Mein Multimedia-Wand Projekt endlich fertig

+A -A
Autor
Beitrag
2ndwexx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2010, 22:27
Moin,

wollte euch mal meinen Wandeigenbau vorstellen, nachdem ich die Idee hatte und hier im Board z.B. über den Threat von
rockfortfosgate mir ein paar Infos zu Materialien besorgte und meiner Frau noch eine Skizze zeichnen musste ( die dann auch noch von ihr abgesegnet werden musste ) ging es dann endlich los.

Die Idee war eine Wand in der, der Flatscreen eingebaut sein sollte und von hinten indirekt beleuchtet werden konnte, zudem sollte die gesamte Beleuchtung dimm bar sein und meine Center Box mit eingelassen sein, wie auch alle anderen Geräte wie z.B. PS3, XBox etc.

Mir war beim Wand bau ganz wichtig das ich alles allein mache ( ist so ein Ego-Ding ) und da es für mich auch das erste Mal war das ich so etwas machte, war es für mich auch dementsprechend schwer. Mit einigen Komplikationen und Hindernissen, sowie lustiger und auch echt nerviger Momente kann ich jetzt sagen es ist eigentlich so geworden wie ich es haben wollte.

Zwischendurch dachte ich oft " hättest damit doch gar nicht erst angefangen "

Arbeitszeit waren eine ganze Woche, in der ich Urlaub hatte ( ich dachte auch das ich das locker in der Zeit schaffe ) und noch zwei Wochen in den ich nach der Arbeit noch etwas dran machte also pro Tag konnte ich dann noch so ca. 2-3 Stunden dran verbringen. Das Problem war das es im Endeffekt bis zum Finish sechs Wochen dauerte, da der Glaser die wie versprochenen 2 - 3 Wochen nicht einhalten konnte und insgesamt für die Herstellung von zwei ESG Glasböden 6 Wochen brauchte

Kosten insgesamt waren so knappe 2000 Euro, mit wirklich allem Schrauben und all dem Kleinkram ( mit so viel hätte ich auch nicht gerechnet )!

So dann fang ich mal mit Bildern an, denn die sagen ja mehr als Worte

Vorher
So sah die Wand vor dem Umbau aus
Kahle Wand
Dann Tapeten ab und vorbereitet
Kanäle gefräst
Hier kann man schon gut die Kanäle sehen, die ziehen sich obern an der Wand um das ganze Zimmer und in den wurden dann die Kabel für die Boxen verlegt
Andere Seite
Hier sieht man die andere Hälfte des Zimmers und den Verlauf der Kanäle
Rahmen
Vorbereitung für den Rahmen
Sägeplatz
Jeder Balken wurde von mir per Hand gesägt, da ich einfach zu bekloppt war mal die Stichsäge zu testen und erst beim vorletzten Balken auf die Idee kam, ob das nicht doch klappen könnte
Rahmen und Kabelsalat
Hier habe ich schon den Rahmen meiner Konstruktion fertig und fange gerade mit dem Verlegen der Kabel an
Kanäle wieder zu
Hier habe ich dann auch wieder alles verspachtelt und hinten rechts in der Ecke die Teile vorbereitet und angepasst
Kanäle zu, andere Seite
hier das gleiche noch mal auf der anderen Seite
Halter
Hier habe ich schon den Halter befestigt für die Center Box, die dort später hin soll und Balken mit der Decke verschraubt bzw. in die Wand.
Es war ein Höllenakt, Balken halten und gleichzeitig in die Decke schrauben, allein würde ich das nie wieder machen !
Untergestell und Ecke
Hier ist es jetzt schon recht weit. Die Ecke ist eigentlich schon so gut wie fertig und das ganze Gerüst steht, man kann eigentlich schon gut erkennen was da später draus wird.
Steckdosen und Co.
Hier habe ich angefangen die Steckdosen, die später in der Wand sein sollten, heraus zu schneiden und anzubringen. Den TV Halten habe ich auch schon zum Anpassen verwendet
Lüfter und Licht
Die komplette Wand ist ja wie gesagt beleuchtet und auch noch belüftet ( wenn die Geräte die später unten stehen sollten zu warm werden, kann man mit den Lüfter die Luft dort absaugen )
Platten
Dann wurde es auch Zeit die Fermacell Platten anzubringen. Man kann auch schon gut die Schläuche für die Beleuchtung sehen.
Verblendung
nachdem alle Paltten Grundiert waren wurden schon die ersten Dekosteine aufgeklebt, ich habe dafür normalen Fliesenkleber genommen und bis jetzt hält der ganz gut.
Zustand nach drei Wochen
in diesem Zustand war die Wand nach drei Wochen, jetzt wartete ich auf die Glasplatten damit ich den unteren Bereich fertig machen konte.
Immer noch Zustand nach drei Wochhen nur aufgeräumter
hier sieht man schon das rechts in der Ecke die Lampe nicht mehr heraus hengt und alles aufgeräumt ist. Ist aber immer noch nach drei Wochen Arbeitszeit.
Finish
So sieht die Wand im Moment aus, es ist das Ergebnis nach sechs harten Wochen und ich würde es im Moment nie wieder machen wollen

Die Boxen rechts und links (von Bose) kommen noch weg, dort kommen große Boxen von Nubert hin. Die Center-Box hängt schon und die bleibt auch.
Der Tv wird kommendes Jahr durch einen 50-60 Zoll Plasma gewechselt ( der ist dann komplett schwarz ) und auch der Receiver wird getauscht durch einen Onkyo TX NR 5007. Den Plasma kann man komplett heraus ziehen und schwenken in alle Richtungen.
Indirekte Backbeleuchtung
So sieht das aus wenn die komplette Wand von hinten beleuchtet ist.
Plasma Backbeleuchtung und Gerätebeleuchtung
hier sieht man die Beleuchtung des Plasmas von hinten und der unteren Geräte, alles lässt sich komplett stufenlos dimmen.
Es ist auch Absicht, das oben ein warmes Licht verwendet wurde und unten ein kühles, da es sonst nicht so angenehm für die Augen ist wie ich finde, zudem glaube ich das es das ganze zu kalt erscheinen lässt.

Die komplette Beleuchtung lässt sich ohne weiteres innerhalb von ca. 5-10 Minuten wechseln, was mir sehr wichtig war da solche Sachen ja auch nicht ewig halten.
Spots
Man sieht es etwas schlecht, hier leuchten drei Spots rechts und links unter dem Plasma und rechts in der Ecke über der Blume.
Die Spots sind auch stufenlos dimm bar und schwenk bar.
Spots und Plasma Backlight
hier nochmal ohne Blitz, so sieht man es besser auch wenn es etwas verwackelt ist.

Das war jetzt auch erst mal alles, Rechtschreibfehler können behalten werden

Das komplette Zimmer hat jetzt rings um das ganze Zimmer herum Lautsprecherterminalanschlüsse für eine komplette 9.2 Anlage und ist komplett neu tapeziert, zudem wurden einige Steckdosen entfernt und versetzt, es kommt noch ein komplett neues Soundsystem rein und die Sofas werden auch noch umgestellt.

Live sieht alles nochmal etwas besser aus denk ich, aber es war eine scheiß Arebit mit viel Staub ( da ich alle Kanäle auch noch mit "nur" einer Flex und nem Meißel gefräst habe, ich hatte auf die Schnelle nichts anderes zur Hand ).

Über Kommentare oder Kritik würde ich mich freuen

Gruß
2ndWexx
*Manu*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Dez 2010, 23:28
Gratuliere sieht toll aus.
rockfortfosgate
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2010, 09:02
hallo
ein echt super bericht von dir.
deine wand gefällt mir richtig gut.
auch die ecke wo die blume steht ist klasse.
es hätte etwas billiger werden können,
wenn du andere balken genommen hättest.
die sehen auf den bilder verdammt dick aus.
wiedu schon sagst schwarzen tv und receiver und dann
ist es wirklich top.
da giebt es nichts zu meckern.
jetzt kannst du es nach der ganzen arbeit auch genießen


gruß ralf
2ndwexx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2010, 21:05
Ja, die Balken sind extrem dick, ich dachte das ist dann stabiler aber alle haben schon gesagt die Hälfte der Stärke hätte locker gereicht

Ich glaube aber das dann die Verschraubung nicht so gut funktioniert hätte, die Schrauben gehen auch direkt durch die Balken.

Ich genieße die Wand auch jetzt schon in vollen Zügen, macht einfach Spaß was zu sehen und zu wissen das man das aus nichts einfach aufgebaut hat. Der Sound der Center Box ist aber schon der Hammer und ich will gar nicht wissen was die Standboxen drücken, meine jetztigen zwei Bose Boxen gehen auch schon ordentlich
Moe78
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2010, 22:42
Tolle Arbeit!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2010, 19:54
danke
BU5H1D0
Inventar
#7 erstellt: 21. Dez 2010, 16:48
Die Stein sind Limburg von Hornbach oder?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2010, 19:05
Ja, das sind die Steine.
BU5H1D0
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2010, 21:34
Sehen super aus...
2ndwexx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Dez 2010, 19:52
danke, die sind auch ganz gut, nur für diese Steine gibt es keine Ecken, ich wollte mir erst andere dann kaufen aber da hat der laufende Meter Ecken schon 70 Euro gekostet.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Feb 2011, 09:18
Jetzt musste ich doch nochmal etwas verändern um Kinect für die XBox 360 gut platzieren zu können, dort könnte man später auch zusätzlich noch evtl. Move für die PS3 platzieren
Ich glaube das sagt zwar nicht allen zu aber für mich ist es ganz gut gelöst, hatte erst vor einen Stein mit Magnethaltern zu befestigen ( sodass man die Kamera nur sieht wenn man die auch nutzt ) aber dann dachte ich mir sieht der Stein doch sehr schnell abgegrabbelt aus und das wollte ich nicht.
Musste noch kleine Änderungen vornehmen ;)
Jetzt muss nur noch der neue Onkyo 5007 oder der Pioneer SC-LX82 her, zwischen den beiden kann ich mich noch nicht wirklich entscheiden und ein neuer Panasonic Plasma in schwarz und fertig ist's
KlaWo
Inventar
#12 erstellt: 10. Feb 2011, 22:40
Wow… sehr schöne Arbeit - gefällt echt gut!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Feb 2011, 06:01
Danke, jetzt wurde mir der Onkyo 5008 ans Herz gelegt hm... vielleicht wird es dann auch der aber schwarz muss der sein.
KlaWo
Inventar
#14 erstellt: 12. Feb 2011, 12:11
Hast du das schon gesehen?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Feb 2011, 18:11
Danke für den Link, aber ich denke bis ich dafür das Geld habe ist der auch weg. Bin im Moment gerade dabei alle Boxen zu besorgen die hier in das Zimmer kommen und sind auch schon knappe 2500 Euro. Ich werde den Verstärker mir erst so gegen Sommer leisten können und neuen Plasma dann so im Winter und dann ist zu Weihnachten alles fertig

Bin leider auch nur ein kleiner Arbeiter
KlaWo
Inventar
#16 erstellt: 12. Feb 2011, 21:29
Versteh ich gut… bin auch am Sparen auf die 802D… und bis dahin ists noch ein weiter weg… nochdazu, da ich meine Frau überzeugen muss, dass wir diese LS "brauchen"!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Feb 2011, 02:16
Das kenn ich gut aber, es soll ja auch alles gut klingen und nicht nur gut aussehen und da sagt sie dann mach wie du denkst und fertig ist
2ndwexx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Feb 2011, 18:07
Jetzt stehen auch schon die zwei Boxen vorn rechts und links.

Boxen
So hier stehen die Sofa noch wie zuvor

Boxen
und hier hab ich die Sofas mal etwas umgestellt, so ganz optimal ist das noch nicht aber ich weiß auch nicht so recht.

Wenn einer von euch eine Idee hat was ich da noch machen könnte wäre ich sehr dankbar.
BU5H1D0
Inventar
#19 erstellt: 20. Feb 2011, 20:16
Wird immer noch geiler! Echt! Taugt mir total!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Feb 2011, 22:55
muss die Wand jetzt noch etwas umbauen, links an der Seite werde ich wahrscheinlich noch ein Fach einbauen um meine Controller zu verstauen, da meine Frau das stört wenn die unten drin liegen ( ist ihr dann alles zu voll ).

Das Sofa haben wir jetzt auch wieder umgestellt jetzt ist noch mehr Platz im Zimmer. Aber wir werden uns ziemlich sicher noch ein neues Sofa zulegen und das alten dann entsorgen.

Die Boxen sind echt gewaltig und klingen mit meinem jetztigen kleinen Receiver schon ganz nett, aber bin immer noch am überlegen ob der Onkyo 5007 bzw. 5008 nicht etwas zu viel ist, da ich eh nur auf 7 Boxen gehe und nicht auf 9.

Finde von Pioneer noch einen Verstärker ganz nett.

Die Boxen bleiben aber definitiv heute morgen hatte ich mich schon an die Masse von Box gewöhnt und meine Nachbarschaft beschallt
2ndwexx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jun 2012, 22:51
So hier mal ein aktuelles Bild.
Das Sofa ist noch dasselbe, der Verstärker ist ein Pioneer SC-LX83 geworden und ich finde ihn spitze. Als Subwoofer habe ich einen Nubert AW-1000 dran ( der ist gewaltig ) auf dem Foto aber nicht zu sehen
Das Fach an der Seite für die Controller habe ich jetzt doch nicht gebaut, da es zu riskant ist da so ran zu gehen.

Finales finish

Also wünsche euch viel Erfolg bei euren Umbauten und gutes Gelingen

Gruß
2ndWexx
Black-Devil
Inventar
#22 erstellt: 04. Jul 2012, 22:04
Wirklich toll!


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Aber kick die Pflanze von der Box!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Jul 2012, 06:28
Danke, ich würde zwar gern noch mehr umbauen, aber weiß auch nicht genau was ich da noch machen könnte. Mit dem Fach an der Seite gestaltet sich recht schwierig, da dort nicht wirklich Platz dafür ist durch die Unterkonstruktion aus Balken
2ndwexx
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Jul 2012, 06:30
Ach so wegen der Pflanze, bei mir wohnt auch noch meine Frau und die hasst die Boxen und da gönn ich ihr die eine Pflanze bei 7 Boxen plus den Subwoofer ist das voll im Rahmen
LeftyBruchsal
Inventar
#25 erstellt: 22. Aug 2012, 09:26
Sieht toll aus und inspiriert mich gerade (und meine Frau ist auch begeistert).

Das wird ein Haufen Planung für mich werden bis ich all meinen Krempel in dieser Art untergebracht habe ... und meine Frau wird einen Schock bekommen wenn ich den Kostenplan aufstelle (wobei ich auf einige Spielereien wie Beleuchtung etc. erst mal verzichten werde, mir aber mal die Option zum nachrüsten frei halte).

Ich habe da noch zwei Fragen:

1) Wie regelst du die Lüfter ? Nur An-/Aus-Schalter oder Temperaturgesteuert ?
2) Die "Dekosteine" ... was sind das für welche (genau die schauen toll aus) und wieviel kosten die pro m² ?

P.S.:
Sehe grad Frage 2 --> Limburg von Hornbach
Igelfrau
Inventar
#26 erstellt: 28. Aug 2012, 13:38
Hab das eben hier erst entdeckt und muß dir für diese tolle Umsetzung wirklich gratulieren! Absolut fantastisches Ergebnis!

Dieser Thread kommt bei mir in die Sammlung.

Wirklich toll!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Aug 2012, 19:47
@ LeftyBruchsal: Also Frage 2 hat sich ja schon erledigt. Zu 1 mit den Lüftern, die werden über eine regelbare Lüftersteuerung geregelt, so wie man die vom PC kennt. Temperaturgesteuert ist etwas schwierig da ich ja dann den heißesten Punkt nehmen müsste und so warm werden die Geräte auch nicht bei der Wand wie ich dachte, ich glaub da müsste man schon mehr Hitze haben damit man das Temperaturgesteuert machen kann.
Ich kann die komplett aus schalten und jeden Lüfter einzeln stufenlos einstellen, ist aber mehr Spielerei, da die Geräte wie gesagt gut genug belüftet bzw. Luft bekommen.

@ Igelfrau: Danke, da fühl ich mich jetzt aber geehrt. Ist wirklich ernst gemeint, das liest sich hier so blöd
Igelfrau
Inventar
#28 erstellt: 29. Aug 2012, 20:00
Ehre wem Ehre gebührt!

Ich würde eventuell den Gerätepark unten noch hinter einer Milchglasscheibe(n) verschwinden lassen. Damit sollten die IR-Signale noch hindurch kommen und die Optik wird dadurch passend veredelt.
LeftyBruchsal
Inventar
#29 erstellt: 30. Aug 2012, 06:08

Zu 1 mit den Lüftern, die werden über eine regelbare Lüftersteuerung geregelt, so wie man die vom PC kennt. Temperaturgesteuert ist etwas schwierig da ich ja dann den heißesten Punkt nehmen müsste und so warm werden die Geräte auch nicht bei der Wand wie ich dachte, ich glaub da müsste man schon mehr Hitze haben damit man das Temperaturgesteuert machen kann.
Ich kann die komplett aus schalten und jeden Lüfter einzeln stufenlos einstellen, ist aber mehr Spielerei, da die Geräte wie gesagt gut genug belüftet bzw. Luft bekommen.


Danke für die Info.
Ich werde irgendwann im nächsten Jahr auch etwas in dieser Art in Angriff nehmen, allerdings mehere kleine "Fächer" für die Geräte (mit den entsprechenden "Standard-Größen") implementieren. Da ich diese recht klein machen möchte, will ich dann eben hinten über eine geringe "Absaugung" einen Luftstrom generieren und so die Geräte kühlen ... soll aber eben nicht immer laufen sondern nur wenn die Geräte an sind.
Inzwischen habe ich da eine PC-Lüftersteuerung entdeckt die im Automatik-Modus den Lüfter dann drehen lässt wenn ein einstellbarer Schwellwert überschritten wurde (und nach Absenken dann auch wieder ausschaltet).
http://www.amazon.de...oliid=I15CNFSJYPXW19
Vier Lüfter sind anschliessbar und jeder hat einen separaten Temperaturfühler ... also Temperaturfühler auf das Gerät drauf und wenn es warm wird, wird der Luftstrom generiert.
SoulCharger
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 30. Aug 2012, 08:10
@LeftyBruchsal:
Die Lüfter kannst du auch über eine Master-Slave-Steckdose regeln.
Wenn ich meinen AVR anschalte gehen automatisch die Endstufe für die Subs sowie die Lüfter an.
Dafür brauchst eigentlich bloß ein 12Volt Netzteil wo du die Lüfter ranklemmst..
LeftyBruchsal
Inventar
#31 erstellt: 30. Aug 2012, 10:11

SoulCharger schrieb:
@LeftyBruchsal:
Die Lüfter kannst du auch über eine Master-Slave-Steckdose regeln.
Wenn ich meinen AVR anschalte gehen automatisch die Endstufe für die Subs sowie die Lüfter an.
Dafür brauchst eigentlich bloß ein 12Volt Netzteil wo du die Lüfter ranklemmst..


Ich möchte aber für Kabel-Receiver, BR-Player, PS3, AVR jeweils einen eigenen Lüfter haben (da diese jeweils eigene Fächer haben) der nur läuft wenn das Gerät an ist bzw. eher noch wenn es Wärme produziert. Am besten dann auch langsam wenn wenig wärme und schneller wenn viel wärme (denn schneller ist immer lauter ... selbst wenn ich gaaanz leise Lüfter nehme).

Als schnelle Lösung ist das tatsächlich nicht schlecht, für meine Zwecke aber unpraktikabel (mehrere Steckdosen notwendig).

Trotzdem ist der Tip wirklich gut, danke .
2ndwexx
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Aug 2012, 10:24
@ LeftyBruchsal:

Das Problem was ich da sehe, bei welcher Temperatur schaltet denn die Lüftersteuerung, oder kann man das selber bestimmen?

Meist ja immer erst so ab 25-50°C und die Temperaturfühler sind ja dann meist an den Chips und nicht auf dem Gehäuse angebracht, das wird ja meist erst dann so heiß wenn es schon fast zu spät ist

Ich würde generell kleine Fächer vermeiden, auch wenn es schöner ist und auch Platz spart.

Aber genau so sieht auch meine Lüftersteuerung aus, ist eigentlich für den PC gedacht.

@ Igelfrau: Das mit dem Milchglasscheiben wird sich bei mir nicht verwirklichen lassen und dann wäre ja von oben noch trotzdem offen das sieht dann sehr komisch aus.
LeftyBruchsal
Inventar
#33 erstellt: 30. Aug 2012, 10:35

Das Problem was ich da sehe, bei welcher Temperatur schaltet denn die Lüftersteuerung, oder kann man das selber bestimmen?

Meist ja immer erst so ab 25-50°C und die Temperaturfühler sind ja dann meist an den Chips und nicht auf dem Gehäuse angebracht, das wird ja meist erst dann so heiß wenn es schon fast zu spät ist

Bei der Scythe Kaze Server Lüftersteuerung soll der Schwellwert konfigurierbar sein.
Klebe ich den Fühler dann oben drauf (am besten heißeste Stelle suchen) und suche den besten Schwellwert ... dann sollte es schon gut funktionieren. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe ist der Fühler 70cm lang aber es gibt wohl Verlängerungskabel. Muß das mal genau recherchieren wenn wieder Geld in der Kasse ist ... das ist durch Nachwuchs etwas knapp geworden .


Ich würde generell kleine Fächer vermeiden, auch wenn es schöner ist und auch Platz spart.

Ich werde auch nicht auf 1cm genau die Fächer machen ... sondern schon etwas Luft drum lassen ... soll ja auch passen wenn man mal andere Geräte hat ... und auch mit Abluft brauchts etwas Luft drum rum.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 30. Aug 2012, 13:52
Ja, mit den Maßen ist das immer so eine Sache.
Ich bin jetzt auch ziemlich eingeschränkt, der Verstärker darf z.B. nicht tiefer sein und da hatte ich echt Glück denn das hatte ich vorher nicht bedacht und der Plasma kann maximal bis ca. 52 Zoll sein dann darf der Rahmen aber nur ganz schmal sein ( so wie z.B. beim aktuellen Samsung LCD Modell ). Werde mir aber nur einen 50 Zoller gönnen und wollte mit der Anschaffung aber noch bis 2014 warten wenn es die neuen Konsolen gibt, im Moment sehe ich noch nicht den nutzen darin mir einen neuen zu kaufen.

Mit den Lüftern könnte gut klappen aber da muss deine Wand echt eine tiefe Tiefe haben und ich würde mir glaub ich dann auch pro Fach zwei Lüfter einbauen.

Meine Lüfter gehen nach oben weg, ich dachte da die Wärme eh nach oben steigt geht das so ganz gut ( hab aber so viel Platz über den Geräten das es eigentlich quatsch ist die überhaupt an zu machen. Wenn ich die an habe merkt man aber deutlich einen Luftstrom in der Wand.
Igelfrau
Inventar
#35 erstellt: 30. Aug 2012, 18:33
Helfe mir doch mal bitte: Wo genau hast du die Lüfter waagrecht eingebaut? Auf den Montagebildern sehe ich zwar drei Lüfter, aber die stehen vermutlich erst mal nur dort provisorisch dort und weder in ihrer endgültigen Lage noch Ausrichtung. Oder?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 31. Aug 2012, 04:16
Ja, die standen da nur so. Meine Lüfter sind rechts und links über den obersten Geräten und blasen die Luft nach oben weg.
Igelfrau
Inventar
#37 erstellt: 31. Aug 2012, 04:41
Ah jetzt ja. Bedankt.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Feb 2013, 22:19
Aktuelle Bilder mit neuem Plasma und anderen Geräten
Panasonic 42" ist Pioneer 50" gewichen, Playstation 3 ist einem Pioneer BDP-LX54 und einem DV-LX50 und einem DuneHD Smart D1 gewichen.

Aktuelle Bilder mit neuem Plasma und anderen Geräten
Hier mit Beleuchtung hinter der Wand

Aktuelle Bilder mit neuem Plasma und anderen Geräten
Hier sind nur die drei Spots an, die man dimmen kann.

Aktuelle Bilder mit neuem Plasma und anderen Geräten
Hier ist die Beleuchtung, im Bereich des Plasmas und der Geräte an. Auch diese ist dimmbar.

Aktuelle Bilder mit neuem Plasma und anderen Geräten
Hier noch eine etwas nähere Aufnahme, ohne Blitz.

Ich finde den Pioneer echt super, auf 3D kann ich verzichten bzw. war für mich unnütze Spielerei.
Es gibt bestimmt auch schon bessere Geräte, aber der Preis war gut und ich wollte schon immer einen Kuro haben. Das ist wie bei meinem Motorrad das musste auch eine Hayabusa sein

Musste jetzt nur feststellen das ich für 50" doch recht nah am Bild sitze
Igelfrau
Inventar
#39 erstellt: 12. Feb 2013, 11:24
Viel breiter hätte der Panasonic aber nicht sein dürfen.

Eine immer wieder sehr schöne Umsetzung, an der ich mich nicht satt sehen kann. Weiterhin viel Spaß damit.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Feb 2013, 12:36
Ich musste innen rechts und links was wegsägen, sonst hätte der gar nicht gepasst
Black-Devil
Inventar
#41 erstellt: 12. Feb 2013, 16:14
Gefällt mir gut und ich hab auch eine tolle Idee dank deiner Bilder für mein zukünftiges WZ im Kopf!


2ndwexx (Beitrag #38) schrieb:
Musste jetzt nur feststellen das ich für 50" doch recht nah am Bild sitze :.


Das ändert sich noch!
2ndwexx
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 12. Feb 2013, 16:34
Das habe ich auch schon gehört das sich das noch ändert.
Aber das SD-Bild ist nicht so schön, ok ich schaue eh normalerweise kein Tv und nur Filme auf Blu-Ray, aber ab und zu schau ich dann doch mal etwas im Tv.
Evtl. muss ich da auch einfach mich nochmal etwas an den Einstellungen des Pioneers austoben !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fake Steinwand/BAR ist endlich fertig !
Yodi79 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  12 Beiträge
Bilder meiner neuen TV-Wand
viva-la-mucho am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  23 Beiträge
geile Multimedia Wand
bert_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  16 Beiträge
Multimedia Wand in Eigenbau
olafmobil am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  4 Beiträge
Projekt Fernseher fährt aus der Tv-Wand
Preuth88CLP am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  9 Beiträge
Mein zweites Hifi/TV Rack Entwirf! Endlich fertig!
Fabian-1988 am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  25 Beiträge
Mein Projekt
Heinerich am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  9 Beiträge
TV Wand -> Optikproblem :(
RunningTarget am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  9 Beiträge
meine Tv Wand
Pico15 am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  4 Beiträge
Beleuchtete Tv Wand
turbo_wolle am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  85 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439

Hersteller in diesem Thread Widget schließen