Auto Subwoofer über eine endstufe an nen heimverstärker anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
AxtonAW10
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2012, 02:23
Hallo leute, ich bin echt am verzweifeln und dacht mir ich frag ma in nem forum nach.
unzwar hab ich nen Axton AW 10 hier stehen und nen Heimverstärker von Sony mit (wurd mir so gesagt) 200 watt rms. Da die Axton eig nen doppelsubwoofer ist mit 500 watt ich aber nurnoch einen subwoofer besitze es des teil 250 watt bringt hab ich mir überlegt noch ne extra endstufe zu holen da der heimverstärker nen subwoofer output besitzt. allerdings hab ich keinen schimmer wo her die endstufe strom ziehen soll, ich weiß nur das ich den subwoofer output mit dem input von der endstufe verkabeln muss. Was für eine endstufe ich nehme weiß ich allerdings auch noch nicht. Hoffe ihr könnt mir sagen was genau ich alles brauche damit das so läuft wie es laufen muss und wie ihr mir helfen könnt wie man das alles verkabelt.
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Sep 2012, 02:45
Ich hab mal ne alte Autobatterie und Ladegerät genommen, hat ohne Probleme gefunzt.
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2012, 05:53
klanglich ist es komplett daneben eine Basskiste für den Autobetrieb in der Wohnung zu benutzen
AxtonAW10
Neuling
#4 erstellt: 17. Sep 2012, 11:55
klanglich daneben ? wieso ?
also zurzeit wird die box als Center angesteuert und es knallt schon ganz schön
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2012, 13:03
Hallo,

"knallen" hat aber nicht wirklich was mit HiFi zu tun...

Na ja, bei Elektronikzeuchs weiß ja nicht mal der Tontechniker wie es sich "richtig" anhören soll....

Peter
AxtonAW10
Neuling
#6 erstellt: 17. Sep 2012, 13:06
ja mir gehts aber darum das ich nichts falsch anschließen will und wo bekommt man bessere hilfe als in einem hifi forum ?
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2012, 16:35


Viel Spaß...

Peter
AxtonAW10
Neuling
#8 erstellt: 17. Sep 2012, 17:27
naja egal hab mir jetzt zusätzlich zu meinem heimverstärker ne magnat edition Four endstufe (1000 watt) und nen Magnat Edition B30 subwoofer (800 watt) geholt werde die endstufe so wie es aussieht mit nem pc netzteil verbinden um strom drauf zu bekommen.
Highente
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2012, 18:01
Ein Autosubwoofer im Heimbereich ist sinnlos, da helfen auch die hohen Wattangaben die hier wohl power und tiefe suggerieren sollen nicht weiter. Ein Auto Subwoofer ist genau für den Einsatz in einem solchen Entwickelt worden. Die Raumverhälnisse in einem Zimmer sind aber völlig andere, das Ergebnis einer solchen Bastelei ist dann natürlich dem entsprechend mies.


[Beitrag von Highente am 17. Sep 2012, 18:02 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Sep 2012, 22:11
Ich verstehe nicht was ihr von dem jungen wollt, lasst ihn doch machen.
Ich selber habe das auch mal gemacht, damit sammelt man Erfahrungen.
Außerdem finde ich das der Auto-Subwoofes im Haus, gar nicht mal so schlecht klingt.
trxhool
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2012, 22:13
So,so... das erklärt einiges...!!!

Gruss TRXHooL
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Sep 2012, 22:43

trxhool schrieb:
So,so... das erklärt einiges...!!!

Ich vermute das du noch nie ein Auto-Subwoofer bei dir zuhause ausprobiert hast.
In der tat erklärt das so einiges, z.B. den Mangel an Erfahrungen.
Außer dem, gibt es einige Hersteller, die gleichen Lautsprecher im Car-HiFi Bereich verwende, die sie auch im Home-HiFi und sogar im Pro-Bereich einsetzen.

Letztendlich ist ein Lautsprecher immer auf dem gleichen Prinzip aufgebaut, egal in welchen Bereich er benutzt wird.
AxtonAW10
Neuling
#13 erstellt: 18. Sep 2012, 01:00
also ich hatte ne Logitech anlage extra fürn pc aber die gefiehl mir garnicht, da mag ich lieber den bass von dem Magnat der nur mit 200 watt angesteuert wird. naja ich verabschiede mich aus dem thema da ich jetzt alles hier habe was ich brauche, muss nurnoch meine endstufe mit dem netzteil verbinden dann kann ich musik hören. ausserdem kommt die anlage später i.wann wenn ich meinen führerschein habe in mein auto ^^
trxhool
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2012, 06:07

ElBandolero schrieb:

Ich vermute das du noch nie ein Auto-Subwoofer bei dir zuhause ausprobiert hast.
In der tat erklärt das so einiges, z.B. den Mangel an Erfahrungen.
Außer dem, gibt es einige Hersteller, die gleichen Lautsprecher im Car-HiFi Bereich verwende, die sie auch im Home-HiFi und sogar im Pro-Bereich einsetzen.

Letztendlich ist ein Lautsprecher immer auf dem gleichen Prinzip aufgebaut, egal in welchen Bereich er benutzt wird.


Doch ich kenne dieses Set-up. Mein Nachbar ist auch so ein "Schlauberger", und hat seine "Bassrolle" an seine Anlage geklemmt. Was da raus kommt, macht zwar Krach und brummt, aber mit richtigem Bass, hat das nichts zu tun.

Wenn du das allerdings mit "Erfahrung" meinst, bin ich dir glaub ich etwas vorraus...

Gruss TRXHooL
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Sep 2012, 16:33
naja, eich schlechter Subby kling halt schlecht und das ein Auto-Subby im Haus ist nicht gerade optimal ist, versteht sich ja von selbst. Trotzdem schadet es niemanden, es mal auszuprobieren.


[Beitrag von ElBandolero am 18. Sep 2012, 16:34 bearbeitet]
chris230686
Inventar
#16 erstellt: 18. Sep 2012, 18:04
hier ist ja was los

wenn der TE es so will dann soll er es machen, das es nichts mit hifi zu tun hat ist ja klar. jemand der auf den gedanken kommt einen car sub im wz zu betreiben will auch kein richtiges hifi oder hat nicht genug kohle, wie auch immer...

knallen und dröhnen wird es auf jeden fall das wird ihm wohl reichen^^

@ TE

es geht ganz einfach...

besorge dir einen alten stereo verstärker und schließe diesen via cinchkabel an den sub ausgang an. an die lautsprecher ausgänge des stereo verstärkers den sub.

das macht mehr sinn als eine kfz stufe mit einem pc netzteil zu betreiben....


[Beitrag von chris230686 am 18. Sep 2012, 18:10 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Sep 2012, 18:23
@ chris230686 Da hast du vollkommen recht

Aber der hat kein Stereo Verstärker da, nur ein KFZ, fürs erste geht das auch so:

ElBandolero schrieb:
Ich hab mal ne alte Autobatterie und Ladegerät genommen, hat ohne Probleme gefunzt.
AxtonAW10
Neuling
#18 erstellt: 18. Sep 2012, 22:44
habe hier nur nen heimverstärker, kfz endstufe und subwoofer.
auto radio hab ich glaub auch noch irgendwo rumfliegen fals es mir mehr bringt.

@ElBandolero: wollte eig ne autobatterie benutzen da das pc netzteil zu schwach für die 1000 watt endstufe ist aber da spielen meine eltern leider nicht mit.


[Beitrag von AxtonAW10 am 18. Sep 2012, 22:46 bearbeitet]
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Sep 2012, 00:04
Nur Ladegerät alleine reicht nicht, dann nimm den Home-Verstärker und dein Handy über Kopfhörer auf Chinch.

87_0
trxhool
Inventar
#20 erstellt: 19. Sep 2012, 06:08
Sorry, aber die Idee mit der Batterie ist unsinnig und gefährlich, da die Autobatterie ausgast.

Als Alternative könnte man eine GEL-Batterie benutzen, was aber auch Quatsch währe, da ein gute PA Verstärker günstiger ist...

http://www.thomann.de/de/tamp_s100.htm

Gruss TRXHooL
Sascha.77neu
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Sep 2012, 06:50

trxhool schrieb:
Sorry, aber die Idee mit der Batterie ist unsinnig und gefährlich, da die Autobatterie ausgast.

Als Alternative könnte man eine GEL-Batterie benutzen, was aber auch Quatsch währe, da ein gute PA Verstärker günstiger ist...


Gruss TRXHooL


Hallo ,
ich gebe TRX vollkommen recht . Kaufe Dir lieben einen gebrauchten Stereoverstärker für wenig Geld .

Ich würde aber das Geld nutzen und z.B. einen gebrauchten Mivoc SW1100 oder Hype 10 oder auch B-Ware direkt bei Mivoc kaufen . Da hast Du einen Home Subwoofer und der passende Verstärker ist eingebaut .

Es gibt viele günstige möglichkeiten die sich aber alle besser anhören als das was Du vorhast .

Gebraucht bei ebay oder bei Amazon gibts eine Subendstufe für 40 €.

Mfg Sascha
AxtonAW10
Neuling
#22 erstellt: 24. Sep 2012, 21:03
alles klar werd ich umsetzen, danke für die vielen antworten und nen cinch auf klinke stecker hab ich hier, höre zurzeit über normale raumboxen die an mein heimverstärker angeschlossen sind und der bekommt die musik von meinem lappi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auto Endstufe an DvD Player anschließen?
Sascha889 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  4 Beiträge
endstufe zuhause anschließen
redmannews am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  13 Beiträge
Subwoofer anschließen!
Premutos am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  12 Beiträge
subwoofer anschließen?
DB_UNIT am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  2 Beiträge
???Passiven Subwoofer anschließen??? WIE???
FloCon am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  38 Beiträge
Subwoofer über Kupferkabel anschließen
TracersBro am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  24 Beiträge
Subwoofer über Lautsprecherkabel anschließen
A-Low_Hustler am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  6 Beiträge
Auto Subwoofer als Heim Subwoofer
DNeg am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  7 Beiträge
Subwoofer mit xlr anschließen
breisgau-fohlen am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  4 Beiträge
Wie Subwoofer an Anlage anschließen?
blackip2000 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliednoraangel
  • Gesamtzahl an Themen1.407.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.963

Hersteller in diesem Thread Widget schließen