Ohrpolster für Audio Technica R70X

+A -A
Autor
Beitrag
luidefunes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2018, 11:49
Hallo zusammen,

ich suche für meinen neuen Audio-Technica ATH R70X Kopfhörer größere und angenehmere Velour-Ohrpolster.
Die original Ohrpolster sind leider etwas zu klein (oder ich habe zu große Ohren) und das Material
könnte etwas luftdurchlässiger und flauschiger sein ähnlich wie vom Beyerdynamic DT770,880,990.
Das Innenleben der Ohrpolster sollte aber nicht aus Gel bzw. hard sein wie bei dem AKG K702.

In einem andere Thread habe ich von den Velour-Ohrpolstern "Brainwavz HM5" gelesen die passen sollen
und für größere Ohren geeignet sind.
Noch besser sollen die Velour-Ohrpolster von Shure SRH-1840 sein: "Die Shure-Polster sind etwas luftdurchlässiger bzw. materialseitig nicht so dicht wie der Memory Foam der Brainwavz."
Kann das so jemand bestätigen?
Leider sehe ich gerade, da hat jemand etwas zum Innendurchmesser geschrieben (Zitat):
"kennt jemand passende, runde Ohrpolster mit möglichst großem Innendurchmesser? Die Brainwavz sind schon sehr gut, aber durch die ovale Form könnte in der Breite (50mm) noch etwas mehr spiel sein. Die Shurepolster sind leider mit 40mm noch schmaler."
Wenn ich jetzt den Innendurchmesser der Originalpolster messe, dann komme ich sogar auf 53mm.
Da die Originalpolster bei mir etwas auf den Ohren liegen, bräuchte ich eher einen Innendurchmesser von
55mm bis 60mm. Die Frage ist, wie hat er den Durchmesser bei ovalen Polstern gemessen?
Eventuell an der schmalen Seite!?
Aber vielleicht gibt es noch ganz andere/bessere Ohrpolster?
Basstian85
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2018, 12:12
Er schrieb von der Breite, also die schmale Seite. Ich hab die Shure 1840 Polster - 4cm passt schon, evtl 2,3 mm mehr... Sind schon recht weich/flauschig.

Ich habe die damals für meinen HE400 gekauft. Mir persönlich waren sie aber etwas zu schmal/klein und zu weich, so dass mir das Tragegefühl nicht gefallen hat. Klanglich hatte es sich, bei dem Hifiman zumindest, nicht wirklich ausgewirkt - muss aber nicht heißen, dass es beim AT genauso ist.


[Beitrag von Basstian85 am 22. Apr 2018, 12:14 bearbeitet]
luidefunes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Apr 2018, 12:55

Basstian85 (Beitrag #2) schrieb:
Er schrieb von der Breite, also die schmale Seite. Ich hab die Shure 1840 Polster - 4cm passt schon, evtl 2,3 mm mehr... Sind schon recht weich/flauschig.


Weich und flauschig ist für meinen Fall schonmal sehr gut!
Die Frage ist jetzt, wie der Durchmesser ist wenn die Shure Polster nicht mehr oval sondern kreisförmig
angebracht sind. Bei meinen Beyerdynamic DT770 sind es ca. 6 cm. Das passt perfekt.
Basstian85
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2018, 14:50
Einen DT770 habe ich auch da. Gerade daran aufgezogen gemessen: Innen ca. 4,5 breit und 5,3 hoch. Angaben ohne Gewähr. Die Polster bleiben noch etwas oval, muss man passend zum Ohr drehen...

Die Beyer Polster sind tiefer und recht "kantig" geschnitten bzw. werden nach außen recht hoch. Die Shures sind etwas flacher und das Polster selbst ist runder, haben ihren höchsten Punkt also in der Mitte des Polsters. Die Beyer fühlen sich IMO geräumiger an, die Shures recht "snug/cosy".

Polster Beyer Shure

Das ganze ist aber immer sehr subjektiv. Ansonsten sind sie gut verarbeitet und weich.


[Beitrag von Basstian85 am 22. Apr 2018, 15:19 bearbeitet]
luidefunes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Apr 2018, 16:38
Danke Basstian für das Bild und die Beschreibung.
Auf dem Bild sehen die DT770er etwas größer aus, nur passen die wohl nicht auf meine
Audio Technica ATH R70X.
Aber ich denke ich werde mir die Shures bestellen wenn sie snuggy sind :-)
travis_bickle
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2018, 19:21
das Zitat könnte von mir sein. Bin mittlerweile bei https://www.brainwav...rpads-xl-size-velour gelandet. 65mm runder Innendurchmesser
Sitzen etwas locker (also nichts zum Headbangen), aber fallen nicht von alleine ab^^
luidefunes
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Apr 2018, 20:23

travis_bickle (Beitrag #6) schrieb:
das Zitat könnte von mir sein. Bin mittlerweile bei https://www.brainwav...rpads-xl-size-velour gelandet. 65mm runder Innendurchmesser
Sitzen etwas locker (also nichts zum Headbangen), aber fallen nicht von alleine ab^^


Hi Travis,

ja stimmt. Das hattest du geschrieben wie ich gerade sehe.
Die XL-Size Velour von brainwav haben einen größeren Durchmesser als die Shure und die H5?
Abgesehen von der Größe XL, schwitzt man gegenüber den Shure 1840 Ohrpolstern nicht eher?
Und warum hast du dich für die XL entschieden und nicht für die Shure Ohrpolster?
travis_bickle
Stammgast
#8 erstellt: 24. Apr 2018, 10:01
die Shurepolster haben einen Öfffnung mit 42mm in der breite und 62mm in der Höhe. Die XL-Brainwavz haben wie gesagt eine Runde Öffnung mit 65mm Durchmesser und gibt es in verschiedenen Ausführungen (Velour, Hybrid und Schafsleder). Bei mir ist es Velour geworden wegen der zu erwartenden "heißen" Ohren bei Schafsleder. Zu erwähnen ist auch, dass mir der Memory Foam bei den XLs ein gutes Stück weicher als bei den normalen HM5 Pads vorkommt.
luidefunes
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Apr 2018, 22:00

travis_bickle (Beitrag #8) schrieb:
die Shurepolster haben einen Öfffnung mit 42mm in der breite und 62mm in der Höhe. Die XL-Brainwavz haben wie gesagt eine Runde Öffnung mit 65mm Durchmesser und gibt es in verschiedenen Ausführungen (Velour, Hybrid und Schafsleder). Bei mir ist es Velour geworden wegen der zu erwartenden "heißen" Ohren bei Schafsleder. Zu erwähnen ist auch, dass mir der Memory Foam bei den XLs ein gutes Stück weicher als bei den normalen HM5 Pads vorkommt.


Hi Travis,
das hört sich gut an, dass die XL sehr weich sind. Kann man das Velour mit den Beyerdynamics 770,
880 oder 990 vergleichen?
Und die XL sind auch noch weicher oder bequemer als die Shure Ohrpolster?
Nach meiner Berechnung müssten die Shure aufgezogen auf die ATH R70X dann einen Durchmesser
von 52mm haben wenn sich die Form an die KHmuscheln anpassen.

Kann man die XL-Brainwavz auch in Deutschland bestellen oder sogar irgendwo antesten?
travis_bickle
Stammgast
#10 erstellt: 24. Apr 2018, 23:11

luidefunes (Beitrag #9) schrieb:
Hi Travis,
das hört sich gut an, dass die XL sehr weich sind. Kann man das Velour mit den Beyerdynamics 770,
880 oder 990 vergleichen?
Und die XL sind auch noch weicher oder bequemer als die Shure Ohrpolster?
Nach meiner Berechnung müssten die Shure aufgezogen auf die ATH R70X dann einen Durchmesser
von 52mm haben wenn sich die Form an die KHmuscheln anpassen.

Kann man die XL-Brainwavz auch in Deutschland bestellen oder sogar irgendwo antesten?


das Velour der Beyerdynamics würde ich als noch eine Spur bequemer einschätzen. Passen aber leider nicht rauf, haben einen kleineren Durchmesser und kein Memory Foam (zumindest bei den älteren, mir bekannten).
Wenn 52mm Durchmesser reichen, dann sind die Shure sicherlich auch einen Versuch wert. Wird öfters gelobt, habe ich aber selbst nicht getestet.
Meine Priorität liegt auf möglichst viel Platz um die Ohren und da sind die Brainwavz XL meines Wissens nicht zu schlagen.
Mittlerweile gibt es sie auch bei http://www.headsound.../Products/BRWVZEP-XL . Ich habe Sie damals direkt bei brainwavzaudio bestellt.
Cerumenex
Neuling
#11 erstellt: Heute, 15:01
Hallo zusammen,

bei der Suche nach Ersatzpolstern für meinen ATH-R70X bin ich auf diesen schon etwas älteren Beitrag gestoßen.

Es werden hier einerseits die Polster vom Shure SRH1840 empfohlen, die aber oval und nicht rund wie die originalen sind und deshalb etwas "verbogen" werden müssen.

Andererseits die runden XL-Polster von Brainwavz, die eigentlich etwas zu groß sind (11cm Außendurchmesser statt original 10cm), und deshalb offenbar etwas lose sitzen.

Beides scheint zu funktionieren, kommt mir aber doch ein bisschen wie eine Notlösung vor.

Von Brainwavz gibt es ja noch diese runden mit 10cm Außendurchmesser:

https://www.brainwav...earpads-round-velour

Die müssten doch eigentlich haargenau passen. Oder mache ich einen Denkfehler? Hat das schon mal jemand ausprobiert? Gibt es noch andere Polster, mit denen ihr Erfahrung habt?

Viele Grüße...bin für alle Anregungen dankbar...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker für audio technica r70x
Limönchen am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  20 Beiträge
Audio Technica ATH-R70X Rundreise
Steven_Mc_Towelie am 03.09.2021  –  Letzte Antwort am 13.09.2021  –  13 Beiträge
Ohrpolster für Audio-Technica ATH-PRO700
Super_Flu am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  10 Beiträge
Neue Ohrpolster für Audio Technica A900
SaschaS am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  20 Beiträge
Audio Technica - ATH-M70x
BartSimpson1976 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  9 Beiträge
Audio Technica AT-703
michaelJK am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  7 Beiträge
AKG K 712 vs Audio Technika r70x.
MasterKenobi am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  2 Beiträge
Audio-Technica
SLAXL am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  17 Beiträge
Audiotechnica R70X "Open Back"
Schlappen. am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  41 Beiträge
Audio Technica CK7
L83 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied*Jakub*
  • Gesamtzahl an Themen1.509.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.794

Hersteller in diesem Thread Widget schließen