welche: "Noise Canceling Headphones"? - keine Ear-plugs!

+A -A
Autor
Beitrag
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 18:23
ist schon ein wenig in einem anderen thread als nebenthema aufgetaucht, aber da findet niemand es wirklich und v.a. nicht eindeutig.

daher hier die dezidierte frage:

welche "Noise Canceling Headphones"?

welche sind gut, welche sind besser, welche sollte man gar nicht erst anruehren???

und, um's gleich deutlich hinzuzufuegen: keine ear-plugs!


ich hab' natuerlich mich schon ein wenig (im netz) umgesehen:

Sennheiser?
Sony? (die haben wohl diverse Modelle!)
Bose? (da soll man selbst das kabel ganz abmachen koennen, zum betrieb als reine noise-killers [wenn die dann mit den batterien nicht zu schwer sind])
Phillips?
Panasonic?
Aiwa? [Aiwa HP-CN6]
"Plane Quiet"? www.planequiet.com
weitere?


jemand 'unterwegs' sagte mir halt mal es gaebe wohl (mind.) eine marke bei der das mikro nicht am ohr sondern im kabel saesse, das gaebe aber akustisch/bzgl. der noise-reduction keinen Sinn. stimmt das so? [theoretisch? / praktisch? (will sagen stimmt die produkt-info ueberhaupt?)]


wofuer will ich's verwenden? (um eben ein wenig realitaet ins spiel zu bringen - es geht ja auch um preis/leistungsverhaeltnis!)

mir geht's v.a. um flugreisen!
das rauschen der air-co im flugzeug, da wird man ja verrueckt von! v.a. auf fluegen laenger als 2-3 stunden klingt einem ja das ohr noch reichlich nach (und nach 14 h sicherlich! :(). guenstig waere auch wenn's die hintergrundgeraeusche eines flughafens daempfen wuerde. (da ich z.b. demnaechst mal wieder 5 stunden transferzeit haben werde :()
auch waehrend der zuganreise waere es schoen wenn es mir die umwelt wegblocken wuerde (am liebsten incl. der duemmlichen gespraeche all dieser kegelclubreisenrueckkehrer :().


betreiben moechte ich das ganze an einem iPod. [bitte nun keine diskussion ob der iPod nun der beste oder eben nicht der beste mp3-spieler ist ... ist mir naemlich ziemlich egel, war das was ich zu dem zeitpunkt gerade 'guenstig' bekommen konnte - iPod 4te generation]


was bin ich ansonsten bezueglich audioqualitaet gewoehnt (damit ihr die akustischen ansprueche einschaetzen koennt):
- Nytech by Ion-Systems Obelisk 3
- Denon DCD-1500 CD-Spieler
- Beyerdynamic DT 880S Kopfhoerer (fuer daheim)


welche musikstile moechte ich mit damit anhoeren:
v.a. klassik, jazz und (latin)world [sehr viel alten tango].
[ich spiele auch selbst ein (akustisches) instrument.]


wie sollte der klang sein:
neutral!
keine wummernden baesse oder klirrende hoehen!
halt einfach 'gut'!

nicht laut ist wichtig, sondern die qualitaet!


welche quali werden meine mp3's haben:
da ich meine eigenen CD's encode dachte ich daran alle mit 192 kBit zu codieren (oder bringt noch mehr wirklich noch viel mehr ... auch angesichts der tatsache dass man ja 'on the road' die musik hoert?!)


ich bin euch fuer jeden hinweis dankbar, kann gerne auch ins technische/akustisch-theroritische gehen (iss ja interessant! :)) ... aber auch gerne praktische hinweise!

merci!

eT


p.s.: ich hoffe meine frage war deutlich genug und auch ausreichend spezifiziert. bei unklarheiten bitte rueckfrage!


[edit] weitere erlaeuterungen hinzugefuegt [/edit]
[edit] plane quiet hinzugefuegt [/edit]


[Beitrag von eTanguero am 21. Nov 2004, 23:15 bearbeitet]
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 02:29
einen link den ich als antwort in einem non-hifi-forum erhalten habe moechte ich euch nicht vorenthalten:

http://www.wdr5.de/service/service_technik/349193.phtml#top

koennt ihr dem so zustimmen?
wo wuerdet ihr die headphones der weiteren konkurrenten einordnen?

eT
Taurui
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 23:40
Meine kleine bescheidene Meinung:

Vergiss BOSE ... das sind brutal überteuerte Kopfhörer. Du gibst 450 Euro für ein Teil aus das schlechter als ein PortaPro klingt...

Ich besitze die PXC250 zwar nicht, konnte aber ein Exemplar von jemandem ausprobieren der sie speziell für Flugreisen gekauft hatte und damit sehr zufrieden ist. Der Klang ist wirklich sehr ausgeglichen, und dieses vom WDR beschriebene rumfummeln ... das hat man nach ein paar Tagen komplett überwunden. Lustigerweise steigert sich dann nicht nur der Tragekomfort sondern auch der Klang
Übrigens ist es gewollt, dass nur tiefe Geräusche überdeckt werden - man soll ja schliesslich noch Warnsignale etc. mitbekommen.
Mein Tip ist (immer noch) der PXC250.

-Taurui
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Nov 2004, 23:48
Dank' fuer den Comment, Taurui!



Taurui schrieb:
Meine kleine bescheidene Meinung:
Vergiss BOSE ... das sind brutal überteuerte Kopfhörer. Du gibst 450 Euro für ein Teil aus

V.a. wenn man bedenkt dass das Teil in den USofA fuer 300 Dolares angeboten wird ... derzeit also 240 Euro!!! Und da ist noch reichlich Marge drin. (mein persoenlicher Eindruck von Bose ist sowieso: 'gutes Marketing' ... aber darum soll's ja eigentlich in diesem Thread nicht gehen.



Taurui schrieb:

Ich besitze die PXC250 zwar nicht, konnte aber ein Exemplar von jemandem ausprobieren der sie speziell für Flugreisen gekauft hatte und damit sehr zufrieden ist.

Hast Du's daheim oder im Flieger probiert?

Mich interessiert v.a. der Noise-Cancelling-Efect im Flieger!!! Das er halbwegs gut klingt erwarte ich ... und im Flieger kann ich keine Studio-Akustik verlangen!


Taurui schrieb:

Der Klang ist wirklich sehr ausgeglichen, und dieses vom WDR beschriebene rumfummeln ... das hat man nach ein paar Tagen komplett überwunden. Lustigerweise steigert sich dann nicht nur der Tragekomfort sondern auch der Klang

???



Taurui schrieb:

Übrigens ist es gewollt, dass nur tiefe Geräusche überdeckt werden - man soll ja schliesslich noch Warnsignale etc. mitbekommen.

Hmm, das schrieb jemand auch irgendwo im Web ... meinte dann aber eher 'nice excuse: wenn sie koennten wuerden sie auch!' Ist eher ein technisches (non-triviales!) Problem! Mal ehrlich: Im Flugzeug brauche ich keinen Rettungswagen zu hoeren! Der faehrt dort nicht!


Gerne weitere Kommentare, Anregungen etc.!
eT


p.s.: Ich hab heute mal meinen Beyerdynamic DT 880S an den iPod gehaengt: schon erstaunlich gut!!! Aber das Teil ist halt zum im Flieger mitschleppen ein wenig gross! Ausserdem nicht gerade hilfreich beim Einchecken ... mit so einem Teil um den Hals bekommste nie ein Seat-Upgrade!

eT
Chisum
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2004, 23:59
Hi,

für Deinen Zweck würde ich Dir auch den Sennheiser PX250 empfehlen. Denn Du willst ja schließlich auch 'nen portablen KH.

Ansonsten gibt natürlich noch viel teurere lärmunterdrückende KH. Aber diese sind dann wiederum auch ziemlich groß, und für die Reise nur bedingt geeignet. Von den irritierten Blicken der Mitreisenden mal ganz abgesehen

Gruß

Chisum
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Nov 2004, 00:05
da kommt ja langsam Fahrt ins Thread ... ... dabei muss ich doch noch Kochen!


nur der Sennheiser?
wie schaut's mit dem Sony MDR NC20, z.B.?
sollte doch in der gleichen klasse (groesse & preis) liegen.


ok, der bose ist zu gross ... ja, die irritierten blicke der mitreisenden die faelschlicherweise die volldroehne erwarten!



weiterhin offen fuer jede anregung!
eT
Taurui
Inventar
#7 erstellt: 23. Nov 2004, 00:54
Nein, habe ihn nicht im Flugzeug ausprobiert. Mir wurde aber beteuert dass er gerade im Flugzeug sehr gut das Brummen unterdrückt (Nein, das war kein Händler) ^^
Mit dem rumfummeln meinte ich: Irgendwann hat man eine bequeme Position des Hörers gefunden, in dem er auch gut klingt. Wie er auf den Ohren sitzt beeinflusst den Klang nämlich auch.
Und.. naja.. kann ja sein dass das Flugzeug abstürzt, Warnsirenen ertönen und du nimmst gerade ein Nickerchen
Wäre auch nicht sehr wirtschaftlich einen reinen Flugzeug-KH zu konstruieren, nicht wahr?

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 23. Nov 2004, 00:54 bearbeitet]
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Nov 2004, 01:52
hmm, also das brummen (der turbinen oder des props) wird gut unterdrueckt ...

... aber wie siehts mit dem widerlichen rauschen der air-co aus????


ich wuerd' so'n teil ja gerne mal vorher testen!

eT
Chisum
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Nov 2004, 23:54
Hi,

Du könntest auch diesen Head-Fi Thread bezüglich Noice Canceling KH mal im Auge behalten (sehr informatives und umfangreiches Forum, IMO):

http://www6.head-fi.org/forums/showthread.php?t=93766

Gruß

Chisum
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 00:04
@Chisum:
Thanks for this great link!!!

eT (still open for more)

p.s.:
he he, na klasse: nun hab' ich gerade die postings in chisum's link gelesen ... in english ... und schon schreibe ich selbst in engl. incroyable!
Chisum
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 00:42
Nur falls Du Head-Fi noch nicht kanntest: Sie sagen dort "Welcome to Head-Fi - Sorry for your wallet!"

Ein wenig pathetisch, aber (leider) zutreffend. Zur Zeit gibt es nirgendwo mehr Infos über Kopfhörer etc... Aber manchmal wünschte ich mir, ich wäre nie dort gelandet
eTanguero
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Jan 2006, 17:22
Hmm, da sucht man via google was ueber seinen "Obelisk 3" von ION Systems ... und findet seinen eigenen search nach noise-canceling-headphones wieder. Na ja, immerhin ein Anlass um das zu tun wofuer ich damals dann leider nie mehr Zeit gefunden hatte: Feedback!

Ich hab' mir also den besagten Sennheiser gekauft ... Fazit nach einem Jahr und einigen Fluegen!

M.E. macht er seine Aufgabe gut, die tiefen Frequenzen werden sehr gut rausgefiltert. Ich hatte die "Chance" ihn in div. Flugzeutypen zu benutzen, von leisen bis lauten Fliegern, von gross bis klein. In den tiefen Frequenzen ist er hervorragend, doch auch allg. Hintergrundgeraeusche werden sehr gut weggefiltert - mit den Limitationen eines kleinen halboffenen Systems halt, da ist nix dran zu drehen.

Man kann deutlich leiser seine Musik damit hoeren, im Flieger aber auch im Zug oder auf dem Flughafen in der Wartezone (bei nervigen langen stop-overs)!


Ausserdem benutze ich ihn gerne zusaetzlich zum Schlafen!
Oropax in die Ohren, Sennheiser mit aktiviertem Noise-guard oben drauf! So muss das Oropax viel weniger wegfangen. Und gegen den Laerm der via die sog. 'Knochenleitung' reinkommt hat man sowieso keine Chance!


Was natuerlich ein absoluter Krampf ist bei dem Teil: das Handling! Diese hin- und zurueckgefuehrte Kabel zum Batterieschacht ... nicht gerade praktisch. Vorteil aber andererseits: normale Mignon-Batterien sind zu gebrauchen! Etwas worauf ich in Zukunft beim Kauf von Elekrogeraeten zunehmend achten werde ... den proprietaere Akkus gehen bald kaputt (und immer im falschen Moment!). Ausserdem gibt's Mignons im Prinzip ueberall zu kaufen ... spez. Batterieformate (und das beginnt schon bei Micro) nicht oder nur uralt und schon halb ausgelaufen.


Fazit:
Ich bereue den Kauf meines Sennheisers nicht, im Gegenteil. Der gelungene Kompromiss aus Kosten und Performance, fuer meine Zwecke absolut ausreichend! Und der Klang ist auch klasse fuer auf Reisen!

eT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Noise-Canceling Headphones MDR-NC11
deerat am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  7 Beiträge
Active Noise Canceling HS
Southern1212 am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2017  –  5 Beiträge
Kopfhörer mit "bestem" Noise Canceling
baltik am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  12 Beiträge
Custom made Ear Plugs
Ordoron am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  23 Beiträge
Sony In Ear "Plugs" Alternative
Schokokeks123 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2 Beiträge
Bose On-Ear Headphones
sennrado am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  19 Beiträge
bose AROUND-ear headphones
mr_hunters am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  2 Beiträge
BOSE® In-Ear Headphones impedanz
Rene_Lacoste am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
kennt jemand Bose Triport In-Ear Headphones
noexen am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  10 Beiträge
In-Ear Headphones mit hoher Impedanz?
arwa am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedWerner1402
  • Gesamtzahl an Themen1.420.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.044.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen