Kopflautsprecher Ende der 80er

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 14. Jan 2005, 10:43
Hi Leute!

Als ich Ende der 80er anfing in Hifigeschäften Anlagen anzuschauen und auszuprobieren (man war gerade konfirmiert worden) sind mir bei Schaulandt in Braunschweig (damals verkaufte der Laden noch echtes Hifi) Kopflautsprecher aufgefallen. Sie waren wie aus einem Guß und wurden regelrecht über den Kopf gestülpt. Sie sahen recht Edel aus. Damals haben sie nicht in mein Budget gepaßt.
Jetzt sieht es etwas anders aus. Daher meine Frage: Wer hat damals solche Kopflautsprecher gebaut und wer baut heute noch solche Kopflautsprecher? Ich habe im Netzt gesucht, aber nichts dementsprechendes gefunden. Mich hat damals das edle finish so fasziniert.

Würde mich echt freuen, wenn mir jemand Tips geben könnte.

(Ich weiß, daß ich wenig Infos geben konnte, aber ich weiß halt nicht mehr, leider! )

Danke schonmal im voraus!

Gruß
Lars

Edit: Ich glaube das waren die Jecklin Float. Habe da doch noch was im Internet gefunden!



Weiß jemand ob es die noch in einem edlerem Design (zb. Holz) gab? Oder ob es noch baugleiche Kopflautsprecher von anderen Firmen gab?
cosmopragma
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2005, 11:58
Oh mein Gott, die Jecklins aus der Schweiz, berüchtigt als die hässlichsten KH aller Zeiten.
Ich hab wohl irgendwo noch ein Foto von mir und den Jecklins, Mann sieht das beknackt aus.
Die Teile gab es in elektrostatisch und in dynamisch, die Elektrostaten waren erheblich teurer.
Übrigens sind sie von einem ehemaligen Mitarbeiter im letzten Jahr neu aufgelegt worden, und gebraucht tauchen die Alten ab und zu bei ebay auf.
Von Modellen in Edelholz hab ich nie was gehört.
Edit:Quatsch, anscheinend kann man jetzt sogar die Holzart wählen.Meine waren gebraucht und schwarz, hab nie andere in natura gesehen.


[Beitrag von cosmopragma am 14. Jan 2005, 12:13 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2005, 12:00

Übrigens sind sie von einem ehemaligen Mitarbeiter im letzten Jahr neu aufgelegt worden


Hast Du da nähere Angaben? Für das Electrostat-Modell interessiere ich mich. Damals hatte ich auch noch nicht genug Geld.

Oliver
cosmopragma
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2005, 12:05
Und hier ist der passende thread --> http://www.hifi-foru...&thread=319&z=last#4
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 14. Jan 2005, 12:16
Ich finde sie sind nicht gerade Schönheiten, hatte sie eleganter in Erinnerung, aber sie klingen gut!!!

Es gibt noch häßlichere Kopfhörer:

zB. von Stax


oder von AKG


Also dagegen sind die Jecklin regelrechte Designteile!

Wo bekommt die denn in Deutschland noch her?
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 14. Jan 2005, 12:20

cosmopragma schrieb:
Edit:Quatsch, anscheinend kann man jetzt sogar die Holzart wählen.Meine waren gebraucht und schwarz, hab nie andere in natura gesehen.


War mir doch so, daß ich sie in Holz gesehen hatte...
cosmopragma
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2005, 12:29
Ich hab sowohl Lambdas als auch den K1000.
Zugegeben, die Staxe sehen so aus, als könnte man sie für 10 Euro vom Wühltisch bei Woolworth greifen, aber der AKG mit seinem Retro-Pro-Look gefällt mir sehr.
Die Geschmäcker sind halt verschieden.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 14. Jan 2005, 12:34
Das mit dem Wühltisch bei Woolworth paßt!

Ist ja auch nur gut, daß es verschiedene geschmäcker gibt, wäre ja auch langweilig wenn nicht.

Danke nochmal für den Link...
dr.matt
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2005, 13:02

cosmopragma schrieb:

Zugegeben, die Staxe sehen so aus, als könnte man sie für 10 Euro vom Wühltisch bei Woolworth greifen



Tamushad schrieb:
Das mit dem Wühltisch bei Woolworth paßt!

Hi,

wenn ich das meinem SR-404 erzähle, dann gibts .:KR


Gruß,
Matthias
DaBadBoy
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jan 2005, 22:00
haha hab so ohrschränke gefunden

http://photos.actionpacked.net/headfi_05_22_2004/jenkins.jpg

für so was braucht man schon ne portion selbstvertrauen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
beyerdynamic: 80er/90er KH vs. Neuzeit
omnomnom am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 alt - 80er / Baujahr - Seriennummer
zandi71 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  22 Beiträge
Audeze Mobius - mit den nerven am ende
IceLutscher am 06.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2020  –  16 Beiträge
KH Vergleichstest in "Stereo"
FritzS am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  21 Beiträge
Identifizierung eines M-3500 (Made in Japan?) Kopfhörers
LeFan am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  2 Beiträge
DT-880 aus den 80ern. Lohnt das?
Carole am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  7 Beiträge
Beyer DT880 alt und neu
Theophilius am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  3 Beiträge
Kabel
ChrisR am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  13 Beiträge
Kopfhörer garantiert CD sicher
techniES am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
Wie hieß der Sennheiser Kopfhörer mit gelben Schaumstoff?
marqus am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelias_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.642
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen