ANT LV150B ELA-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
*svennie*
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2010, 09:20
Hallo,

ich habe für unseren Verein einen ANT LV150B ELA-Verstärker gekauft. Aber weis leider nicht wie ich den anschliessen muss da es Einschubendstufe ist. Weiss jemand wie ich den Anschliessen muss ? Oder einen Anschlussplan oder Bedienungsanleitung ...?!?
Habe schon die Firma ANT angeschrieben in England er hat mir aber zurück geschrieben das es nicht sein wäre...
Bitte helft mir ...
DB
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2010, 17:49
Hallo,

wo hast Du denn das Gerät her? Das sollte Dein erster Ansprechpartner sein.
Fotos des Gerätes und seiner Anschlüsse könnten u.U. auch helfen.
Aber gestatte mir eine Frage: weshalb kaufst Du ein Gerät für Gestelleinbau, wenn Du es so nicht nutzen kannst?


MfG
DB
*svennie*
Neuling
#3 erstellt: 11. Okt 2010, 04:20
Wo ich das Gerät her habe ? den habe ich als erstes Gefragt und der hat gesagt er hat es von einen Bekannten des im Keller stehen hatte ...also bekomme ich da keine Antwort leider weg...
ja das mit den Gestelleinbau da hast du recht..das war wohl ein kleiner Fehler von mir da habe ich nicht dran gedacht...naja jetzt muss ich das beste daraus machen...
hier sind die Fotos..
IMG_6758 IMG_6759
IMG_6760 IMG_6761
DB
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2010, 07:50
Hallo,

der Verstärker, so wie er ist, hat zunächst einmal kein Netzteil. Du kannst ihn also nur mit 24V= betreiben. Der Trafo, der hinten angebracht ist, ist nur der 100V-Ausgangsübertrager.

MfG
DB
*svennie*
Neuling
#5 erstellt: 11. Okt 2010, 18:22
Auf den Typenschild steht 24 V ~ ! Dann ist der Brückengleichrichter auch für die Erzeugung der 100V AC oder ?
ist der Einschubstecker irgendwie genormt ..muss ja herausbekommen was Eingang Ausgang und was Spannungsversorgung ist ?!?
DB
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2010, 07:19

*svennie* schrieb:
Dann ist der Brückengleichrichter auch für die Erzeugung der 100V AC oder ?

Nein. Der Verstärker selbst gibt ein Wechselspannungssignal ab, welches der Trafo hochtransformiert, um lange Lautsprecherleitungen verwenden zu können (nach 100V-System kannst Du hier im Forum suchen: das ist eine elegante und angenehme Sache. Unverständlicherweise haben manche "Techniker" eine irrationale, gräßliche Angst davor).

Der Verstärker wird sich mit 24V~/= betreiben lassen. Das muß er auch, weil Ela-Anlagen für Notfalldurchsagen auch aus Batterien gespeist werden können.

Mein Rat: laß es einfach sein, bei dem Ding wird die Brühe teurer als das Fleisch. Beschaffe Dir etwas Passendes.

MfG
DB
*svennie*
Neuling
#7 erstellt: 13. Okt 2010, 17:16
also an bekommen habe ich den Verstärker schon mal muss nur noch wissen was Eingang und Ausgang ist..
Mechwerkandi
Stammgast
#8 erstellt: 14. Okt 2010, 06:58
ANT war früher mal Telefunken und gehörte bis Mitte der 90er, so ich richtig erinnere, zum Bosch-Konzern.
Heisst heute telent und macht in Telekommunikation.

Im CCH stand früher mal eine komplette ANT PA.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ANT LV300
tjs2710 am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  5 Beiträge
ANT Endstufe 100V ELA, Typ : LV300
andreas-SL am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  3 Beiträge
ELA für Sporthalle - Bericht(e) und Fragen
Hai_! am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  11 Beiträge
Kann ich an den ELA PA-900 normale Lautsprecher anschliessen?
Ralle1909 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  7 Beiträge
ELA Anlage
Lärmmacher am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  3 Beiträge
2 verschiedene 100V ela Verstärker an selben Lautsprecherkreise. Wie ?
Labtec123 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  17 Beiträge
Behringer xenyx 802 - wie anschliessen?
captor am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  8 Beiträge
ELA Anlage ?
ECC am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  5 Beiträge
DYNACORD DEM 286 - Verkabelung/ Umbau ELA Verstärker
t.kila am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  14 Beiträge
Harting Anschlussplan
Mitsubishi...=( am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedsteirerblut
  • Gesamtzahl an Themen1.390.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.357

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen