Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

[BMW e36 Limo] geschlossene Doorboards fertig

+A -A
Autor
Beitrag
tomsta88
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2012, 17:07
Ich möchte euch mal mein Auto und dessen Hifi Ausbau vorstellen. Es ist wie im Tietel schon zu lesen, eine Bmw e36 Limo( für Kenner: "Class II" Edition).

mein auto

Es ist mein erstes Auto, in meinem besitz seit 2006.
Dementsprechend war ich zu dem Zeitpunkt komplett unerfahren im Bereich car-hifi.


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 17:08 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2012, 18:01
Ich muss mich dafür entschuldigen, dass ich die gesamten Fotos nicht in derselben Qualität zur Verfügung habe. Manche sind mit digicam manche mit dem sgs2 und manche mit nem alten sony ericsson entstanden.


2007 war mein erster Schritt in Sachen Car Hi-Fi.
Da ich noch Azubi war und das Geld ganz und gar nicht locker saß aber ich trotzdem Ansprüche an Musik im Auto hatte habe ich Verstärker und Bass bei eBay gebraucht gekauft. „Hauptsache druck“ hieß es damals:
emphaser t3
Emphaser T3

jbl gto 1201.1
JBL gto 1201.1

Jedoch musste ich schnell feststellen dass es mit einer Limo und einer „normale Bass box“ gar nicht so einfach war. Zuerst stand die Kiste mit der Vorderseite zur Heckklappe. Ergebnis: Klappernder Kofferraum und Hutablage ohne Ende, jedoch kein Druck in der Fahrgastzelle….
Kurz darauf wurde die Kiste umgedreht, sodass einigermaßen etwas von dem was im Kofferraum passierte auch nach vorne kommt.
img00156fw9

Für mich war es aber auch kein zufriedenstellendes Ergebnis. Es war zwar besser als vorher, aber bei weitem nicht das wovon ich träumte. Jeder Subwoofer von A.T.U hat sich in einem „geeigneterem Auto“ wie z.b. Golf, A3 usw. besser angehört.

Das Problem bei solchen Autos ist halt die vernünftige Anbringung der Bass box an die Fahrgastzelle.

Als nächster Schritt Folgte ein angepasstes Bass Reflex Gehäuse für den T3, basierend auf dem Volumen des originalen Gehäuses. Das Chassie konnte dann so gut es ging durch den Skisack spielen und die Reflexöffnungen waren auf die Löcher der Hecklautsprecher in der Hubablage gerichtet. Um sicherzustellen wurde der Bereich zwischen Rückbank und Gehäuse mit Bauschaum abgedichtet.

DSC01104
DSC01106

Das Ergebnis war wieder eine Verbesserung: Es wurde auf jedenfalls druckvoller, aber es ist mir nicht gelungen das Gehäuse richtig an die Fahrgastzelle anzukoppeln. Der Kofferraum war immer noch am rappeln wie Sau, die Hutablage musste weiche, weil sie lauter war als der Verursacher.
Leider habe ich davon keine Bilder mehr, hätte ich euch gerne gezeigt...
tomsta88
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2012, 18:33
So bin ich ein paar Jahre rumgegurkt, bis ich mich entschieden habe die ganze Geschichte von Grund auf zu verbessern.
Dieses geschah dann im Sommer 2011.
Es sollte ein Komplett Ausbau werden mit guten Komponenten und gutem Einbau. Sekundär war mir wichtig dass beim Fahrzeugwechsel oder anderen Prioritäten (denke mal dass ich nicht Rest meines Lebens ohne Stauraum rumfahren möchte) die Komponenten nicht alle neu gekauft werden müssen, sondern dass man aus dem was man hat eine gute Lösung umsetzten kann.
Vom Prinzip her war meine Überlegung ein 4 Wege System mit Hoch-, Mittelton, Kick- und Tiefbass.
Hinterher muss ich sagen dass der Kickbass zu viel des Guten war und ich nachhinein drauf verzichten könnte, zumal bei meinem Musikgeschmack kaum Kickbass vorhanden ist. Dieser Gedanke drängte sich eigentlich schon recht früh auf, wurde aber ignoriert. Denn der Reitz Doorboards selber zu bauen war größer als die Vernunft.
tomsta88
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2012, 19:08
So jetzt fange ich mal an:
Hoch- Mittelton:
P1100652
P1100639
P1100645
Rainbow DL-C4.2 Dream Line 10cm 2-Wege-System(hoffe der Name stimmt)

Kickbass:
P1100656
P1100654
P1100641
P1100643
Phonocar Kickbass 02/737 (2x je Tür)

Angetrieben von:
P1100658
Emphaser EA 4100 - 500

Der Bass wird erzeugt von:
DSC01829
DSC01830
DSC01831
DSC01833
emphaser t3 (einer ist der von damals und der andere wurde gebraucht dazugekauft)

Der Verstärker blieb weiterhin der 1201.1 von jbl

damit ja alles gut unter Strom steht:
P1100663
Hawker Datasafe HX300
(vermeintliches Schnäppchen-->Pustekuchen!! Teil ist im Arsch! )


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 19:10 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2012, 19:40
weiter ging es mit dem "Strippen ziehen"
Es wurde um eine 35qmm Stromleitung erweitert, zusätzlich zu der 16qmm Leitung, die damals schon verlegt wurde.

Zu den Türen wurden gesamt 6x2x2,5qmm gezogen( 3 Kabel je Seite) da ich so die Möglichkeit habe die Kickbässe einzeln oder parallel spielen zulassen.

Dazu habe ich zu den vorhandenen cinch ein 4er cinch verlegt, falls irgendwann mal ein neues Radio reinkommt und ich aktiv trennen möchte.

DSC01965
DSC01958
DSC01959
DSC01964
DSC01981
DSC01980
Foto1957
DSC02014
Foto1956


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 19:48 bearbeitet]
AS_Phil
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2012, 20:15
Und die Subwoofer sind jetzt wie verbaut!? Ideallösung für dich wäre ja ein Bandpass, ventiliert durch Skisacköffnung, oder Heckablagenöffnungen
Grüße
tomsta88
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2012, 20:34
richtig, kommt noch alles heute und morgen, muss mir erstmal ein überblick über die angehäuften fotos machen
AS_Phil
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 20:36

tomsta88 schrieb:
richtig, kommt noch alles heute und morgen, muss mir erstmal ein überblick über die angehäuften fotos machen ;)

Also hast du es so gelöst!? Dann bin ich mal gespannt auf die kommenden Fotos
Grüße
tomsta88
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jan 2012, 20:49
Als nächstes kommt die bassbox, wie schon vorher erwähnt, 4th order bandpass. Es war nicht einfach ein vernünftiges Gehäuse zu bauen. Es wurde sicherlich 2-3mal nachträglich geändert.

1.) Port zu lang(zu tiefe Abstimmung), war total am Dröhnen.
2.) Ventilierte Kammer war zu klein, bass war zu leise.
3.) Reflexkanal Querschnitt war zu klein, ebenfalls Einbuße im Wirkungsgrad.

Schließlich, nach langem informieren im Internet, ist es ein fortissimo- bp geworden. GG hat 24L RG hat 76L netto (so viel wie eben umsetzbar war). Port ist ~300qmm bei 65hz.
(alles pro woofer)

Eine weitere Herausforderung war ein bandpass mit 2 30er in das Auto zu bekommen. Manche wissen wie groß ein bp werden kann. Die Ladeöffnung beim e36 ist eine Schikane dies bezüglich!!

Von vorn herein war mir klar dass das Gehäuse nie als ganzes rein passen würde.--> teilbares Gehäuse.


DSC01854

DSC01855

DSC01851
Ich wollte als erstes etwas auf show machen mit Plexiglas, (deshalb die Vertiefungen rundrum)und LED Leisten im Gehäuse(deshalb weiß gestrichen).
Wurde aber aufgegeben, da die Fläche zum befestigen des Verstärkers genutz werden soll und mein Plexiglas nur 8mm stark war und es stets mitschingte.
DSC01859

DSC01852


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 21:05 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jan 2012, 21:13
Wenn irgendwann mal die Kiste raus kommen sollte würde ich auf jeden Fall den Port bearbeiten, sodass er plan zu den Chassis ist und nicht mehr trapezförmig wie auf den Bildern (Soll besser sein)


mein "tolles" Patent die Segmente zu verbinden erwies sich als totaler Reinfall. Nach kurzer Zeit haben sich die schrauben lose vibriert. Ich hatte bezüglich des Befestigens meine Probleme, da ich die Segmente innerhalb des KR zusammenschraube musste und die erste Lösung mit den Laschen am Gehäuse war auch nicht so optimal weil
1.) Durch die Holzleiste wurde Platz verschenkt, welchen ich benötigte um den Verstärker anzuschrauben.
2.) Das Gehäuse nicht an der Unterseite zusammengespannt werden konnte.

Nach etwas Überlegung wurde das Problem aber gut gelöst. Das Zauberwort war „Gewindestange“
Hier mal die Fotos nach diversen Änderungen am Gehäuse.

DSC01868
das ursrüngliche Gehäuse(beflizt-grau)mit dem neuen Segment dazwischen
DSC01867

DSC01869

DSC01906
der größere port

DSC01901

DSC01907

Wenn irgendwann mal die Kiste raus kommen sollte würde ich auf jeden Fall den Port bearbeiten, sodass er plan zu den Chassis ist und nicht mehr trapezförmig wie auf den Bildern (Soll besser sein)


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 21:20 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jan 2012, 21:31
jetzt zeig ich euch wie die Box eingebaut wird und wie die Segmente verbunden werden

Foto2005

1.Segment mit Port drinne

DSC01963

Foto2023

2.Segment mit Gewindestangen und selbstsichernde Muttern, sodass 1.+2. Segment fest sind.

Foto2024

schließlich das letzte Segment, welches auch mit Muttern festgespannt wird.
Foto2025

die Löcher werden dann mit Holzplatten geschlossen
tomsta88
Stammgast
#12 erstellt: 25. Jan 2012, 21:57
Dann kommen wir zu den vorderen Türen.

Wie schon gesagt, ich habe das alles zum ersten Mal gemacht und weiß nicht ob das hier die optimale Lösung ist.

Angefangen bin ich mit dem Ausrichten des Kompo Systems, um mir ein überblich zu verschaffen wie sich was in verschiedenen Positionen und Winkeln anhört.
Dazu wurden Die Mitteltöner in ein perfekt berechneten Gehäuse eingesetzt, nur um grob die Richtung zu hören.

DSC01996

DSC01995

DSC02002

Ich finde dass ich zum besten Ergebnis gekommen bin als ich die Lautsprecher so hoch wie möglich und direkt aufs Ohr ausgerichtet habe. Der klang ist im Vergleich zu anderen Variationen am Angenehmsten und Klarsten. Wobei, wenn ich jetzt Musik im Auto höre die Balance etwas nach rechts gedreht ist, weil durch die unterschiedlichen Entfernungen der Lautsprecher denkt sich die linke Seite auf.
emi
Inventar
#13 erstellt: 25. Jan 2012, 22:06
Sehr schöner Bericht. Auch mit den anfänglichen Jugendsünden
versehen. Find ich klasse!

Sieht bisher sehr gut durchdacht aus, auch wenn man hin und
wieder mal umdisponieren muss. Willst du HT und MT über einen
endstufenkanal passiv getrennt laufen lassen?

Liebe Grüße und frohes Schaffen,
Tim
tomsta88
Stammgast
#14 erstellt: 25. Jan 2012, 22:23
Anfertigung der Doorboards:
Ich habe oft gelesen und konnte mir auch zum Teil denken dass das Verbauen das Lautsprecher das a und o ist wenn man zu einem guten Ergebnis kommen möchte ich wollte die Kickbässe so steif wie es geht Verbauen. Da die Lautsprecher am Ende Sichtbar sind und nicht hinter einer Fassade versteckt und ich unbedingt eine glatte Optik ohne Übergänge oder der gleichen haben wollte habe ich mir folgendes Überlegt. (zum Teil auch irgendwo im netzt abgekupfert):

DSC02008

Rechte Tür nackt

DSC02019

Aufnahme der Türverkleidung ausgesägt und angepasst

DSC02020

Distanzhölzchen

DSC02021

Bauschaum zum abdichten

DSC02027

überschüssiger Bauschaum abgeschnitten

DSC02029

DSC02050

DSC01993

abgelederte Türverkleidung

DSC02031

DSC02030

DSC02033
von hinten schrauben wurden in das Holz geschlagen
Linke Seite wurde leider etwas zu großzügig ausgechnitten, deshalb die Querleiste.

DSC02023

DSC02046
Öffnungen der Lautsprecher wurden geharzt

Foto1774
Formgebung der Doorboards. das Kunstleder war sehr schwer abzubekommen... auf der anderen Seite ging es fast von selbst ab( waren aus verschiedenen Fahrzeugen, niemals die originalen )

Foto1776

Foto1794

Foto1808

zugeharzt....

DSC02049

...und abgespachtelt


[Beitrag von tomsta88 am 26. Jan 2012, 00:09 bearbeitet]
marea_maus
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jan 2012, 22:30
Gefällt mir sehr gut. Im KR sieht es allerdiengs sehr eng aus.

Mit was hast du deine türen gedämmt.

grus Manuel der ein e34 Fährt
tomsta88
Stammgast
#16 erstellt: 25. Jan 2012, 22:40

emi schrieb:
Sehr schöner Bericht. Auch mit den anfänglichen Jugendsünden
versehen. Find ich klasse!

Sieht bisher sehr gut durchdacht aus, auch wenn man hin und
wieder mal umdisponieren muss. Willst du HT und MT über einen
endstufenkanal passiv getrennt laufen lassen?

Liebe Grüße und frohes Schaffen,
Tim


danke, danke, HT u. MT. passiv getrennt über Weiche, sieht man auf irgend ein Bild.
tomsta88
Stammgast
#17 erstellt: 25. Jan 2012, 22:43

marea_maus schrieb:
Gefällt mir sehr gut. Im KR sieht es allerdiengs sehr eng aus.

Mit was hast du deine türen gedämmt.

grus Manuel der ein e34 Fährt



wird noch enger keine angst türen wurden mit
Variotex - Alubutyl EVO 1.3 gedämmt und mit Variotex - Schallabsorber PH gedämpft, aber kommt gleich noch alles
tomsta88
Stammgast
#18 erstellt: 25. Jan 2012, 22:47
DSC02048

P1100621

P1100622

P1100620
tomsta88
Stammgast
#19 erstellt: 25. Jan 2012, 23:04
Soviel erstmal zu den Kickbass.

Als nächstes kommen die Hoch bzw. Mitteltöner.

Die Optik ist mir leider nicht ganz gelungen, da das Ganze etwas klumpig wirkt.
War etwas blöd, da ich auf der Fahrerseite wenig Platz zur Verfügung hatte, ich aber unbedingt wollte dass die MT genau auf mich spielen.

Evt. Wird es noch im nächsten Sommer geändert, sodass die ?Satelliten? keiner werde, mal sehen.

DSC02013

abgeklebtund beharzt um das Profil der Türpappe zu bekommen.

DSC02035

DSC02036

zuvor natürlich an der Tür ausgerichtet und fixiert

DSC02037

P1100668

DSC02043

da hätte ich ein paar mehr Fotos machen sollen, so sehen sie auf jeden fall aus.

DSC02044


[Beitrag von tomsta88 am 25. Jan 2012, 23:43 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jan 2012, 23:07
vom beledern der ganzen Geschichte habe ich auch verschlafen Fotos zu machen....
Ich habe auf jedenfall zanz normales Kunstleder genommen und nicht das bielastische Zeug.


[Beitrag von tomsta88 am 26. Jan 2012, 00:12 bearbeitet]
tomsta88
Stammgast
#21 erstellt: 25. Jan 2012, 23:25
Nun das dämmen der Türen, war auch mein erstes Mal, dass ich Alubutyl in der hat hatte.

Verwendet wurde, wie schon gesagt, Variotex - Alubutyl EVO 1.3 und Variotex - Schallabsorber PH.

Warum das teure Variotex?

Weiß ich selbst nicht so genau, die Türen sind trotz des leichten Gewichts ziemlich schwer geworden. Das mit der besseren Dämmwirkung weiß ich nicht, theoretisch bestimmt, aber praktisch hat es auch etwas mit dem Glauben zu tun :).
Lasse mich aber gerne eines besseren Belehren
Verarbeiten ließ sich das Zeug jedoch super!

DSC02051

DSC02052

DSC02066

DSC02055

DSC02059

DSC02060

DSC02056

DSC02065

DSC02064

DSC02061

DSC02062

DSC02068

ums etwas steifer zu bekommen wurden alu leisten eingeklebt

Foto1847
tomsta88
Stammgast
#22 erstellt: 25. Jan 2012, 23:41
Das Ergebnis:
20111228_123739

20111228_123754

20111228_123830

20111228_123840

20111228_123723

20111228_123701

20111228_123909

20111228_123919

Foto2028

Foto2029

Foto1953
tomsta88
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jan 2012, 23:53
und zum Schluss noch ein kleines Video nur mit dem Subwoofer und der jbl ohne Stützbatterie.
Ich weiß das wegen der schlechte Kamera der flex nicht wahrheitsgetreu ist, sieht aber doch trotzdem witzig aus oder?

http://www.youtube.com/watch?v=uEvxKnPd3tc&feature=youtu.be
'Stefan'
Inventar
#24 erstellt: 26. Jan 2012, 02:12
Bitte die EDIT-Funktion nutzen.
Dann braucht's auch keine 10-fach-Beiträge.
Danke.

-Moderation-
tomsta88
Stammgast
#25 erstellt: 26. Jan 2012, 07:13
Garnicht dran gedacht sorry


[Beitrag von tomsta88 am 27. Jan 2012, 18:11 bearbeitet]
emi
Inventar
#26 erstellt: 26. Jan 2012, 09:34
Ja sauber! Ich finde die Gehäuse sehen gar nicht so klobig
aus. Allerdings würde ich wahrscheinlich die Nasen der
MT noch schwarz lackieren. Sieht dann stimmiger aus.

Und warum haben nur zwei TT Gitter bekommen?

Liebe Grüße,
Tim
Stereosound
Inventar
#27 erstellt: 26. Jan 2012, 12:29
Schön gemacht, nur die MT/HT Gehäuse wären mir persönlich zu groß.

Außerdem hätte ich sie weiter ins Spiegeldreieck gesetzt, so hängen sie irgendwie "Mitten in der Tür"

Aber ansich sehr schön gemacht


MfG


Stereosound
Bass-Frek
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jan 2012, 18:48
Sieht gut aus.

Nur ne Frage:
Die DoBos sind ja mit der TVK verbunden, wie hast du die TVK an der Tür befestigt?

Grüsse
tomsta88
Stammgast
#29 erstellt: 27. Jan 2012, 18:15

emi schrieb:

Und warum haben nur zwei TT Gitter bekommen?


Liebe Grüße,
Tim

3 von 4 haben die abdeckung bekommen, die letzte abdeckung ist mir abhanden gekommen wenn jemand weiss wo es die phonocar abdeckungen gibt, nur raus damit.
tomsta88
Stammgast
#30 erstellt: 27. Jan 2012, 18:26

Stereosound schrieb:

Außerdem hätte ich sie weiter ins Spiegeldreieck gesetzt, so hängen sie irgendwie "Mitten in der Tür"

Stereosound


die HT sollten als erstes auch in die spiegeldreiecke, aber dann wären sie halb von den MT verdeckt. Wie schon gesagt, ist mir nicht ganz geglückt aber Mal schauen ob ich im Sommer Lust finde, das zu ändern
emi
Inventar
#31 erstellt: 27. Jan 2012, 18:28
Oh, das ist ärgerlich.
tomsta88
Stammgast
#32 erstellt: 27. Jan 2012, 18:28

Bass-Frek schrieb:
Sieht gut aus.

Nur ne Frage:
Die DoBos sind ja mit der TVK verbunden, wie hast du die TVK an der Tür befestigt?

Grüsse


Die Verkleidung ist an den stellen wo die TT sitzen geschraubt, sonst ganz normal geklipst.
tomsta88
Stammgast
#33 erstellt: 30. Jan 2012, 19:46
Hab mal ne frage:
Ich würde ganz gerne mal schauen wieviel db ich mit dem Ausbau so drücke. Dazu würde ich noch was am Port machen, dass ich etwas tiefer komme(von 65 auf 40/45 hz).

Hab auch schon mal versucht die fahrzeugreso zu finden, ohne Erfolg! war alles von 30-50hz gleich laut (+-2db)

DSC01905

Hab 0 Erfahrungen spl bezüglich und kann auch nicht sagen wie laut es bei mir tatsächlich ist.
Ich weiß auch nicht wie sich zb. 130 oder 150db anfühlen.

ich hab nur ein golf 3 mit der hifonics dual bp als vergleich, mit dem ich mich von der Lautstärke her ca. gleich setzen würde. Hab mal irgendwo gelesen dass die hifonics dröhnboxen auf ca 140db kommen..

Kann mir ein schlauer Mensch von euch "erschätzen" wieviel db in dem Auto erzeugt werden kann?( natürlich unter der bedingung weiterhin relativ gut musik hören zu können)
tomsta88
Stammgast
#34 erstellt: 13. Feb 2012, 21:00
kann mir denn niemand was dazu sagen??
spiele seit neusten wider mit dem Gedanken auf 18`` bandpass umzubauen, weiß aber nicht ob ich mit dem Volumen hinkomme. gab von mir schon mal ein thread deshalb

http://www.hifi-forum.de/viewthread-76-46115.html

hätte gerne noch etwas Feedback


[Beitrag von tomsta88 am 13. Feb 2012, 21:04 bearbeitet]
emi
Inventar
#35 erstellt: 14. Feb 2012, 00:58
Da würde ich mal in der SPL-Ecke nachfragen. Hab damit auch
wenig Erfahrung gemacht.

Es ist pauschal auch nicht möglich zu sagen wie laut du mit
deinem Setup bist. Das hängt von viel zu vielen Faktoren ab.

Zudem kommt es auch immer darauf an bei welcher Frequenz du
wie laut sein willst.

Man könnte dir einen Bandpass berechnen mit dem du bei
einer bestimmten Frequenz (ca. 40-50Hz) extrem laut bist,
allerdings wird das wohl nicht wirklich gut klingen
tomsta88
Stammgast
#36 erstellt: 26. Feb 2012, 21:18
so , gibt news, es wird upgedatet:
20120221_202522
hifonics colossus

20120221_194845
kicker solo x 18

daneben, als vergleich, einer meiner t3`s.
sieht immer wieder beeindruckend aus.

habe erst mal drüber nachgedacht den kicker als bp in den Kofferraum zu quetschen, bin aber davon abgekommen. wird alles viel zu eng. War mit den t3`s schon schlimm genug....

br 280l netto kommen auf die Rückbank. Port wird 960qcm @ 35 hz.
Habe mich hier an die Angaben vom Hersteller gehalten.( und hoffe dass ich alles richtig umgerechnet habe) tiefer abstimmen geht nicht, da ich dann den noch längeren port nirgends unter kriege.

20120226_210530

Die vordere und linke Wand habe ich ausgeblendet, dass man denn port sieht,
Woofer und port spielen nach oben, wo sich schon die erste Befürchtung wegen dem port auftut.
Ist es denn in Ordnung, dass sich der Port hinter dem Lautsprecher befindet?
Mache mir Sorgen dass so die Schall Ausbreitung negativ beeinflusst wird..
Ich habe versucht das Gehäuse optimal zu gestalten, aber
falls jemand Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit!
Wollte eigentlich schon morgen anfangen


[Beitrag von tomsta88 am 26. Feb 2012, 21:53 bearbeitet]
Malice-Utopia
Inventar
#37 erstellt: 26. Feb 2012, 22:33
Hmm ne Frage, wieso hast du beim kicker die schwarzen Rahmen obendrauf ab gemacht???

MfG mat
tomsta88
Stammgast
#38 erstellt: 26. Feb 2012, 22:51
gute Frage? scheinbar ist der Vorbesitzer ziemlich rau mit dem guten Teil umgegangen....
die 4 Spann Bügel waren direkt drüber
allgemein ist der kicker in ein ziemlich miserablen zustand. mal schauen ob er nach der noch ordentlich das tut was er soll. evtl. wird recont.
erst mal interessier mich aber der Entwurf das gehäuses. es muss optimal hinhauen.
BIG_G
Inventar
#39 erstellt: 27. Feb 2012, 11:49
da bin ich ja mal gespannt, werds auf alle fälle weiter verfolgen

Wo kommst denn her?
Malice-Utopia
Inventar
#40 erstellt: 27. Feb 2012, 13:58

tomsta88 schrieb:
gute Frage? scheinbar ist der Vorbesitzer ziemlich rau mit dem guten Teil umgegangen....
die 4 Spann Bügel waren direkt drüber
allgemein ist der kicker in ein ziemlich miserablen zustand.


Aua das tut mir sogar weh

Naja hoffe das Ding läuft auch
Viel Glück

MfG mat
tomsta88
Stammgast
#41 erstellt: 27. Feb 2012, 14:41

Malice-Utopia schrieb:

tomsta88 schrieb:
gute Frage? scheinbar ist der Vorbesitzer ziemlich rau mit dem guten Teil umgegangen....
die 4 Spann Bügel waren direkt drüber
allgemein ist der kicker in ein ziemlich miserablen zustand.


Aua das tut mir sogar weh

Naja hoffe das Ding läuft auch
Viel Glück

MfG mat


mir fällt dazu auch nichts ein.... laut angaben knapp ein jahr alt, wurde nur zum musik hören benutzt. (was ich auch glaube). Für mich grenz das schon an mutwillige zerstörng, wenn man die ganzen anderen makel noch berücksichtigt.

naja, versuche jetzt das beste draus zu machen
tomsta88
Stammgast
#42 erstellt: 27. Feb 2012, 14:42

BIG_G schrieb:
da bin ich ja mal gespannt, werds auf alle fälle weiter verfolgen

Wo kommst denn her?


nrw, umgebung bielefeld
emi
Inventar
#43 erstellt: 27. Feb 2012, 20:34

tomsta88 schrieb:

BIG_G schrieb:
da bin ich ja mal gespannt, werds auf alle fälle weiter verfolgen

Wo kommst denn her?


nrw, umgebung bielefeld



Ich auch
visualXXX
Inventar
#44 erstellt: 28. Feb 2012, 00:20
nrw auch, umgebung Köln

€: sorry Alex, garnichmehr drann gedacht


[Beitrag von visualXXX am 28. Feb 2012, 22:45 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#45 erstellt: 28. Feb 2012, 02:16
Der Zitatbutton ist kein Antwortbutton! Ein Zitieren der Text-/Bildpassage, auf die sich der Beitrag konkret bezieht, ist vollkommen ausreichend und hilft die Lesbarkeit der Diskussion für andere User zu verbessern. Ein Zitieren wird erst dann nötig, wenn man sich auf einen in der Diskussion zurückliegenden Beitrag bezieht.

Danke
Gruß Alex
-Moderation-
tomsta88
Stammgast
#46 erstellt: 29. Feb 2012, 21:36
Ob es wohl schlimm ist, wenn ich die schallwand nicht doppelt, sondern nur einmal mit 22er mdf mache ?
tomsta88
Stammgast
#47 erstellt: 01. Mrz 2012, 13:34
das gehäuse ist so gut wie fertig, der port fehlt noch.
komme leider nur auf 250-260l netto schon ärgerlich wollte unbeding auf 280l kommen es musste was geändert werden, wodurch etwas an raum verlohren ging.
kann man damit leben oder sollten man das gehäuse erweitern dass man auf +30l kommt???
Malice-Utopia
Inventar
#48 erstellt: 01. Mrz 2012, 21:37
Am besten testen aber sooo schlimm sollte es nicht sein! Denn das Volumen reicht dicke für solo x 18

MfG mat
tomsta88
Stammgast
#49 erstellt: 19. Mrz 2012, 18:25
hat zwar etwas gedauert, im prüfungszeitraum hat man eben nicht ganz die zeit über, die man gerne hätte.
Hatte auch zeitweise nicht die wahre Lust gehabt weiterzumachen...
Gehäuse ist komplett fertig. Ich habs nochmal ändern müssen, da ich unbedingt die herstellerangaben einhalten wollte.(fürs gewissen). d.h. das gehäsue ist etwas andes geworden wie geplant...

Bilder gibs erst morgen oder so, die cam ist grade nicht in Reichweite.

heute das erste Mal gehört, ohne wirklich etwas eingestellt zu haben.
Klangtechnisch ist es wohl eher ein schritt nach hinten, im Vergleich zu vorher.
muss ich ganz klar sagen, mir war/ist aber auch bewusst dass der kicker nicht für sq gebaut wurde.

Vom Druck her ist es aber eine ganz andere Welt! Autofahren bei voller Lautstärke kaum möglich!

ein paar problemchen habe ich aber noch
1) man hört permanent leises piepsen/pfeifen aus dem subwoofer, sobald die Endstufe angeht.
Das Geräusch verbinde ich irgendwie mit dem typischen "außerirdischen gepiepse" aus alten filmen. Wenn ich die Membran eindrücke dann verändert sich das Geräusch.
2) ein pfeifen irgendwo am Gehäuse, obwohl alles ziemlich dicht ist.
nach Gefühl her wie ein größeres Loch. habe auf den ersten Moment nichts gefunden
tomsta88
Stammgast
#50 erstellt: 20. Mrz 2012, 17:19
P1030513

gekauft wurden 5qm (glaube ich) 22er mdf, schallwand doppelt, welches komplett verbraucht wurde. (gab etwas verschnitt, wegen den änderungen)

P1030514

P1030520

P1030519

P1030521

P1030526

die oberen 8cm vom port sind anschraubbar

20120313_173127

anders ginbs nicht rein

20120313_173141

20120313_173925

20120313_183639

20120313_173217

20120314_215724

gesammt 4 streben 2xoben/unten 2x außen/vorne

20120314_220225

nach dem probieren wieder raus und mit velour filz bezogen.

20120315_182603

20120315_182613

20120315_200537

20120315_200543

schaufenster ist mittig auf der front, nachhinein hätte ich es 5cm höher gesetzt...


[Beitrag von tomsta88 am 20. Mrz 2012, 17:23 bearbeitet]
AS_Phil
Stammgast
#51 erstellt: 20. Mrz 2012, 18:52
Saubere Arbeit, ist ja richtige Maßarbeit gewesen! Allerdings hätte ich persönlich besonders bei der Gehäusedimension 24er MPX verwendet
Grüße
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
BMW E36 Limousine endlich mit den Doorboards
bio2k3 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  22 Beiträge
[BMW e36 touring] Mein neues Projekt, mittleres Budget, maximaler Spaß
Wholefish am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  2 Beiträge
BMW E36 Aufrüstung. was haltet ihr davon?
guiharp am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  15 Beiträge
[BMW E46 Limo] aktuell: Der Einbau
matzesstyle am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  93 Beiträge
Doorboards Selbstbau E36 Compact
gottschi0109 am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  10 Beiträge
BMW E34 Limo
-and1- am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  65 Beiträge
BMW E36 316i Ausbau (Alpne/Helix/Hifonics/Gelhard)
markusxxx am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  12 Beiträge
BMW E39 Doorboards (newbie)
Profiler1984 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  21 Beiträge
K-Raum Ausbau BMW E36
Heimwerkerking am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  17 Beiträge
Bmw E36 M Compact Heckausbaus !
Bmw_M_Compact_ am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMugenmrx5
  • Gesamtzahl an Themen1.386.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen