Fragen über gott und das format

+A -A
Autor
Beitrag
Tomino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2006, 08:28
Hallo erst mal,
ich hab seit Weihnachten einen AKG K701 bin sehr zufrieden, aber da ich nicht sehr viel Kohle habe habert es bei meiner Ausstattung: 1 Apple Laptop und nen PC und ne DenonUD-M 30.
Tja ich höre meistens mit dem computer und über ein mischpult von alesis jetzt habe ich zwei fragen liegt es dara das meine Lieder einfach nicht die richtige bandbreite habe (meistens MP3 mit 196 kbs manchma auch 360) oder die flasche musik habe oder einen richtigen verstärker brauche bitte um hilfe

Tomino
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2006, 09:18
Du schreibst dass du sehr zufrieden mit dem AKG bist.
Und dann fragst du woran es liegt (ob an MP3s usw.) Was willst du denn jetzt eigentlich wissen - du schreibst ja nicht womit zu unzufrieden bist.
jay_vertex
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Mai 2006, 10:14
Könnte es sein, dass dir beim K701 der Bass fehlt? War bei mir nämlich so... In dem Fall kannst du höchstens was mit nem KHV verbessern (oder auch nen guter EQ kann da evtl. was machen).
_Scrooge_
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2006, 10:22
Was für eine Soundkarte benutzt du denn???

MP3 mit 320 kbps dürften eigentlich ok sein...

Ich schätze mal einfach so, daß es an der Soundkarte liegt...



_Scrooge_
floschu
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2006, 13:52

jay_vertex schrieb:
Könnte es sein, dass dir beim K701 der Bass fehlt? War bei mir nämlich so... In dem Fall kannst du höchstens was mit nem KHV verbessern (oder auch nen guter EQ kann da evtl. was machen).


Ich kann das nicht nachvollziehen!
Mangels Alternativen höre ich im Moment wenn ich in Stimmung bin selbst Trance und andere basslastige Musik mit dem K701.
Beschweren kann ich mich nicht, der Bass gefällt mir außerordentlich gut!
Auch die Quantität kann ich nicht bemängeln, auch wenn ich sonst, wenn ich keinen KH trage, mit sehr potenten Woofern konfrontiert bin.

Lediglich ICH habe bei dieser Art Musik ein schlechtes Gewissen, dass der AKG sich beleidigt und unterfordert fühlen könnte...

Gruß, Florian
jay_vertex
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Mai 2006, 13:57
im Vergleich zum Original (auch Live!) hört sich der 701 imho doch ziemlich bassarm an. Das wird zwar mit zunehmender Lautstärke besser, aber dann sind Höhen und Mitten völlig übersteuert. Ich denke aber auch, das es nicht unbedingt an der Quantität liegt, sondern eher an der Grundlegenden Präsentation des Tieftonbereiches. Ist halt nicht jedermanns (Bassheads?) Geschmack...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 595 - Fragen über Fragen
jamijimpanse3 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  86 Beiträge
Fragen zu earphonesolutions
americanpittbull am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  18 Beiträge
Infos über Sennheiser Orpheus
george am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  20 Beiträge
Ein paar allgemeine Fragen
Destard am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  13 Beiträge
Triple.fi 10 // Fragen
highning am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  14 Beiträge
Fragen zum Triple.Fi 10 Pro
dabrain230 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  12 Beiträge
Fragen zum KHV Fiio A3
Luximage am 31.03.2017  –  Letzte Antwort am 01.04.2017  –  5 Beiträge
Fragen zu "Prehead"
corcoran am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  2 Beiträge
Allgemeine Fragen zu Grado
thoraxx321 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  27 Beiträge
Fragen zu KHV
ushiefnech am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDtm_67
  • Gesamtzahl an Themen1.464.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.782

Hersteller in diesem Thread Widget schließen