Kopfhörer am Röhrenverstärker-Lautsprecheranschluss

+A -A
Autor
Beitrag
lonely75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2008, 09:49
Hallo,

habe einen DIY-Röhrenvollverstärker (mit 6AS7G, mit Ausgangsübertragern, eigentlich eher eine Röhrenendstufe mit Pegelsteller), der leider ein wenig schwach auf der Brust ist für den Antrieb meiner Lautsprecher.

Dachte nun, könnte den vielleicht als Kopfhörerverstärker (und ausschließlich dafür) benutzen. Einen Kopfhörerausgang hat der Verstärker natürlich nicht.

Gibt es Empfehlungen für den Anschluss des Kopfhörers an den Lautsprecherausgängen? Hatte daran gedacht, die Lautsprecherausgänge einfach mit entsprechend belastbaren Widerständen (so ca. 10 Ohm) abzuschließen und "parallel" den Kopfhörer dranzuhängen?!? Oder liege ich da komplett verkehrt???

Viele Grüße vom Claus.
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2008, 11:02
Bitte Suche benutzen

Da gibt's schon einige Threads zum Thema...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-1325.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-1451.html


[Beitrag von zuglufttier am 28. Apr 2008, 11:03 bearbeitet]
lonely75
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Apr 2008, 11:12
Danke für den Hinweis, die Beiträge habe ich schon gelesen.

Kommt bei einem Röhrenverstärker noch dazu, dass sie nie ohne Last an den Lautsprecherausgängen betrieben werden dürfen, oder?!? Die in zitierten Beiträgen vorgeschlagene Lösung, einfach einen Widerstand in Reihe zwischen Lautsprecherausgang und Kopfhörer einzuschleifen, dürfte in diesem Fall wohl nicht zum Ziel führen?!?
Hansen77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Apr 2008, 11:57
Hallo,

also ich benutze meinen VR 70 als Kopfhöhrerverstärker.

Der VR 70 ist auch ein Röhrenverstärker. Hier ist beschrieben wie ich das gemacht habe:

http://www.hifi-foru...ad=1451&postID=35#35


Du musst halt nur aufpassen, dass der KH immer angeschlossen ist sonst läuft der Verstärker ohne Last was nicht so toll ist.

Gruß
Micha
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 28. Apr 2008, 12:07
Klemm ein paar "Zement"-Widerstände mit 47 kOhm (> 7 Watt !) fest an die Lautsprecheranschlüsse, dann kann nichts passieren.

Die Kopfhörer schließt du über einen Spannungsteiler an.
lonely75
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Apr 2008, 10:24
Danke für die Hinweise und Empfehlungen. Bin jetzt aber doch noch etwas verwirrt... ...vielleicht kann mir jemand helfen, meine nicht mehr vorhandenen Physik-Kenntnisse aufzufrischen? ;-)

Also: Der Verstärker macht angeblich max. 11 W an 8 Ohm. Das dürfte dann einer Spannung von √ (11 W * 8 Ohm) = 9,38 V entsprechen.

Der Kopfhörer, ein AKG K 701, hat eine Nennbelastung von 0,2 W und eine Impedanz von 62 Ohm, das ergibt dann eine Spannung bei Nennbelastung von √(0,2 W * 62 Ohm) = 3,52 V.

Als Werte für den Sapannungsteiler habe ich mir jetzt so ungefähr (Standardreihe) folgendes ausgerechnet: R1 = 5,6 Ohm, R2 = 2,7 Ohm.

Der Kopfhörer soll dann parallel zu R2 hängen. Das ergibt dann (nach meiner Rechnung) knapp 3 V am Kopfhörer, und insgesamt "sieht" der Verstärker dann etwa auch 8 Ohm am Ausgang...

Völliger Blödsinn oder liege ich da einigermaßen richtig?

Viele Grüße vom Claus.
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2008, 19:55
Du kannst die Werte gern verzehnfachen, man muss den Verstärker nämlich nicht mit 8 Ohm belasten.
Du rechnest mit den Formeln für den belasteten Spannungsteiler.


[Beitrag von Amperlite am 29. Apr 2008, 19:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker
ere am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  4 Beiträge
Kopfhörer am Lautsprecheranschluss betreiben
PITTIMAN am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
Kopfhörerverstärker an hochohmigem Kopfhörerausgang sinnvoll?
dj_hilldegard am 17.03.2020  –  Letzte Antwort am 18.03.2020  –  7 Beiträge
Frequenzgang des Kopfhörers angleichen?
-loco- am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  3 Beiträge
Kopfhörerausgang am TV mit zuwenig Leistung. Was kann man tun?
Ockali am 20.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  11 Beiträge
Kopfhörerverstärker für beyerdynamic DT 990?
Philip_ am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  8 Beiträge
Anschluss Kopfhörerverstärker
hansjs am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  3 Beiträge
lautsprecherboxen mit kopfhörerausgang basteln
mathio am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  14 Beiträge
welchen kopfhörerverstärker kaufen?
fhwalter am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  13 Beiträge
Bitte um Lösung: KH an Lautsprecheranschluss
John-Locke am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedMoeses
  • Gesamtzahl an Themen1.505.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.733

Hersteller in diesem Thread Widget schließen