1HE

+A -A
Autor
Beitrag
raedel
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:04
Moin

Brauch mal ne praktische Empfehlung für ne 1 HE Endstufe ohne Lüfter und so zwei mal hundert an vier Ohm.
Also was getestetes sozusagen.
Bitte nicht tamp und anderes Spielzeug....

Gruß
Burkhard


[Beitrag von raedel am 16. Mrz 2007, 10:05 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:56
OHNE Lüfter?

Also da kenn ich bis auf die Alesis RA-150 nichts. Und die hat nur 2x 75W.
Die RA-300 hätte zwar die geforderte Leistung und keinen Lüfter, aber auch 2 HE.


Falls sonst noch jemand andere (ordentliche) Endstufen ohne Lüfter kennt, würde mich auch über Tipps freuen, weil suche selbst schon ne ganze Zeit passive Endstufen, aber die Crown K2 scheint es ja nicht mehr zu geben und andere sind mir auch nicht bekannt (?)


edit
verdammt, die Alesis hat ja auch 2HE
war immer der Meinung die kleinste hätte auch nur 1HE


edit2:
gerade entdeckt:
http://www.thomann.de/de/kme_spa240s.htm

keine Ahnung wie gut die ist


[Beitrag von Poison_Nuke am 16. Mrz 2007, 12:05 bearbeitet]
raedel
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:12
Die kommt aus Klingenthal, nicht verkehrt aber DAS Geld nicht wert. Keine Ahnung warum KME so am Zeiger dreht......
djpartyteam
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2007, 18:30
die yamaha p series ist richtig gut und hat nur 1he jedoch nen Lüfter habe den aber noch nie gehört geht aber auch erst bei 2x250watt @8ohm los
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 16. Mrz 2007, 21:03

raedel schrieb:
Die kommt aus Klingenthal, nicht verkehrt aber DAS Geld nicht wert. Keine Ahnung warum KME so am Zeiger dreht......


Was stimmt denn mit der KME nicht ? Habe drei Stück davon und kann nichts schlechtes darüber berichten.

Viele Grüße

Dennis
Topterix
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Mrz 2007, 03:46
Moin raedel,
dann scheinst Du Dich ja bestens auszukennen, warum fragst Du also

T-Amps sind Spielzeug und KME zu teuer...
Die KME-Teile sind amtlich und Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

Wenn Du Vorurteilsfrei rangehst, solltest Du nicht von vornherein derartige Einschränkungen machen.
Die KME ist Ihren Preis Wert und T-Amps sind kein Spielzeug, sondern gute Alternativen gerade für schmale Geldbeutel
Greetings
Hotte


[Beitrag von Topterix am 17. Mrz 2007, 03:46 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#7 erstellt: 17. Mrz 2007, 15:37
naja irgendwo sind die Tamps spielzeug

jedenfalls wenn man das ganze aus der sicht des Professionellen Veranstalters sieht.



wie siehts mit digitalamps aus?
raedel
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mrz 2007, 20:31
@dipartyteam: Welcher Yamaha "P" hat denn eine HE, find da nix? Yamaha wäre schon recht....
Und KME hab ich schon von Berufs wegen von innen gesehen, ach nee...

Gruß
Burkhard
ukw
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2007, 22:20
Soll es denn High End sein? Und neu mit Rechnung und Garantie?
ohne Lüfter? - das wird eng.

Alesis, Samson, Hafler (wird nicht mehr gebaut)

Aber Crown D75A oder D45

Mein Favorit: LAB 300

Ich meine das I-Net zu durchsuchen sollte doch nicht schwierig sein.
raedel
Stammgast
#10 erstellt: 17. Mrz 2007, 22:48
D75A, wieso komm ich nicht drauf
Nein die muß nicht neu sein, Rechnung aber immer gut.
Na dann werd ich mal ne Crown aufstöbern...
Danke Gemeinde

Burkhard


[Beitrag von raedel am 18. Mrz 2007, 05:00 bearbeitet]
schlüter1250
Inventar
#11 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:17
also ich kenn nen veranstalter, der hat nur tamps so 25stück glaub ich und der ist damit sehr zufrieden
Topterix
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Mrz 2007, 01:08
Moin Jungs,

Yupp, ich habe bei ein paar Veranstaltern "gedient", und irgendwie hatten sie alle auch ihre T-amps und waren sehr zufrieden. Auch als ich selbstständig war, hatte ich neben meinen Fender-Endstufen für kleine Live-Geschichten auch 'nen T-amp. (Insgesamt war mein Equipment aber nicht sonderlich umfangreich...)

Man darf nämlich eines nicht vergessen: professionelle Veranstalter (Profis unterscheiden sich ja nur durch das Geldverdienen von Amateuren - ungeachtet der einzelnen Befähigung) müssen knallhart kalkulieren und dann kommt man an preisgünstigen, funktionellen Endstufen nicht vollends vorbei

Außerdem schaltet man sie auf eine bestimmte Lautstärke ein und danach? - Wo bleibt das Spielen
An Mischpulten kann man viel besser spielen

Greetings
Hotte
schubidubap
Moderator
#13 erstellt: 18. Mrz 2007, 10:39
aber höherwertige AMPs klingen schon besser - und machen viel besseren Bass

sollte man evtl auch nicht vergessen. die Tamps sind leider Bassschwache AMPs.
lini2
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:14
Von Peavey gibts auch nen schönen 1HE-Amp mit ordentlich Power.
http://www.peavey.co...igital+Power+Amp.cfm

Andere Alternative: KMT. Die haben 1HE-Amps mit zwei und vier Kanälen.

Allerdings haben die soweit ich weis alle einen Lüfter, was sich bei der Leistung wohl auch nicht vermeiden lässt.
raedel
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:28
Moin

@lini2: Sollte eigentlich nur für Nahfeldmonitor sein.
Da sind solche Teile etwas "übertrieben"

Gruß
Burkhard
lini2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:56
Achso, da sind die Teile wirklich etwas oversized.
Eine Alternative hätte ich noch. Allerdings kann ich zur Praxistauglichkeit nichts sagen.
http://www.trius-audio.de/artikel.php?nr=40.00.00
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat jemand eine Amp-Empfehlung 1HE min. 2x300W an 8Ohm
schorsch63 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  7 Beiträge
2 Räume 4 boxen: was für ne Endstufe?
m.crombe am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  10 Beiträge
Empfehlung für eine Endstufe
Alexxs am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
Brauch ne Profi PA bitte um eure Hilfe !
Chaggerle am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  57 Beiträge
Was brauch ich noch alles für die PA Anlage ? Bitte helft mir
M_Bar am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  7 Beiträge
PA-Neuling braucht ne kleine Beratung
berti56 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  4 Beiträge
Tamp S-75, und welche aktivweiche für sub
the_muck am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  6 Beiträge
Was für ne Endstufe benötige ích
chickimichi am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  19 Beiträge
4 Kanal Digital AMP 2 HE gesucht!
rebecmeer am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  14 Beiträge
Welche Frequenzweiche ist gut für ne Solton Craaft S15/300?
HUCKSTABLE am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis
  • Maxell

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.091