15" treiber für basshorn

+A -A
Autor
Beitrag
-ATw-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Apr 2008, 20:10
hey leute !

ich hab vor kurzem 2 basshörner mit je einem 15" treiber drin geschenkt bekommen. die hörner ham ne klasse verarbeitung(alles aus 22mm mehrschichtplatten) und klingen auch ganz gut...

aber: die treiber schlagen viel zu schnell an und ich kann deshalb nicht sehr laut machen...fürs zimmer würds gut reichen, des probelm is nur, dass ich die unter anderem auch vermiete zusammen mit anderen teilen. und wenn die eben zu schnell anschalgen dann bringt mir des nix.
daher hab ich mir überlegt 2 andere treiber rein zu kaufen, damit ich die guten hörner nicht einfach so rumstehn ahb.

nun stellt sich die frage welche treiber ich da am besten nimm.
vll weis ja jemand horn geeignete treiber die, wenn möglich unter 200 euro pro stück liegen

hier ein bild von den hörnern

http://www.bilder-space.de/show.php?file=aDcWqc9WeqYASPT.JPG

danke im vorraus
jogi59
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2008, 20:21
Wieviel kannst du denn ausgeben?
Anständige Treiber für die Martin-Bins kosten um die 250 €/St.
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2008, 20:23
sieht nach nem martin Bin osä aus. ich schau gleich mal fix.


btw: ich würde noch minimum 2 stück dazu bauen.
-ATw-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Apr 2008, 20:24
250 protreiber wären eig schon ncoh ok wenn die denn auch gut sind!!!

betrieben wird des ganze von ner crown k2
-ATw-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Apr 2008, 20:37
@schubiduba:
ich werd vorerst mal keine weiteren bässe zulegen, da ich bisher nur den hier hatte

http://www.bilder-space.de/show.php?file=JLTwlHI90gptcYW.JPG

und der mir für meine bisherigen veranstaltungen eig reichte...aber ich ahb die hörnern wie gesagt geschenkt bekommen und möcht des beste draus machen...

ich hab mir grad des martin bin horn angeschaut und die von mir sind genau diese martin bin dinger...

aber was nimm ich nun für nen treiber??


[Beitrag von -ATw- am 27. Apr 2008, 20:40 bearbeitet]
-ATw-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Apr 2008, 14:42
weis niemand geeignete treiber für ein martin bin horn??

kann mir niemand helfen?
djpartyteam
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2008, 15:21

-ATw- schrieb:
weis niemand geeignete treiber für ein martin bin horn??

kann mir niemand helfen?



probier ersteinmal nen anständigen Low Cut zu setzen und schau dann wie sich sich das Auslenkungsverhalten darstellt
-ATw-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Apr 2008, 16:46
also des mit dem lowcut find ich ist nicht mal ne notlösung...
ich brach anständige treiber und keine weichen oder sonst was.

aber was sind gute treiber für die hörner?
punkrocks
Stammgast
#9 erstellt: 28. Apr 2008, 17:07

-ATw- schrieb:
also des mit dem lowcut find ich ist nicht mal ne notlösung...
ich brach anständige treiber und keine weichen oder sonst was.

aber was sind gute treiber für die hörner?



Die Sache ist, dass das reine Hörner sind, Horntreiber machen in der Regel nicht viel Hub und erst durch Stacking vieler Basshörner erreicht man akzeptablen Tiefgang.
Insofern hat djpartyteam da schon völlig recht. Hast du denn im Tiefbassbereich irgendwelche Frequenzen geboostet? Kann schon sein, dass dein alter Sub mehr Tiefgang hatte, könnte ja auch ein doppel-18er gewesen sein. Die Hörner haben dann zwar mehr Output, aber weniger Tiefgang, daher auch vorangegangener Ratschlag von Schubi, noch ein paar Hörner dazu zu bauen.
Wenn das alles doch nicht funktioniert schreib doch mal dem Jogi ne pm, der schien ja zu wissen, was man da rein packen kann, ich kann dir da leider nichts empfehlen.
Was hast du denn für Testmusik drüber laufen lassen? Was Tiefbasslastiges Richtung Hip Hop oder was ganz anderes?
-ATw-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Apr 2008, 17:31
also ich habe des signal von nem laptop über nen equalizer an die crown endstufe lassen und dann an ein horn.die musik die ich laufen lassen hab war unterschiedlich.von house bis hiphop über rock. aber der treiber schlug jedesmal recht schnell an.
ich hatte wie gesagt keinen bassboost etc vorgeschaltet.
ich muss sagen des horn war tiefbass lastiger als ich gedacht hab!nur konnte man eben nciht laut machen.

der andere sub den ich hab is ein doppel 18ner wie du richtig gesagt hast.ich werd mich wohl weiter erkundigen müssen um nen guten treiber zu finden...

was für 15er könnt ihr allgemein empfehlen??preis ca 200 euro
-ATw-
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Apr 2008, 09:03
ich hab mal die treiber von den hörnern rausgebaut. es sind celestion g15z-200

ich glaub, dass die treiber einfach altersbedingt nicht mehr viel mitmachen. sowie die hörner innen drin voller dreck sind und so wie riechen sind die schon ne weile alt.wahrscheinlich sind die spulen mal heisgeworden, weil die krazen is mir aufgefallen(und zwar ziemlich)
jetzt stellt sich die frage was ich mit meinen hörnern mach. passende treiber weis ja anscheinend niemand
schubidubap
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2008, 09:46
sollte mich noch nichtmal wundern wenn du die treiber selbst zerstört hast

Lowcut bei hörnern ist soone sache.

die einen sagen ja und die anderen sagen nein damit das chassi wenigstens etwas schwingt und sich somit selbst kühlt...

ich bin ehrlich und sage das ich nicht weiß was man da machen soll :-P

frag mal im www.pa-forum.de nach. vllt kann man dir da einen passenden treiber empfehlen. Da laufen auf jeden fall ein paar leute rum die das Horn kennen!
-ATw-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Apr 2008, 11:21
dass ich sie selber kaputt gemacht hab glaub ich kaum und wenn doch wären die treiber eher unbrauchbar für mich...

aber ich schau nu mal im pa forum wie du mir empfhohlen hast

danke
lens2310
Inventar
#14 erstellt: 29. Apr 2008, 22:57
Also, echten Tiefbass können diese Teile nicht ! Es sei denn man stellt z.B. 4 Stück davon übereinader.
Schätze mal das ein Martin Bin bis 60 Hz runtergeht.
Die (alten) Celestionchassis sind wahrscheinlich gar.
Also, neue Chassis und Subs, oder was anderes.
hippelipa
Inventar
#15 erstellt: 29. Apr 2008, 23:23
Wir haben etliche 15" Hörner mit PD1550. Waren damals Spitze, weis aber nicht ob es nicht mittlerweile nicht auch was gescheites in Neodym gibt. Ist halt etwas schwirig bei geschlossenen Bandpasshörnern mit der thermischen Belastbarkeit.
das.ohr
Inventar
#16 erstellt: 30. Apr 2008, 14:49
hallo,

ich hatte vor vielen jahren auch diese boxen im einsatz und ähnlich diesem hier eingebaut - hoher wirkungsgrad und belastbarkeit für geringen preis

RCF L-15/554K
RCF L-15 S800
Eminence Omega PRO-15 15'' 800W 8Ohm Druckguss-Alu.-Korb


das sind bezahlbare und geeignete speaker, die so schnell nicht an ihre grenzen gehen.

gruß
Frank
-ATw-
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Apr 2008, 16:51
das hört sich doch schonmal ganz gut an!!

der RCF L-15 S800 hört sich find ich gar nicht schlecht an!
welcher der treiber würdest du mir am ehesten ans herz legen?

man hat mir auch schon den hier empfholen:Beyma 15G450-N

was haltest von dem?is halt wieder ne ganz andere preisklasse...
das.ohr
Inventar
#18 erstellt: 30. Apr 2008, 17:50

-ATw- schrieb:
das hört sich doch schonmal ganz gut an!!

der RCF L-15 S800 hört sich find ich gar nicht schlecht an!
welcher der treiber würdest du mir am ehesten ans herz legen?

man hat mir auch schon den hier empfholen:Beyma 15G450-N

was haltest von dem?is halt wieder ne ganz andere preisklasse...


ja,dass ist doch ungefähr die gleiche preisklasse und solte auch gehen :-)

es gibt viele firmen, die ähnliche treiber bauen :-)

precision device PD158

wäre auch noch geeignet und ganz nett ;-)

der PD 1550 ist nicht wirklich super für horngeladenen betrieb

Frank


[Beitrag von das.ohr am 30. Apr 2008, 18:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welches basshorn für EMINENCE KAPPA PRO 15 LF
Fraglitter am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  86 Beiträge
California Basshorn mit Eminence Kilomax ?
SanCheZ2000 am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  9 Beiträge
Suche Treiber für 15" Backloaded Hörner
modulate am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  6 Beiträge
Hilfe. JBL Basshörner. Welche Treiber?
brandy.fly am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  8 Beiträge
Basshorn mit 12 x 15" Vitavox MM380
samconny am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2017  –  185 Beiträge
Basshorn, bitte einmal überprüfen
SITD am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  17 Beiträge
Bassreflex Box mit Basshorn kombinieren
HK1 am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  21 Beiträge
Limmer Horns Basshorn 2 x 15 Zoll Reflektor Horn T-Version
Patrick3001 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  68 Beiträge
Welches Basshorn?
Mile84 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  11 Beiträge
Limmer Basshorn
N8-Saber am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.428

Hersteller in diesem Thread Widget schließen