Funkkopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Phanatik
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2007, 21:47
Hallo!
Bin neu hier und hab nen problem was mir auf die nerven geht
Und zwar habe ich Funkkopfhörer von TCM (sagt nix^^)
Wenn ich gerade am pc bin und mit denen keine Musik höre geht das rote Power-lämpchen nach ner zeit aus und es kommt dieses grässliche Rauschen bei dem ich fast durchdreh und die wände hochkletter. Genauso bei einem spiel das ich spiele, wo geringste geräusche sind...
Wie kann ich das aufhören lassen?

danke im voraus für mögliche hilfeleistungen

Gruß

Phanatik
Peer
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2007, 21:50
Klingt nach einer Automatik.


Die Funkstrecke wird (sinnloser Weise) unterbrochen, wenn kein (oder nur ein geringes) Eingangssignal besteht. Lösung: richtigen Kopfhörer mit Kabel kaufen
stage_bottle
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2007, 21:54

Phanatik schrieb:

Wie kann ich das aufhören lassen?


Du nimmst KH und Basisstation, machst dein Fenster auf, und schmeisst den Mist aus selbigem!

Ernsthaft, such mal hier im Forum nach Funk-KH, dann wirst du feststellen, dass nur ganz wenige Funk-KH als ok angesehen werden. Die sind dann preislich aber auch sehr deutlich im dreistelligen Bereich.

Zu deinem Problem: wenn kein Signal ankommt schaltet sich der KH anscheinend in den Stand-By Modus, bei dem dieses komische Rauschen rauskommt.

Ich würde dir empfehlen einen ordentlichen kabelgebundenen KH zu kaufen. Dann hast du dieses PRoblem nicht mehr. Ich wüsste nicht wie man sonst das Problem mit dem Rauschen lösen könnte...

Gruß
stage_bottle
stage_bottle
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2007, 21:55
Mann, Peer Schon wieder schneller!!!
Peer
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2007, 21:57

stage_bottle schrieb:
Mann, Peer Schon wieder schneller!!!


Der Inhalt ist ja SCHON WIEDER der Gleiche
stage_bottle
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 21:59
Stimmt. Ganz schön langweilig, dass wir einer Meinung sind!
Phanatik
Neuling
#7 erstellt: 14. Jan 2007, 22:03
vielen dank leute
Class_B
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Jan 2007, 22:07
Selbst ein preiswerter KH z.bsp.von Sennheiser wird schon wesentlich besser sein als der Funkmist

Gruß
Thomas
stage_bottle
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2007, 22:10
@Phanatik: schreib doch mal wieviel du ausgeben willst, und ob du mit ihm vielleicht noch Musik hören willst, dann suchen wir dir was passendes raus!

Gruß
stage_bottle
outis
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Jan 2007, 22:15
Da ihr gerade in Stimmung seid: Ich könnte so ein Teil beim ("zum" sage ich jetzt lieber nicht ) Bügeln brauchen. Sagen wir mal ca. 70 - 100,- EUR. Eure Empfehlung bitte. THX
Peer
Inventar
#11 erstellt: 14. Jan 2007, 22:17
Für euch beide:


Sennheiser HD485.
Andy02
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jan 2007, 22:35
..... Lautstärke von der "Quelle" zur Basisstation erhöhen!


Wenn eine Basisstation einige Zeit kein Signal von der Quelle bekommt soll Sie abschalten.
Ist von den Zulassungsbehörden so gefordert.


Meist reicht erst mal der Einschaltknacks um den Sender erstmal ein paar Minuten laufen zulassen, dann schaltet dieser ab, weil er glaubt er bekommt kein Signal mehr. Die Schaltschwellen sind da meistens sehr hoch.

Andy
outis
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jan 2007, 22:44

p32r schrieb:
Für euch beide:
Sennheiser HD485.


??? Ging's hier nicht um Funk-Hörerchen?
Peer
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2007, 22:45

outis schrieb:

p32r schrieb:
Für euch beide:
Sennheiser HD485.


??? Ging's hier nicht um Funk-Hörerchen?

Es ging darum, genau DAS zu vermeiden
outis
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Jan 2007, 22:53

p32r schrieb:
ging darum, genau DAS zu vermeiden ;)
Ah bah, beim Bügeln geht's um Ablenkung. Da zischt das Eisen eh lauter als der KH rauscht. Doch Aldi beim nächsten Mal nach dem Motto "kommt eh nicht drauf an"?
Peer
Inventar
#16 erstellt: 14. Jan 2007, 23:11
Funk galt es zu vermeiden
outis
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 14. Jan 2007, 23:14

p32r schrieb:
Funk galt es zu vermeiden :Y
Du hast noch nie gebügelt, he? Da hängt schon die Strippe vom Bügeleisen rum, in die die man sich verstricken kann.;) Außerdem müsste ich schon mindestens ein 10m Verlängerungskabel einsetzen, um in Verstärkernähe zu kommen. Funk hin, Qualität her - in der Not frisst der Teufel Fliegen.
fabifri
Inventar
#18 erstellt: 15. Jan 2007, 01:07

outis schrieb:

p32r schrieb:
Funk galt es zu vermeiden :Y
Du hast noch nie gebügelt, he? Da hängt schon die Strippe vom Bügeleisen rum, in die die man sich verstricken kann.;) Außerdem müsste ich schon mindestens ein 10m Verlängerungskabel einsetzen, um in Verstärkernähe zu kommen. Funk hin, Qualität her - in der Not frisst der Teufel Fliegen. :prost


dann kanste ja getrost zu einem modell vom TCM greifen - wenns wirklich nur um den funk geht

mfg fabi
Class_B
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 15. Jan 2007, 06:30

outis schrieb:

p32r schrieb:
Funk galt es zu vermeiden :Y
Du hast noch nie gebügelt, he? Da hängt schon die Strippe vom Bügeleisen rum, in die die man sich verstricken kann.;) Außerdem müsste ich schon mindestens ein 10m Verlängerungskabel einsetzen, um in Verstärkernähe zu kommen. Funk hin, Qualität her - in der Not frisst der Teufel Fliegen. :prost


Zum Bügeln nimmt Mann mp3
sai-bot
Inventar
#20 erstellt: 15. Jan 2007, 09:37

tontom schrieb:
Zum Bügeln nimmt Mann mp3 ;)

Eine Möglichkeit. Oder man stellt das Bügelbrett relativ nah an den KHV, zieht sich das KH-Kabel am Rücken lang (z.B. hinten durch eine Gürtelschlaufe ziehen und fertig. Gestern erst wieder in grandioser Weise vollführt. Klappt bestens. Und eine Kabelschnur hab ich mir auch noch nicht kaputtgeschossen.

Seh mich schon in 2 Monaten den Thread erstellen "Hilfe, habe mein KH-Kabel durchgeschmort" - aber selbst da wird man mir hoffentlich helfen können
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen bei den TCM Kopfhörer
hydropicus am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer
schleifi am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  12 Beiträge
Funkkopfhörer Empfehlung
stan99 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  13 Beiträge
Funkkopfhörer defekt was tun?
micha90 am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  4 Beiträge
Newbie sucht Funkkopfhörer
XartiM am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  11 Beiträge
Funkkopfhörer
wolfg1 am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer
Gande am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Wieder mal Funkkopfhörer...
delpeero am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  2 Beiträge
Fragen zu Funkkopfhörer
Punsiher am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer auch bei klassischer Musik?
susiku am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedrainercross_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.572