Endstufe kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
Draunen
Stammgast
#1 erstellt: 23. Apr 2008, 15:58
Hab mal ne kurze Frage: HAb ne QSC Endstufe (so 10 Jahre alt)
Die gibt keinen sauberen Ton mehr auf die Boxen ... da ist immer so ein Rauschen zu hören und zwar gar nicht mal so leise

habs auch schon mit anderen Kabeln und anderen Boxen versucht .. aber das Problem war weiterhin da.

Weiß jmd was das sein könnte?? Kann man das reparieren?
DjBüdi
Stammgast
#2 erstellt: 23. Apr 2008, 19:18
Hallo
Also reparieren kann man fast alles nur was das kostet und ob sich das loht ist die Frage. Was das genau ist kann ich dir auch nciht sagen bring die Endstufe mal weg zum reparieren die werden dir das dann schon sagen
Draunen
Stammgast
#3 erstellt: 23. Apr 2008, 19:44
okay ... an wen sollt ich mich da wenden? an den hersteller? oder gibts da auch noch andere mögliuchkeiten
DjBüdi
Stammgast
#4 erstellt: 23. Apr 2008, 20:17
Der Hersteller wird dir da nach 10 Jahren auch nith weiterhelfen können. Geh mal zum nächsten Hifi Laden und frag da mal nach ob die das reparieren.
*xD*
Moderator
#5 erstellt: 24. Apr 2008, 09:26
Hi

naja, Hifi-Laden? Wenn sie es hinkriegen.

Das liegt wahrscheinlich an ausgelaufenen Kondensatoren oder gealterten Transistoren.
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2008, 10:19

DjBüdi schrieb:
Der Hersteller wird dir da nach 10 Jahren auch nith weiterhelfen können. Geh mal zum nächsten Hifi Laden und frag da mal nach ob die das reparieren.


wir reden hier nicht von Hollywood oder so...


Wenn QSC das ding nach 10 Jahren nicht reparieren kann ist das ein Armutszeugniss!
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2008, 10:34

schubidubap schrieb:

wir reden hier nicht von Hollywood oder so...
Wenn QSC das ding nach 10 Jahren nicht reparieren kann ist das ein Armutszeugniss!


Sehe ich auch so. Das ist Profimaterial. 10 Jahre ist kein alter, sondern da ist halt mal der erste Service fällig.

Muss man halt mal Verschleißteile wechseln. Kondensatoren, Transistoren, Potis, Relais. Je nach Hersteller hat dieser andere Schwachstellen. Ferndiagnose ist immer schwirig. Aber die Jungs bei QSC werden schon wissen, was zu tun ist.

Das wird zwar ein bischen was kosten, doch dafür hast du danach die nächsten 5 Jahre deine Ruhe, da das Gerät fast wie Neu ist. Auf jedenfall billiger als neu kaufen.
Draunen
Stammgast
#8 erstellt: 24. Apr 2008, 12:01
das freut mich wenn ihr das sagt ^^

dann werd ich die mal checken lassen ... und wie ihr gesagt hab QSC ist Profizeugs also werden die das schon hinbekommen
Draunen
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2008, 12:52
hab die endstufe jetzt checken lassen ... da ist alles bestens ... könnte das möglicherweiße an der querverbindung zwischen den 2 amps liegen

QSC USA 1300
und ne yamaha

keine ahnung wie man den eingang net ... aber da kann man das kabel (XLR) direkt anschliessen mit schrauben (plus, minus und masse) fixieren.


[Beitrag von Draunen am 25. Apr 2008, 12:53 bearbeitet]
raedel
Stammgast
#10 erstellt: 25. Apr 2008, 16:51
Moin

Nach zehn Jahren würde ich die Endstufe erst mal staubfrei pusten. Durch die Bauart der 1300 (lange, ineinander gesetzte Kühlrippen)sammelt sich da gut Dreck. Mit nem Kompressor und vorsichtig, besonders mit dem eingebautem Lüfter. Der ist anders als andere
An die Klemmen eine XLR-Kupplung mit Kabel dran: Pin1/Masse,an 2 kommt Plus und drei dann Minus. Sollte aber auch eigentlich nen Klinkeneingang haben. Probiere die QSC mal alleine am Mixer, was Du mit Querverbindung mit der Yamaha meinst erläutere mal. Einfach zusammengesteckt die Eingänge?
Die 1300 hält (fast) ewig, zumal die Potis hinten sitzen, wo keiner so schnell gegen latscht....was ich von dem neueren Kram nicht behaupten kann von dieser Firma. (nicht wegen der Potis )

Gruß
Burkhard
Draunen
Stammgast
#11 erstellt: 27. Apr 2008, 16:33
joa die eingänge sind zum schrauben ... signal kommt vom mixer in die yamaha (hat auch so schraub eingänge) und geht dann weiter in die QSC ... das hab ich ganz normal mit xlr kabeln gemacht, welches ja 2 adern (plus minus) und die masse hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe QSC GX3 Frage/Problem ?
Ecki-X am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  8 Beiträge
Ich hab da mal ne Frage zu nem Stroboskop
Tony_Damager am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  13 Beiträge
Endstufe kaputt ?
Freakfisch am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  3 Beiträge
Ersatz Endstufe - welche?
Zelli am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  23 Beiträge
welche endstufe ?
Schmelli am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  60 Beiträge
Boxen sind total leise
lemmy09 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  10 Beiträge
Problem mit QSC CX404
Nusseule am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  4 Beiträge
Endstufe Defekt ?
DeeJay-Andy am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  8 Beiträge
frage zu "billiger" endstufe
REXkruemmel am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  38 Beiträge
Hab ne neue PA Anlage, aber was hab ich da?
MAC666 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.858

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen