PA bis 1500pax

+A -A
Autor
Beitrag
EppiTech
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jan 2009, 03:12
Grüße euch und frohes neues

Hätte von euch gern ein paar vorschläge/anregungen für eine PA bis 1500pax DJ-beschallung.
Sprich kräftiger basspegel ist gefordert (hiphop, electro etc...)

budget bis 20000,-
selbstbau kommt bei diesen dimensionen nichtmehr in frage

euer Eppi
Sirit
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2009, 15:02
Hallo ich kann dir leider nicht weiterhelfen, aber ich denke für die anderen die das können wäre noch intressant zu wissen, ob das ganze Indoor oder Outdoor oder in einem Zelt stattfinden soll

Desweiteren, wieso sollte kein Selbstbau in Frage kommen?
Sone ganze Armee MBH´s von Jobsti^^
REXkruemmel
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2009, 15:11
Ab einer gewissen Größe baut man einfach nichtmehr selber.
Allein schon wegen dem Thema fliegen.


Was brauchst du denn alles?

Nur Lautsprecher und Endstufen oder kommen so sachen wie Mischpult, Controller, Cases, und sonstige kleinigkeiten dazu?

Und willst du eher Aktiv oder Passiv?
EppiTech
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jan 2009, 15:26
Zu 90% reine indoor-benutzung
ob aktiv oder passiv ist erstmal zweitrangig.

gibt es brauchbare komplettsets in dem preisrahmen und für die anforderungen, die schon alles enthalten ??
sprich amps, controller, subs, tops....

Habe bisher alles von dB und RCF
nur was komplettanlagen angeht ist die auswahl was beschallungen über 1000pax angeht doch ziemlich gering (FiftyLine Plus von dB zb) und ne LA kommt zu teuer schätz ich mal
Sirit
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2009, 15:29
Also Thomann hat da nen Line Array Set Im Angebot^^

http://www.thomann.de/de/rcf_nxl_23_groundstacksystem.htm

vllt hilft dir das schon etwas weiter
EppiTech
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jan 2009, 15:34
man bin ich blind, stöbere doch ständig bei thomann rum

schonmal nicht verkehrt nur reicht das wirklich aus um gut 1500mann in einer ziemlich breiten und hohen stadthalle annähernd mit discopegel zu beschallen ??



[Beitrag von EppiTech am 03. Jan 2009, 15:40 bearbeitet]
Sirit
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2009, 16:00
Das kann ich dir leider nich sagen...ich habe das Set nur gerade gefunden, da du von LA´s gesprochen hattest
Schüler12345
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2009, 17:22
Hi,
ich vermute mal, dass das Set vom Thomann pro Seite gedacht ist. Sonst hätte man ja nur 2 line array Tops pro Seite und da kann man sich die Sache mit dem LA auch gleich schenken.


Ich hätte gesagt:

Geflogene Horntops

Infills (potente 12" oder 2x12" Tops) für den vorderen Bereich, der durch die geflogenen Tops nicht abgedeckt wird.

Nen Stapel horngeladene Bässe als Groundstack.



Nur leider dürfte diese Lösung mit Endstufen das budget übersteigen.

Edith sagt: 1500 Leute sind halt ein ganzer Haufen.


[Beitrag von Schüler12345 am 03. Jan 2009, 23:55 bearbeitet]
der-Eisbär
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2009, 23:53
Wie wärs mit Nexo alpha?
Abiparty: dreigeteilte Sporthalle mit gut 1000 Leuten war da kein Problem, durfte mir die Sache mal genauer angucken. Und vom Klang her gefiels mir auch sehr gut.



Schüler12345 schrieb:
Nur leider dürfte diese Lösung mit Endstufen das budget übersteigen.


dito
Bassflo
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jan 2009, 11:22
Bin grade auf das hier gestoßen:
2xdas hier

8xdas hier

Und noch ein Infill, aber ich denke, das wird knapp mit den 10" Tops!!
dj_kebbi
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2009, 15:33
Das Top ist zu klein Dimensioniert für die Anzahl der Pax !


2*12" Muss es da schon sein , oder halt potente Tops singel 12" und Clustern


Da indoor , gibt es hier schon klare vorteile !



ABER :

Bevor du dir so eine große PA zulegst , rechne nach ob es die Gigs überhaupt zulassen und es sich rentiert so viel geld in eine derart große PA zu stecken !


Zitat von Hipelipa in einem anderen thread den ich noch im kopf hab


Hast du eine Wirtschaftlichkeitsrechung gemacht?
Wenn du nicht mindestens so 20-30 Gigs hast, rechnet sich kaufen für gewöhnlich nicht.



Und da hat er völlig recht
Bassflo
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jan 2009, 21:19
Ja da hast du völlig recht!!

Edit: Mit den Tops mein ich ;-)


[Beitrag von Bassflo am 06. Jan 2009, 16:38 bearbeitet]
Fenderbender
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2009, 18:12
Wäre das hier nicht ein Kandidat Dynacord XA 2?

Oder das Achat2 System von Thomann.
Ich denke die sind eine Alternative zu LA.
Bei beiden kannst du die Tops auch fliegen.

Mfg
*xD*
Moderator
#14 erstellt: 07. Jan 2009, 01:40
Hi

was hast du denn damit vor?

Festinstallation? Vermietung?

Erzähl mal bitte deinen ganzen Plan mit allem was dazugehört.
EppiTech
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jan 2009, 00:47
Soll keine festinstallation sein
sind ein DJ-team und wir machen nicht wenige abi- abschluss- und stufenfeten (im sommer auch mal open air) und viele finden in größeren stadthallen statt und da kommen wir mit unserer dB fourtyline vorn und hinten nichtmehr hin.

wir wollen nicht immer von unserem verleiher abhängig sein und uns ein eigenes system zulegen.
technikfreak10
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jan 2009, 00:59

ich vermute mal, dass das Set vom Thomann pro Seite gedacht ist. Sonst hätte man ja nur 2 line array Tops pro Seite und da kann man sich die Sache mit dem LA auch gleich schenken.


War letztens auf einem Konzert als Lichtler da standen auch 2 LA Module von Martin Audio pro Seite.
Es waren so 1000 Pax da.
Die beiden LAs standen auf den Subs.
Also mit 3 oder ner Delay bekommt man das sicher hin...

mfg
Tobias
Elevat0r
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jan 2009, 21:46
Hmm, selbst mit Martin finde ich 1000 pax mit nur 2 Scheiben pro Seite seeehr gewagt! Obwohl, für Hintergrundbeschallung... ^^

Wenn ich so viel Geld für eine PA ausgebe, würde ich es nicht in "The Box" oder ähnliche Geschichten stecken, da wäre mir mein Geld zu schade.

1500 Leute sind, vor allem, wenn es um gute Tieftonwiedergabe geht, wie schon erwähnt eine ganze Menge Holz!

Das sind sonst Jobs, wo ich in etwa diese Konstellation mitnehmen würde:

8x JBL SRX 718
2x JBL SRX 728 als Sub-Bass
10x JBL VRX 932 LA, 5 pro Seite
Crown IT-4000 Amping

Aber da sind wir schon in Preisregionen von 60000 Euro im VK.

Für 20000 ist es wirklich schwierig, etwas zu bekommen, mit dem du glücklich wirst. Wenn du gesagt hättest 600-800 pax, dann hätte ich dir dieses Set empfohlen, wäre sogar im Budget gewesen. Für 1500 Personen brauchst du aber wieder gut 2 davon, und dann sind wir schon beim Doppelten deines Budgets angelangt.

Das einzige, was mir noch einfiele, wenn du einen Gebrauchtkauf in Erwägung ziehst, ist ein Rudel "alter Helden" wie HK R-Serie, d&b C-Serie oder Dynacord V-System zu kaufen. Hat aber immer ein wenig mit Zufall zu tun, an ein gutes Angebot zu kommen.
Jobsti
Inventar
#18 erstellt: 17. Jan 2009, 05:24
Für 1500 pax benötigt es schon 8-14 (Je nach Location und Art) potente 18" Subwoofer.

pro Seite 2 potente 212er, oder Horntops.
je nach Veranstaltung.

bei Disco hat man vorne nen Floor, somit würde ich für Außen nen 212er Horntop mit 60x30° nutzen und für den Floor dann 212er Infills.

Oder 2 212er außen und 1x12er Infills.

Ob man hier schon Fliegen muss, kommt ganz auf die Location an, ist idR. aber eh immer von Vorteil.

Mit Selbstbau spart man hier aber wirklich enorm, nur das mit dem Flugzubehör sollte man dann dem Profi überassen.

Ob man hier Hörner, BR, URPS oder Hybrid verwendet, muss jeder für sich selbst entscheiden, wie flexibel er sein will.


Wenn es günstig sein soll, sollte man mal bei Audio Zenit vorbei schauen, da sollte definitiv was mit zu machen sein für schmales Budget!

PS:
ich denke ab Sommer darf man mich hier dann auch mal für sowas erwähnen *grinz*


MfG


[Beitrag von Jobsti am 17. Jan 2009, 05:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage - bis 1000 ??
lanfire am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  32 Beiträge
Kaufberatung PA bis 4000 ,-
thestorm13 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  13 Beiträge
Pa Anlage bis ca 6000?
djleini am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  21 Beiträge
suche pa anlage bis 200000?
Vulcanoo am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung PA bis 250 Personen
Matze356 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  18 Beiträge
Profi-Pa bis 300 Leute
DJ_Insectoid am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  171 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
Pa-Boxen
EMI-S am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  22 Beiträge
PA-Anlage
Prüf am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  38 Beiträge
PA Kaufberatung
readon am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedMrKeyX
  • Gesamtzahl an Themen1.376.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.451