ich ein ganz gewisses Verhaltensmuster zu bedenken geben: Wer genau schreibt die meisten Rezensionen (gerade bei Amazon)?

1. Leute die schlechte (!) Erfahrungen damit gemacht haben.
2. Leute, die für die Rezension bezahlt oder anderweitig vergütet werden.
...
9. Leute, die mit einem Gerät wirklich zufrieden sind.

Wenn du diese provokative Äußerung zugrunde legst, kannst du ohne Weiteres interpolieren, dass wohl viel mehr Nutzer mit einem Produkt zufrieden sind und nichts posten, weil sie damit beschäftigt sind, das Produkt zu genießen statt zu schreiben. Auf dieser Basis solltest du evtl. das Kaufverhalten etwas überdenken.

Fast alle Bose-Produkte haben auch grundsätzlich enorm viele gute Bewertungen. Warum wohl? Produkt für den Massenmarkt ohne Angabe von Frequenzgängen und Leistungswerten aber mit gefälliger Abstimmung. Aber hier im Forum: nie wieder Bose ... zumindest meistens.

Just my 2 Cents.
badera
Inventar
#24 erstellt: 30. Nov 2016, 13:07

Philios (Beitrag #23) schrieb:
Zum Thema Schwarm"intelligenz" möchte ich ein ganz gewisses Verhaltensmuster zu bedenken geben:

Mir reichen für die Infragestellung der Schwarmintelligenz schon die Wahlergebnisse in DE.


Philios (Beitrag #23) schrieb:
Wenn du diese provokative Äußerung zugrunde legst, kannst du ohne Weiteres interpolieren, dass wohl viel mehr Nutzer mit einem Produkt zufrieden sind und nichts posten, weil sie damit beschäftigt sind, das Produkt zu genießen statt zu schreiben.

Obacht - man weiß ja nicht, wie viele Verkäufe es überhaupt gibt. Und ob die Annahme der zufriedenen Kunden zutrifft, sei auch mal in Frage gestellt. Es gibt ebenso unzufriedene Kunden, die sich aber nicht die Mühe machen, entsprechende Berichte zu verfassen, weil ihnen die Zeit dafür zu schade ist und sie der Meinung sind, dass es eh nichts bringt.
Ich orientiere mich auch an den Bewertungen. Wenn der Anteil der negativen Bewertungen zu hoch ist, lasse ich die Finger davon. Nicht zuletzt, weil ich auch schon mal gepokert hatte bei einem quasi 50-50-Joker und auf die Nase fiel.
ParrotHH
Inventar
#25 erstellt: 30. Nov 2016, 13:28

ipodman (Beitrag #1) schrieb:
Ich suche einen, der möglichst gut klingt, ausgewogen aber spielfreudig, keine reine Basswumme. Interessant wären gerade solche, die auch aptX können.

Komisch! Warum wird hier der Sennheiser PXC 550 mit keinem Wort erwähnt?

Klanglich dem Bose QC35 m. E. überlegen, kann aptX (dafür kein AAC), hat hervorragendes und ein - (und ab-)stellbares Noise Canceling, eine sehr gute Reichweite (kann ich fast in meiner gesamten Wohnung nutzen, der Bluetooth-Transmitter ist fix im Schlafzimmer), die Bedienung ist klasse (Touch- und Gestensteuerung, Ein-/Ausschalten über Klappen der Ohrmuscheln) , hat eine lange Akkulaufzeit (-> 20 Stunden), und ist außerdem ein Tausendsassa. Man kann ihn der Bluetooth nutzen, per Klinke oder per USB. Per App kann man den Frequenzgang beeinflussen, sowie ein paar DSP-Funktionen.

In den Vergleichstests von Bluetooth-Kopfhörern mit NC schneidet er immer hervorragend ab (gerade z. B. in aktuellen der c´t). Hervorzuheben ist aus meiner Sicht noch, dass er auch schon rein passiv ordentlich klingt, was für eine gute Ausgangsbasis spricht. Bei vielen Bluetooth-KHs ist das eher nicht der Fall, da wird der Klang erst aktiv durch die Elektronik so hingebogen, dass es einigermaßen klingt.

Parrot
frix
Inventar
#26 erstellt: 01. Dez 2016, 00:52
Mich schreckt vom pcx 550 das review auf innerfidelity ab. Soll ja recht schrill klingen mit zuviel betonung ab 5khz.


[Beitrag von frix am 01. Dez 2016, 01:00 bearbeitet]
Huo
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 01. Dez 2016, 11:34

Huo (Beitrag #15) schrieb:
Der H9 ist nur eine Vermutung. Halt Over-Ear mit ANC und Bluetooth

Da habe ich aber gut geraten.

https://www.engadget...wireless-headphones/
geek87de
Stammgast
#28 erstellt: 01. Dez 2016, 13:07
Ich habe den PCX 550 letztens im Saturn testen können (leider nur mit Kabel), fand den jedoch zu leise und unspektakulär.
Klang alles sehr "matt" und eindimensional ohne Bühne. Und ohne AAC in der heutigen Zeit auch weniger interessant.

Hatte da auch mal ein nettes Gespräch mit einem Sennheiser Mitarbeiter per Telefon:
"Die Momentums unterstützen kein AAC wie ich sehe? Dann berücksichtigen also weniger die iPhone Kundschaft"
"wie? iPhones unterstützen aptx nicht? na gibt ja SBC."

@ Huo
Hui, hoffentlich kommt der bald in den Handel.
ParrotHH
Inventar
#29 erstellt: 01. Dez 2016, 14:17

geek87de (Beitrag #28) schrieb:
Und ohne AAC in der heutigen Zeit auch weniger interessant.

Der Klang ist ja bekanntermaßen Geschmackssache. Meinen trifft er, und das ohne jegliche Anpassung, die dank CapTune-App ja möglich ist. Ich finde den Klang auch nicht spitz und ermüdend. Ausprobieren ist also angesagt!

Zu AAC sei gesagt, dass das für iJünger natürlich schade ist.

Aber da Android einen Anteil von über 2/3 in allen wichtigen Märkten hat, ist das Fehlen eben für 2/3 der potentiellen Kunden in der heutigen Zeit auch weniger interessant. Mir persönlich gefällt das sogar gut, werde ich doch nicht zufällig mit einem Apple-Besitzer verwechselt, einer Bevölkerungsschicht, der ich auf gar keinen Fall angehören möchte und von der ich mich daher liebend gerne abgrenze.

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 01. Dez 2016, 14:17 bearbeitet]
Huo
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 01. Dez 2016, 15:12
Ich habe heute auch noch eine interessante Email aus China bekommen. Und zwar gibt es den Noontec Zoro II Wireless jetzt limitiert (angeblich nur 300 Stück) als "Volcanic Rock" Version.
Noontec hat die Kritik meines Zoro II HD Reviews aufgegriffen und hat das billige Plastik durch ABS ersetzt. Hat zwar kein ANC, aber das war dem TE ja egal. Kann aber auch nur AptX und kein AAC.
Der Sound vom Zoro 2 ist auf jeden Fall nicht verkehrt.

http://www.noontec.c...-ii-wireless-13.html
geek87de
Stammgast
#31 erstellt: 01. Dez 2016, 15:21
Ja so hat jeder seins ;-)

Klingt er denn über BT anders als über Kabel?
Bequem war er schon. Das muss ich ihm zu Gute halten.

Der Marktanteil spricht klar für Android, aber gerade durch die Wegrationalisierung der Klinke werden BT Hörer
für iPhone Nutzer immer interessanter.
Zudem ist die Kaufkraft von solchen Produkten bei Apple Usern um einiges höher.
Daher sollte meines Erachtens AAC wie auch aptx heutzutage immer mit an Bord sein.
Huo
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 01. Dez 2016, 15:24

ParrotHH (Beitrag #29) schrieb:
da Android einen Anteil von über 2/3 in allen wichtigen Märkten hat, ist das Fehlen eben für 2/3 der potentiellen Kunden in der heutigen Zeit auch weniger interessant.

Mooooment! Einspruch euer Ehren!

Mit dem 2/3 glaube ich jetzt einfach mal (könnte auch mehr sein), aber das ist überhaupt nicht mit dem Zielmarkt von Bluetooth-Kopfhörern zu verwechseln. Ich kann ja mal von meinem Aufenthalt in China erzählen, da gibt es gar in einer Stadt von über 8mio Einwohnern gar keine Handys über 3.000 Yuan (~ 400 Euro) zu kaufen - außer Apple. Samsung Galaxy S7 und co. muss auf Anfrage bestellt werden oder wird sowieso nur online bestellt. (Speziell zum S7 Edge gar es zwar eine Marketing Aktion mit großer Bühne zum Anfassen, aber einfach kaufen und mitnehmen ging nicht. Das ist nur irgendwo im Hinterzimmer zu überzogenen Preisen.) 50 € für einen Kopfhörer auszugeben ist dort einfach unvorstellbar, da ist man schon Freak oder Neureicher Proll. Die Leute kaufen für 5 € Stöpsel auf der Straße.
Diesen Rezensionen-Wahn, der in Deutschland mit Amazon betrieben wird, gibt es auch nicht. Wenn etwas kaputt oder verloren geht, dann geht man etwas auf dem Weg zur Arbeit kaufen. Da wird nicht verglichen oder nach Empfehlungen gefragt. "Hast du was für 10 €? Farbe egal. Toll, geht's auch für 8 €?" Fertig.
Da kannst du direkt die Hälfte oder mehr der User-Base wieder streichen.
M_i_c_h_a_e_l
Stammgast
#33 erstellt: 03. Dez 2016, 22:27
Nachdem ich in der Kaufberatung bisher keine Antworten bekommen habe und dieser Thread ein ähnliches Thema behandelt, bin ich mal so frech und bitte hier um Hilfe
http://www.hifi-foru..._id=214&thread=20693

Vielen Dank
DenHifi81
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 07. Dez 2016, 02:43
Hallo zusammen,

der PXC550 von Sennheiser ist für derzeit knapp 400 Euro sicherlich einer der besten Outdoor-Traveler KH, wenn man viel zu Fuß & in der Bahn unterwegs ist. Das NC ist knapp so gut, wie das vom Bose QC35, dafür aber meines Erachtens klanglich, (Sound & Endlautstärke) & verarbeitungstechnisch besser. Die Touchfunktionen an der rechten Seite sind Klasse & der Tragekomfort sehr angenehm. Meine Frau trägt ihn mit ihrem I Phone 5 & ist sehr zufrieden auch ohne AptX. Auf meinem Note 4 mit AptX kann ich nix negatives erzählen, allerdings wurde der KH noch nicht einem HiRes Test unterzogen, bisher wurde er von uns nur über komprimierte Quellen wahrgenommen. Auf die klangliche Erfahrung mit einem DAC oder DAP und unkomprimierten Zuspielungen bin ich bereits gespannt, wenn der DP-X1 ankommt.

Trotzdem schon mal eine klare Kaufempfehlung für Traveler, die gerne übers Smartphone sich musikalisch berieseln lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bluetooth kopfhörer
kopfbeisser am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
Mr.TNT am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  8 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer an TV
TheMax85 am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer wie verwenden?
baeschaa95 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  8 Beiträge
Bluetooth-Kopfhörer Verbindungsproblem
Matt20 am 29.08.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  2 Beiträge
Bluetooth Empfänger für Kopfhörer
ZeeeM am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  16 Beiträge
Bluetooth-stereo-Kopfhörer
hausmarke20 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer // PXC 550 Wireless
Testbaer am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer mit TV ohne Bluetooth verbinden.
!Tora! am 19.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  5 Beiträge
Beste Kopfhörer
Aljoscha am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedswat71
  • Gesamtzahl an Themen1.452.276
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.052