Kopfhörer für unterwegs (zwischen 30 u 40 EUR)

+A -A
Autor
Beitrag
dingles
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2005, 15:22
Guten Tag und Hallo liebe Community,

wie ihr seht, bin ich ein Frischling.

Naja, wie auch immer, habe bei den verschiedenen Herstellern von Kopfhörern nich so den großen Überblick, weshalb ich euch mal um Rat fragen möchte.

Und zwar suche ich einen Kopfhörer für unterwegs, für meinen USB-MP3-Player. Die Ohrstöpsel, die dabei warn, sind nicht so der Bringer. Für mich hörts sichs so an, als ob die Höhen übersteuert werden, die klingen zu scharf.

Nunja, die neuen könnten entweder auch Ohrstöpsel sein oder auch Bügelkopfhörer. Möchte ich zB bei längeren Reisen benutzen, d.h. ich lege schon wert auf guten Klang.
Von Nackenkopfhörern halte ich wenig und diese InEar-Dinger sind mit Sicherheit nicht gut für die Ohren und die Gehörgänge.

Preislich möchte ich mich da so maximal im rahmen zwischen 30 und 40 Euro bewegen, wie im Titel schon geschrieben.

Kann mir da wer von euch Tipps geben? Wäre nett.

Danke und Gruß,
dingles


[Beitrag von dingles am 06. Sep 2005, 15:23 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2005, 15:54
Irgendwann muß ich mir mal so eine Art Macro für solche Anfragen basteln.

- Koss KSC75 oder Portrapro (Booom, Bang)
- Sennheiser PX100 (eher neutral)
- AKG K24 oder 26 (irgendwo dazwischen)

Genauere Tests dieser Modelle bei www.headphonereviews.org
dingles
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2005, 16:05
Danke für deine Antwort.

Habe mich bei Sennheiser auch mal informiert. Kann man beim Sennheiser PX 100 und 200 auch die Bügellänge verstellen? Damit die auf jeden Kopf passen? Ging aus den Infos auf deren Seite nicht so draus hervor...
Der PX 200 ist geschlossen fällt mir grad auf. Klingt der besser als der PX 100? Denn ich möchte auch schonmal lauter Musik hören und meine Reisegefährten da nicht unbedingt stören müssen, wie das mit nem offenen Kopfhörer der Fall wäre.

Diesen AKG k26p stell ich mir sehr unbequem vor, der hat gar keine polster am bügel...
Mangusta
Stammgast
#4 erstellt: 06. Sep 2005, 16:16
dingles schrieb:


Der PX 200 ist geschlossen fällt mir grad auf. Klingt der besser als der PX 100?


Der PX100 klingt besser als der PX200 auch wenn man es von den Typenbezeichnungen wohl eher umgekehrt erwarten würde. Die Bügel sind verstellbar.

Ich nutze den PX100 neben Etys und HD-600 als Drittkopfhörer. Für das Geld durchaus empfehlenswert, Wunder sind von einem Kopfhörer in dieser Preisklasse aber keine zu erwarten, egal von welchem Hersteller.

Gruss, Mangusta
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2005, 17:15

Mangusta schrieb:
Wunder sind von einem Kopfhörer in dieser Preisklasse aber keine zu erwarten, egal von welchem Hersteller.
Ach, ich weiß nicht recht. Mein "Spezialgebiet" ist die 150€-Klasse, aber die genannten "Kleinen" kommen den "Großen" z.T. bestürzend nahe (sagen meine Ohren).
Mangusta
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2005, 17:35
Hallo Nicken66,

na ja, wenn ich meinen HD-600 an meinen KHV hänge und danach mit dem PX-100 vergleiche fehlt mir schon einiges.

Mit welchen Kopfhörern hast Du denn die "Kleinen" verglichen ?

Gruss, Mangusta
dingles
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Sep 2005, 17:38
Hab noch ne Frage: Wenn man den PX 100 sehr laut macht, kommt da wirklich sehr viel an Geräuschen nach außen oder hält sich das noch in Grenzen?
Mangusta
Stammgast
#8 erstellt: 06. Sep 2005, 17:58
Hallo dingles,

ich weiss nicht wie laut Du hörst, aber bei der Lautstärke mit der ich normalerweise höre dringt so gut wie nichts nach draussen. Auch bei höheren Lautstärken hält sich die "Umweltbelastung" in Grenzen. Hängt wohl aber auch mit Sitz und Ohrpolstern zusammen, die bei mir noch relativ neu sind.

Damit es nicht falsch rüberkommt: ich halte den PX 100 für einen ausgezeichneten Kopfhörer den ich für den Preis jederzeit empfehle (sonst hätte ich ihn doch nicht gekauft;)).

Gruss, Mangusta
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 06. Sep 2005, 18:24

Mangusta schrieb:
Hallo Nicken66,

na ja, wenn ich meinen HD-600 an meinen KHV hänge und danach mit dem PX-100 vergleiche fehlt mir schon einiges.

Mit welchen Kopfhörern hast Du denn die "Kleinen" verglichen ?
Status quo war die Basskiste DT770 am modif. KHV (siehe Sig), die dann später den Koss KSC75 (little Basshead can) als kleinen Bruder kriegte. 'Türlich klingt der schlechter, aber halt lange nicht in dem Ausmaß, wie man das von der Papierform her erwarten würde. Irgendwie ist er mir seither echt ans Herz gewachsen. Zusätzliche Perforierungen der Abdeckung des Treibers mit der Bohrmaschine helfen dabei, Mitten & Höhen weiter anzuheben. Leider verirren sich seither immer mal wieder Haare an den Treiber "kssssss-ksssss"


[Beitrag von Nickchen66 am 06. Sep 2005, 18:28 bearbeitet]
dingles
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Sep 2005, 08:37
Hab nochmal ne Frage: Wenn ich den bei Amazon bestelle, also den PX 100, kann ich den ja innerhalb von 14 Tagen zurückschicken.
Kann ich den Kopfhörer vorher ausprobieren und auch dann noch zurückschicken?
Muss ich die Kosten fürs Zurückschicken selbst übernehmen?

Wäre nett, wenn mir das jemand beantworten könnte.

Danke
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2005, 09:08
Es ist gesetzlich so geregelt, daß Du bei JEDEM Online Kauf ein 14-tägiges Rückgaberecht hast. Natürlich kannst Du die Ware bis dahin schon getestet und genutzt haben. Porto geht auf Deine Kappe.
dingles
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Sep 2005, 09:31
Danke für deine Antwort. Aber muss man nicht bei Amazon auch nen Grund angeben, warum mans zurückschickt? Würde als Begründung "Klang nicht so wie erwartet" genügen zB?
Nickchen66
Inventar
#13 erstellt: 07. Sep 2005, 09:40
Rückgabe ohne Angabe von Gründen.
dingles
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Sep 2005, 09:43
Gut. Funktioniert das dann über dieses "Rücksendezentrum" auf der Amazon-Seite?

Entschuldigt meine dummen Fragen, aber hab noch nie was bei amazon bestellt und möchte über alle Eventualitäten informiert sein...
Nickchen66
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2005, 09:58
Keine Ahnung. Mail sie halt im Vorfeld an, um das in Erfahrung zu bringen.
Ist aber mit Sicherheit ein unkomplizierter Vorgang, solch ein Rücksendung.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Sep 2005, 15:09
es gibt da ein 14 tage unbegründet rückgaberecht, wenn ich mich recht entsinne. der service bei amazon soll dazu noch recht kundenfreundlich sein. auf dem rückporto wirst du aber vermutlich sitzen bleiben.


[Beitrag von MusikGurke am 07. Sep 2005, 15:09 bearbeitet]
dingles
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Sep 2005, 15:36
So, vor zwei Tagen habe ich bei Amazon den Sennheiser PX 200 bestellt. Hab doch mein Budget von 40 € ein wenig erweitert, weil ich gern einen geschlossenen Hörer wollte.

Und ich muss sagen: Ich bin bisher sehr zufrieden. Der Klang ist ausgesprochen gut aufgelöst, vor allem die Höhen, wie ich festgestellt habe.

Und jetzt zum Thema Bass, der bei diesen Hörern wohl oft bemängelt wurde: Ich bin mit dem Bass sehr zufrieden. Ich muss zugeben, dass ich beim ersten Aufsetzen auch kaum Bass gehört habe, doch ich habe ein wenig experimentiert mit dem Sitz, war auch nicht ganz einfach, da ich relativ große Ohren habe, doch dann habe ich die richtige Sitzposition gefunden und der Bass is meiner Meinung nach schön kräftig. Ich kann alle Frequenzen gut wahrnehmen.
Ich höre hauptsächlich Rock bis Metal und hab auch noch beim heftigsten Gitarrengewitter die Base-Drum gut wahrnehmen können.

Dass viele den PX200 nicht mögen, liegt wahrscheinlich einfach daran, dass sie doofe Ohren haben.

Hab von manchen gehört, der Bass vom Porta Pro sei zwar gut, aber die Mitten und Höhen zu breiig. Dann doch lieber den Sennheiser. Kommt ja auch nicht immer auf alles übertönenden Bass an. Höchstens für die, die...wie heißt dieses Genre, das sich für Musik hält...mhm...achja, Hip Hop hören.

Also an jeden, der das hier liest: Der PX 200 ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird. Man muss mit dem Sitz ne Weile experimentieren, doch wenn man den richtigen Sitz gefunden hat, klingt er wirklich gut und ausgewogen.

Gruß,
dingles
Nickchen66
Inventar
#18 erstellt: 09. Sep 2005, 16:26
Freut mich für Dich, daß Du Deine KH gefunden hast.


dingles schrieb:
...wie heißt dieses Genre, das sich für Musik hält...mhm...achja, Hip Hop
Ich werd' nächstes Jahr 40, und ich bin im Laufe dieser Ewigkeit diese langhaarigen E-Gitarrenärsche sowas von leid geworden...dann doch lieber die 90er und alles danach...
$ir_Marc
Inventar
#19 erstellt: 09. Sep 2005, 16:56

Hab doch mein Budget von 40 € ein wenig erweitert, weil ich gern einen geschlossenen Hörer wollte.

Ja aber den AKG K26P gibts doch inkl. Porto für unter 40.- und der ist geschlossen.
Hatte den im Direktvergleich zu den PX200 bei mir und der AKG durfte bleiben!

Nichtsdestotrotz viel Freude mit den Senns!


[Beitrag von $ir_Marc am 09. Sep 2005, 16:57 bearbeitet]
dingles
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Sep 2005, 16:59

Nickchen66 schrieb:
Ich werd' nächstes Jahr 40, und ich bin im Laufe dieser Ewigkeit diese langhaarigen E-Gitarrenärsche sowas von leid geworden...dann doch lieber die 90er und alles danach...


Ähm, wie meinst du das genau? Kannst du die Leute nicht leiden, die in einer Rockband spielen oder magst du das Genre an sich nicht?
Nickchen66
Inventar
#21 erstellt: 09. Sep 2005, 17:12
Letzteres (mittlerweile).
Nickchen66
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2005, 17:20
Marc, der Erwerb Deiner K26 liegt aber schon einige Monate zurück, oder ?! Habe nämlich gerade schlimmes über die Qualitäten der letzten Serie gelesen http://www6.head-fi.org/forums/showthread.php?t=134255&page=1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low budget Kopfhörer für unterwegs?
Hyla am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
Pool am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  27 Beiträge
Suche Kopfhörer für unterwegs
redbazooka25 am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  12 Beiträge
Welcher Kopfhörer für unterwegs?
B4Tec am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  24 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
dermannmitdembass am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
"guter" Kopfhörer für unterwegs
testerli33 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  51 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs <45 ?
f4be am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  23 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs/Reise
lupina am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  25 Beiträge
guter Kopfhörer für unterwegs?
rebel32 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer mobil bis 150 EUR
f2air am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMyCharlesres
  • Gesamtzahl an Themen1.463.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen