Nennübertragungsbereich

+A -A
Autor
Beitrag
dw123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2006, 21:47
Hallo.
Ich will mir neue Kopfhörer für meinen MP3-Player kaufen.
Nun weis ich nicht, welcher nennübertragungsbereich gut ist, und welcher nicht so.

ein Beispiel von Kopfhörern
Nennübertragungsbereich: 8-23.000 Hz
ist das gut oder eher schlecht und wenn, welcher bereich wäre am besten??

und könntet ihr am besten welche aussuchen, die optimal sind (also von Qualität, sowie bass)
Danke


[Beitrag von dw123 am 03. Feb 2006, 21:50 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2006, 22:12
Nennübetragungsbereich ist eigentlich egal. Auf ner CD gehts nur von 20-20k Hz und der Mensch hört normalerweise noch viel weniger.
Wichtiger als Daten ist was einem gefällt.
Generell werden hier im Forum dank viel Erfahrung natürlich nur die "Besseren" KHs empfohlen - die billigen zu raten bringt doch keinem was.

Um dir allerdings weiterhelfen zu können benötigen wir deine Budgetvorstellungen sowie deinen Musikgeschmack.
Danach bekommst du dann Anhörtipps von uns und ganz am Ende musst du dich selbst entscheiden.
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 04. Feb 2006, 16:31
Also quasie so, wie es immer abläuft.

Schau dich einfach mal ein wenig um, Themen wie deine gibts hier massenhaft.

Und ganz oben im Forum ein Sticky, da stehen Vorschläge für Fakten drin, die du uns nicht vorenthalten solltest.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 04. Feb 2006, 16:35 bearbeitet]
dw123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Feb 2006, 14:25
Also ich hör vor allem Hip Hop also sollten sie guten Bass haben.
Aber auch ab und zu derbe Headbanger Mugge z.B. SOAD
Musikaddicted
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2006, 15:03
Wär noch interessant wieviel du ausgeben willst und wie groß der KH sein soll. Ausserdem ob die Bauart (offen/geschlossen) eine Rolle spielt.

P.S.: SOAD geht über Grado richtig ab
Heraklit
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Feb 2006, 15:55

Schau dich einfach mal ein wenig um, Themen wie deine gibts hier massenhaft.


Ich schliesse mich dieser Meinung mal an, vielleicht ergeht es dir wie mir und du entdeckst ein neues Hobby und gibst schlussentlich mehr aus, als du zu Beginn noch im Sinne hattes.

Ansonsten möchte ich noch 2 Sachen zu portablen Kopfhörer los werden. Soganannte geschlossene Kopfhörer sind bei portablem Gebrauch zu bevorzugen, denn sie dämmen die Aussengeräusche und die Impedanz sollte die 100 Ohm Grenze nicht überschreiten, sonst hörst du nicht wirklich viel, bei einem kleinen Flashplayer können 60 Ohm schon knapp sein.

Ach ja und du solltes dir den Gedanken abgewöhnen, einen Kopfhörer anhand technischer Werte wie beispielsweise bei einem Computerkauf zu beurteilen, Kopfhörer sind und bleiben ein sehr subjektives Kaufsgut.
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 07. Feb 2006, 17:54

Heraklit schrieb:

Ansonsten möchte ich noch 2 Sachen zu portablen Kopfhörer los werden. Soganannte geschlossene Kopfhörer sind bei portablem Gebrauch zu bevorzugen...


Ich behaupte das Gegenteil!
Die offenen sind in Sachen Klangqualität den offenen portablen weit unterlegen (in 95% der Fälle).

m00h
Musikaddicted
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2006, 18:45

m00hk00h schrieb:
Die offenen sind in Sachen Klangqualität den offenen portablen weit unterlegen (in 95% der Fälle).


Ich rieche ein edit
dw123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Feb 2006, 19:09
also ich würd mal sagen so ca. 25-30€
gibts da gute in dem preisbereich?
Musikaddicted
Inventar
#10 erstellt: 07. Feb 2006, 20:24
Koss KSC-75
Sennheiser PX100
Koss Porta Pro (wenn du das Budget ein bisschen erweiterst)

Ich würde zum letztgenannten raten, da er dich beim Bass am meisten zufriedenstellen dürfte. Die KSCs sind Clip-Ons. Je nachdem ob du das magst oder nicht, könnte das ein Argument sein.
dw123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Feb 2006, 20:56

Musikaddicted schrieb:
Koss KSC-75
Sennheiser PX100
Koss Porta Pro (wenn du das Budget ein bisschen erweiterst)

Ich würde zum letztgenannten raten, da er dich beim Bass am meisten zufriedenstellen dürfte. Die KSCs sind Clip-Ons. Je nachdem ob du das magst oder nicht, könnte das ein Argument sein.


Schön und gut aber ich brauch die für MP3-Player (wie am anfang beschrieben!!)
trotzdem thx
Musikaddicted
Inventar
#12 erstellt: 07. Feb 2006, 21:00
Die genannten KH sind allesamt für MP3-Portis geeignet, wenn nicht sogar dafür entwickelt. Was stört dich denn an denen?
dw123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Feb 2006, 21:30
ich such halt solche kleinen "Ohrstöpsel"
m00hk00h
Inventar
#14 erstellt: 07. Feb 2006, 21:32

Musikaddicted schrieb:

m00hk00h schrieb:
Die offenen sind in Sachen Klangqualität den offenen portablen weit unterlegen (in 95% der Fälle).


Ich rieche ein edit :KR


Das ich genau wegen deines Postes nicht machen konnte.

Das zweite "offenen" muss natürlich durch "geschlossenen" ersetzt werden.

Ohrstöpsel sind z.B: MX500 sehr gut, aber mit InEars bekommst du noch mehr Leistung fürs Geld.

m00h
dw123
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Feb 2006, 22:00
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 07. Feb 2006, 22:51
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, vor allem Thementitel auf der Übersichtsseite:

http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1874



m00h
dw123
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Feb 2006, 14:11
und wie siehst mit denen aus??
http://www.amazon.de.../028-5771418-2778132
Silent117
Inventar
#18 erstellt: 08. Feb 2006, 15:56
nimm die ep630 und gut is...

brauchst jetzt keine hörer ranzutragen , der ep630 wurde genug beschrieben und ist in seiner preiskategorie nicht erreicht..
dw123
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Feb 2006, 17:08

Silent117 schrieb:
nimm die ep630 und gut is...

brauchst jetzt keine hörer ranzutragen , der ep630 wurde genug beschrieben und ist in seiner preiskategorie nicht erreicht..


naja aber mit denen hatte einer ein problem

"wer lesen kann is klar im vorteil"^^
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1874
m00hk00h
Inventar
#20 erstellt: 08. Feb 2006, 20:50
Du lieferst selber die Antwort:
EINER hatte mit denen ein Problem. Und jetzt stell mal alle zufriedenen gegenüber und entscheide selbst.
Bzw. entscheide nicht und kauf die und ruhe! ^^

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 08. Feb 2006, 20:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Kopfhörer???
stage_bottle am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  12 Beiträge
Welcher Kopfhörer für unterwegs?
B4Tec am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  24 Beiträge
Der "Welcher Kopfhörer ist für was am besten geeignet"-Thread
SLAXL am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  14 Beiträge
kopfhörer am Mp3 Player
Salem1 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  18 Beiträge
Welcher Kopfhörer? Ipod nano
Elijah am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  16 Beiträge
Welcher Köpfhörer bieten den besten Klang ?
RedZack87 am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  49 Beiträge
Welcher Kopfhörer ist der Beste?
Pizzaface am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  17 Beiträge
Bin verzweifelt - welcher Kopfhörer?
MACxi am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  8 Beiträge
welcher Kopfhörer für ca. 100 ??
Zen-Meister am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  15 Beiträge
Welcher Kopfhörer (bis 100?)???
hybridTherapy am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedshralankadar
  • Gesamtzahl an Themen1.463.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen