Dauermagneten von Kopfhörern schädlich?

+A -A
Autor
Beitrag
Christian1969
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2007, 15:35
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Vielleicht kann mir ja jemand hier im Forum weiterhelfen.
Da ich auf der Suche nach Kopfhörern bin, habe ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht.
Bei dieser Recherche stieß ich auf die Meldung, dass von Kopfhörern eine magnetische Strahlung ausgehen würde, welche sich schädlich auf den Hörenden auswirken könnte. Abhilfe würde ein Kopfhörer einer in Bayern ansässigen Firma schaffen, der eine spezielle Vorrichtung hat um diese magnetischen Emissionen zu minimieren. Diese Kopfhörer haben natürlich auch ihren stolzen Preis. Ich als Laie bin natürlich verunsichert und weiß nicht ob es reine Panikmache und Geldmacherrei ist, oder ob da wirklich etwas dran ist.
Kennt sich hier jemand physikalisch aus und kann mir mal ein Statement dazu abgeben.
Ach ja, es ist nicht die Rede von Funkkopfhörern sonder von welchen mit dem "guten alten Kabel".
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten

Christian
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2007, 15:48
Also erstens ist es keine Magnetstrahlung, sondern ein Magnetfeld. Und diese sind völlig unbedenklich, zumindest hat bisher noch keine Studie gezeigt, dass Magnetfelder schädliche Physiologische Wirkungen hätte.
Nicht mal bei Patienten, die im MRT waren (teils mehrmals) sind Schäden -welher Art auch immer- zu verzeichnen. Und im MRT ist man Magnetfeldern ausgesezt, die ein Millionenfaches der Stärke des Erdmagnetfeldes haben.

Was schädlich sein könnte, sind die EM-Wechselfelder, die bein Betrieb entstehen könnten.

Aber mal ehrlich: machst du dir beim Fernsehgucken Sorgen über die Röntgenstrahlung, die das Gerät verursacht? Oder über die radioaktiven Farbstoffe in der Bildröhre? Oder die Radonausdämpfungen des Betons, aus dem deine Wände sind?

Meiner Meinung als angehender Medizinphysiker ist, dass die MU-Metall Abschirmung der Ultrasone-Kopfhörer mehr ein Marketing-Gag sind. Halt ein Feature, um sich mit Hilfe der Angst der Verbraucher von der Masse abzuheben.

m00h
djs
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2007, 16:30
Die einzigste Gefahr, die von Kopfhörern ausgeht, ist die Upgradetitis.

Ich habe schon über 10000 Kopfhörerstunden auf den Ohren und alles ist in Ordnung.

Es ist schon interessant, womit die Firmen versuchen, Geld aus dem Kunden zu quetschen

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH immer an = Schädlich?
H0senStahl am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  7 Beiträge
Wireless Kopfhörer schädlich?
Niffler am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Kälte schädlich für In-Ears?
Beffel am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  10 Beiträge
Reperatur von Stereo Kopfhörern
-=Setesh=- am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  10 Beiträge
Die Masse von Kopfhörern
MMDC am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  7 Beiträge
untere Grenzfrequenz von Kopfhörern?
audiohobbit am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  4 Beiträge
"Haltbarkeit" von Kopfhörern
anavrin am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  10 Beiträge
Kable von Kopfhörern verkürzen
Herbman am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  11 Beiträge
Qualität von Kopfhörern
george am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  20 Beiträge
echt enttäuscht von Kopfhörern
sbergert am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedPaddymicke
  • Gesamtzahl an Themen1.463.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.243