Fiesta MK6 goes SQ, aktuell: Umbau auf 3-Wege Vollaktiv

+A -A
Autor
Beitrag
puki#1
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2010, 13:05
Hi Leute, da mein Ausbau so langsam dem Ende entgegen geht wollte ich ihn auch mal vorstellen:

Fahre wie im Thematitel erwähnt einen Ford Fiesta MK6 BJ 2005
bisher verbaut waren:

HU: Sony CDX-F7750S
FS: Phase Linear Audiophile 5
Rearfill: Hifonics AS5.2CX oder so
Sub: Helix W8
Antrieb FS und Sub: Soundstream REF 480.4


Türaussenblech und Kofferraum waren mit Bitumen und Brax Paste gedämmt.

Zunächst wollte ich wenigstens die HU behalten, nach eineigen Überlegungungen und "etwas" Beratung mit meinem Händler ( Hi@ Andy (caveman666) )
entschloss ich mich alles rauszuschmeissen und Vollaktiv zu gehen.
Hier das angestrebte Setup:

HU:Clarion DXZ 788RUSB
FS: HT: Hertz Space 1
TMT: Audio Development W60
AMP FS: Soundstream REF 800.4
SUB: Beyma Power 10
AMP SUB: Soundstream REF 620.2
STROM: Datasafe HX80
Verkabelung: Sinus Live + Connection Audison

Türen sollte komplett mit Alubutyl nachgedämmt werden.

Bilder vom Einbau kommen morgen rein dazu hab ich gerade keine Zeit.

Bitte um erste Meinungen zum Setup

Gruß Puki


[Beitrag von puki#1 am 18. Jan 2010, 13:06 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2010, 13:18
Jo schöne Zusammenstellung.
Der Beyma passt wirklich gut zu Rock
Bin auf Bilder schon gespannt

Mfg
dbgolf3
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jan 2010, 12:20
bilder, bilder, bilder
puki#1
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jan 2010, 19:16
So dann leg ich mal los:
Die Tiefmitteltöner sollten in die orginal Einbauöffnungen,
da Ford es leider versäumt hatte 16,5 cm Öffnungen in die Karre zu bauen sondern nur 5x7" Ovalos :D.
(Bis dahin liefen immer nur 13er TMTs)
haben wir kurzerhand die Einbauöffnung mit nem Dremel soweit aufgefräst, dass die TMTs reinpassen sollten.
Dann kam ein selbstgemachter Adapter aus MDF darauf, und das ganze wurde dann mit Variotex Glasfaserspachtel komplett abgedichtet und beschwert.
Anschließend wurde die neue Aufnahme noch "etwas"
abgeschliffen, und oben drauf kamm ein erodierter Aluring (danke an Ünal :hail).
http://s7.directupload.net/images/100119/77y6ytt2.jpg

Das ganze sieht dann fertig monitiert so aus:
http://s2.directupload.net/images/100119/b9lo8f5b.jpg

Beide Türen wurden zusammen mit 2,5m² Alubutyl, 1,5m² Sinus Live DSM, einer Dose Brax eX-blabla-Paste und ca 10 Bitumen Matten gedämmt.(die letzten beiden Komponenten stammen noch aus dem "alten" Einbau")
Die HTs kamen erstmal ans Spiegeldreieck.
Sollen aber noch ein schönes Häuschen im Lüftungsdüsen-Stil in der A-Säule bekommen

Anschließend gings an den Kofferraum:

Die Grundidee war folgende:
Alles sollte so eingaut werden, dass ich meine Sporttasche bzw mindestens einen Kasten Bier in den Kofferraum bekomme.
Die Endstufen sollten so angebracht werden, dass sie quasi an der Rückbank hängen, jedoch "kaum" sichtbar sind.
Hierfür wurde einen Konstruktion aus Holzlatten gebaut:
http://s4.directupload.net/images/100119/uwbldky7.jpg

Die Zusatzbatterie wanderte in einen doppelten Boden und der Subwoofer bekam einen Subframe von Gladen spendiert, damit er sich in der Reserveradmulde austoben kann.
http://s5.directupload.net/images/100119/p4ksd6y8.jpg

Erste "sichtbare" Fortschritte:


Ich wollte von Anfang an einen nicht "zu dezenten" Einbau, deswegen entschied ich mich den Subwoofer aus "Beatmungs-" und optischen- Zwecken im doppelten Boden sichtbar zu machen.
Hierfür wurde eine Art Rahmen aus 4! MDF-Platten gefertigt der sich um den Subwoofer und den BR-Port schmiegt und den Höhenunterschied zum "neuen" Kofferraumboden ausgleicht, in den dann ebenfalls ein "schönes" Loch kam.
http://s7.directupload.net/images/100119/nopzkr25.jpg

Wie gesagt davon 4 Stück die möglichst gleich sind (ist mit ner Stichsäge eh nicht perfekt machbar)
Dann alles schön übereinander stapeln und verleimen.
http://s7.directupload.net/images/100119/tfgfwbtp.jpg

Zum Schluß wurde der Rahmen noch komplett verspachtelt, sodass eine glatte Oberfläche entstand( wird noch in weiß-hochglanz lackiert).
Alle Teile wurden mit CHP und Sinus Live Bezugsstoff bezogen!
Wobei ersterer meiner Meinung quaitativ hochwertiger ist, aber schwerer zu beziehen.

Hier der momentane Stand:
http://s11b.directupload.net/images/100119/pjda9waw.jpg

http://s12.directupload.net/images/100119/gphupnst.jpg

To-do-list:

-HT-Häuschen
-Plexiglas-Scheibchen über die Soundstream Logos
-Sub-Rahmen lackieren
-ein bisl LED-Spielerei für die Endstufen-Logos und für den Sub-Rahmen
-Abdeckung für den Subwoofer
-Stromkabel noch ordentlicher verlegen (nur wenn ich wirklich mal Lust drauf hab)

An dieser Stelle ist es Zeit sich bei einigen Leuten zu bedanken:
Danke an:
David und Sutha fürs tapfere Helfen und mittüffteln ;),
Christian für Garage und Werkstatt,
Meiner Freundin und Krissy fürs Essen bringen
und zum Schluß der Firma Red Bull für die Erfindung eines köstlichen Muntermachers

Hoffe es gefällt euch bis dahin.(In 2 Wochen gehts weiter, dann sind wieder Semesterferien :D)

Puki


[Beitrag von puki#1 am 19. Jan 2010, 19:29 bearbeitet]
Gabberdup
Inventar
#5 erstellt: 20. Jan 2010, 11:02
Sehr schön weiter so
Was mir persönlich auch gefällt das die Verstärker versteckt sind.
Wie hast du das gelöst damit du auch die Verstärker einstellen kannst?

Auf weiter Bilder gespannt, Video were wenns fertig ist auch noch was

mfg
Dup
puki#1
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jan 2010, 11:15
Die Abdeckung dafür kann man einfach abnehmen.
(Man bekommt sie nur auf eine bestimmte Weise ab, sodass man sie nichtmal von hinten Verschrauben musste)
Dann sind die Verstäker sichtbar und zugäglich.Das Einstellen geht aber auch indem man die Rückbank umklappt. Dann sind die Potis zugänglich (jedoch nur mit einem Bitausatz, da ein Schraubendreher zu lang wäre) und sichtbar.

Gruß Puki
Gabberdup
Inventar
#7 erstellt: 20. Jan 2010, 11:19
Aha, schöne Sache sind Verstärker schön geschützt.

bin auf weiteres gespannt

mfg
dbgolf3
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jan 2010, 15:36
Schaut bis jetzt richtig fein aus, dein Einbau.
doggyfizzle
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jan 2010, 22:01
Jo, schaut sehr gut und durchdacht aus bisher, dein Einbau

Bin mal gespannt, ob du mit den W60 auf Dauer glücklich wirst bei deinem Musikgeschmack Hatte auch mal die FS-Kombi Space 1 / W60 bei mir laufen, an einer Audison LRx 4.300. Mir hat bei dem Setup mit den W60 immer was im Mittelton gefehlt. Und der "fettige" Klang untenrum war iwie auf Dauer auch ned so meins. Muss man mögen;) Imho hat es zu Rock/Punkrock/Ska nicht so ganz gepasst...

Wenn sowieso der Andi dein Händler ist, würd ich mir an deiner Stelle auch mal die Replay Master anhören. Du glaubst nicht, wie schnell die W60 bei mir draußen waren


[Beitrag von doggyfizzle am 20. Jan 2010, 22:02 bearbeitet]
puki#1
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jan 2010, 10:09
Jo hab auch schon überlegt das ganze irgendwann ein bisl aufzustocken sprich:
noch ein W60 nach hinten welches bis ca. 250Hz spielt und vorne Mitteltöner. Der MT dann Teilaktiv und dazu ne Audison Bit One. Der ganze Spaß kost ja dann noch einiges und da muss man als Student einiges sparen .
Den Replay müsst ich mir mal anhören. Zu den ADs: So eine Verarbeitung hab ich für dne Preis nie gesehen, das is einfach genial

Gruß Puki


[Beitrag von puki#1 am 21. Jan 2010, 10:12 bearbeitet]
doggyfizzle
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jan 2010, 14:05

puki#1 schrieb:
Zu den ADs: So eine Verarbeitung hab ich für dne Preis nie gesehen, das is einfach genial


echt? ich denke, die ist in der preisklasse absolut normal.
ist ja schließlich nicht mehr einsteiger-segment
was die anschlussfähnchen angeht, sollte imho in dieser preisklasse eine stabilere Lösung drin sein. die haben bei mir nachdem ersten mal ausbauen zum nachdämmen schon gewackelt...

will die w60 jetzt nicht schlecht reden, die dinger machen auf jeden fall einen heidenspaß.8) aber ich seh ihre stärken eher bei anderen musikrichtungen als rock bzw. handgemachter musik
puki#1
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jan 2010, 16:26
Das mit den Fähnchen stimmt, was mir da sehr sehr gut gefällt ist der ganze "Hinterbau" der Lautsprecher, sprcih Polplatte und so.
Hab wie gesagt, noch nie einen Replay gehört
Dein Auto ist nicht zufällig der weiße Leon bei Andy auf der Seite?

Gruß Puki
caveman666
Inventar
#13 erstellt: 21. Jan 2010, 23:11
Nee - is er nich

Weiter so mit deiner Arbeit! Das wird fein


Wenn mal alles läuft und du zum EInstellen vorbei kommst kann man auch mal n Replay reinsetzen


Gruß,
Andy.
puki#1
Stammgast
#14 erstellt: 23. Jan 2010, 11:41
Jo wenn ich mal in der Nähe bin komm ich sicher vorbei nur 430km so zu fahren is mir nen bisschen weit .
Bin aber ende März wahrscheinlich eh bei dir in der Gegend, dann würde ich vorbei kommmen

Gruß Puki
caveman666
Inventar
#15 erstellt: 23. Jan 2010, 11:50
Na siehste - da kann man dann bissl was ausprobieren und einstell-mäßig den Feinschliff vornehmen...


Gruß,
Andy.
puki#1
Stammgast
#16 erstellt: 16. Mai 2010, 08:57
Hi.
Es ging wieder voran im FoFi.
Habe beschlossen das FS auf 3-Wege teilaktiv umzustellen.
Als Spielpartner zum Hertz Space 1 und zum Ad W60 gesellt sich nun der REplay RE 35-4 Mitteltöner.
Die HTs und MTs bekommen nun ein zu Hause in der A-Säule im Lüftungsdüsen-Style. Heir einige Imperssionen vom Einbau:

HT-Ringe:


MT-Ringe:


erstes Probesitzen auf der A-Säulen-Verkleidung:


Ausgerichtet im Auto:


Nach der ersten Schicht Glasfaserspachtel:


Und so der momentane Stand (Beifahrer-Seite sieht ähnlich aus):


Falls ihr euch wegen der Ausrichtung der HTs udn Mts wundert: beide spielen etwas unter den Innenspiegel.
Nächste Woche folgt noch eine Schicht Feinspachtel und Füller. Dann wandert die A-Säule und meine Subkiste endlich zum Lackierer.
Die Strom- und LS-Kabel wurden alle mit Geflechtschlauch bezogen. (Bilder folgen noch.)

Bitte um Meinungen ;-)

Gruß Puki
PsychoHeiko
Stammgast
#17 erstellt: 16. Mai 2010, 09:36
hi,
interessanter einbau.
was hast du da für deine fromgebung der gehäuse für ht und mt genommen? plexiglasrohre?
und wie wirst du deine mt´s in deinen holzrahmen befestigen? (hatte zuerst eine ähnliche konstruktion, musste dann auf aluringe umsteigen um sie verschrauben zu können)

welchen spachtel (der grüne) nehmt ihr eigentlich alle? ich hatte bisher immer feinspachtel, aber der scheint ja weit verbreitet zu sein.

gruß
heiko


[Beitrag von PsychoHeiko am 16. Mai 2010, 09:37 bearbeitet]
puki#1
Stammgast
#18 erstellt: 16. Mai 2010, 17:22
Hi.
Die HTs und MTs bekommen jeweils noch Aluringe.
Bei den HTs werdne die Kunstoff-Einbauringe aus Alu gefertigt, diese kann man dann einfach in die MDF-AUfnahme reindrücken (geht auch mit den Kunstoffringen, sieht nru nciht so schön aus)
Die MT-Ringe werden passgenau gemacht, d.h Durchmesser etwas größer als der MT und dann von oben auf den MT gedrückt.
Sollte das nicht halten muss ich die Ringe wohl mit dem MDF verkleben.
Für die Formgebung hab ich Acrylglasrohre genommen

Der verwendete Spachtel ist Glasfaserspachtel von Variotex.
Finde ich sehr geil zu verarbeiten( als Tipp: Nach dem Auftragen des Spachtels Pinsel in Nitroverdünnung tauchen und dann glatt Streichen erspart enorm viel Schleifarbeit )

Gruß Puki
puki#1
Stammgast
#19 erstellt: 27. Aug 2010, 15:26
Hallo Leute
es hat sich jetzt wieder einiges getan.
Zunächstmal eine Setup-Änderung:
Hertz Space 1 Ht raus und Replay Master MK1 rein.
Der Replay spielt deutlich dynamischer und frischer als der Space 1, was meinem Geschmack eher entspricht.

Die A-Säulen sind zu 90% fertig.
Musste "nur" die HT-Positionierung ändern sprich alte Aufnahme raus und neue gebaut.
Hier ein Paar Eindrücke:



Die von mir selbst designten MT-Ringe:
http://s10.directupload.net/images/100827/vncctu5x.jpg

http://s5.directupload.net/images/100827/788s7b4j.jpg


großer Dank an Spec-fx ausm fuzzi-Forum, der hier eine hervoragende Arbeit abgeliefert hat .

Der untere Ring wird zur Montage mit 2K-Kleber in die Aufnahme geklebt dann kann MT auf den Ring geetzt werden und Mittels des oberen Zierringes durch 5 Schrauben fixiert werden.(Das ganze hält wirklich bombenfest)

Hier die fertig gefüllerte A-Säule mit eingeklebten Montagering:

http://s5.directupload.net/images/100827/g6f89s4m.jpg

Und die Beifahrerseite samt Mitteltöner:
http://s5.directupload.net/images/100827/wdjvhlaf.jpg


Anschließend gings ans Lackieren in meiner provisorischen Lackierkabine aus einigen Holzböcken und ein paar blauen Säcken ( zu Schade, dass ich davon keine Fotos gemacht habe )
So sieht jedenfalls das Ergebnis aus:
http://s1.directupload.net/images/100827/pwktmusg.jpg

http://s7.directupload.net/images/100827/syoavxyv.jpg


Die verwendete Farbe ist CMP-Strukturspray ( bei muthchen abgeschaut ) in Matt-Schwarz.
Verleiht der A-Säule meiner Meinung nach eine orginalgetreuere Optik als glatte A-Säulen

Da ich in nächster Zeit auch Vollaktiv fahren will musste der Kofferraum schonmal für die neue Subendstufe umgestaltet werden.


Zusatzbatterie flog mit in die Reserveradmulde und Endstufenhalterung samt Abdeckung wurde neugestaltet(schonmal passend für den neue Sub-befeuerung: Soundstream REF 800.2):

http://s7.directupload.net/images/100827/llry7r6b.jpg

http://s7.directupload.net/images/100827/bo2q78s6.jpg

Und das erste "Probesitzen" (hoffe der Bezugsstoff passt noch dazwischen ):

http://s10.directupload.net/images/100827/ltlyqaz7.jpg

Positiver Nebeneffekt des kleinen Umbaus: Es passen endlich wieder zwein Kästen Bier in den Kofferraum anstatt zwei Elfer

Fehlen also nur noch eine neue Aussparung für den Subwoofer im doppelten Boden,Bezugstoff,ein 8-Kanal DSP, die REF 800.2 und und und

Gruß Puki
H34D5H0T
Inventar
#20 erstellt: 03. Sep 2010, 17:05
Vor allem die A-Säulen sehen richtig aber RICHTIG Hammermäßig aus !!!

Respekt und weiter so
puki#1
Stammgast
#21 erstellt: 04. Sep 2010, 07:35
Danke sehr
Steck auch ein Haufen Arbeit drin

Gruß Puki
-sn4ke-
Stammgast
#22 erstellt: 05. Sep 2010, 12:42
ich klink mich mal ein

sehr fein gemacht bis jetzt... weiter so
puki#1
Stammgast
#23 erstellt: 05. Sep 2010, 14:29
Hi.
Danke für die Blumen

Gestern hat sich wieder etwas getan.
Hab mal die Obere Platte vom Doppeltenboden passend für den Subwoofer ausgesägt und dann noch bezogen.

Subwoofer bekam einen modifizierten Rahmen, da der alte " ein wenig" zu hoch war...
Bilder folgen in den nächsten Tagen noch

Gruß Puki
PsychoHeiko
Stammgast
#24 erstellt: 09. Sep 2010, 18:36
Hi,
Ich denke die "Bilder folgen in den nächsten Tagen"- Frist ist bald abgelaufen

Also???

Gruß
Psychoheiko
Gabberdup
Inventar
#25 erstellt: 09. Sep 2010, 20:14
Wird ein feiner Einbau und natürlich auch die schönen Komponenten dazu weiter so


mfg
puki#1
Stammgast
#26 erstellt: 10. Sep 2010, 20:17
Oh, sorry hab ich ganz vergessen. Musste die letzten Tage "etwas" länger arbeiten ( und das als Student ), deswegen bin ich nicht dazu gekommen.

Mache die Bilder jetzt am WE

Gruß Puki
puki#1
Stammgast
#27 erstellt: 02. Okt 2010, 20:11
Heute hat sich endlich wieder etwas getan:
-die A-Säulen wurden fertig gestellt (HT-Ringe und nach
lackiert)
-der Subframe wurde fixiert und höhentechnisch an den
doppelten boden angepasst...

Hier ein paar Impressionen von den fertigen A-Säulen:



IMG_0516

IMG_0508

Bilder vom derzeitigen Stand vom Kofferraum folgen noch
(war leider etwas zu dunkel in der Garage )

Und noch ein Bildchen von meinen "etwas" nachgedämmten Türen:

IMG_0500



Aus beiden Türen flogen die Bitumenmatten und die Braxpaste raus ( war eine Heiden Arbeit, das Zeug abzubekommen )
Rein kammen zur Versteifung pro Tür: 3m 15mm Alurohr, 5 Matten Alubutyl Varitoex Evo 1.3 eine Matte SCCA10 von Fortissomo)

Das Rappeln in der Fahrertür ist jetzt komplett weg auch bei richtig kranken Pegeln, aber das sch*** Türschloss in der Beifahrer Tür mach immer noch Zicken
-> Da muss wohl noch eine Matte SCCA rein...

Gruß Puki
lunic
Inventar
#28 erstellt: 15. Okt 2010, 17:44
Sehr geil gemacht!

Kannst du vielleicht nochmal sagen, wie du dein FS jetzt ansteuerst und wie getrennt wird?

Gruß!
muthchen
Inventar
#29 erstellt: 16. Okt 2010, 08:02
nice nice nice muss ich sagen!

grad die ringe bei HT und MT gefallen mir SEHR gut!!!

jetz aber mal ne ganz blöde Frage, welche LS sin das denn?
kommen mir irgendwie bekannt vor,kann mich aber auch irren!

trennungen und die generelle ansteuerung würden mich auch interessieren!

grüße!

tante edit meint:

wer zu faul is ein paar beiträge weiter oben zu lesen is selber schuld
habs grad gelesen, hab mir das richtige gedacht!
grüße erneut


[Beitrag von muthchen am 16. Okt 2010, 08:04 bearbeitet]
puki#1
Stammgast
#30 erstellt: 16. Okt 2010, 17:31
Hey.
Danke für die Blumen
Im Moment wird wie folgt angesteuert und getrennt:

Substufe: Soundstream REF620.2 Trennung: 35-63HZ @12dB
TMTstufe:Soundstream REF800.4 Trennung: 80-ca.350HZ @18dB (ist leider mit den Potis nicht anderes zu machen, aber der minidsp ist ja schon bestellt)

MT/HTstufe: Soundstream REF800.4 Trennung: 400-20kHz @ 12dB
Trennfrequenz bei 2,5kHz @ 12db über Passivweiche

Wie gesagt wenn der DSP kommt, werde ich mir ncoh eine Soundstream REF800.2 gönnen, die dann den Sub befeuert und die 620.2 wird dann die TMTs übernehmen.
Die HTs und MTs werden dann vollaktiv an der REF800.4 laufen.

Gruß
Puki
derboxenmann
Inventar
#31 erstellt: 16. Okt 2010, 18:04
die A-Säulen sehen ja gekonnt aus!
muthchen
Inventar
#32 erstellt: 16. Okt 2010, 18:45
wenn ich dagegen meine hässlichen Mitteltöner aufnahmen sehe muss ich mich ja was schämen....da hab ich wohl noch ne baustelle fürn winter

mach weiter so, evtl bekomm ich ja die chance mir das ganze mal anzuhören!

grüße
puki#1
Stammgast
#33 erstellt: 16. Okt 2010, 18:51
@ Mutchen:
Jo bestimmt wollte nächste Saison mal zu dem ein oder anderen AYA- Treffen fahren, allerdings ohne Teilnahme, vorerst
Will aber auch mal unbedingt dein Setup hören, macht sicher richtig was her( bei den Auszeichnungen )

@Frieder:
Habe auch 2 Versuche und gefühlte 100 Stunden schleifen gebraucht bis es so aussah.
lunic
Inventar
#34 erstellt: 17. Okt 2010, 08:59

puki#1 schrieb:
Hi.
Die HTs und MTs bekommen jeweils noch Aluringe.
Bei den HTs werdne die Kunstoff-Einbauringe aus Alu gefertigt, diese kann man dann einfach in die MDF-AUfnahme reindrücken (geht auch mit den Kunstoffringen, sieht nru nciht so schön aus)
Die MT-Ringe werden passgenau gemacht, d.h Durchmesser etwas größer als der MT und dann von oben auf den MT gedrückt.
Sollte das nicht halten muss ich die Ringe wohl mit dem MDF verkleben.
Für die Formgebung hab ich Acrylglasrohre genommen

Der verwendete Spachtel ist Glasfaserspachtel von Variotex.
Finde ich sehr geil zu verarbeiten( als Tipp: Nach dem Auftragen des Spachtels Pinsel in Nitroverdünnung tauchen und dann glatt Streichen erspart enorm viel Schleifarbeit )

Gruß Puki


Wo hast du denn die Acrylglasrohre her, gibt's die beim Obi oder so?
Wieso hast du denn ausgerechnet die genommen?

Gruß
puki#1
Stammgast
#35 erstellt: 23. Okt 2010, 11:52
Hey.
Sorry, dass ich erst jetzt antworte.
Habe mir das Sprunggelenk gebrochen, weswegen ich die letzte Woche ziemlich gestresst war...

Also Acryl-Glasrohre habe ich deswegen genommen, weil sie doch etwas dicker sprich stabiler sind als die "normalen" Beispielsweise Aflussrohre.
Stabil heißt hier steifer-> weniger unerwünschte Vibrationen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass es diese ROhre in viel mehr Größen ( Durchmessern) gibt als die DIN-Rohre im Baumarkt.

Die Rohre bekommst du bei eBay.
Da am besten bei DaBenMo, der hat so ziemlich alle Größen.

Gruß
Puki
lunic
Inventar
#36 erstellt: 24. Okt 2010, 13:34

puki#1 schrieb:
Hey.
Sorry, dass ich erst jetzt antworte.
Habe mir das Sprunggelenk gebrochen, weswegen ich die letzte Woche ziemlich gestresst war...

Also Acryl-Glasrohre habe ich deswegen genommen, weil sie doch etwas dicker sprich stabiler sind als die "normalen" Beispielsweise Aflussrohre.
Stabil heißt hier steifer-> weniger unerwünschte Vibrationen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass es diese ROhre in viel mehr Größen ( Durchmessern) gibt als die DIN-Rohre im Baumarkt.

Die Rohre bekommst du bei eBay.
Da am besten bei DaBenMo, der hat so ziemlich alle Größen.

Gruß
Puki


Jo danke für den Tipp. Gute Besserung!
puki#1
Stammgast
#37 erstellt: 05. Mai 2011, 15:54
Hallo Leute.
Da mein Sprunggelenk endlich wieder (einigermaßen) auskuriert ist, wird sich in den nächsten Wochen wieder intensiver mit Car-Hifi beschäftig

Im Moment fahre ich noch 3 Wege teilaktiv, mit folgendem Setup:

HU: Clarion DXZ788RUSB
HT: Replay Master Mk1 @Soundstream REF 800.4
MT: Replay Energy RE35-4 @Soundstream REF 800.4
TT: Audio Development W60 @Soundstream REF 800.4
Sub: Beyma Power 10 @Soundstream REF 600.2

Das ganze sollte eigentlich eine kurzweilige Lösung sein, aber leider kam die Verletztung dazwischen :-(

Habe mir mal eine kleine AMA Stereo 50 MKII ausm fuzzi-Forum besorgt. Sie soll bald die HTs antreiben.
Weiter kommt noch ein MiniDSP, der dann die LZK und den EQ für die TT und MT an der Soundstream REF 800.4 liefert.
Der HT und der Sub werden von der HU angesteuert.Hoffentlich reichen da die 3-Bänder der HU aus...

Im Kofferraum soll endlich mal alles ansehnlcih werden, sprich die Endstufen an der Rückbank bekommen eine Verkleidung spendiert.

Eventuell werden die AGTs in den Türen noch getauscht und gegen massiver gedämmte getauscht. Hab da irgendwie eine Resonanz zwischen 150 und 200Hz am Türschloss (welches am AGT hängt).

Ich hoffe ich kann in den nächsten Wochen mit Bildern dienen;-)

Beste Grüße
Puki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Ford Fiesta MK6 FL] Fiesta goes SQPL
Skeet am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  23 Beiträge
Ford Fiesta goes Ausbau
warden666 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  167 Beiträge
Golf 2 [goes Vollaktiv]
hanselmansel am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  86 Beiträge
Umbau auf 3 Wege
EStarOne am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  10 Beiträge
4-Wege vollaktiv?
Gohst_oc am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  19 Beiträge
Hyundai i30 CW goes Sq
4NG3lus am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  4 Beiträge
fiesta bj. 91 mit 3-wege system
enforcer666 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  7 Beiträge
[Toyota Aygo] umrüsten auf 3-Wege vollaktiv
WhiteRabbit1981 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  12 Beiträge
[Corsa A] Frontsystem 3-Wege vollaktiv (aktuell: GFK-Dobos)
Lessien_Alatariel am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  30 Beiträge
[VW Passat 3BG] Highline goes SQ - Feintuning
Bajo85 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2017  –  191 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMattwei77mab
  • Gesamtzahl an Themen1.493.459
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen