Bester Kopfhörer für MP3 Player Cowon Iaudio X5

+A -A
Autor
Beitrag
flimmerlümmel
Stammgast
#1 erstellt: 11. Aug 2007, 00:14
Hallo,

was wäre euerer Meinung nach der beste Kopfhörer für den Cowon? Keine In Ohr denn die vertrage ich nicht so gut. Hörgewohnheiten Pop/Rock/Klassik. Im moment habe ich den Koss Porta Pro demgegenüber muss es aber eine deutliche verbesserung sein damit es sich auch lohnt. Gibt es irgendwo Vergleichstests?

Das Teil muss auch nicht superbillig sein und am besten wäre es wenn das Teil auch an der Heimanlage vernünftig Klingen würde. Zur Zeit werkelt da noch ein uralter Sennheiser 545 der allerdings einen tollen Tragekomfort hat.

mfg

Dirk


[Beitrag von flimmerlümmel am 11. Aug 2007, 19:43 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2007, 09:43
ich würde da zum iGrado raten, kost gut 80 ocken - klingt aber wie ein großer
flimmerlümmel
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2007, 11:29

insoman schrieb:
ich würde da zum iGrado raten, kost gut 80 ocken - klingt aber wie ein großer


Habe ich mir gerade mal angeschaut, es sieht aus als ob er keine verstellmöglichkeit der Bügel hat ???

Ist er denn besser wie der Sennheiser HD25 ?

mfg

Dirk
Tebasile
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2007, 11:52
Hallo Dirk,

möchtest Du den X5 unterwegs nutzen? Wenn ja, nimm auf jeden Fall einen geschlossenen KH.
Der HD25-1 wäre eine gute Wahl. Und ja: Der Unterschied zum PP ist deutlich vorhanden... Wenn möglich, gehe mal in einen MM oder Planeten und höre ihn Dir an.

Schöne Grüße,
Tebasile
Class_B
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Aug 2007, 13:24

flimmerlümmel schrieb:

insoman schrieb:
ich würde da zum iGrado raten, kost gut 80 ocken - klingt aber wie ein großer


Habe ich mir gerade mal angeschaut, es sieht aus als ob er keine verstellmöglichkeit der Bügel hat ???

Ist er denn besser wie der Sennheiser HD25 ?

mfg

Dirk


Wie kommst du auf die Idee das der igrado besser ist als der HD25
Der Hd25 kostet in etwa das doppelte und ist um einiges besser.

Gruß
Thomas
Milchkaffee
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2007, 14:26

tontom schrieb:

flimmerlümmel schrieb:

insoman schrieb:
ich würde da zum iGrado raten, kost gut 80 ocken - klingt aber wie ein großer


Habe ich mir gerade mal angeschaut, es sieht aus als ob er keine verstellmöglichkeit der Bügel hat ???

Ist er denn besser wie der Sennheiser HD25 ?

mfg

Dirk


Wie kommst du auf die Idee das der igrado besser ist als der HD25
Der Hd25 kostet in etwa das doppelte und ist um einiges besser.

Gruß
Thomas


naja vom preis kann man ja nicht zwangsläufig auf die qualität schließen
aber hast natürlich recht, der hd25 ist definitiv um einiges vieles besser... also der PP sowieso...

für unterwegs ist er sowieso der beste nicht-inear
Musikaddicted
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2007, 14:46
Also der beste KH den ich an meinem portablen Player hatte war der L3000.
Was ich damit eigentlich sagen will: Es wäre toll zu wissen wieviel zu bereit bist maximal auszugeben und wie groß der KH sein darf.
flimmerlümmel
Stammgast
#8 erstellt: 11. Aug 2007, 15:44

Tebasile schrieb:
Hallo Dirk,

möchtest Du den X5 unterwegs nutzen? Wenn ja, nimm auf jeden Fall einen geschlossenen KH.
Der HD25-1 wäre eine gute Wahl. Und ja: Der Unterschied zum PP ist deutlich vorhanden... Wenn möglich, gehe mal in einen MM oder Planeten und höre ihn Dir an.

Schöne Grüße,
Tebasile


Ja klar unteregs und zuhause. Der HD25 kommt schon nicht in Frage da ich ein Offenes System brauche, sonst steht mir immer das Wasser inden Ohren(starkes Schwitzen).

mfg

Dirk
flimmerlümmel
Stammgast
#9 erstellt: 11. Aug 2007, 15:51

Musikaddicted schrieb:
Also der beste KH den ich an meinem portablen Player hatte war der L3000.
Was ich damit eigentlich sagen will: Es wäre toll zu wissen wieviel zu bereit bist maximal auszugeben und wie groß der KH sein darf.


Naja, ich dachte so an max 100€ wenn es aber für 50€ genausogut geht umso besser. Die grösse ist eigentlich egal hauptsach nach 3 Stunden tun mir die Ohren nicht weh. Meinen Sennheise 545 kann ich den ganzen Tag auflassen aber der ist natürlich für draussen ein wenig überdimensioniert obwohl vom Tragekomfort her Top, die Ohren sind schön frei in den Muscheln, ist schon angenehm.

mfg

Dirk


[Beitrag von flimmerlümmel am 11. Aug 2007, 19:44 bearbeitet]
Tebasile
Inventar
#10 erstellt: 11. Aug 2007, 16:00

flimmerlümmel schrieb:


Ja klar unteregs und zuhause. Der HD25 kommt schon nicht in Frage da ich ein Offenes System brauche, sonst steht mir immer das Wasser inden Ohren(starkes Schwitzen).


Mmh, weiter: Unterwegs zu Fuß oder unterwegs in Bus/Bahn?

Ich frage, weil es in Bus und Bahn sehr starke Aussengeräusche gibt. Da mußt Du mit einem offenen KH so laut aufdrehen, daß es für Dein Gehör schädlich ist, wenn Du etwas von der Musik mitbekommen willst. Außerdem nervst Du dann andere Fahrgäste...
Deshalb hatte ich etwas geschlossenes empfohlen. Wenn Du natürlich nur zu Fuß durch die Gegend läufst, dann wäre was offenes bestimmt besser.

Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#11 erstellt: 11. Aug 2007, 16:47

Tebasile schrieb:

flimmerlümmel schrieb:


Ja klar unteregs und zuhause. Der HD25 kommt schon nicht in Frage da ich ein Offenes System brauche, sonst steht mir immer das Wasser inden Ohren(starkes Schwitzen).


Mmh, weiter: Unterwegs zu Fuß oder unterwegs in Bus/Bahn?

Ich frage, weil es in Bus und Bahn sehr starke Aussengeräusche gibt. Da mußt Du mit einem offenen KH so laut aufdrehen, daß es für Dein Gehör schädlich ist, wenn Du etwas von der Musik mitbekommen willst. Außerdem nervst Du dann andere Fahrgäste...
Deshalb hatte ich etwas geschlossenes empfohlen. Wenn Du natürlich nur zu Fuß durch die Gegend läufst, dann wäre was offenes bestimmt besser.

Tebasile


Bus und Bahn nie, Auto und per Pedes. Sehr viel zu Hause da Mietshaus und ich meine Anlage nicht meinen vorstellungen entsprechend aufdrehen kann.

Was ist denn vom Sennheiser HD 555 zu halten der liegt ja Preislich noch im anvisierten Bereich. Hat 50 Ohm und 112DB, sollte doch für einen MP3 Player passen.

mfg

Dirk


[Beitrag von flimmerlümmel am 11. Aug 2007, 16:49 bearbeitet]
Milchkaffee
Inventar
#12 erstellt: 11. Aug 2007, 17:29
vergiss den senn mal ganz schnell

da "offen" jetzt ja kein tabu darzustellen scheint werfe ich mal den allessandro ms1 ins rennen ... wird gerne als der beste offene kh unter 100€ gehandelt.
ist offen wie ein scheunentor, aber auch ohraufliegend... ansonsten mal den akg k530 abchecken! ich sage mal gewagt: WENN ein ohrumschließender, dann in deiner preisklasse die beste option
Tebasile
Inventar
#13 erstellt: 11. Aug 2007, 18:11
Ich schließe mich Milchkaffee an.

Der MS1 muß allerdings importiert werden... Und man sieht aus wie ein Mars-Männchen. Aber das sollte ja egal sein.

Der k530 ist in fast jedem MM oder Planeten vorhanden. Meist hängt er sogar an der KH-Wand. Den solltest Du Dir unbedingt mal anhören. Er rumpelt nicht so im Bass wie der PP (ist aber von guter Bass-Qualität) und ist klanglich das Optimum unter 100Euro (wenn man nicht importieren will).

Die Sennheiser HD5x5 sind alle nicht sooo toll. Hör Dir am besten noch gleich den HD485 an. Das wäre dann die echte Budget-Lösung. Aber wirklich toll ist der nicht.

Schöne Grüße,
Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#14 erstellt: 11. Aug 2007, 18:38

Milchkaffee schrieb:
vergiss den senn mal ganz schnell

da "offen" jetzt ja kein tabu darzustellen scheint werfe ich mal den allessandro ms1 ins rennen ... wird gerne als der beste offene kh unter 100€ gehandelt.
ist offen wie ein scheunentor, aber auch ohraufliegend... ansonsten mal den akg k530 abchecken! ich sage mal gewagt: WENN ein ohrumschließender, dann in deiner preisklasse die beste option


Ich bin jetzt zu dem Schluss gekommen das mir der grösstmögliche Komfort doch wichtig ist da ich doch schonmal ein Paar Stunden am Stück höre, daher kommt nur noch ein Ohrumschliessender Kopfhörer in Frage und da wäre der AKG wohl eine gute wahl wenn da nicht die Kunstleder Ohrmuscheln wären(Schwitzen). Kann man die gegen Veloursmuscheln Wechseln ?
Ansonsten muss es was anderes werden. Vieleicht muss ich dann mit dem Preis etwas höher gehen ?

mfg

Dirk


[Beitrag von flimmerlümmel am 11. Aug 2007, 18:39 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Aug 2007, 18:42
Dann werfe ich mal den Senn HD595 ins Rennen
flimmerlümmel
Stammgast
#16 erstellt: 11. Aug 2007, 18:58

tontom schrieb:
Dann werfe ich mal den Senn HD595 ins Rennen ;)



ICh habe ihn mir gerade mal auf der Sennheiser Seite angeschaut. Sieht nicht schlecht aus aber klingt der auch gut ? vom 555 wurde ja gerade weiter oben abgeraten(vergessen). Der müsste ja dann ein ganzes stück besse sein oder ??

Ich will mir jetzt auch ein Teil kaufen was die nächsten Jahre Freude bringen soll.

mfg

Dirk


[Beitrag von flimmerlümmel am 11. Aug 2007, 19:00 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Aug 2007, 19:05
Der 595 ist 2 Klassen besser
flimmerlümmel
Stammgast
#18 erstellt: 11. Aug 2007, 19:12

tontom schrieb:
Der 595 ist 2 Klassen besser ;)



Sollte man auch den vieleicht noch in die engere Wahl ziehen ?

beyerdynamic DT 860

Shit, man müsste einen Laden finden wo man sich sowas mal im Vergleich anhören kann.

mfg

Dirk
Class_B
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Aug 2007, 19:35
Auch nicht schlecht,aber imho für die gebotene Leistung zu teuer.
flimmerlümmel
Stammgast
#20 erstellt: 11. Aug 2007, 19:42

tontom schrieb:
Auch nicht schlecht,aber imho für die gebotene Leistung zu teuer.


Vieleicht lass ich mir den 595 mal schicken, zurückgeben kann ich Ihn ja innerhalb von 2 Wochen. Das sollte zum ausprobieren wohl reichen.

mfg

Dirk
Class_B
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 11. Aug 2007, 19:48
Aber klär vorher ab ob du ihn zurück geben kannst ,manche Händler lehnen das aus "Hygiene-Gründen" ab.
flimmerlümmel
Stammgast
#22 erstellt: 11. Aug 2007, 20:03

tontom schrieb:
Aber klär vorher ab ob du ihn zurück geben kannst ,manche Händler lehnen das aus "Hygiene-Gründen" ab.



Ich habe noch einen mit Stoff Ohrmuscheln gefunden.

AKG K 601 wie ist der Klanglich einzuordnen ?
Class_B
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 12. Aug 2007, 07:37
Top Hörer,aber im Bass etwas zurückhaltend.
Tebasile
Inventar
#24 erstellt: 12. Aug 2007, 08:28

flimmerlümmel schrieb:


Ich habe noch einen mit Stoff Ohrmuscheln gefunden.

AKG K 601 wie ist der Klanglich einzuordnen ?


In meinen Ohren der beste, den Du bisher aufgezählt hast (den dt860 habe ich noch nicht gehört). Er ist sehr analytisch und hat -wie tontom schon sagt- eher wenig Bass. Das was er hat, ist allerdings sehr gut.

Du solltest auf jeden Fall den HD595 gegenhören. Falls Dir der warme Senn-Klang besser gefällt als der eher kühle AKG-Klang, wäre der eher was für Dich.

Schöne Grüße,
Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#25 erstellt: 12. Aug 2007, 17:09

Tebasile schrieb:

flimmerlümmel schrieb:


Ich habe noch einen mit Stoff Ohrmuscheln gefunden.

AKG K 601 wie ist der Klanglich einzuordnen ?


In meinen Ohren der beste, den Du bisher aufgezählt hast (den dt860 habe ich noch nicht gehört). Er ist sehr analytisch und hat -wie tontom schon sagt- eher wenig Bass. Das was er hat, ist allerdings sehr gut.

Du solltest auf jeden Fall den HD595 gegenhören. Falls Dir der warme Senn-Klang besser gefällt als der eher kühle AKG-Klang, wäre der eher was für Dich.

Schöne Grüße,
Tebasile



Hallo,

den AKG wohl eher doch nicht der hat 120 Ohm das ist doch nicht so gut für einen MP3 Player d müsste es dann wohl der K701 mit 62 Ohm sein.

Merkt Ihr was ? Ich schwebe in immer höhere Preissphären.
Obwohl, der 701 sieht verdammt Edel aus.

Ich hab jetzt noch ein bisschen rumgelesen und habe jetzt diese Hörer in der Engeren wahl. Morgen dackel ich mal zum Mediamarkt und schaue welche sie dort vorführbereit haben.

Sennheiser HD 595
Beyerdynamic DT 440
Beyerdynamic DT 860
AKG K701, nee, doch, weisnicht, teuer...........

mfg

Dirk
Milchkaffee
Inventar
#26 erstellt: 12. Aug 2007, 17:14

flimmerlümmel schrieb:

Tebasile schrieb:

flimmerlümmel schrieb:


Ich habe noch einen mit Stoff Ohrmuscheln gefunden.

AKG K 601 wie ist der Klanglich einzuordnen ?


In meinen Ohren der beste, den Du bisher aufgezählt hast (den dt860 habe ich noch nicht gehört). Er ist sehr analytisch und hat -wie tontom schon sagt- eher wenig Bass. Das was er hat, ist allerdings sehr gut.

Du solltest auf jeden Fall den HD595 gegenhören. Falls Dir der warme Senn-Klang besser gefällt als der eher kühle AKG-Klang, wäre der eher was für Dich.

Schöne Grüße,
Tebasile



Hallo,

den AKG wohl eher doch nicht der hat 120 Ohm das ist doch nicht so gut für einen MP3 Player d müsste es dann wohl der K701 mit 62 Ohm sein.

Merkt Ihr was ? Ich schwebe in immer höhere Preissphären.
Obwohl, der 701 sieht verdammt Edel aus.

Ich hab jetzt noch ein bisschen rumgelesen und habe jetzt diese Hörer in der Engeren wahl. Morgen dackel ich mal zum Mediamarkt und schaue welche sie dort vorführbereit haben.

Sennheiser HD 595
Beyerdynamic DT 440
Beyerdynamic DT 860
AKG K701, nee, doch, weisnicht, teuer...........

mfg

Dirk



haha

nee, lass den k701 mal schön draußen aus der überlegung!
der is schweineteuer, wird dich mit rock/pop nicht zufriedenstellen, bei klassik schon eher sehr... ABER
ohne amp ist der mal garnichts! noch eher läuft besagter k601 bei dir
trotz nur 62ohm ist der auf garkeinen fall an den porti zu hängen! ohne amp isses absolut nichts
Tebasile
Inventar
#27 erstellt: 12. Aug 2007, 17:46
Mmh, Schritt zurück. Ich fasse zusammen:

- soll am mp3-Player betrieben werden
- Pop/Rock/Klassik
- offen, möglichst bequem

Nuuuun, die meisten großen fressen Dir den Strom nur so aus dem Akku und/oder klingen ziemlich bescheiden ohne kraftvollen Antrieb. Der HD25-1 ist geschlossen.

Vielleicht doch den MS1 von Alessandro? Nickchen, könntest Du bitte etwas dazu sagen?

Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#28 erstellt: 12. Aug 2007, 18:35

Tebasile schrieb:
Mmh, Schritt zurück. Ich fasse zusammen:

- soll am mp3-Player betrieben werden
- Pop/Rock/Klassik
- offen, möglichst bequem

Nuuuun, die meisten großen fressen Dir den Strom nur so aus dem Akku und/oder klingen ziemlich bescheiden ohne kraftvollen Antrieb. Der HD25-1 ist geschlossen.

Vielleicht doch den MS1 von Alessandro? Nickchen, könntest Du bitte etwas dazu sagen?

Tebasile


Den muss mann doch importieren und mit Kreditkarte(leider nicht vorhanden) bezahlen oder ?

Gibt es von dem Teil irgendwo Bilder/Daten ?

mfg

Dirk
Tebasile
Inventar
#29 erstellt: 12. Aug 2007, 18:40
hier (MS1 = Music Series One")

Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#30 erstellt: 12. Aug 2007, 18:44

Tebasile schrieb:
hier (MS1 = Music Series One")

Tebasile



Ach nee ist wieder so ein Teil was auf die Ohren drückt. Kann ich nicht vertragen.

mfg

Dirk
Tebasile
Inventar
#31 erstellt: 12. Aug 2007, 18:46
Mist...

Nun, ich habe Bedenken, daß die großen Dir den Akku zu schnell leersaugen... Deshalb habe ich nochmal was kleineres vorgeschlagen.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter . Am besten, Du gehst erstmal in einen großen MM oder Planeten und hörst Dich mal durch...

Schöne Grüße,
Tebasile
Milchkaffee
Inventar
#32 erstellt: 12. Aug 2007, 18:49
oh man, ich seh kein land mehr... klink mich mal aus
kani
Stammgast
#33 erstellt: 12. Aug 2007, 18:58
Der MS1 soll eigentlich sehr bequem sein. Von "auf die Ohren drücken" ist eigentlich nicht unbedingt zu sprechen.
flimmerlümmel
Stammgast
#34 erstellt: 12. Aug 2007, 19:01

Tebasile schrieb:
Mist...

Nun, ich habe Bedenken, daß die großen Dir den Akku zu schnell leersaugen... Deshalb habe ich nochmal was kleineres vorgeschlagen.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter . Am besten, Du gehst erstmal in einen großen MM oder Planeten und hörst Dich mal durch...

Schöne Grüße,
Tebasile



Och nee, Akku schnell leer, das ist natürlich ein wichtiger Faktor. Hatte ich überhaupt nicht dran gedacht. Das muss ich jetzt aber noch schnell genau wissen. Nur zum Beispiel, sagen wir mal Sennheiser PX100 und Sennheiser HD565. Mit welchen Faktoren muss ich denn da rechnen. Dann muss ich ja vieleicht für die Anlage einen Grossen und den Player einen Kleinen kaufen.

mfg

Dirk
Tebasile
Inventar
#35 erstellt: 12. Aug 2007, 19:08

flimmerlümmel schrieb:
Mit welchen Faktoren muss ich denn da rechnen. Dann muss ich ja vieleicht für die Anlage einen Grossen und den Player einen Kleinen kaufen.


Genau kann ich Dir das jetzt nicht sagen. Ich bemerke z.B. folgendes bei meinen sf3, k518 und k301: Den k518 muß ich schon doppelt soweit aufdrehen, um die gleiche Lautstärke wie beim sf3 zu bekommen. Für den k301 muß ich fast nochmal das doppelte draufpacken, also fast auf Maximum drehen. Entsprechend schneller macht der Akku schlapp. Mal ganz abgesehen von der schlechteren Klangqualität beim "großen".

Am besten wäre es wirklich, Du würdest zwei verschiedene nehmen.

Beispielsweise der px100 ist schonmal keine Schlechte Wahl für unterwegs.
Für zuhause käme dann z.B. der k530 oder der HD595 in Frage. Je nach Geschmack und Budget.

Schöne Grüße,
Tebasile


[Beitrag von Tebasile am 12. Aug 2007, 19:09 bearbeitet]
flimmerlümmel
Stammgast
#36 erstellt: 12. Aug 2007, 19:22

Tebasile schrieb:

flimmerlümmel schrieb:
Mit welchen Faktoren muss ich denn da rechnen. Dann muss ich ja vieleicht für die Anlage einen Grossen und den Player einen Kleinen kaufen.


Genau kann ich Dir das jetzt nicht sagen. Ich bemerke z.B. folgendes bei meinen sf3, k518 und k301: Den k518 muß ich schon doppelt soweit aufdrehen, um die gleiche Lautstärke wie beim sf3 zu bekommen. Für den k301 muß ich fast nochmal das doppelte draufpacken, also fast auf Maximum drehen. Entsprechend schneller macht der Akku schlapp. Mal ganz abgesehen von der schlechteren Klangqualität beim "großen".

Am besten wäre es wirklich, Du würdest zwei verschiedene nehmen.

Beispielsweise der px100 ist schonmal keine Schlechte Wahl für unterwegs.
Für zuhause käme dann z.B. der k530 oder der HD595 in Frage. Je nach Geschmack und Budget.

Schöne Grüße,
Tebasile


Hmm, dann werden es 2 Höhrer. Ein Grosser bequemer für lange Homesessions und was kleines für draussen.

Der PX100 kostet ja fast nix, ist wahrscheinlich auf Porta Pro level ??

Dann wäre also für draussen die Billigfraktion PX100 oder etwas Teurer Alessandro und iGrado. Richtig? Wobei man sich die letzten beiden wohl nicht Probehören kann.

mfg

Dirk
Tebasile
Inventar
#37 erstellt: 12. Aug 2007, 19:50
Also ich finde den px100 etwas besser als den pp. Der pp ist mir dann doch etwas zu bassig. An einer guten KH-Wand solltest Du sie aber vergleichen können. Vielleicht gefällt Dir das bassige ja besser...

Den iGrado habe ich noch nicht gehört. Insgesamt hat er hier im Forum ein leicht negatives image. Fazit ist wohl: Klingt ganz nett, ist aber viel zu teuer für das, was er leistet.

Der MS1 ist dann natürlich ziemlich teuer, wenn Du auch noch einen "großen" kaufen möchtest...

Hast Du denn die Möglichkeit, mal in einen MM oder Sat*rn zu gehen und die Teile anzuhören? Wahrscheinlich wirst Du dort ziemlich schnell wissen, was Du magst.

Schöne Grüße,
Tebasile
flimmerlümmel
Stammgast
#38 erstellt: 12. Aug 2007, 19:53

Tebasile schrieb:
Also ich finde den px100 etwas besser als den pp. Der pp ist mir dann doch etwas zu bassig. An einer guten KH-Wand solltest Du sie aber vergleichen können. Vielleicht gefällt Dir das bassige ja besser...

Den iGrado habe ich noch nicht gehört. Insgesamt hat er hier im Forum ein leicht negatives image. Fazit ist wohl: Klingt ganz nett, ist aber viel zu teuer für das, was er leistet.

Der MS1 ist dann natürlich ziemlich teuer, wenn Du auch noch einen "großen" kaufen möchtest...

Hast Du denn die Möglichkeit, mal in einen MM oder Sat*rn zu gehen und die Teile anzuhören? Wahrscheinlich wirst Du dort ziemlich schnell wissen, was Du magst.

Schöne Grüße,
Tebasile


Ja, den PP habe ich ja aber genau der Bassbereich gefällt mir nicht an dem Teil. Ich werde Morgen mal den MM entern und hören.


mfg

Dirk
flimmerlümmel
Stammgast
#39 erstellt: 13. Aug 2007, 12:44
Hallo,

heute war ich im Mediamarkt aber totale Fehlanzeige. Nichts von dem was ich hören wollte war da. Nur den fetten 701ser AKG den hatten sie für 389€(die Spinnen). Ich habe den mal probiert aber gegen über anderen Höhrern die an der Wand hingen Klang er schlapp und Drucklos, ich glaube der braucht erheblich mehr Feuer um aufzuleben.

Für Mp3 gab es nur jede Menge billigteile aber nichts was mich irgendwie überzeugt hätte. Ich binn dann noch zum Saturn aber da war das Gleiche traurige Bild bis auf eine Ausnahme, sie hatten den PX 100 allerdings nur Verpackt.

Auf meine Frage ob man den mal hören könnte meinte der verkäufer nur an der Wand würden so viele hängen und den möchter er nicht noch aus der Verpackung wurschteln. Ich könnte ihn ja kaufen und bei nichtgefallen zurückgeben.

Ach ja der Preis war 59€. Ich bestell ihn jetzt im Netz da kostet er mit Versand 39€ und kommt an die Haustüre.

Ich habe das letzte mal den Fuss in solch einen Blödmarkt gesetzt. Blöde Angebote, Blöde Preise, Blöde Verkäufer, alles Kacke und Kundenunfreundlich.

Da lob ich mir den Kauf im Netz wo ich auch den 595 bestellen werde.

mfg

Dirk
Class_B
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 13. Aug 2007, 13:07

flimmerlümmel schrieb:
Hallo,



.....Ich habe das letzte mal den Fuss in solch einen Blödmarkt gesetzt. Blöde Angebote, Blöde Preise, Blöde Verkäufer, alles Kacke und Kundenunfreundlich. ......



mfg

Dirk


x3

Thomas
MacFrank
Inventar
#41 erstellt: 13. Aug 2007, 13:15
Hallo flimmerlümmel,

für unterwegs habe ich mir ebenfalls den PX100 besorgt. Er spielt _wesentlich_ natürlicher und präziser als der PortaPro. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.
Klanglich würde ich ihn als eher neutral einordnen, deutlicher Bass, der im Gegensatz zu den PP eben nicht matschig ist, unauffälliger, stimmiger Mittelton und recht gute Höhen. Lediglich die "soundstage" ist relativ eingeschränkt (Anm.: allerdings bin ich durch meinen DT880 sehr verwöhnt )
Für unterwegs <100€ mein Favorit, auch da er schnell mal verstaut ist.

Schließe mich überdies der Empfehlung des HD595s an. Bei deinen Anforderungen und dem gegebenen Budget würde ich ihn als "ideal" einstufen.
Allerdings habe ich den MS1 noch nicht gehört - in ihm steckt evtl ein möglicher Rivale. Evtl meldet sich Nickchen noch, er wird dir den MS1 sicher kurz beschreiben können.


lg
und viel Freude in Voraus
flimmerlümmel
Stammgast
#42 erstellt: 13. Aug 2007, 16:37

MacFrank schrieb:
Hallo flimmerlümmel,

für unterwegs habe ich mir ebenfalls den PX100 besorgt. Er spielt _wesentlich_ natürlicher und präziser als der PortaPro. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.
Klanglich würde ich ihn als eher neutral einordnen, deutlicher Bass, der im Gegensatz zu den PP eben nicht matschig ist, unauffälliger, stimmiger Mittelton und recht gute Höhen. Lediglich die "soundstage" ist relativ eingeschränkt (Anm.: allerdings bin ich durch meinen DT880 sehr verwöhnt )
Für unterwegs <100€ mein Favorit, auch da er schnell mal verstaut ist.

Schließe mich überdies der Empfehlung des HD595s an. Bei deinen Anforderungen und dem gegebenen Budget würde ich ihn als "ideal" einstufen.
Allerdings habe ich den MS1 noch nicht gehört - in ihm steckt evtl ein möglicher Rivale. Evtl meldet sich Nickchen noch, er wird dir den MS1 sicher kurz beschreiben können.


lg
und viel Freude in Voraus :)


Den Alessandro bekommt man ja nirgends, interessieren tät er mich schon. Man kann ihn nur Importieren und per Vorkasse / Banküberweisung bezahlen. Ich habe bei denen mal per Mail angefragt ob sie auch Paypal akzeptieren aber keine Antwort erhalten. Wenn auf eine Anfrage schon nicht reagiert wird werde ich mit sicherheit keine Vorkasse leisten.

mfg

Dirk
kani
Stammgast
#43 erstellt: 13. Aug 2007, 17:00
Der eMail-Service von Alessandro ist grauenhaft. Angekommen sind die Produkte allerdings bislang trotzdem immer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für iaudio X5
-_VooDoo_- am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  49 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
evillogz am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  41 Beiträge
Kopfhörer bzw. Ohrhörer für Cowon X5
harrype am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  7 Beiträge
KH für den iAudio X5
RON2 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  7 Beiträge
Kopfhörer für Cowon iAudio U3
nextmen am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
Kopfhörer für Cowon IAudio X5L
octabeer am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  2 Beiträge
Gute Kopfhörer für MP3-Player (Cowon iAudio U3)
HevyDevy am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  2 Beiträge
KH für iAudio X5
Hefftome am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  21 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer für MP3-Player
speznas am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  15 Beiträge
kopfhörer am Mp3 Player
Salem1 am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSchmando
  • Gesamtzahl an Themen1.535.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.254

Hersteller in diesem Thread Widget schließen