Kann ich an den ELA PA-900 normale Lautsprecher anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ralle1909
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2008, 23:08
Moin,Moin,

ich hab da mal ne Frage.

kann ich an den ELA PA-900 normale Lautsprecher anschliessen???
Ich habe 12 ganz normale Deckenlautsprecher die in 3 verschiedenen Räumen eingebaut sind, jetzt funktionieren die über einzelne Verstärker, die aber öfters abrauchen.

Es soll nur zur Hintergrundberieselung laufen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Ralle
micha_d
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2008, 11:07
Wenn es ein ELA Verstärker ist,hat der die Normspannung 100V am Ausgang...falls er zusätzliche Anschlüsse für niederohmige LS hat..dann gehts....aber auch "normale" niederohmige LS kann man anschliessen,wenn man einen zusätzlichen ELA Übertrager dazwischen hängt.

Micha


[Beitrag von micha_d am 01. Dez 2008, 11:08 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#3 erstellt: 01. Dez 2008, 12:45

micha_d schrieb:
Wenn es ein ELA Verstärker ist,hat der die Normspannung 100V am Ausgang...falls er zusätzliche Anschlüsse für niederohmige LS hat..dann gehts....aber auch "normale" niederohmige LS kann man anschliessen,wenn man einen zusätzlichen ELA Übertrager dazwischen hängt.

Micha

das nächste mal erst google benutzen bevor man antwortet. (Das ding hat nur einen Ausgang!)



Nein das geht so ohne weiteres nicht. Zumal du 12 stück anschliessen willst.
Um welche Deckenlautsprecher handelt es sich?
micha_d
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2008, 17:04
Wer Lesen kann,braucht für die Antwort kein Google..

Der ELA Verstärker mit 1.Ausgang hat ja nicht viel Möglichkeiten,meine Antwort falsch zu deuten..

Je nach Belastbarkeit und Impedanz könnte man die LS in Reihe schalten und am 100V Ausgang ohne Übertrager betreiben..da es auch nur Hintergrundberieselung wird und nicht dauernd "Volle Pulle"..kann man auch eine gewisse Fehlanpassung in Kauf nehmen..Selbstverständlich kann man auch für jeden der 12 Lautsprecher entsprechende Anpassübertrager kaufen....damit wäre in Verbindung mit einem entsprechenden Drahtpoti eine getrennte Lautstärkeregelung jedes einzelnen LS möglich..

Micha
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 01. Dez 2008, 17:08
richtig. da war was mit lesen


Ich habe 12 ganz normale Deckenlautsprecher die in 3 verschiedenen Räumen eingebaut sind


na dann viel spass beim auseinander rupfen. oder willst du neben dem Radio nen halben schaltschrank hinstellen?
mst-ton
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2008, 17:28
Die Anleitung des PA-900 ist bei Monacor (monacor.de) online verfügbar.

Das Gerät stellt sowohl Anschlußmöglichkeiten für 70V, 100V, als auch 4 Ohm am Ausgang bereit.

In der Anleitung sind einige Anschlußbeispiele aufgeführt.

Als erstes muss festgestellt werden welche Deckenlautsprecher verwendet werden.

Wenn es sich um niederohmige Lautsprecher handelt muss eine Kombination von Parallel- und Reihenschaltung entwickelt werden, damit die Mindestanschlußimpendanz (4 Ohm) nicht unterschritten wird.

Beispiel:

Wenn alle LS je 4 Ohm haben.

4 Lautsprecher werden in Reihe geschaltet und haben nun eine Impedanz von 16 Ohm. Rges = R1 + R2 + R3 + R4

Diese Systeme mit 16 Ohm werden nun parallel geschaltet.

1 / Rges = 1 / R1 + 1 / R2 + 1 / R3

Das Gesamtsystem hätte ein Impedanz von 5,33 Ohm und würde die vorgegebene Voraussetzung ( größer oder gleich 4 Ohm) erfüllen.


[Beitrag von mst-ton am 01. Dez 2008, 17:29 bearbeitet]
Ralle1909
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2008, 21:16
Super,

Vielen Dank für die schnelle kompetente Hilfe von euch allen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ELA Anlage
Lärmmacher am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  3 Beiträge
ELA-Anlage
nouffel am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  2 Beiträge
ELA-Lautsprecher umbauen zu "normalem" Lautsprecher?
Taurui am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  4 Beiträge
ANT LV150B ELA-Verstärker
*svennie* am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  8 Beiträge
PA Lautsprecher
dreami am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  12 Beiträge
Benötige Hilfe bei konzeption einer ELA Anlage!
benBAVARIA am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Pa Endstufe an Mixer anschliessen
crazyk84 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  2 Beiträge
2 verschiedene 100V ela Verstärker an selben Lautsprecherkreise. Wie ?
Labtec123 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  17 Beiträge
ELA Anlage ?
ECC am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung für PA-Lautsprecher ?
saugschlauch am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedTropicalSun_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.976