Porta Pro oder geschlossene Kopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
xenova
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 23:55
ein guten abend wünsche ich

ich hoffe es stört niemanden, wenn ich mich nur für diesen thread hier mich in eurem forum angemeldet habe...
ich appelier mal an eure hilfsbereitschaft...

falls es diese frage schon öfter gabe, entschuldige ich mich schonmal, habe wohl nicht ausserdauernd genug gesucht und bin für den link dankbar...


ich benutze für meinen ipod der 3.generation zurzeit die ziemlich schlechten mitgelieferten kopfhörer und will mich nun zum ersten mal von solchen ohrstöpseln trennen und mir richtige kopfhörer kaufen....

hab ein bisschen mich umgeschaut und rausgefunden das der porta pro ziemlich gut ist,speziell für den ipod, den gibt es bei amazon für 50€ was ja ziemlich günstig ist...
ich hoffe mal das stimmt auch das der gut ist?

es gibt aber auch bei ebay für nicht viel mehr geld geschlossene kopfhörer z.B. von sennheiser...

so nun meine fragen...
lohnt es sich eher noch 20€ für einen geschlossenen kopfhörer draufzulegen?
oder werden die garnicht ausgereizt wenn ich auch oft nur 192kbit/s mp3s höre?
und passt ein kopfhörer wie zb der eh2200 v. sennheiser überhaupt zum ipod?

ich bedanke mich schonmal für antworten im voraus

gruß
xenova


[Beitrag von xenova am 09. Nov 2004, 00:00 bearbeitet]
frage
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2004, 00:18
Hallo,

ich würde mal sagen, der Koss Porta Pro ist über jeden Zweifel erhaben. Ich benutze ihn an meinem Ipod Mini und war damals echt überrascht, was das Teil zu leisten im Stande ist. Vor allen Dingen, weil er optisch bei weitem nicht so aussieht.

Ob ein geschlossener Kopfhörer da besser ist, kann ich leider nicht beurteilen. Aber aufgrunder der mitgelieferten Tasche und der Möglichkeit, den Kopfhörer zusammengefalltet dort hinein zu stecken, ist er natürlich optimal für den mobilen Einsatz geeignet.

Also klanglisch gehört er wohl zum Besten, was Du in dieser Preisklasse ergattern kannst. Und für 49 Euro würde ich an Deiner Stelle zuschlagen.

Die Amazon Rezessionen sprechen im übrigen für sich.

Gruß
Frank
frage
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 00:26
Hallo nochmal,

im übrigen gibts den bei Ebay von Hirsch und Ille für 37 Euro + 7,90 Euro Versand. Du sparst zwar "nur" 5 Euro, aber ich wollte es mal erwähnt haben.

Gruß
Frank
xenova
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 00:52
oo ich merke grad falsches forum
wär nett wenn das einfach verschoben wird ohne das ich groß haue kriege

achja danke für die antwort! aber warum besitzt man als audiophiler eigentlich einen ipod? machst du dir da nicht komprimierte musik drauf oder bist du unterwegs inkonsequent?


[Beitrag von xenova am 09. Nov 2004, 00:54 bearbeitet]
frage
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 10:03

xenova schrieb:
oo ich merke grad falsches forum
wär nett wenn das einfach verschoben wird ohne das ich groß haue kriege

achja danke für die antwort! aber warum besitzt man als audiophiler eigentlich einen ipod? machst du dir da nicht komprimierte musik drauf oder bist du unterwegs inkonsequent?


Moin Moin,

ich würde mich nicht direkt als einen Audiophilen bezeichnen. Ich habe einfach Spaß an gutem Klang und den bekommt man mit einem Ipod allemal. Ich benutze ihn überwiegend beim Sport oder im Urlaub. Ist doch toll, wenn man so komfortabel einen Großteil seiner Musikstücke immer dabei haben kann.

Und Mp3 gehört in meinen Augen zu einer der genialsten Entwicklungen der vergangenen Jahre. Ich komprimiere meine Musik mit 192 kb/s, da fällt es einigen schon schwer die Unterschiede zum Original festzustellen. Hierbei kommt es natürlich auch immer auf die original Aufnahme der CD an.

Bei einer sehr hochwertige audiophilen Klassik oder Jazz CD merkt man den Unterschied bei Mp3 natürlich schon. Die meisten CDs sind aber eher von bescheidener Qualität, hier muß man schon über ein verdammt gutes Gehör verfügen.

Eines möchte ich nämlich auch noch anmerken. Ich hatte vor kurzem einen CD Spieler und einen Verstärker der 1500 Euro Klasse bei mir Zuhause. Eine CD z. Bsp. von Diana Krall oder Katie Melua klingt da einfach nur traumhaft.

Aber dann habe ich mal meine Rammstein, Böhse Onkelz (bitte keine Vorurteile) oder Metallica eingelegt. Das war einfach nur grausam und ich mußte mein Hörvergnügen sofort abbrechen.

Ich besitze zu meinem Ipod eine Docking Station zum Anschluß an die Hifi Anlage. Höre ich die besagten Stücke über meinen Ipod, kann ich auch meine Metall CDs wieder in vollem Umfang genießen.

Gruß
Frank
Mr.Stereo
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 14:53
Hi Xenova,
zu deiner Frage... ich hab deb Koss schon vor ca 15 Jahren benutzt, und halte ihn für unterwegs, für einen der besten bezahlbaren Kopfhörer. Er ist leicht, sitzt fest an den "handelsüblichen" Köpfen und macht einfach Spass bei der meisten Musik. Eine Schwäche, die gleichzeitig seine Stärke ist... er macht für einen halboffenen Kopfhörer sehr viel Bass, der manchmal etwas zuviel des guten ist.
Eine andere Sache ist das mit dem offen oder geschlossen...,
ich finde, dass ein KH für unterwegs nicht geschlossen sein sollte, weil er dich zusehr von der Aussenwelt abschirmt, was nicht unbedingt empfehlenswert ist.
Ein DJ braucht einen geschlossenen KH, da gehts nicht anders.
Also, ich würd dir den Porta pro empfehlen (am besten der mit dem Alubügel). Ich halte ihn nach wie vor für den besten Mobil-Allrounder.
Und das für den heutigen Preis - früher 160.- Mark
Bassig
Stammgast
#7 erstellt: 09. Nov 2004, 15:24

xenova schrieb:
hab ein bisschen mich umgeschaut und rausgefunden das der porta pro ziemlich gut ist,speziell für den ipod

Das kann ich bestätigen, bei mir läuft auch ein Porta Pro am iPod. Benutze den KH schon seit 10 Jahren an meinem DAT-Walkman.
Nach meiner Meinung ist es der beste Walkman-Kopfhörer den es gibt, habe mir schon einiges angehört. Speziell die Räumlichkeit und der Bass sind klasse. Bassanhebung kann man da glatt vergessen.

lohnt es sich eher noch 20€ für einen geschlossenen kopfhörer draufzulegen?

Geschmackssache, ausprobieren. Kann mir kaum eine Alternative vorstellen. Aber man lernt ja nie aus.

oder werden die garnicht ausgereizt wenn ich auch oft nur 192kbit/s mp3s höre?

192k und auch 256k sind schon verdammt nah am original. Gerade der Porta Pro holt aus den guten analogen Ausgangsstufen des Ipod noch eine Menge raus.
xenova
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Nov 2004, 17:39
ok danke für alle antworten
habt mich überzeugt werd gleich mal bei amazon den porta pro bestellen...
vieleicht schau ich noch mal vorbei und sag euch wie er mir gefällt
frage
Stammgast
#9 erstellt: 09. Nov 2004, 18:05

xenova schrieb:
ok danke für alle antworten
habt mich überzeugt werd gleich mal bei amazon den porta pro bestellen...
vieleicht schau ich noch mal vorbei und sag euch wie er mir gefällt


Na das will ich aber auch meinen!

Schon mal viel Spaß damit.

Gruß
Frank
Mohol
Stammgast
#10 erstellt: 09. Nov 2004, 19:27
Ich habe (hatte) auch den Porta Pro.

Erst im April gekauft, im August ist mir beim Transport in der Tasche das Ohrteil abgebrochen. Da war ich schon etwas enttäuscht, zumal ich mit meinen Sachen sehr ordentlich umgehe. Mein alter Sony MDR 55 hat mir 20 Jahre seine Dienste getan, trotz mehrfacher Urlaubsreisen, Badeausflüge, u.s.w..

Nun ist das natürlich meine Schuld, obwohl diese Bruchstelle provozierend einladend ist.
Da ich klanglich mehr als zufrieden war, habe ich mir vor 3 Tagen den Sporta Pro bestellt. Soweit ich weiß die gleiche Technik, nur anders konstruiert. Sieht robuster aus und ist sogar im Moment bei Ebay billiger zu bekommen.
Den Porta Pro würde ich mir wegen der vielen Bruchstellen, obwohl ich ihn zusammengeklappt transportiert habe, nicht mehr kaufen.

Gruß
Dieter
Mr.Stereo
Inventar
#11 erstellt: 09. Nov 2004, 19:49
@ mohol,
mein Beileid für deine schlechte Erfahrung, was die Stabilität betrifft, vielleicht hat sie sich in den letzten ahren ja verschlechtert. Ich habe mir in den letzten 10-20 Urlauben bestimmt 2 Dutzend Sonnenbrillen zerdeppert, aber keinen Porta pro (sagt evt was über meine Prioritäten).
Kleiner Wehrmutstropfen: Die offene Bauweise schützt nicht vor Sand und starkem Wind... daher bitte Vorsicht!
evw
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2004, 20:57
Ich habe jetzt meinen vierten Porta Pro und trotz derber Behandlung ist mir noch keiner zerbrochen. Die einzige echte Schwachstelle ist, dass die Ohrpolster sich nach ein paar Jahren in kleine Krümel auflösen.
Chrissi1
Stammgast
#13 erstellt: 09. Nov 2004, 23:02
Tach zusammen,
kann ich ich mit dem porta pro auch joggen. Oder muss ich doch die Knöpfe nehmen??
Vielleicht weiß eine/r von Euch rat.
Danke
Christian
Mr.Stereo
Inventar
#14 erstellt: 09. Nov 2004, 23:27
Mit dem orginal Porta pro (der mit dem Bügel und den bläulich schimmernden Hörern), läßt sich vorzüglich joggen, klettern, usw, nur ist er durch seine halboffene bauweise etwas windanfällig...z.B. beim radfahren.
xenova
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Nov 2004, 17:41
so ist heute angekommen das gute stück...
anfangs war ich dann doch etwas enttäuscht aufgrund der amazon rezensionen habe ich mehr bass erwartet...
aber es ist nicht so das das stört der sound ist ansonsten wirklich sehr gut
ich hör grad mit dem ding und es hört sich so gut an das ich einfach mitsingen muss
das design gefällt mir sogar richtig hät ich nicht gedacht aber das teil steht mir voll
Mr.Stereo
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2004, 17:44
Na denn viel Spass damit, und immer erst nach links und rechts schauen, wenn du über die Straße gehst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Porta Pro geeignet?
DarkM am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  43 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer
wstra am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  35 Beiträge
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
geschlossene Kopfhörer
cruiser am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  20 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer
DEDE2005 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  8 Beiträge
geschlossene Kopfhörer
cario am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  12 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSebastian789
  • Gesamtzahl an Themen1.414.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.710

Hersteller in diesem Thread Widget schließen