Lautsprecher mit Sand bekleben

+A -A
Autor
Beitrag
DjDump
Inventar
#1 erstellt: 16. Mrz 2012, 00:02
Hallo!

Ich bin gerade dabei mir meine 2TB nochmal zu bauen, weil mir das alte Gehäuse nicht gefallen hat.

Das Finisch wird aus goldfarbenem Dekorsand. Allerdings klappt das nciht so ganz wie ich mir das vorstelle.
Ich zeig einfach mal direkt ein Bild:

CIMG0032

Der Sand hält zwar, aber wenn ich mit etwas Druck mit dem Finger drüber fahre geht er ab.
Ich habe ihn mit leicht verdünntem Leim aufgeklebt. Das soll die Oberflächenspannung des Leimes zerstören, damit der Sand haften bleiben kann. Der Leim wurde mit einer Rolle aufgetragen, danach einfach den Sand darauf verteilt.
Also alles klappt eigentlich ganz gut, solange man es nicht anfasst.

Aber ein Lautsprecher soll ja auch mal einen Transport oder so überleben, deshalb kann ich es so wies ist nicht lassen.
Den Sand bekomme ich komplett wieder ab, dh ich kann einen anderen Kleber versuchen.


Welchen Kleber soll ich jetzt probieren? Harz vielleicht?


Vielliecht hat einer von euch sowas schonmal gemacht...



Leo
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mrz 2012, 00:07

DjDump schrieb:
Harz vielleicht?

Ja, wäre meine Idee gewesen.
zykooo
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2012, 12:55
vielleicht auch versiegeln mit klarlack?
DjDump
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2012, 15:31
Hab ich auch schon dran gedacht, aber steht ja immer auf den Dosen/Töpfchen, dass der Untergrund fest und tragfähig sein muss..
NHDsilkwood
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2012, 08:08
Ich würde ihn mit Klarlack auf die Box bringen und anschliessend mit mit Klarlack vollständig "vergiessen"
In der DIY Presse war mal ein DIYler, der sein Projekt kurz vorstellte. Der hatte das so gemacht...
DjDump
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2012, 15:53

NHDsilkwood schrieb:
Ich würde ihn mit Klarlack auf die Box bringen und anschliessend mit mit Klarlack vollständig "vergiessen"
In der DIY Presse war mal ein DIYler, der sein Projekt kurz vorstellte. Der hatte das so gemacht...


Klingt auf jeden Fall schonmal sehr interessant, wobei ich von der Haltekraft von Klarlack noch nicht so ganz überzeugt bin....
Ein Probestück wird zeigen wie guts klappt.
DjDump
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2012, 10:16
Eine Schicht Klarlack als Klebegrund und eine Schicht Klarlack als Versiegelung halten bombe. Da geht nichts mehr ab.

Danke
pelowski
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Mai 2012, 10:47

DjDump schrieb:
Eine Schicht Klarlack als Klebegrund und eine Schicht Klarlack als Versiegelung halten bombe. Da geht nichts mehr ab.

Hallo,

Gratulation zur Problemlösung

Die Lautsprecher sollten dann ja aussehen, als ob sie komplett aus Sandstein bestehen?

Bilder wären nett.

Grüße - Manfred
DjDump
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2012, 12:01
IMG_0017

Der Goldsand hat mit von der Farbe am Ende doch nicht gefallen. Bordeaux ists jetzt

Mit mehr übung währe definitiv noch ein gleichmäßigeres Ergebnis drin gewesen. Man sieht schon Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten Box.

Da ich nur Hochglanz Klarlack da hatte, hat man so einen leichten Schimmer (nicht auf dem Bild erkennbar). Aber mit mattem Klarlack denke ich kommt man Sandstein echt nahe.

Es gibt aber auch schon Sandstein-Farbe.
Ich denke damit lassen sich bessere Ergebnisse erziehlen.

Günstiger ist aber zweifellos der Sand mit Klarlack.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ständer Lautsprecher
Muhai79 am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  11 Beiträge
Lautsprecher verkleiden?
gainer12 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2014  –  6 Beiträge
Lautsprecher Front mit Kunstleder beziehen
elchupacabre am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  6 Beiträge
Brauch mal Hilfe! Lautsprecherständer
desty am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecherboxen schöner machen
Steindeich am 25.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  3 Beiträge
Rips oder Nadelfilz Teppich
Hans-Dampf1979 am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  3 Beiträge
ls-ständer abdichten
Hannibalor am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  8 Beiträge
Mobile Lautsprecher mit Autoradio
NuclearVirus am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  17 Beiträge
Tragbarer Lautsprecher mit Klangqualiät
zuglufttier am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  13 Beiträge
Eingenversorger-Lautsprecher
Santiago20 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedArmin_88
  • Gesamtzahl an Themen1.409.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.840.996