Hat jemand eine Amp-Empfehlung 1HE min. 2x300W an 8Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
schorsch63
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2009, 07:47
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen... Ich suche für ein kleines Portable-Projekt eine ordentliche Endstufe, mit der ich zwei Acoustic Line A4 (250W an 8Ohm) ansteuern kann. Nur... und jetzt kommt's...

WICHTIG dabei ist folgendes:

- 1 HE darf sie haben (Digitalendstufe)
- recht wenig Gewicht
- Tiefe max. 35 cm

Nun hab ich wirklich im Web viele Hersteller abgegrast. Die gängigen Endstufen (wie zB von Powersoft und Co, selbst die billigen LD) sind alle viel zu tief, haben dafür natürlich aber auch viel Leistung, die ich eigentlich nicht bräuchte...

Nun hatte ich mal eine gefunden, wo ich allerdings gleich ein mulmiges Gefühl hatte: die Omnitronic DJP-1000... Naja dachte ich, probieren kannste die ja mal (was kann man an ner Endstufe schon viel verkehrt machen). Also das Teil kam und was mir gleich aufgefallen ist, daß die Lüfter mehr als laut waren (wie ein kleiner staubsauger) damit aber nicht genug, die Protect-Leuchte ging erst gar nicht aus, was auf einen Defekt in der Endstufe hindeutete. Ne neue Endstufe mit lautem Gebläse und gleich defekt... Also wieder weg mit dem Ding. Ich habe dann festgestellt, daß Steinigke (also der Hersteller) diese Endstufe aus dem Programm genommen hat (allerdings massenhaft Ersatzteile anbietet (warum wohl)), und das Lager abverkauft hat (zB bietet der Lebensmitteldicounter Plus die jetzt preiswert an). Daraufhin habe ich an Steinigke ne Mail geschickt, warum man die aus dem Programm genommen hat, ob die vielleicht grundsätzlich irgendwelche Macken hat. Wie erwartet: Keine Antwort erhalten.

Egal... auf meiner weiteren Suche ist mir nur noch die 4acoustic Endstufe DA-650 aufgefallen, die eine Tiefe von nur 30 cm hat. Nur wird diese Marke ja auch nicht gerade gut beurteilt...

Bevor ich irgendeinen Schrott kaufe, hätte ich gern mal Eure Meinung gehört. Kennt jemand eine brauchbare Endstufe, die meine Kriterien erfüllt? Es gäbe notgedrungen zwar immer noch die Möglichkeit eine Powersoft Digimod 1500 ins Gehäuse zu basteln, aber das Gebastel wollte ich mir eigentlich (wenn es irgendwie geht) nicht antun...

Für einen Tipp wäre ich echt dankbar
chrime
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2009, 11:26
Bei der Einbautiefe nicht einfach. Du hast entweder die Möglichkeit auf eine höhere Einbautiefe zu gehen
(t.Amp D1600 50cm) oder halt 2 HE zu nutzen (Crown XLS 402 D 38,6cm)


Von 4acoustic hab ich noch 2 Hornsubs (15er) da, schlecht sind die nicht, aber klingen halt nicht wie die "richtigen" Teile. Für den Homebereich reichts aber wohl XD


Bei den 4acoustic Amps solltest du auf jeden Fall mal nachhorchen, ob das einer der (wenigen) Amps ist, bei denen auch mal der Lüfter nicht die ganze Zeit läuft. Anstonsten halt mal nach Ahlen fahren und sich da n' bisschen von den Leuten berieseln lassen. Aber ich würd da halt eher nen guten QSC oder Crown Amp vorschlagen.


[Beitrag von chrime am 12. Jan 2009, 12:10 bearbeitet]
schorsch63
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2009, 12:02
Hmmm,

da wären wir wieder bei den 50 cm Tiefe...
Das geht gar nicht...

Die Crown-Endstufe hatten wir auch mal (ein älteres Modell noch), aber die ist mit 2 HE zu hoch und auch viel zu schwer... Wenn ich da noch an das 40 kg Crest-Monster denke, die wir mal hatten ***schauder*** ... also für das "Portable"-Projekt suche ich (im Zeitalter der Schaltnetzteilendstufen) praktisch etwas leichtes... und handliches (muß ja wirklich net so viel Leistung haben wie die üblichen ellenlangen Digi-Amps)
chrime
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2009, 12:14
Tja, dann: Powersoft DIGAM LQ 2804

Ich hab damit noch keine Erfahrungen gesammelt, sollte aber für deine Zwecke passen.


Leistung an 8 Ohm/Kanal: 360 Watt
7,3 Kg
1 HE
35,8 cm tief

1500€ bei Musik Produktiv


[Beitrag von chrime am 12. Jan 2009, 12:14 bearbeitet]
Ralle14
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2009, 20:21
Schau dir mal die SYNQ Digit 2K2 an.
schorsch63
Neuling
#6 erstellt: 12. Jan 2009, 21:33
Klasse, vielen Dank schon mal für die Tipps. Die genannte Powersoft ist zwar als 4-Kanal-Amp ausgelegt, aber die gibts auch als 2-Kanal-Version f. etwa 500 Euro weniger, allerdings ist die aber auch etwas über 35cm tief. Die SYNQ Endstufe wäre tatsächlich nur 30 cm tief... und schön leicht scheint die auch zu sein. Wenn die jetzt noch einigermaßen gut klingen würde, wär's das ja schon. Ich habe allerdings vorher noch nie etwas von Synq gehört. Scheint ne belgische Marke zu sein. Wenn die so gut ist wie das Bier von dort, nehm ich die Hat mit SYNQ vielleicht schon mal jemand Erfahrungen gemacht?


[Beitrag von schorsch63 am 12. Jan 2009, 21:34 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2009, 21:41
Im Party PA Forum meinten ein paar, die SYNQ Digit würde im Hochtonbereich pfeiffen...

Gib dir doch einfach den zugehörigen Thread

Da steht zwar viel unsinniges Zeug drin, aber auch ein paar recht Wissenswerte Sachen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1HE
raedel am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  16 Beiträge
Suche gebrauchten PA Amp
P.W.K._Fan am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  48 Beiträge
Empfehlung für eine Endstufe
Alexxs am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
2 LS an einen Amp-Out!
philou8 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  24 Beiträge
Verständnisproblem Ausgangsleistung Amp
Black.-.Hawk am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  7 Beiträge
T-amp E400 ein kanal leiser?
kleenerpunk am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  9 Beiträge
the box pro Achat 112/118 Amp Bundle Erfahrungen
Codwart am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  3 Beiträge
brauche kauftipp: Boxen und Amp
AlterEgoRocker am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  12 Beiträge
Welche amp?
schlüter1250 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  24 Beiträge
12 lautsprecher an 1 amp
kart672 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedLuigile
  • Gesamtzahl an Themen1.382.483
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.652

Hersteller in diesem Thread Widget schließen