Tipps zur Kabelführung bei in ears

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas67
Inventar
#1 erstellt: 25. Mai 2007, 12:59
Auch wenn es eigentlich nur zwei Varianten zur Kabelführung bei über die Ohren geführten Kabeln gibt, habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich.

Ich trage meinen Player meist um den Hals. Bei dem UE KH biete es sich an die Kabel direkt nach vorne zu führen, sodass der Zusammenlauf der Kabel vorne ist. Bei den Westone geht das auch, allerdings ist es dort aufgrund der Kabellänge bis zum Zusammenschluss recht eng.


Die Kabel im Nacken zusammenlaufen zu lassen und dann noch vorne zu führen habe ich bei Bewegungen bei beiden KH Herstellern als unangenehm empfunden.

Was gibt es noch für Varianten der Kabelführung?

Andreas
maggoliman
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mai 2007, 13:43
Hi Andreas,

Bei einem Player wie dem N10 helfen leider nur eine oder mehrere kleine Klammern am Halsband entlang, damit man das Kabel am Nacken entlanglaufen läßt.

Wie schaffst du es die UM2 vorne langlaufen zulassen?
Sieht das nicht komisch aus?

Ich habe auch den H320 und ich trage ihn einfach in der rechten Hosentasche (trage etwas weitere Jeans).
Dann geht das Kabel unterm Pullover oder T-Shirt am Rücken entlang und dann direkt an den iriver. Ist bequem und gibt keine Kabelgeräusche
Andreas67
Inventar
#3 erstellt: 25. Mai 2007, 14:17
Im Prinzip sieht das aus wie bei allen KH, wo die Kabel nicht übers Ohr geführt werden, nur das es bei mir hinterm Ohr nach vorne läuft und nicht direkt von der Ohrmuschel. Unter der Kleidung dürfte beim Tragen um den Hals schwieriger werden.

Andreas
Cassie
Inventar
#4 erstellt: 25. Mai 2007, 14:24
Moin
Ich Trage meine IEM`s immer so, das Das Kabel Hinterm Ohr lang geht und sich dann Unterm Kinn Trifft.
Meine UE`s Trage ich immer "Verkehrtrum", also der teil der sonst nach Vorne Zeigt, zum Ohr, dadurch Ist die Kabelführung Ähnlich den Shure E5/Westone UM2. Und es Trägt nicht so Dick auf

Cassie
maggoliman
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mai 2007, 07:32

Andreas67 schrieb:
Unter der Kleidung dürfte beim Tragen um den Hals schwieriger werden.

Hab ja auch deshalb geschrieben, dass ich den H320 in der Hosentasche trage.

Also um den Hals finde ich immer unpraktisch, da der Player sonst immer herumwirbelt. Daher stecke ich auch kleine Mp3Player, die man um den Hals tragen kann unters T-Shirt/Pullover. Aber sonst gibt es kaum andere Möglichkeiten der Kabelführung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic RP HJE 200 / 300 - asymmetrische Kabelführung?
blubber123 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  11 Beiträge
Einseitige Kabelführung hörbar?
shaft8 am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  6 Beiträge
InEars mit asymmetrischer Kabelführung, ca. 100?
learning am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  2 Beiträge
Shure E2c Kabelführung
Edler am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  6 Beiträge
Hygiene bei In-Ears?
ultraflip am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  7 Beiträge
In Ears bei Regen
Der_Phil am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Störgeräusche bei in-ears
wayne_insane am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  3 Beiträge
In-Ears reparieren
jones23 am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  2 Beiträge
Beidseitige Kabelführung besser? Nein. Ja. Warum?
BadNaffy am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  8 Beiträge
Ohmscher wiederstand bei in- ears
_hyperi_on_ am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedPhasenLama
  • Gesamtzahl an Themen1.463.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.213