[Julians Audi A4 8K2 Avant FL] SQPL 3-Wege Front, erstmal ohne Woofer.

+A -A
Autor
Beitrag
Joze1
Moderator
#1 erstellt: 11. Sep 2019, 15:10
Wie ich in meinem Thread zu meinem Leon 1M angekündigt habe, will ich auch in meinem Folgefahrzeug eine Anlage einbauen. Während der Seat ein Fahrzeug war, an dem ich viele Evolutionen durchgemacht habe und viel gelernt habe, will ich nun direkt so anfangen, wie ich es auch größtenteils vollständig behalten will.

Zuerst einmal zum Fahrzeug: Wir brauchten mehr Platz, da wir Nachwuchs bekommen haben und der Kinderwagen des Sohnes problemfrei in den Kofferraum gehen soll. Es ist ein Audi A4 B8 8K2 Avant Facelift geworden, Baujahr 2012, 95t km gelaufen, 2.0TDI mit 177PS/380Nm (CGLC). Hier ein Bild des guten Stückes:

20190818_122026

Ich habe bereits die Felgen auf ATS Crosslight in 8x19" getauscht, ansonsten hat das Fahrzeug serienmäßig S-Line innen und das S-Line Sportfahrwerk. Optisch soll er bald nochmal 1cm tiefer und ein paar Spurplatten bekommen, dann bin ich zufrieden. Der Motor bekommt in Kürze noch eine Stage1 Software, also ~210PS/450Nm. Hinten wurden die Scheiben bereits getönt und ich habe ein paar Codierungen vorgenommen. Mehr Individualisierung möchte ich auch aus Zeitgründen nicht mehr, denn alles zieht doch immer noch einen weiteren Schritt nach sich...

Kommen wir zur Anlage: Es ist das MMI 3G Basic mit dem ASS (Audi Sound System) verbaut, was über Zimmerlautstärke eine echte Katastrophe ist. Es spielt ein 8" TMT in der Tür mit einem HT im Arma gegen die Scheibe. Der HT schreit schnell so eklig, dass gehobenes Musik hören keinen Spaß macht. Es war eh klar, dass eine Anlage einzieht (wie soll es anders sein), aber das hob die Prio dann doch nochmal etwas an.
Da der Kofferraum erstmal tabu ist (Kinderwagen), will ich mich vorerst auf ein kräftiges Frontsystem beschränken. Die Wahl der Komponenten hat etwas gedauert, seit gestern ist aber so weit alles vollständig bei mir

Es werden:
HU: OEM MMI 3G Basic @ Helix SDMI25 @ Helix DSP Pro
HT: Scan Speak D3004/604005 @ B2 Audio Rage1200.6
MT: Ground Zero GZNM80 SQ @ B2 Audio Rage1200.6
TT: Stevens Audio MB8 2Ohm @ B2 Audio Rage1200.6

So sieht es schematisch aus:

20190911_125808

Das Signal wird direkt an der Radioeinheit hinten links im Seitenteil im Kofferraum abgegriffen, der Helix SDMI25 wird dort an den MOST gehangen. Anders als bei anderen Soundsystemen, muss ich den Verstärker verbaut lassen, da er in der Radioeinheit integriert ist. Deshalb arbeite ich dann hier mit y-Kabel. Der SDMI füttert dann den Helix DSP Pro, welcher wiederum die aufbereiteten Signale an die B2 Audio Rage1200.6 weitergibt. Dieser ist ein extrem kompakter, asymmetrischer 6-Kanal-Verstärker mit 4x110 Watt RMS @ 4 Ohm und 2 x 320 Watt RMS @ 2 Ohm. Also reichlich Leistung für die TT

20190911_125909

Die Tieftöner werden Stevens Audio MB8 in der 2Ohm-Variante. Diese habe ich als Neodym-Version schon im Bora, wo ich äußerst zufrieden bin. Deshalb dürfen sie nun auch im Audi Einzug halten, wobei ich auf den teuren Neo-Antrieb verzichtet habe, weil ich keine Gewichtsprobleme erwarte, vor allem aber auch einfach den Platz für die Ferritantriebe habe.

20190911_130010

Als Mitteltöner habe ich mich für Ground Zero GZNM80SQ entscheiden. Zuerst wollte ich auf 4"-MT setzen, da diese aber definitiv ins Armaturenbrett an die OEM-Plätze der HT sollen, hätte das große Umbauarbeiten bedeutet, die ich nicht durchziehen möchte. Daher habe ich mich auf 3"-MT beschränkt und dann lange Datenblätter gewälzt und mit Händlern/Einbauern gesprochen. Final ist meine Wahl dann auch auf Grund des Wirkungsgrads und der vielversprechenden Wiedergabekurve auf den Nuclear MT gefallen. Mal schauen, wie sich der so macht.

20190911_130130

Über die D3004/604005 bin ich beim Stöbern auf der Seite von Scan Speak gestolpert. Ich wollte etwas besonderes, da dies wahrscheinlich die einzigen Komponenten sein werden, die man sofort sieht (im Spiegeldreieck). Und das Beryllium macht einen ganz schönen Effekt, wie ich finde. Nur der goldene Rahmen mag mir noch nicht so ganz gefallen, diesen lasse ich wohl noch matt schwarz lackieren. Das wäre mir sonst ein zu starker Kontrast zum Innenraum.

20190911_130312

20190911_130443

So weit erstmal zur Front.

Sonstige Punkte auf der Agenda sind eine komplette Dämmung (Silent Coat Multilayer Extra, DD Audio EA3.0 und ArmaSound liegen hier noch in rauen Mengen), eine neue Starterbatterie (ist im KR in der RRM, wird wohl auf XS Power XE12-80 getauscht), der 220A-Generator vom 3.0TDI Touareg kommt rein (ist P&P), es werden wohl 2 58F Maxwell Kondensatoren eingesetzt und ein Big3 folgt (mitsamt Erneuerung der Zuleitung in den KR, alles auf 70mm²).

So weit erstmal der Plan. Ist natürlich recht viel, vor allem, wenn man Vollzeit arbeitet und einen Neugeborenen zu Hause hat. Aber alles machbar und nach und nach werde ich es umsetzen, wie ich es mir vorstelle. Auch wenn das ein oder andere sich noch wandeln könnte, man kennt es ja... Freue mich auf jeden Fall schon sehr auf das Ergebnis!


[Beitrag von Joze1 am 11. Sep 2019, 15:57 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#2 erstellt: 11. Sep 2019, 18:23
Hört sich auf jeden Fall nach einem vernünftigen Konzept an.
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2019, 21:00
Viel Spaß und viel Erfolg!
Ocramj
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2019, 21:12

Joze1 (Beitrag #1) schrieb:
MT: Ground Zero GZNM80 SQ


Cool, wenn du den jetzt auch hast, kann meine Wahl damals nicht so verkehrt gewesen sein.

Ich bin mit den MT sehr zufrieden!

Bin auf den weiteren Fortgang hier gespannt.
Riboolt
Stammgast
#5 erstellt: 12. Sep 2019, 09:03
Ich schreibe was damit ich mitlesen kann
Matth82
Stammgast
#6 erstellt: 12. Sep 2019, 14:51
Also der goldenen Rahmen passt perfekt in den Bora, evtl...
Simon
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2019, 19:41
Sehr schöner Wagen.
Bin schon sehr auf den Einbau gespannt.

Zwei Dinge solltest du aber bedenken:
Den Stevens finde ich richtig gut. Er kann aber absolut nicht tief spielen. Wenn du länger ohne Sub fahren möchtest, solltest du vielleicht auch was anderes testen.
Das Gitter der HT ist aus sehr gutem Grund verklebt. Beryllium ist hoch giftig, wenn es bricht. Da einfach gut aufpassen.

Und freundlich grüßt
der Simon
Joze1
Moderator
#8 erstellt: 13. Sep 2019, 23:37
Danke
Ich werde alles Schritt für Schritt angehen müssen, Zeit ist ein knappes Gut... Mal schauen, wie gut ich vorankomme


Ocramj (Beitrag #4) schrieb:
Cool, wenn du den jetzt auch hast, kann meine Wahl damals nicht so verkehrt gewesen sein.


Die Daten sehen in jedem Fall recht vielversprechend aus, hatte mir diverse andere MT angeschaut... Dieser war so erstmal das beste Gesamtpaket


Matth82 (Beitrag #6) schrieb:
Also der goldenen Rahmen passt perfekt in den Bora, evtl...


Ja stimmt... Aber nein, so leicht will ich's mir eigentlich nicht machen


Simon (Beitrag #7) schrieb:
Den Stevens finde ich richtig gut. Er kann aber absolut nicht tief spielen.


Ich hab ihn ja schon im Bora, kenne die Spielweise also
Man muss halt einen Tod sterben und der Tiefgang aus der Tür ist hinsichtlich seiner Pegelfähigkeiten auf der anderen Seite für mich voll im Rahmen. Natürlich ersetzt es keinen Woofer, das ist absolut richtig. Aber das war auch nicht der Plan. Alternativ hatte ich mir noch den Brax ML8 angeschaut, könnte auch interessant sein... Schauen, was die Zeit bringt


Simon (Beitrag #7) schrieb:
Das Gitter der HT ist aus sehr gutem Grund verklebt. Beryllium ist hoch giftig, wenn es bricht. Da einfach gut aufpassen.


Keine Sorge, wird am Ende eh mit Gitter verbaut. Es ließ sich für die eine Nahaufnahme aber dann doch recht einfach abnehmen, da hab ich das fix genutzt
Dass Beryllium nicht ungefährlich ist, ist mir bekannt
Die_GALANTEN
Stammgast
#9 erstellt: Gestern, 20:03
Gratuliere zum neuen Auto und all Zeit gute Fahrt.

Bin ja mal echt gespannt, auf deinen neuen Einbau und wie lange du es aushältst, ohne Sub.

Ist im Beifahrerfußraum nicht etwas Platz für einen kleinen Sub?

Viel Spaß und Erfolg

Gruß Ole
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Audi A4 Avant] Highend
Andreas1968 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  21 Beiträge
Audi A4 Avant goes Sound
fazer_2004 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  128 Beiträge
Audi A4 Avant (B6/8E)
silence109 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  34 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  33 Beiträge
Audi A4 Avant (13.12.: Neue Bilder online)
Ryglajoe am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  32 Beiträge
Audi A4 (B6) Avant mit etwas Musik
Zeus244 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  19 Beiträge
Audi A4 Avant + sehr feine Komponenten
fazer_2004 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  122 Beiträge
Klang Anlage für Audi A4 8K Avant
peter_griffin am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  41 Beiträge
Audi A4 B5 Avant - Mein erster
FTuchen am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  14 Beiträge
Audi A4 Einbau
dvarat1 am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliede-carus
  • Gesamtzahl an Themen1.449.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.579.315

Top Hersteller in Projekte der Nutzer Widget schließen