Ohrpolsterwechsel / A900, AKG K81

+A -A
Autor
Beitrag
maduk
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2006, 18:04
Hallo,

ich habe diese Frage hier mehr oder weniger schonmals gestellt, aber irgendwie keine vernünftige Antwort bekommen ;). Stelle ich mich besonders saudoof an oder haben andere auch Probleme bei besagten KH die Ohrpolster abzubekommen. Wie geht man denn da am besten vor? Drehen, ziehen? Wo anfassen...? Klingt verdammt bekloppt, aber ohne größere Gewaltanwendung gehen die Teile doch nicht wirklich ab, oder?

Achso... die viel wichtigere Frage ist natürlich auch. Wenn die Dinger erstmal ab sind, wie leicht bekommt man sie wieder montiert?


[Beitrag von maduk am 17. Sep 2006, 18:07 bearbeitet]
hAbI_rAbI
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2006, 18:58
Ich glaube beim K81 zieht man sie einfach ab. Ob man sie auch einfach so wieder draufbekommt weiß ich nicht. Wird sicher ne ganz schöne Fummelarbeit.
maduk
Stammgast
#3 erstellt: 17. Sep 2006, 19:01

zieht man sie einfach ab.


Da liegt ja gerade das Problem. Wo soll man die denn richtig anfassen, ohne gleich die ganze Ohrmuschel zu zerreissen? Ich will ja nur gucken, wie die unter dem Stoff ausschauen... Bin halt neugierig :)....
Narsil
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2006, 19:04
du musst die Polsterung da hochziehen wo der übergang zu dem Platik ist.
Sprich da wo das "weiche" festtgenäht ist.
hAbI_rAbI
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2006, 19:04
Ich würde mal sagen da wo das Kunstleder und das schwarze Hartplastik zusammenkommen. Ging bei mir eben bei der einen Ohrmuschel ganz einfach. Hab aber nur ein wenig abgezogen, da ich den Aufwand des wiederaufziehens ein wenig scheue.
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2006, 19:32
Also wenn dich beim K81 das "Innenleben" interessiert, dann versuch nur die Schaumstoffscheibe in den Ohrmuscheln herauszuziehen. Das reicht und man spart sie die Quälerei (!) mit dem aufziehen der Polster. Beim A900 gehts leider nicht so leicht, aber da ist der Stoff so dünn, dass man die Treiber durchsehen kann - einfach ne Lampe benutzen. Das Aufziehen ist auch hier kein Zuckerschlecken.
Da lob ich mir die Sennpads (mal vom Preis abgesehen).
maduk
Stammgast
#7 erstellt: 17. Sep 2006, 19:53
urghs...

Ich glaube dann laß ich das erstmal.... Es gibt wirklich nichts Schlimmeres als so eine Fummelei an Heiligtümern ;). Die Treiber habe ich beim A900 schon gesehen. Die sind ja jedenfalls ziemlich gut geschützt unter einer Aluminiumabdeckung. Stimmt... bei Sennheiser ist das viel besser gelöst. Klipp, klapp und weg damit...
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2006, 20:06
Da ich mitlerweile eine ganze Reihe Kopfhörer mit eben dieser Befestigungstechnik habe, bekomme ich dir Polster auch immer wieder relativ schnell drauf. Der Trick liegt darin, diesen Kunstlederrand, der über das Plastik gezogen wird, erst umzukrämpeln.

Dann aufsetzen auf den Hörer und den ganzen Rand mit einem mal umklappen. Schnell und einfach...OK, vielleicht nicht beim ersten mal, aber wenn man das erstmal drauf hat, spart es viel Zeit in Zukunft.

Die K81-Polster kannst du einfach am Polsterring greifen und kräftig ziehen, dabei leicht eine "schälende" Bewegung machen, wie bei einer Apfelsine.
Ganz leicht.

m00h
Kruemelix
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2006, 22:00
@ m00hk00h

gibt es auch Bilder dazu? Insbesondere beim A900 interessiert mich die Umbauaktion, da ich meine W5000 / L3000 mal langsam auf symmetrischen Betrieb umlöten will...

MfG

Thomas
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2006, 22:06

Kruemelix schrieb:
@ m00hk00h

gibt es auch Bilder dazu? Insbesondere beim A900 interessiert mich die Umbauaktion, da ich meine W5000 / L3000 mal langsam auf symmetrischen Betrieb umlöten will...

MfG

Thomas



Umbauaktion?

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabeldefekt AKG K81 - Garantie?
floschu am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  15 Beiträge
AKG k518 oder k81
Lorenz(at) am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  3 Beiträge
AKG 240 vs A900
jeeforo am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  7 Beiträge
AKG K81 oder Vivanco SR950?
anavrin am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  98 Beiträge
Foto vom AKG K81 DJ
ma66ot am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  12 Beiträge
AKG K81 Rechte Seite Stumm
Peer am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  14 Beiträge
AKG K81 oder Koss PortaPro !
Samurro am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  9 Beiträge
AKG K81 + iAudio X5 Equalizereinstellung?
DamienTrickster am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  5 Beiträge
Sennheiser PX200 oder AKG K81?
clusou am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  4 Beiträge
Ersatzpolster für AKG K81 DJ?
alexfra am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedpachanga99
  • Gesamtzahl an Themen1.463.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.835.105