HD 580 > HD 595 > ATH-A-900 > ?

+A -A
Autor
Beitrag
discofied
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2006, 03:05
Hallo,

bin wieder einmal auf der Suche nach einem Kopfhörer.

Als erstes hatte ich mir als Ersatz für meinen kaputten HD 580 den HD 595 gekauft.
Der 595 ist kein schlechter Hörer, aber an den HD 580 kommt er meiner Meinung nicht ran.
Als nächstes kam wegen der vielen Empfehlungen hier im Forum der A900 dazu.
Der 595 und der A900 sind sich vom Detailreichtum ziemlich ebenbürtig, wobei ich am A900 die größere Bühne klasse finde und der 595 bei dem mitten etwas punkten kann. Im großen und ganzen gefällt mir der A900 ein wenig besser.

Jetzt nach einem knappen viertel Jahr merke ich das der Drang nach einem neuen besseren KH schon wieder sehr groß ist und ich überlege evtl den Senn und den AT zu verkaufen und mir entweder den HD650, DT880 oder den K701 zu kaufen.

Hab mir schon alle möglichen Threads durchgelesen, komm aber irgendwie zu keinem Ergebniss

Da ich auf dem Land wohne habe ich keine Möglichkeit mir den Beyer oder den AKG anzuhören. Den Senn habe ich schon einmal im Mediamarkt gehört aber das war für die Katz, da das ganze viel zu leise war, irgendso ein Bumm Bumm Kommerztechnozeugs lief und die Verkäufer sich nicht recht kooperativ zeigten.


Mein maximales Budget liegt bei ca 300 Euro

Musik höre ich jazzigere Sachen (Boney James, Norah Jones, Diana Krall), bißchen SKA und Punk (Bad Manners, Reel Big Fish, Mad Caddies) und manchmal auch poppigere Sachen und auch wenns passt Country.
Nutze den KH auch für PC-Spiele und DVD gucken.

Meine Hörgewohnheiten kann ich selber nicht so gut einordnen, da mir der neutrale Sound vom HD 580 sehr gut gefällt aber der gesoundete vom A900 auch nicht übel ist

Geschlossen oder offen ist mir egal.

Betrieben würde der KH an einer X-FI Music, an einem IAUDIO U3 MP3 Player und eher selten an einer Onkyo Anlage (weiß die Bezeichnung momentan nicht) also Verstärker und CD-Player und

Vielen Dank für eure Hilfe


[Beitrag von discofied am 04. Dez 2006, 11:57 bearbeitet]
sai-bot
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2006, 13:15
Hallo,

stand letztens vor demselben Problem, ich hab erst ein wenig rumgelesen - aber nicht zuviel, um mir nicht den Eindruck zu versauen - und dann probegehört. Bei uns in der Stadt habe ich keinen der drei Kandidaten hören können, also hab ich jeden Besuch in anderen Städten genutzt. Die Dinger zu testen, daran führt glaub ich kein Weg vorbei. Und nimm den HD600 nochmal in deine Überlegungen auf.

Spontan würd ich den DT880 bei deiner Musik als passend einstufen, er kann gut rocken und kommt auch mit nicht so guten Aufnahmen klar. Mit dem K701 höre ich eher, ob eine Aufnahme mies abgemischt ist, der DT880 verzeiht da wohl mehr. Wenn dir der Sound vom A900 so einigermaßen gefällt, dann ist der K701 wohl etwas zu "schlank" für dich.
Bei den Senns musst du schauen, ob du mit dem typischen Sound klarkommst - aber immerhin hattest/hast du ja den HD595.

Zum Betreiben: am u3 spielen alle 3 Kandidaten nicht optimal, ein KHV bringt tatsächlich nochmal ein wenig, wobei die Anlage auch erstmal ausreichen würde. Wenn du mit der Zeit etwas unzufrieden bist, sieh dich nach einem KHV um. Aber nichts überstürzen.
discofied
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2006, 19:35
Hallo Sai-Bot,

was hast du dir dann für einen zugelegt?

Hab heute schon ein wenig rumtelefoniert wegen Probehören aber es scheint im Umkreis von 100 Km wirklich unmöglich zu sein eines der Geräte zu hören.
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2006, 21:19
Hm naja ich weiß ja nicht ob du soviel Kapital zum testen bereitstellen kannst, aber du könntest theoretisch alle 3 KH bei Anbietern wie Amazon oder Thomann bestellen und gegeneinander im A/B/C Vergleich testen. Dann einfach den besten behalten und die anderen beiden zurückschicken. Hätte den Vorteil, dass du in Ruhe zu Hause testen kannst. 14 Tage sollten reichen um zu einer Entscheidung zu gelangen. Dann kannst du auch die KH mit deinem eigenen Equipment testen und somit Fehlkäufe so gut wie ausschließen.
sai-bot
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2006, 21:35
Ja, ich halte die Idee auch für sinnvoll. Probehören auf jeden Fall. Bei mir ist es der K701 geworden, klang für mich am zukunftssichersten - wir werden alle älter
Gefallen haben mir alle Testkandidaten ganz gut, den DT880 hätte ich wahrscheinlich vom Fleck weg genommen, wenn ich nicht den Direktvergleich gehabt hätte.

Aber nochmal zurück zu den Quellen: Besonders der u3 wird derbe Schwierigkeiten mit dem K701 haben, auch der HD600 und der HD650 mögen Portis gar nicht - jedenfalls nicht den iriver u10 und den iAUDIO X5. Zum DT880 kann ich selber nichts sagen, nie am Porti angeschlossen. Ich hab aber gehört, dass es da ähnlich ist.
discofied
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Dez 2006, 21:46
Hab mir jetzt mal ganz spontan den 701 bei Amazon bestellt.
Den Beyer lass ich mal ganz bleiben momentan und den HD 650 versuch ich noch woanders zu hören.

Dieser Fuck Urlaub Hab viel zu viel Zeit da fallen mir immer solche Sachen ein...Hab mir heute nachmittag den 701 Thread fast komplett durchgelesen jetzt bin ich richtig benebelt...wahrscheinlich auch deswegen die Bestellaktion :o)

Wenn der 701 an MP3 Player und Soundkarte nicht so gut rennt, müsste ich mir ja doch noch einen KHV zulegen.
Hast du einen sai-bot? oder betreibst du ihn ohne?
discofied
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2006, 23:10
oder mal anders gefragt...welcher der drei Hörer lässt sich am einfachsten betreiben, bzw spielt ohne KHV am besten?
sai-bot
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 13:37
Also Hüb' hat mal berichtet, dass man den HD650 ganz gut an einer üblichen Receiverklinke betreiben kann, wie's mit Portis aussieht weiß ich nicht.
Der K701 ist ziemlich pingelig, ich würd ihn jetzt als den zickigsten der 3 Kandidaten einstufen. Den DT880 hab ich halt nur an nem KHV gehört - vielleicht meldet sich ja ein glücklicher DT880-Besitzer. Ich hab den Headfive, also quasi Einsteigerklasse, der kriegt den K701 schon ganz gut in den Griff, klingt irgendwie sauberer als die Klinke am Receiver bzw. CDP (btw. beim A900 hör ich keinen Unterschied - ich muss ein Holzohr sein...). Den K701 kann man höchstwahrscheinlich noch besser betreiben, aber viel mehr Geld für marginale Klangverbesserungen auszugeben ist halt immer so ne Sache.

An deiner Stelle würd ich den Beyer nicht verschmähen, passt IMHO ganz gut zu deiner Musik und ist ein verdammt guter Hörer zu einem wirklich fairen Preis.
discofied
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 14:57
Danke für die Auskunft.

Der 701 ist jetzt mal bestellt, weils bei Amazon total problemlos mit Zahlen auf Rechnung und Rücksendungen klappt.
Dann guck ich mal weiter...Evtl als nächstes mal den alten Beyer bestellen, der ist für 179 schon verdammt günstig.

Wenns noch ein KHV sein müsste dann evtl der B-Tech, weil der vom Preis/Leistungsverhältnis ja recht gut sein soll. Vorausgesetzt es lötet mir einer das Ding um
Peer
Inventar
#10 erstellt: 05. Dez 2006, 20:08
Dazu PM an mich, wir werden uns schon einig
discofied
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Dez 2006, 20:09
Da bin ich mir sicher das wir uns da einig werden
discofied
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2006, 12:56
So 701 ist angekommen. Das war wirklich eine Blitzlieferung hab nichtmal 24Std warten müssen...habe nicht damit gerechnet heute schon beglückt zu werden Hängt jetzt bei Einspielen am Onkyo-Verstärker.
Erster Eindruck ist gar nicht so schlecht, hatte ihn mir viel leiser vorgestellt, weil ich schon mal nen K501 an der Anlage hängen hatte und der viel leiser war.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 580 vs. 595
Tg07 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
HD 580
pv125 am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  19 Beiträge
Alternativen zum ATH 900
Robhob am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  13 Beiträge
HD 595 oder HD 650?
depeche am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  16 Beiträge
Sennheiser HD 580 @120Hz
virtualcai am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Hd 580 Problem
cqm3xx am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  2 Beiträge
Sennheiser HD-580 Jubilee
natcat am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  20 Beiträge
HD 580 Precision
stephan1892 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  16 Beiträge
ATH-A900 vs. ATH-900 LTD vs. ATH-1000
Mike9000 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  7 Beiträge
Schnelle hilfe bitte! Sennheiser Hd 580 II oder HD 595 oder HD 600
Sorbit am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.148 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedJens_Barlag
  • Gesamtzahl an Themen1.506.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.650.861

Hersteller in diesem Thread Widget schließen