AV Receiver Anschlussfragen

+A -A
Autor
Beitrag
DiSchu
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2005, 18:02
Hallo zusammen,
ich habe ein paar Probs mit dem Anschluss meiner Geräte an meinen neuen Receiver Marantz SR5400. Für Euch vielleicht nur lächerlich, aber Ihr würdet mir sehr helfen, wenn Ihr meine Fragen beantwortet.

Um das OnScreenDisplay des Receiver nutzen zu können, wollte ich auch das Bildsignal (erst nur DVD, später auch Sat) über den Receiver schalten. Irgendwie bekomme ich das aber nicht auf die Reihe und weiss auch nicht genau, was ich mir an Kabeln zulegen muss.

Die Geräte bieten folgende (Video-) Anschlussmöglichkeiten:

TV (Panasonic TX32PM11):
Scart1: RGB in, VIDEO in+out
Scart2: S-Video In, Video in+out

Satreceiver (noch analog):
Nur 1x Scart

DVD-Player (Cyberhome CH-DVD 505):
S-Video out
Video out (gelbe Cinchbuchse)
Y - Cb - Cr

Receiver (Marantz SR5400):
Component Video:
DVD: Y - Cb - Cr
DSS/VCR2: Y - Cb - Cr
Monitor out: Y - Cb - Cr
S-Video in:
TV, DVD, VCR, DSS, Monitor out
Video (gelbe Cinchbuchsen):
TV, DVD, VCR1, DSS, Monitor out

- Den DVD Player habe ich über ein 3-poliges Chinchkabel über den "Y - Cb - Cr" Ausgang des DVD-Players mit dem "DVD: Y - Cb - Cr" Eingang des Receivers angeschlossen.
Die Audioverbindung über ein optisches Kabel.

- TV-Anschluss: Über den "Monitor out: S-Video" Anschluss des Receivers mit einen S-Video-auf-Scart-Kabel an den "Scart2: S-Video In, Video in+out" des TVs.

- Der Satreceiver ist einfach via Scartkabel ans TV angeschlossen.

So, wenn ich alles so verkabel, funzt zwar der DVD-Ton super, auch das OnScreenDisplay läuft. Leider habe ich kein DVD-Bild
Liegt das jetzt daran, dass ich was falsch verkabelt habe? Oder ist eine Einstellung beim Receiver oder DVD-Player evt. falsch?
Was ist eigentlich ein "Y - Cb - Cr" Eingang bzw. Ausgang? Was anderes als RGB, richtig? Ist der "Y - Cb - Cr" Ausgang vorzuziehen oder ist S-Video besser? Und reicht für "Y - Cb - Cr" ein normales 3-poliges Chinchkabel oder muss da was besonderes ran?

Abschliessend: Oder ist das alles Schwachsinn, und ich sollte auch den DVD-Player ganz normal via Scart ans TV anschliessen, und für das OnScreenDisplay evt. so einen Scart-Adapter nutzen??

Sorry, da sind ja einige Fragen zusammengekommen. Wer kann mich aufklären?

Im voraus vielen Dank!
Gruss DiSchu
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 27. Jan 2005, 18:12

DiSchu schrieb:
Was ist eigentlich ein "Y - Cb - Cr" Eingang bzw. Ausgang? Was anderes als RGB, richtig? Ist der "Y - Cb - Cr" Ausgang vorzuziehen oder ist S-Video besser? Und reicht für "Y - Cb - Cr" ein normales 3-poliges Chinchkabel oder muss da was besonderes ran?

"Y - Cb - Cr" ist auch bekannt als "YUV".
Anders als RGB, aber gleichwertig, wenn nicht Progressive-Scan.
S-Video ist schlechter; Video noch schlechter.
Kabel sollte 75 Ohm Wellenwiderstand haben.

http://dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php

Dass Du ausser dem OSD kein Bild kriest, liegt daran, dass der Marantz keine Videonormkonvertierung von YUV nach S-Video kann.


DiSchu schrieb:
Abschliessend: Oder ist das alles Schwachsinn, und ich sollte auch den DVD-Player ganz normal via Scart ans TV anschliessen, und für das OnScreenDisplay evt. so einen Scart-Adapter nutzen??

Ja, vollbeschaltetes Scart-Scart für RGB.
Das OSD brauchst Du max. einmal im Jahr.

Gruss
Jochen
DiSchu
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2005, 18:23
Danke für die schnelle Antwort, Jochen!! Nun sehe ich ein gutes Stück klarer.


Master_J schrieb:
Dass Du ausser dem OSD kein Bild kriest, liegt daran, dass der Marantz keine Videonormkonvertierung von YUV nach S-Video kann.

Das klingt logisch. Hätte man vielleicht für "Begriffstutzige" wie mich in der Bedienungsanleitung des Marantz besser erklären können
Heisst also, wenn ich per YUV was in den Receiver einspeise, bekomme ich auch nur YUV wieder raus. Genauso mit S-Video. Aber nicht S-Video zu YUV, etc.
Wieder was gelernt.


Master_J schrieb:
Ja, vollbeschaltetes Scart-Scart für RGB.
Das OSD brauchst Du max. einmal im Jahr.

Stimmt sicherlich. Jetzt wo das Gerät neu ist und noch nicht alle Einstellungen perfekt sind, nutze ich das vielleicht öfter, später dann wohl kaum noch.
Ich werde das OSD dann einfach per S-Video-Kabel an der Front des TVs anschliessen, wenn ich es benötige. So spare ich mir sogar noch den Scart-Adapter.

Vielen Dank!

Gruss DiSchu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilferuf - Anschlussfragen ???
fritschi1 am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  4 Beiträge
Anschluss mehrerer Geräte an AV-Receiver
Sunsurfer1979 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  8 Beiträge
Verkabelung SAT-Receiver+DVD-Rekorder+AV-Receiver
maxxel88 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Sounddeck an AV Receiver
Schattenshadow am 08.11.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  22 Beiträge
Av Receiver richtig verkabeln
nilson86 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  21 Beiträge
Anschluss AV-Receiver
admler am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  9 Beiträge
Anschluss Subwoofer an AV-Receiver
Mantaray am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  28 Beiträge
Audio Anschluss DVD über Fernseher an AV Receiver
mozzam am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V757 -> Anschlussfragen
mentano am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Anschluss LCD - BluRay - AV-Receiver?
the_geezer am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedsauersef
  • Gesamtzahl an Themen1.454.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.164

Hersteller in diesem Thread Widget schließen