a900, bayer.880, akg 701 oder was ganz anderes ?

+A -A
Autor
Beitrag
usmave
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2007, 02:49
hi,ich seit ein paar wochen auf der suche nach einem passenden kopfhörer für mich, aber auch für meine schlafende familie im haus :-Dum meinen standpunkt zu erklären:ich habe mich mit kopfhörern nie wirklich auseinander gesetzt, meine teuersten haben glaub ich 29? gekostet ( noch dazu kabellos). meine musik / filme höre ich z.zt. auf einem heco victa 100/300/500 system mit onkyo 504 receiver, an welchen ich auch meine neuen kopfhörer anschließen möchte.als musikrichtung würde ich sagen ruhigere, von einzelnen instrumenten ünterstütze musik, worin recht häufig richtig gute stimmen auftauchen.was ich total mag sind z.b. gregorian, nightwish, cranberries, OSTs (last samurai, das noot, T2, mission impossible - injection (liebe dieses lied)), aber auch arien, tenorgesänge oder z.b. die letzten tage oft i wonder why von curtis stigers. natürlich höre ich auch mal was aus den charts, oder trance, aber dies dürfte für die kopfhörer in der klasse keine große herausforderung sein.


[Beitrag von usmave am 17. Nov 2007, 03:07 bearbeitet]
usmave
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Nov 2007, 02:57
ob der kh offen oder geschlossen sein soll, weiss ich nicht, da mir die erfahrung fehlt. aber sagen wird so, es ist nicht von absoluter wichtigkeit, dass man die musik im raum hören kann. was wichtiger ist, dass ich nichts von der umgebung mitbekomme.wie schon oben erwähnt, bin ich in dieser hifiklasse absolut unerfahren. die hecos sind bisher meine teuerste anschaffung bei LS oder KH. deswegen war ich heute hier in bochum in einem hifi-geschäft (kein MM etc.), und wollte mich umsehen. habe mir vorher schon ein limit bis 200? gesetzt, und evtl die akg 271 in betracht gozogen, da ich diese mal kurz im MM gehört habe.nun ja, im hifi laden hatten die leider nur 2 kh, die etwas höherwertiger waren, einmal eben die k271 und einmal die k601. der nette herr im laden hat mir auch recht viel zeit gegeben, die teile anzuhören. als musik hatte er sting und the police da. zuerst habe ich mir die ganze cd mit dem k601 angehört, und war begeistert vom klang, da ich ja bis dato nichts besseres gehört habe.
usmave
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2007, 03:06
die töne waren so klar und fein, irgendwie frei in der luft (sry kann nicht besser beschreiben). was aber richtig, richtig gut bei den k601 war, war der komfort der kh. die habe ich kaum am kopf gespürt, so leicht waren die, udn haben gar keinen druck auf den kopf ausgeübt ( wenn ich da an die 29? wireless kh denke). dann hatte ich als zweites den k271 aufgehabt. erster eindruck: der drückt. hat irgendwie kleine muscheln, und engt mich irgendwie ein. dann zweiter eindruck bei hören: o gott, was ist das denn ? blechend, kein raumgefühl, irgendwie wie radio und kein musikfühlen = absolut durchgefallen.nun, habe mich hier durchs forum gekämpft, und ein paar kh in die nähere auswahl genommen: den a900, den bay. 880, oder den k701. diese eben aus dem grunde, weil cih bis 200? noch etwas luft habe, und mir von den höheren modellen im vergleich zum k601 vll eine noch bessere leistung erwarte.ich bedankie mich jetzt schonmal, und entschuldige mich, dass ich hier drei post geschrieben habe > PS3 zeichenlimits
bearmann
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2007, 06:11
Grüß dich und ... guten morgen?!

Erstmal zum Thema "Beiträge schreiben":
Irgendwas scheinst du da falsch zu machen. Es gibt keine (erreichbare) Zeichenbeschränkung pro Beitrag - du kannst also ohne Bedenken alles in einen Beitrag packen. Und wenn du ihn dir vorm absenden mal angucken willst, hilft der Vorschau-Button.
Soll jetzt nicht blöd rüberkommen - aber wenn jemand 3 Beiträge hintereinander schreibt, die alle in etwa gleich lang sind, bringt mich das schon ins Grübeln.

OK, nun zu deinem Thema:
Selbst anhören ist schonmal sehr gut! Für einen ersten Überblick, kannst du ruhig mal einen Blick in sai-bots Beratungsthread werfen. Ist quasi noch ein WIP, aber das Wichtigste steht schon drin...
Wenn du den KH an deinem Receiver betreiebn willst, solltest du darauf aufpassen, dass er auch ohne KHV eine ordentliche Leistung bringt.
Der K601 ist sicher nicht verkehrt für deine Anforderungen. Da du viele ruhigere Sachen hörst, würde ich auch mal den Sennheiser HD595 anhören - hängt in jedem Saturn/MM. "All sowas" kann der nämlich auch ziemlich gut, meiner Meinung nach.
Bei den Sennis muss man nur dran denken, dass sie - aus welchem Preispolitischen Grund auch immer - im Netz wirklich wesentlich günstiger sind! (HD595 im Geschäft ~180€ im Netz ~120€)
Der A900 soll z.B. ein sehr genügsamer KH sein, was die Verstärkung angeht. zumindest hört man es immer wieder im Forum,dass er sich mit fast jeder Quelle zufrieden gibt.
Problem wird hier sein, dass du ihn wohl nur privat Probehören kannst - oder eben auf gut Glück bestellen.
Der K701 soll nicht ganz so einfach anzutreiben sein - entfaltet also längst nicht das gesmte Potential an deiner Receiver-Klinke...

Grüße,
bearmann


[Beitrag von bearmann am 17. Nov 2007, 06:14 bearbeitet]
Tebasile
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2007, 10:43
@bearman:


usmave schrieb:
> PS3 zeichenlimits
Vul_Kuolun
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2007, 12:28
Hi, und herzlichen Glückwunsch zum ersten Fix.

Mit deiner Vorauswahl bist Du auf einem sehr guten Weg, Du scheinst (wie ich) v.a. auf den Raumeindruck abzufahren, den ein guter KH vermitteln kann.
Ich würde ja tippen, wenn Dir der 601 gefällt, wirst Du den DT 880 lieben. Ist ausserdem weniger schwierig anzutreiben, und einer bequemsten KH die's gibt.

Nur der Vollständigkeit halber würd ich Senn HD 600 und 650 noch mittesten, wer weiß, vielleicht steht Du ja drauf. Klingen aber imho nicht so "leichtfüßig" und räumlich wie die AKG's und der Beyer. Dafür haben sie etwas mehr Bass.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 17. Nov 2007, 12:32 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2007, 12:29
Da sich Onkyo auch zu fei ist, die techn. Daten des Kopfhörerausgang in der Anleitung zu beschreiben, gehe ich davon aus, dass die Buchse einfach über Widerstände mit Endstufen verbuden ist. Diese Widerstände sind in der Praxis recht hoch, was ein Problem ist, weil es negative Auswirkungen auf den Klang. Niederohmige Kopfhörer bekommen oft einen Bassboost und verlieren insgesamt an Kontrolle und Präzision.

Daher solltest du darauf achten, dass die Impedanz deines neuen Hörer so hoch wie möglich ist, was z.B. für den DT880 sprechen würde. Der kommt vom Klang her den AKGs nahe, auch wenn natürlich Unterschiede bestehen.

m00h
bearmann
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2007, 13:29

Tebasile schrieb:
@bearman:


usmave schrieb:
> PS3 zeichenlimits


Schande über mein Haupt - war einfach schon zu spät/zu früh ...

Grüße,
bearmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vergleich akg 701 und ath a900
striezel am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  10 Beiträge
AKG 701
Sankenpi am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  38 Beiträge
Ohrpolsterwechsel / A900, AKG K81
maduk am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  10 Beiträge
AKG 240 vs A900
jeeforo am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung: beyerdynamic 880 oder akg 701 oder sennheiser 650 ?
neuro68 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  3 Beiträge
Sennheiser 650 oder Beyerdynamic 880 oder AKG 701?
Gnadenlos am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  5 Beiträge
Anschaffung AKG 701: "Preisfrage" ?
Transrotarier am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  8 Beiträge
AKG k 701 -"Serie 5" ?
NavinJohnson am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  38 Beiträge
AKG 701 oder Vergleichbares
ZwÖn am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  29 Beiträge
AKG 701 quietschen
o0Julia0o am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeytFloltah
  • Gesamtzahl an Themen1.463.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.835.013

Hersteller in diesem Thread Widget schließen