In-Ears für ca. 70€

+A -A
Autor
Beitrag
powerpoint2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2007, 21:23
Hey,
ich suche gute In Ears für maximal 70€... ich hatte erst an die Shure e2c gedacht doch ich habe hier gelesen das die ja nicht gut sein sollen.
Ich höre hauptsächliche Techno,Trance und halt ab und an nahc Jahres zeit HipHop Ballermann musik also alles musik mit richtig viel bass.
könnt ihr mir das was empfelen?
bis jetzt hatte ich die AKG K 324 P, doch jetzt habe ich mich dazu entschlossen etwas mehr Geld zu investieren.
Achja und ich habe nen ipod nano 1. gen.
Fals ihr noch weitere angaben bruacht nur fragen


[Beitrag von powerpoint2 am 23. Jun 2007, 21:31 bearbeitet]
Andreas67
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2007, 22:24
Hi,

wenn viel Bass gewünscht ist, könnten die DTX 50 passen, auch wenn einige ein paar Probleme mit den Kabeln hatten - ich auch.

Andreas
powerpoint2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2007, 22:33
ich hab jetzt grade nochmal was weiter gelesen und hab an diese
Super.fi 3 Studio gedacht ? wo ich aber nicht weiss wie teuer die sind oder vielleicht sonst die Creative ZEN Aurvana ?
Narsil
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2007, 22:34
Beide sehr schlank im Bass, ergo nicht wirklich was für dich.
powerpoint2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jun 2007, 22:35
mh ok und wo könnt ihr mir die beyerdynamic bestellen und was würden die kosten?
Andreas67
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2007, 22:39

powerpoint2 schrieb:
mh ok und wo könnt ihr mir die beyerdynamic bestellen und was würden die kosten?


Googlen kann eigentlich jeder...z.B. bei Thomann.de für 49,-. Wenn Du über 70 gehen willst, kommen noch die V-Modas in Frage, auch wenn die etwas weniger Bass haben, klingen die m.E. noch besser.

Andreas
powerpoint2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jun 2007, 09:01
ok ich warte hier aber erst noch nen paar andere Meinungen ab
horstd
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jun 2007, 09:49
Für die genannten In-Ears (Beyerdynamic DTX 50/V-Moda Vibes), geb ich auch mal meine Stimme ab....


[Beitrag von horstd am 24. Jun 2007, 09:51 bearbeitet]
powerpoint2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jun 2007, 09:55
und wo gibts die moda ?
habe schon bei thomann geguckt da haben die die ja nich
powerpoint2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Jun 2007, 09:59

powerpoint2 schrieb:
und wo gibts die moda ?
habe schon bei thomann geguckt da haben die die ja nich


aja und mir persönlich wär fast am liebsten nen KH den es bei Amazon gibt wegen umtauschen bei defekt oder ähnlichem
Andreas67
Inventar
#11 erstellt: 24. Jun 2007, 10:02
Bei Earphonesolutions und eBay in den USA oder unter v-moda.de
powerpoint2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jun 2007, 16:21
Also stimmen alle hier über ein und sagen Beyerdynamic DTX 50 und nicht shure e2c oder irgendwas adneres ?
powerpoint2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Jun 2007, 19:50
sooo bitte weider umhilfe
hab mich nochma hier im forum was durch gelesen .. die beyers gehen ziemlich schnell kaputt was ich gehört habe?
und die moda muss importieren was ich eigentlich auf keien fall vorhate... könnt ihr mir noch andere empfehlen?
oder is das nur gerede mit den beyers?

bitte hilfe will endlcih neue kh bestellen
Andreas67
Inventar
#14 erstellt: 24. Jun 2007, 22:08

powerpoint2 schrieb:
sooo bitte weider umhilfe
hab mich nochma hier im forum was durch gelesen .. die beyers gehen ziemlich schnell kaputt was ich gehört habe?
und die moda muss importieren was ich eigentlich auf keien fall vorhate... könnt ihr mir noch andere empfehlen?
oder is das nur gerede mit den beyers?

bitte hilfe will endlcih neue kh bestellen


Das mit den Kabel und den DTX hatte ich im ersten Post geschrieben und wenn Du meine Händlervorschläge hier im Thread aufmerksam gelesen hättest, würdest Du sehen, dass es die Vibes auch in Deutschland gibt.

Andreas
powerpoint2
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jun 2007, 22:10
sehs grade hab grad aber nochmal weiter gelesen in nen paar anderen
kann ich mit nem ipod nano 1 gen den bass für techno mit den creative aurvana rausholen?
powerpoint2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Jun 2007, 22:11
weil ansich bin ich noch ziemlich am anfang mit den in ears wolte auch nicht 100€ ausgeben. die creative aurvana oder auch die beyers leigen vom preis her schon ziemlich gut für mich so mit ca 50-70€
Narsil
Inventar
#17 erstellt: 24. Jun 2007, 22:31
Mit dem iPod kannst du so ziemlich nichts aus Kopfhörern rausholen
powerpoint2
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Jun 2007, 22:36
mhhh ... man ich bin ziemlich verzweifelt .. die mdoa müsst ich enwtder teuer für 99 euro auf der original seite akufen die beyers ahebn kabel probleme die creative haben zuwenig bass und die shure e2c taugen insgesamt nix was nun? :(^^
Narsil
Inventar
#19 erstellt: 24. Jun 2007, 22:42
Beyer ausporbieren, wenn ganz blöd kommt tauscht du sie halt um.
Agentenschaf
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jun 2007, 23:20
Dann werfe ich mal die Sony MDR EX90lp in die runde.

Gibts bei amazon, kosten 75 euro haben bass, der jedoch präzise ist.
Hab die, zusammen mit den Westone UM1 zu hause und kann dir die Sonys eigentlich nur empfehlen. Für 75 sind die in ordnung.

Mein prob ist, dass ich weder V-Modas, noch DTX50 kenne.
Narsil
Inventar
#21 erstellt: 24. Jun 2007, 23:29
Dazu sollte man aber erwähnen das sie nicht so arg abschotten.
Hausfreund
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jun 2007, 08:10

powerpoint2 schrieb:
mhhh ... man ich bin ziemlich verzweifelt .. die mdoa müsst ich enwtder teuer für 99 euro auf der original seite akufen...


kennst du ebay?
Dort kriegt man die Modas neu vom Händler,
mit Garantie also!
Wenn du die dort kaufst zahlst du mit Versandkosten
so um die 72€,
und ich habe mit bei ebay registrierten Händlern
bisher nur gute Erfahrungen machen können!
Wenn du von Privat, also unter Ausschluss von Garantie
kaufst, sieht das natürlich anders aus!
powerpoint2
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Jun 2007, 10:39
aber lohnt es sich denn die modas zu kaufen also wenn man viel bass ahebn will und ab schottung etc ?
also lohnt sich da der aufpreis von 20 € im vergleich zu den beyers oder selbst zu meinen anfangs akg kopfhörern?
powerpoint2
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Jun 2007, 12:49
naja gut ich fahr mroigen sehrwarscheinlich nach köln und kauf mir da die beyers
Andreas67
Inventar
#25 erstellt: 25. Jun 2007, 14:33

powerpoint2 schrieb:

also lohnt sich da der aufpreis von 20  im vergleich zu den beyers


Ja!
powerpoint2
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Jun 2007, 15:20
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Kabel für In-Ears
frix am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  31 Beiträge
in ears für ipod
kart0ffelsack am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  6 Beiträge
Empfehlung für "Nicht-in ears" bis 70 Euro
Käsehund am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  9 Beiträge
Schaumstoffaufsatz für In-Ears
Towny am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung für In-Ears?
reebee am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  5 Beiträge
Aufsätze für In-Ears
MalteBe am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  8 Beiträge
Aufbewahrungsmöglichkeit für In-Ears
geforce100 am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  19 Beiträge
Die bislang schlechtesten in-Ears.
Leipziger am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  33 Beiträge
Otoplastik für In Ears DIY
Steven_Mc_Towelie am 26.04.2019  –  Letzte Antwort am 02.11.2019  –  3 Beiträge
Reinigungswerkzeuge von In-Ears
BurtonCHell am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedrainercross_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.572