Unterschied Westone UM1 vs Sennheiser HD 25

+A -A
Autor
Beitrag
JuKa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2007, 16:04
Hallo,

also ich habe einen Trekstore ibeat.organix. Nun stehe ich vor der Entscheidung, ob ich mir die In-Ear Kopfhörer oder die Sennheiser holen soll.InEar wäre mir erstmal lieber, da man ihn einfach in die Jackentasche stecken kann. Darum folgende Fragen:

Welcher klingt besser und wie gravierend ist der Unterschied?
Gibts irgendwelche Läden wo man den Sennheiser mal hören könnte.
Was mache ich, wenn ich der Westone, den es ja nur in Amerika gibt kaputt geht.
Allgemein was würdet ihr holen und gibt es noch andere Alternativen in dieser Preisklasse, die ihr empfehlen würdet?
JuKa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2007, 10:48
Jungs ihr empfehlt doch immer die Kopfhörer? Da muss doch jemand was zu sagen können.
glubsch
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2007, 12:28
Es ist einfach ein bisschen so wie wenn man Äpfel mit Birnen vergleichen soll. Beide KH haben einen völlig anderen Anwendungsbereich, wenn du sagst, du möchtest eigentlich einen In-Ear, dann nimm einfach die Westones. Mit so einem Riesengestell wie dem HD25-1 möchte ja nicht jeder unbedingt rumlaufen.
sai-bot
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2007, 12:36
Und es schließen sich viiiiiiiele Fragen an:
- wie kommst du auf "Preisklasse"? Zwischen den beiden liegen 50 Euro - das waren mal hundert Mark Was willst du denn? Wenn das ne "gewöhnliche" Kaufanfrage ist, brauchen wir mehr Input!
- Wo wohnst du denn, wenn du fragst, ob man den Sennheiser mal probehören könnte? Tendenz: Eher Läden für Musiker als Elektromärkte, der HD25-1 gilt als "DJ-Kopfhörer" - Ausnahmen bestätigen die Regel.
- Wenn der UM1 kaputtgeht: Einschicken. Im Zweifel ab nach Amiland damit. Ärgerlich, ich weiß...
JuKa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2007, 13:21
Ok dann will ich mein Anliegen mal klarer darstellen.

Also mein Budget liegt ca. bei 100€. Also habe ich den Sennheiser HD 25 für 140€ und die Westone, die mit Zoll und allem drum und dran ja auch bei ca. 130€ liegen ins Auge gefasst.

Ich höre fast alle Arten von Musik.

Schwerpunkt: Pop / Rock, Elektro
So gut wie nie: Hard Rock, Metall etc., Hip Hop

Ich habe mir einfach folgendes überlegt:

Einerseits sind In-Ears praktischer, weil ich sie einfach in die Jackentasche stecken kann und es nicht so aufällt, wenn man sie trägt, andererseits find ich nen "normalen" Kopfhörer eigentlich angenehmer. Wenn dann der Sennheiser noch wesentlich besser klingen sollte würde ich mir wahrscheinlich eher den Sennheiser holen. Zumal mich bei den Westones abschreckt, dass ich sie im Garantiefall nach USA schicken muss, da bei mir grundsätzlich alles kaputt geht ;). Also meine Frage lautet eben, klingt der Sennheiser so viel besser, dass es sich lohnt ihn mitzuschleppen und sich "zum Auffen zu machen" ;).

Ich wohne in Karlsruhe.

Wieso haben die beiden nen komplett anderen Anwendungsbereich? Der Sennheiser HD25 ist doch ein geschlossener Kopfhörer, der für den mobilen Einsatz geeignet ist und der Westone UM1 eignet sich doch dafür auf hervorragend oder sehe ich das falsch ?


[Beitrag von JuKa am 05. Apr 2007, 13:23 bearbeitet]
MacFrank
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2007, 13:59
Naja, natürlich kannst du beide portabel einsetzen, deine Arten von Musik damit genießen und in etwa dasselbe dafür zahlen.
Nur sind die beiden Hörer einfach grundverschieden. Parallelbeispiel vielleicht, um es deutlicher zu machen: Man kommt sowohl mit einem Motorrad als auch mit einem Flugzeug von A nach B; grundsätzlich dient beides nur dazu, sich wohin zu bewegen, die Art der Fortbewegung wie auch der Einsatz ist aber ein anderer.

Ein in-ear hat eine sehr hohe Isolation was Außengeräusche betrifft, ist ein kleiner kompakter Hörer. Der UM1 in diesem Fall sollte deinen Geschmack mit Rock laut der Meinung vieler Besitzer auch ziemlich optimal treffen.
Der HD25 ist ein portabler, ohraufliegender Kopfhörer - er hat ca das 10fache Gewicht, eine deutlich geringere Geräuschisolation und ist eben ein DJ-KH.

Wenn du das Tragen von inears magst, dann hol dir die UM1, du wirst damit sicher glücklich. Ist dir aber ein "echter" Kopfhörer lieber, dann kauf den HD25. Falsch machen kannst du mit keinem der beiden etwas, mMn.


edit:
Danke, hAbl_rAbl, ist mir wohl reingerutscht. Ich weiß, dass der HD25 ohraufliegend ist, ich habe ihn hin und wieder selbst auf. Aber wenn man mal nicht ganz aufpasst, ist ein Fehler schnell geschehen. Nichts für ungut


[Beitrag von MacFrank am 05. Apr 2007, 14:12 bearbeitet]
hAbI_rAbI
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2007, 14:08
Wollte nur anmerken, dass der HD25 ohraufliegend ist und nicht ohrumschließend.
JuKa
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Apr 2007, 14:20
Mir sind die Unterschiede schon bewusst. Aber die essentielle Frage, die hier noch keiner wirklich beantwortet hat, ist : Welcher der beiden Kopfhörer hat den besseren Klang.(Ich habe hier an anderer Stelle gelesen, der Sennheiser wäre wahrscheinlich um Längen besser) Von mir aus auch eure subjektiven Eindrücke, wenn eine objektive Aussage aufgrund der vielen Unterschiede nicht möglich ist.


[Beitrag von JuKa am 05. Apr 2007, 14:21 bearbeitet]
hAbI_rAbI
Inventar
#9 erstellt: 05. Apr 2007, 14:28
Angeblich soll der HD25 auf gleichem Level sein wie ein SF 5 Pro. Dieser ist als dual driver schon ein ganzes Stück besser als der UM1.

Ich kann das selber weder bestätigen noch verneinen, da ich weder den SF5 Pro noch den UM1 gehört habe.
_Scrooge_
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2007, 17:37
Also, der HD25 spielt nicht ganz auf dem Niveau des SF5 Pro...

Der UE ist doch noch um einiges Detailierter... Spielt etwas unter dem HD600, allerdings mit deutlich mehr Bass...

Für Leute die viel kaputt machen, ist der HD25 eigentlich fast wie gebaut... Fast unzerstörbar... Und wenn der doch mal beschädigt wird, kann man alle Teile einzeln tauschen... Selbst sogar...
Und es macht total Spaß, mit dem HD25 zu hören...


_Scrooge_
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Westone UM1 vs. UM2
sadburai am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  17 Beiträge
Westone UM1 und Metal?
PeAzZe am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  11 Beiträge
Westone Um1 defekt?
baby2face am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  10 Beiträge
westone (UM1) + Triflanges?
americo am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  4 Beiträge
Westone UM1 Custom
Pool am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  5 Beiträge
Fragen zum Westone UM1
dnspics am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  20 Beiträge
Nano 3G + WESTONE UM1
s3v3rin am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  63 Beiträge
Westone um1 - Erste Eindrucke
stalker666 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  26 Beiträge
Triflanges für Westone UM1
Mr._Blonde am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  10 Beiträge
Kabel bei Westone UM1
clixer am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedmarkifisch24
  • Gesamtzahl an Themen1.464.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.398

Hersteller in diesem Thread Widget schließen