KH Empfehlung ?

+A -A
Autor
Beitrag
Konfundo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Okt 2007, 19:24
hallo ich hab ein dell latitude 830 und möchte auf dem gerät guten ton. Die onbord Soundkarte ist schlecht und ich dachte daran mir die x-fi extreme audio Notebook anzuschaffen(andere Empfehlungen?) und dazu passende Kopfhörer. Ich kenne mich leider in fragen ton Hardware nicht aus und würde gerne erfahren welches Model mir am meisten zuspricht.
Ich möchte Kopfhörer die den klang möglichst detailreich wiedergeben auch wen das auf kosten des Sound Erlebnis geht -sprich ich möchte es so realistisch wie möglich hören ohne das Instrumente etc von dem bass übertont werden aber der bass sollte ebenfalls gut rüberkommen eventuell etwas trockener als manch Gaming/hifi Kopfhörer. Budget tya schwere Sache das - ich sag mal das was man so ausgeben muss um zufriedengestellt zu werden, die Soundkarte würde in etwa 80€ kosten ein KHV hab ich nicht- weis nicht ob ich das wirklich will - wie schon gesagt wen ich das haben muss, dann her damit (würde mich über eBay oder Shop Links freuen).
Ich höre -hmm das ist auch so ne harte frage- ziemlich viel ausehr HipHop. Ich mach privat auch gerne Videobearbeitung, vertonte 3d Animation und Komponenten von Videospielen. Sehe mir viele Filme an etc da hör ich gerne mal genauer auf die einzelne Tonelemente als auf "Fette Beats". Man könnte sagen ich suche lupenreinen klang -das Gesamtbild muss aber auch stimmig klingen.
Ich hoffe man kann sich aus meinen doch schlechten angaben ein bild basteln. und wie schon gesagt über Links zu Shops/eBay oder gar Angebote für gebrauchte KH von Form Usern würde ich mich freuen (is das eigentlich gegen die Terms of Use dieses Forums ?]

MFG
Konfundo
lorenz4510
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2007, 22:55

ich möchte Kopfhörer die den klang möglichst detailreich wiedergeben auch wen das auf kosten des Sound Erlebnis geht -sprich ich möchte es so realistisch wie möglich hören



Sehe mir viele Filme an etc da hör ich gerne mal genauer auf die einzelne Tonelemente



ich suche lupenreinen klang



als KH empfehle ich die YUIN-PK2.(die zerlegen jedes instrument in die einzelteile)
das sind so hässliche stöpsel, die man ins ohr steckt.


[Beitrag von lorenz4510 am 13. Okt 2007, 23:27 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#3 erstellt: 13. Okt 2007, 23:25
Ich hoffe ich habe es in meiner Müdigkeit nicht überlesen, aber was sollen es denn für KH werden?
Offen/Geschlossen?
Ohraufliegend/Ohrumschließend/InEar/Earbuds/etc. ?
Oder ist das egal?

Bei "egal" hab ich als erstes an die AKG 530 (halboffen/ohrumschließend) gedacht.
cynric
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2007, 23:35
und ein preisrahmen für den KH wäre auch nicht schlecht.

Wenn dein Notebook noch einen PCMCIA Slot hat (die meisten neuen haben nur noch ExpressCard), solltest du dich mal bei ebay nach gebrauchten Echo Indigos umsehen. Diese Karten genießen einen sehr guten Ruf und haben alle einen analog regelbaren KHV an board (es wird sicherlich nicht der allerbeste sein, aber für den Anfang sollte es dicke reichen); welche Version ist relativ egal, die DJ hat 2 analoge Ausgänge (1 KH, 1 Line Out), die IO einen KH Out und einen Eingang (die 'ohne Namen' entspricht afaik der IO).
Hansaatic
Stammgast
#5 erstellt: 13. Okt 2007, 23:41
Ich hab einfach mal die 80€ für die Soundkarte genommen bei meiner Empfehlung eben
lorenz4510
Inventar
#6 erstellt: 13. Okt 2007, 23:43
@Konfundo schrieb:

die Soundkarte würde in etwa 80€ kosten


die karte kostet ja 180€.

ich kann die turtlebeach empfehlen.
hier:
http://www.turtlebeach.com/products/micro/home.aspx


[Beitrag von lorenz4510 am 13. Okt 2007, 23:44 bearbeitet]
cynric
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2007, 00:47
neu ja. gebraucht habe ich bei ebay schon etliche zwischen 60 und 100€ weggehen sehen.

Die TBAAM ist auch meine 'Budget-Empfehlung'. Für 30$ bekommt man da eine ziemlich gut klingende USB Karte mit opt. SPDIF. Allerdings kann sie 'nur' 16 bit / 48 kHz (reicht trotzdem vollkommen); allerdings erzeugt sie bei Frequenzen >16kHz leise, merkwürdige Aliasing-Töne; im normalen Musikbetrieb hat mich das bisher aber nicht gestört.
Was die USB Pseudo-Xfi taugt, weiß ich leider nicht...
lorenz4510
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2007, 01:18
wens bis 110€ geht, soll die M-AUDIO Fast Track USB ganz gut sein.
Konfundo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Okt 2007, 09:47
Es sollten Ohr umschließende KH seien so wie AKG oder Beyerdynamic. Aber alle marken kenne ich da auch nicht. Der kh darf so in etwa 200 kosten (gebraucht kriegt man da immer was recht günstig und wen ich kein gutes Angebot finde würde ich auch eben an die 200 ausgeben). Auserdem darf er auch offen/halboffen seien.
zur x-fi soundkarte . Link
da steht 80€ aber ich werde mich über euer vorschlage auf jeden fall gründlich informieren -über dieses model hab ich nur wenig Testberichte gefunden.
KHV - so ein teil werde ich wahrscheinlich brauchen- sollte aber mobil seien.
lorenz4510
Inventar
#10 erstellt: 14. Okt 2007, 09:58
naja,da fallen meine YUIN wohl weg. (brauchen dafür keinen KHV)

wie sichts dann mit dem AKG K601 aus. (hat ne ganz passable auflösung, das währe meine 2 wahl)


[Beitrag von lorenz4510 am 14. Okt 2007, 10:03 bearbeitet]
Konfundo
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Okt 2007, 10:07
Wie ist das Angebot ? Ich wohn in Heidelberg- da bräuchte ich nur 45min um sie selbst abzuholen und so evtl. eine falsch Auktion zu entkommen. Welches Modell Ist das ? 03/05? Link
lorenz4510
Inventar
#12 erstellt: 14. Okt 2007, 10:27
der KH ia aber nicht so analytisch wie du willst, zum musikhören aber top. (hab selbst einen)

is ein pre03 wenn ich mich nicht täusche.
bis 100€ würde ich dafür bitten.
Konfundo
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Okt 2007, 11:25
deine Meinung zu dem ? Link

wie deutlich ist der unterschied zwischen den Modellen und ist die ganze 880 Reihe für mich nicht geeignet? hat Beyerdynamic ein Modell das mir mehr zuspricht oder sprechen mir nur AKG zu? würde sich der aufpreis bei AKG 601 zu 701 lohnen?
lorenz4510
Inventar
#14 erstellt: 14. Okt 2007, 11:34
sind die 2003er, dafür würd ich bis 150€ hinlegen.(wenn ich nicht einen hätte)

der AKG 601 is bishen analytischer als der 701, darum hab ich den empfohlen.
ich würd eher richtung AKG tendieren, für deinen einsatzzweg besser geeignet.(finde ich zumindest)
solang mir keiner wiederspricht.


[Beitrag von lorenz4510 am 14. Okt 2007, 11:38 bearbeitet]
Konfundo
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Okt 2007, 15:41
bei einem AKG K601 bez. 701 sollte man den in Offen oder in halboffen nehmen? was wäre den ein geeigneter KHV für eines dieser beiden Modelle ?

wen der unterschied zwischen den 601 und den 701 nur so gering sind tendiere ich eher zum Erwerb eines 701 aufgrund der Vielzahl an guten Feedbacks zu dem Modell und der besseren Verarbeitung - doch ich las mich gerne eines anderen belehren.

Verzeihung wen ich anfange zu nerven


[Beitrag von Konfundo am 14. Okt 2007, 15:45 bearbeitet]
cynric
Inventar
#16 erstellt: 14. Okt 2007, 15:58
offen/halboffen ist praktisch kein unterschied; außerdem glaube ich nicht, dass man die AKG in 2 Versionen bekommt (vllt eher unstimmigkeiten in den webshops?).

Bei einer solchen Investition solltest du aber auf jeden Fall vorher den KH anhören (K601 oder 701 gibt es oft in den MediaMärkten), ob dir das Klangbild überhaupt gefällt. Zu deiner Beschreibung des gewünschten Klangs sollte der K701 aber eigentlich ziemlich perfekt passen.
Nachteil davon: Um wirklich aufzuspielen, möchte der K701 gerne einen anständigen KHV. Für den Anfang sollte ein günstiger CMOY von ebay sicher gute dienste leisten, aber es sind halt trotzdem zusatzkosten... Oder du achtest beim Kauf der Soundkarte darauf, dass die was anständiges verbaut hat (um das rauszufinden solltest du am ehesten mal auf head-fi schauen, da findest du fast zu jeder noch so unbekannten karte irgendein Feedback).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitaler KH sound über Kopfhörer
NurSoDa am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Soundkarte/Kopfhörer für Notebook
khulkuhm am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  7 Beiträge
Kopfhörer am Notebook - Fragen zur Klanganpassung
nicobu am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  6 Beiträge
Kopfhörer an die X-Fi anschließen
Rick-Nash am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  21 Beiträge
Kopfhörer-Verstärker oder Soundkarte
Piepflitze am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  4 Beiträge
möchte KHV empfehlung für AKG k 701
Konfundo am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  9 Beiträge
Kopfhörer oder Soundkarte am Limit?
fresco am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  6 Beiträge
Empfehlung Kopfhörer
M_arcus_TM88 am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 27.01.2019  –  9 Beiträge
2 Fragen: Spdif->Coax Adapter + Kopfhörer Empfehlung
AudiNirvana am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  15 Beiträge
Brauche ne Empfehlung füen guten Kopfhörer
Tony_Damager am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedVulkan1989
  • Gesamtzahl an Themen1.463.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen