Einspielerfahrungen Philips SBC HP 460?

+A -A
Autor
Beitrag
Hüb'
Moderator
#1 erstellt: 18. Okt 2006, 19:02
Hi zusammen!

Ich möchte meiner Freundin den Tchibo MP3-Player zu Ihrem Geburtstag schenken:



Dazu passend suche ich einen möglichst guten, geschlossenen KH (keine in-ears) im Preisbereich bis 50,- € (besser bis 40,- €).

Gehört werden soll vorwiegend Pop- und Rockmusik (keine Klassik, kein Jazz).
Der KH sollte vernünftig abschirmen und neutral bis warm klingen (neutral wäre ideal, warm wäre besser als kühl/hell).

Was sind eure Vorschläge?

Grüße

Frank
Peer
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2006, 19:29
Irgendwie fühle ich mich nicht fast schon schlecht dich zu beraten...

An den K81 hast du sicherlich schon gedacht, was spricht gegen ihn? Vielleicht zu viel Bass?
Es gibt einen günstigen, geschlossenen und neutralen Philips Porti, ich muss eben die Bezeichnung raussuchen...



Edit:


Philips SBC HP 460

Geschlossen, analytisch


[Beitrag von Peer am 18. Okt 2006, 19:40 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 19. Okt 2006, 04:51
Hi!

Danke für den Philips-Tipp! Sieht schon sehr gut aus.
Was meinst Du mit "analytisch" = eher hell klingend?

Ehrlich gesagt habe ich bisher nur auf die Optik geschielt.
Natürlich bin ich auf keinen Hersteller festgelegt.

Weitere Hinweise!

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 19. Okt 2006, 04:52 bearbeitet]
Peer
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2006, 10:07
Der spielt eher kühl, meinserachtens durchaus angenehm.
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2006, 11:16
Für einen K81-Hörer ist er wohl "kühl". Würde eher sagen, er ist ausgeglichen. Straffer Bass, ein gaaaanz glein wenig nasale Mitten und unaufdringliche, aber differenzierte Höhen.

Ich würde ihn besitzen, wenn die Muscheln drehbar wären, so habe ich keine Isolation. Also wenn möglich mit Rückgaberecht kaufen, um das ausprobieren zu können.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 19. Okt 2006, 11:27 bearbeitet]
Peer
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2006, 11:19
Stimmt, ich konnte ihn leider nur mit dem K81 und einem Sennheiser direktvergleichen.
Peer
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2006, 12:03

Iter_Impius schrieb:
Hallo nochmal,

heute ist auch der letzte der drei Konkurrenten eingetrudelt.

Zuerstmal muss ich den K81 für das gute Design und die Anfassqualität loben. Besonders die gummierte Oberfläche der Ohrmuscheln gefällt mir sehr und ist designmäßig definitiv edler gelöst als dieses goldfarben beim HP460.
Auch wackelt und quietscht da nix, beim Philips knarzen die Scharniere zum Einklappen neuerdings manchmal.

Die Isolation ist durch einen deutlich höheren Anpreßdruck der Ohrmuscheln besser als beim HP460.

Zum Klang:
Im Bassbereich ist er imho überhaupt keine Konkurrenz zum HP460. Es hört sich irgendwie an, als würde jede Bassnote noch eine zweite völlig unnötige Resonanz bekommen, was dann den Eindruck eines 'Bass-Matsch' aufkommen lässt. Darunter leidet dann die Durchhörbarkeit erheblich meiner Meinung nach. Auch bei Schlagzeugen habe ich das Gefühl, als ob der K81 weniger präzise ('langsamer') wäre, kann das aber nicht eindeutig sagen, da dieser Bass irgendwie alles überschattet.
Insofern würde ich die Frage von Nickchen eindeutig zu Gunsten des HP460 beantworten.
Getestet wurde übrigens unter anderem mit Deaths 'The Sound of Perseverance' (eines der am Besten aufgenommenen Death Metal Alben überhaupt imho) und diversen Tool Alben, da diese eh schon eine gewisse Betonung im Bass haben und deshalb für mich fürchterlich klingen über den K81. Allerdings mus ich gestehen, dass diese Abstimmung durchaus Spaß macht bei manchen Aufnahmen.
Im übrigen entschuldige ich mich für meine inadequate Ausdrucksweise bei Klangbeschreibungen

Fazit: Es wird der Philips SBC HP460, trotz der etwas weniger ausgeprägten Isolation. Sehr, sehr merkwürdig, dass gerade der billigste KH für mich der beste war, aber meinen Geldbeutel wirds freuen. Merkwürdig für mich auch, warum er nicht öfter empfohlen wird, für den Preis eines PortaPro bekommt man schließlich so viel mehr an Klang

P.S.: Außerdem steht jetzt ein quasi neuer AKG K81 zum Verkauf, falls wer Interesse hat, PM bitte.


Aus dem anderen Thread
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2006, 18:38

m00hk00h schrieb:
Ich würde ihn besitzen, wenn die Muscheln drehbar wären, so habe ich keine Isolation.

Bingo, das ist auch bei mir das Problem - wer etwas größere und leicht abstehende Ohren hat, für den ist der Philips leider nicht optimal. Habe ihn gestern nochmal rausgeholt, Form und Größe der Ohrpolster passen überhaupt nicht zu meinen Löffeln.
Hüb'
Moderator
#9 erstellt: 24. Okt 2006, 04:51
Hi!

Kann mir jmd. weiterführende Infos (Gewicht, Größe, etc.) verlinken?
Auf der Philips-Homepage wir der KH nicht mehr gelistet.

Grüße

Frank
audiophilanthrop
Inventar
#10 erstellt: 24. Okt 2006, 09:05
Unter Support gibt es noch was.
http://www.p4c.phili...k_ProductInformation
Hüb'
Moderator
#11 erstellt: 24. Okt 2006, 09:27
Danke! Super-nett!

Kann vielleicht ein Besitzer was zum Gewicht sagen?
Ist das ein vollwertiger, großer KH?
Der KH sollte nämlich klein+leicht sein (gehört mit ins "Pflichtenheft").
Grüße

Hüb'


[Beitrag von Hüb' am 24. Okt 2006, 11:44 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Okt 2006, 11:33
Technische Daten für Philips SBC HP460:
Allgemein
Produkttyp: Kopfhörer - verkabelt
Funktionen: Vergoldeter Stecker
Mitgeliefertes Zubehör: Anschlußkoppler
Kopfhörer
Kopfhörertyp: Kopfhörer - binaural
Kopfhörer-Formfaktor: Ohrenschale
Anschlusstechnik: Verkabelt
Soundmodus: Stereo
Frequenzbandbreite: 15 - 28000 Hz
Empfindlichkeit: 106 dB
Impedanz: 32 Ohm
Membran: Mylar - 40 mm
Magnetmaterial: Neodym
Lautstärkeregelung im Kabel: Ja
Verbindungen
Anschlusstyp: 1 x Kopfhörer ( Mini-Phone Stereo 3,5 mm )
Verschiedenes
Enthaltene Kabel: 1 x Kopfhörerkabel - 1.2 m;
1 x Kopfhörerverlängerung - 1.8 m
Zubehör: Stereoadapter 6,3 mm (1/4 Zoll)

Zum Gewicht waren keine Angaben zu finden

Gruß
Thomas
Hüb'
Moderator
#13 erstellt: 24. Okt 2006, 11:42
Ja, danke, aber diese Angaben waren bereits dem verlinkten PDF zu entnehmen...


[Beitrag von Hüb' am 24. Okt 2006, 11:43 bearbeitet]
GG71
Inventar
#14 erstellt: 24. Okt 2006, 11:44
Na da bin ich mal sehr gespannt:
Nachdem ich seit 19. September auf meine AKG K 518 warte
habe ich aufgrund Eure Beschreibung die Bestellung bei Ama* storniert und HP 460 geordert.

Mal sehen...
Iter_Impius
Stammgast
#15 erstellt: 24. Okt 2006, 13:18
Hallo,

also, das Gewicht sollte glaube ich kein wirkliches Problem darstellen...subjektiv wiegt der KH kaum mehr als mein PortaPro, also fast nix Kommt wohl durch das viele Plastik.

Um auch die Frage nach der Größe zu beantworten: in zusammengeklapptem Zustand ist er knapp 13cm breit und 10cm hoch. Durchmesser der Ohrmuscheln: 5cm. Insgesamt schon eher 'groß' und auffällig.
Falls es kleiner sein soll, gibt es auch noch einen Hörer im Stile des PX200 mit (angeblich) den gleichen Treibern des HP460 von Philips. Habe mit jemandem auf Head-Fi gesprochen, der beide besitzt und er meinte es gäbe fast keine Unterschiede. Der SHL9500...ist auf Amazon.com saubillig , hier aber z.B. bei Cyberport knapp 10€ teurer als der 460er.



Gruß,
Iter Impius


[Beitrag von Iter_Impius am 24. Okt 2006, 13:24 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 24. Okt 2006, 13:43
Der Philips HP460 ist ein ohraufliegender kopfhörer, nicht wirklich groß. Der K81 ist ein RIESEN-Klopper dagegen...

Bestell ihn doch einfach. Zur Not schick ihn zurücl. Oder MM oder Saturn in der Nähe?

m00h
Hüb'
Moderator
#17 erstellt: 24. Okt 2006, 13:59
Hi!

Wie ich weiter oben schon schrieb, soll es ein Geschenk werden. Vorheriges Antesten daher nicht möglich.

Grüße

Hüb'
SRVBlues
Inventar
#18 erstellt: 24. Okt 2006, 14:13
Und warum nich auch den PX 200 mal antesten?
So schlecht soll er nicht sein, und wer kein Basswunder erwartet müsste doch mit ihm zurecht kommen.
Optik und Verarbeitung sind auf jeden Fall gut.

Chris

Edit: Jetzt sei halt nicht so, dann schenkst halt zwei drei KH's mit der Bemerkung "willkommen im Club"


[Beitrag von SRVBlues am 24. Okt 2006, 14:14 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#19 erstellt: 24. Okt 2006, 15:41

Hüb' schrieb:
Hi!

Wie ich weiter oben schon schrieb, soll es ein Geschenk werden. Vorheriges Antesten daher nicht möglich.

Grüße

Hüb'


Dann bestell 2, teste den einen, wenns OK ist behalt einen und schick einen zurück, wenn der getestete nix ist, gehen halt beide zurück. Lang lebe Amazon.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 24. Okt 2006, 15:42 bearbeitet]
MeistaEDA
Stammgast
#20 erstellt: 24. Okt 2006, 16:04
Nochn Exot:

Audio Technica ATH-ES7

optimaler Sound für unterwegs. Macht Spass, hat aber keine Überbetonung irgendwo...

und sieht SAUGEIL aus


Sorry---sehe gerade, dass dein Budget dafür bisschen zu knapp ist. Aber ein Blick ist er Allemal wert


[Beitrag von MeistaEDA am 24. Okt 2006, 16:20 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#21 erstellt: 24. Okt 2006, 18:24
So, habe den Philips gerade gekauft.
Hoffentlich ist er ihr nicht zu groß.

Grüße

Frank
Peer
Inventar
#22 erstellt: 24. Okt 2006, 18:35
Selbst wenn dem so währe, nach den ersten 2-3 Stücken ist der das total Hacke
Hüb'
Moderator
#23 erstellt: 25. Okt 2006, 05:26
Hi!

Am iPod-Fake von Tchibo/TCM klingt das Ding etwas harsch. Habe den Philips jetzt an meinen KHV zum einspielen gehängt.
Was sind Erfahrungen von Besitzern mit dem Einspielen? Ändert sich was an der Tonalität?
Oder bin ich aufgrund meiner "immobilen" High-End-KH einfach zu verwöhnt?

Viele Grüße

Frank
Peer
Inventar
#24 erstellt: 25. Okt 2006, 12:01
Dsa ist nunmal der Sound vom HP460, da wird sich kaum was ändern
GG71
Inventar
#25 erstellt: 26. Okt 2006, 11:30
Hallo Frank,


Hüb' schrieb:
Habe den Philips jetzt an meinen KHV zum einspielen gehängt

und? Hat das Einspielen etwas gebracht?

Meine kam heute erst an,
hätte nixx dagegen,
wenn es sich bessern würde...

Ciao:
GG ;-)
Hüb'
Moderator
#26 erstellt: 26. Okt 2006, 11:34
Hi!

Vor dem Ablauf von 50 Std. sag' ich nix ;).

Grüße

Hüb'
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips SBC HP 1000 & Dolby???
EpiC87 am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  3 Beiträge
Kabelanschluß Philips SBC HP 1000
Der_kleine_Tierfreund am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
Phillips SBC-HP 890
THEREALLEIMI am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  26 Beiträge
Philips SBC HP 890 - Unzufriedenheit - Alternativen?
halluzinogen am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  6 Beiträge
Fragen zum Philips SBC HP 1500
_Scrooge_ am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  80 Beiträge
Philips SBC HP 1500: Wo günstig?
jroeben am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  16 Beiträge
Kabel für Philips SBC HP 1000
JoshHB am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Philips KHV SBC HP 1500 Kopfhörerverstärker
Gryphon am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe Philips Sbc hp 1000, 890 oder Sennheiser px200
Grevier am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2019  –  11 Beiträge
AKG K-301 XTRA oder PHILIPS SBC HP 1000
fenskechecker am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMyCharlesres
  • Gesamtzahl an Themen1.463.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.707

Hersteller in diesem Thread Widget schließen