Schadstoffe in Kopfhörern

+A -A
Autor
Beitrag
John22
Inventar
#1 erstellt: 26. Apr 2018, 11:50
Ist das unter KH-Nutzern ein Thema das man versucht beim Kauf zu beachten oder ist der Klang wichtiger?

Ich komme auf das Thema da der Bluetooth-KH AKG N60NCBT in einem Test vor einiger Zeit (12.2017) wegen Schadstoffen unangenehm aufgefallen war, weil sehr deutliche Mengen von Benzo(a)anthracen, Chrysen, Phen­anthren und Pyren in Ohr­pols­tern und Bügel sein sollen. Deutlich mehr als die Europäische Chemikalienverordnung erlaubt. AKG bezieht die Schadstoffe nur auf das Transport-Etui:

https://www.test.de/...ffproblem-5266037-0/
https://de.akg.com/support-n60ncbt.html

Weniger dramatisch ist es bei einem Bowers & Wilkins P5 Wireless, dessen mit­gelieferte Tasche deutliche Mengen Naph­thalin enthält.
Rollensatz
Stammgast
#2 erstellt: 26. Apr 2018, 12:32
Ich verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht, warum diese Produkte dann nach Europa importiert werden dürfen.

Wieso muss sich der Verbraucher darum kümmern und aufwendig recherchieren, was in welchen Mengen drin ist. Es gibt klare gesetzliche Vorgaben - werden die nicht eingehalten, weg mit dem Produkt aus Europa.

Das ist ganz klar Aufgabe der Politik. Die ist aber inzwischen der "Spielball" der Wirtschaft geworden - inzwischen "rennen" doch mehr Lobbyisten durch Berlin und Brüssel als Politiker - aber ein transparentes Lobbyregister wie in den skandinavischen Ländern wollen die natürlich nicht....eine bodenlose Frechheit.

Ich persönlich achte nur in soweit darauf, dass neu angeschaffte Produkte nicht total "giftig" riechen.
Basstian85
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2018, 12:56
Wie will man das denn als Endverbraucher auch nachprüfen, was wo drin ist?

Beim AKG K240S zB wird oft berichtet, dass das Kabel und vor Allem Polster und das Kopfband steinhart werden mit der Zeit. War bei meinem auch so. Da frag ich mich ob die Weichmacher von dem Kunstleder oder was auch immer das sein soll in die Haut übergehen? Aber ich mag grundsätzlich keine (Kunst)lederteile an Kopfhörern, ich denke da ist die Gefahr auch größer als bei Velour, Mikrofaser und anderen Stoffen (?)...

Bei meinem AKG K701 war noch eine Karte dabei die irgendeine Auskunft über Schadstoffe gab, ist aber größtenteils chinesisch...


[Beitrag von Basstian85 am 26. Apr 2018, 13:00 bearbeitet]
j!more
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2018, 17:00
Wir werden aller störben...
Codobor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Apr 2018, 13:49

John22 (Beitrag #1) schrieb:
Ist das unter KH-Nutzern ein Thema das man versucht beim Kauf zu beachten oder ist der Klang wichtiger?


Ich vermute, der Klang ist wichtiger
hacki2560
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Apr 2018, 15:16
Ohne Scheiß, ich hatte schon KH, da juckten nach ein paar Minuten meine Ohren. Auch vom Kopfband ausgehend gabs Hörer, die bei mir (ok, mangels Haupthaar vlt.) allergische Reaktionen ausgelöst haben. Ob das nun mit Schadstoffen zu tun hat, weiß ich nicht.


[Beitrag von hacki2560 am 28. Apr 2018, 15:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat AKG das KH-Programm bereinigt? (Monitore)
ta am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  6 Beiträge
Schweißbildung bei Bügel-KH
Zajkarovic am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  3 Beiträge
Polster für AKG K324p
Tax23 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  5 Beiträge
InEar/Bügel-KH - warum verschiedene Hersteller
nähmaschine am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  6 Beiträge
(AKG, Beyberdynamic KH) Probehören in/bei Bonn
mydsmbr-s1 am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  3 Beiträge
KH AKG K 414 P
migfromaut am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  2 Beiträge
AKG K55 hat ausgedient => neuer KH kaufen
Michael07 am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  8 Beiträge
DER KH oder mehrere KH?
rpnfan am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  77 Beiträge
AKG 701 oder Vergleichbares
ZwÖn am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  29 Beiträge
AKG K400 - KHV dazu oder neuen KH?
makeune am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedirmbert
  • Gesamtzahl an Themen1.508.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.905

Hersteller in diesem Thread Widget schließen