Verstärker un Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Neo1989
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 15:39
Hi ich habe vor kurzen ein paar PA Boxen bekommen, hab die dann an meinen normalen Heimkino Verstärker angeschlossen. haben so auch schon odentlich druck nur halt bei weitem noch nich die leistung.
kann ich jetz einfach ne endstufe zwischen den Verstärker un die boxen schließen oder muss ich dabei iergendetwas beachten?
danke schonma für antworten

noch ne kurze frage nebenbei: Was genau is der unterschied zwischen passiven und aktiven boxen.


[Beitrag von Neo1989 am 03. Nov 2006, 15:41 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 17:10
Wieviel Ohm und was für eine RMS Belastbarkeit haben die Boxen ? Welche Marke und Modell ?
bonesaw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 18:53

kann ich jetz einfach ne endstufe zwischen den Verstärker un die boxen schließen


Nein, das geht nur wenn dein Verstärker einen Vorverstärkerausgang hat. Schreibe mal was du für Geräte besitzt(Hersteller Typ), dann kann dir geholfen werden.
Neo1989
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2006, 12:10
Also dass hier konnt ich von den Boxen ablesen:
Belastbarkeit nominal: 500 W RMS
Belastbarkeit maximal: 1000 W
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzbereich: 30 - 18 000 Hz

so nun zu meinem Verstärker (is jetz kein Markenprodukt)
2x 140W + 3x 40W max. Musikleistung an 8 Ohm
Gesamtleistung von 400W an 8 Ohm
200 Watt rms (Sinusleistung) an 8 Ohm
Frequenz 20-20.000Hz
Rauschabstand 85dB

dass is denk ma alles wichtige was da drauf stand
will die boxen eh nur für kleinere Partys ma haben
was passiert denn wenn ich angenommen einfach ne Endstufe zwischen verstärker un boxen einbaue? Gehn dann die Boxen kaputt?
elefelle
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Nov 2006, 23:26

Neo1989 schrieb:

was passiert denn wenn ich angenommen einfach ne Endstufe zwischen verstärker un boxen einbaue? Gehn dann die Boxen kaputt?

Warum kaufst du dir nicht einfach ein kleines Mischpult für ein paar euro? Dann hast du das Problem weg UND musst nicht deinen Heimverstärker mit rumschleppen.

Zu deiner ersten Frage: Aktive Boxen haben den Verstärker eingebaut. Da fährst du dann direkt vom Mischpult in die Box. (Oder vom Effektgerät oder der Weiche, ich weiß)
Passive LS hingegen brauchen einen externen Amp.

Zur Leistung: hier gehen die Meinungen auseinender, aber der Verstärker sollte so grob gesagt 10-25% mehr Leistung bringen, als die Boxen verkraften(RMS). Aus deinen Partyboxen allerdings wird, wenn du ECHTE 500Watt draufgibst, höchstwahrscheinlich nach kurzer Zeit nur noch eine Rauchwolke rauskommen. Insofern ist das mit Vorsicht zu geniessen. Aber in Anbetracht der Tatsache, das da kein "amtlicher Amp" drankommt, darf der verwendete schon 500-600Wättchen haben.

Grüßle,
elefelle
Neo1989
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Nov 2006, 13:55
Also schonma danke für die 'Antworten

Nur damit ich mir jetz sicher bin:
kann ich also z.B. dieses Mischpult kaufen
*Mischpult*
und dann kann ich ohne Prbleme eine Endstufe mitanschließen, die dann ca 500watt an eine Box abgibt?
elefelle
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Nov 2006, 14:24
Jop, ganz genau!
Ausserdem kannst du noch ein Aufnahmegerät anschliessen, wo du den Ganzen Abend "mitschneiden" kannst.

Grüßle,
elefelle
Neo1989
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Nov 2006, 19:22
Eine letzte Frage hab ich noch^^
Kann ich diesen *Verstärker* auch z.b. einfach an den PC anschließen ohne einen Mixer dazwischen weil ich dass geld für den Mixer erst später habe, wenn ja was brauch ich dann für ein KAbel.
Neo1989
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Nov 2006, 17:40
Bitte um Antwort
Wollt mir die sachen diese woche bestelln weiss halt nurnich genau was ich dann für ein Adapterkaben von klinke auch cinch brauch ob male oda female oda 6,3mm un 3,5...da hab ich kein plan von
mm2knet
Stammgast
#10 erstellt: 06. Nov 2006, 17:48
nein,kannst du nicht, da pa equipment und hifi eq unterschiedliche signalspannungen haben, soll heissen, dass wenn du deienn rechner da anschließt hörst du zwar was, musst aber ganz schön aufdrehen.
Wenn ich das richtig im Kopf habe reichen aber 2 Di- Boxen(je ~10€ bei ebay) aus damit das geht. das würde ich mir aber noch mal bestätigen lassen, da ich jetzt zu faul bin das auszuprobieren *fg*
Neo1989
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Nov 2006, 23:34
Hab ma ne Anfrage an Elevator gestellt un die haben folgendes geantwortet:
>>> Hallo Tobias!
Vielen Dank für deine Anfrage.

Du kannst deinen PC problemlos an eine Endstufe anschließen.


Für weitere Fragen stehen wir dir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Du erreichst uns an Werktagen von 9-20 Uhr und an Samstagen von
10-16 Uhr unter 02 51 / 60 99 311.


::: Dein elevator-Team :::

Also geht dass nur wenn z.b. ein mixer dazwischen is oda kann ich auch ne kleine HiFi anlage anschließen un die Endstufe an den Kopfhörerausgang???

Bitte um Antwort denn dann hab ich alles zusammen


[Beitrag von Neo1989 am 07. Nov 2006, 19:05 bearbeitet]
elefelle
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Nov 2006, 01:47

Neo1989 schrieb:


Also geht dass nur wenn z.b. ein mixer dazwischen is oda kann ich auch ne kleine HiFi anlage anschließen un die Endstufe an den Kopfhörerausgang???

Bitte um Antwort denn dann hab ich alles zusammen


Brrrrrrrrrr , da schauderts einem ja !!!!
Wie der Kollege mm2knet schon sehr schön(danke) erklärt hat:es geht nicht gut.

Natürlich kannst du das tun. Du kannst auch mit nem Kassettenrecorder aufm Wagen bei der Loveparade auflegen.
DAS GEHT, NUR DAS PASST EBEN NICHT!

Du wirst die Stufe eben fast dauernd an der Leistungsgrenze fahren müssen, weil der dein Eingangssignal einfach zu schwach ist. Einfacheres Beispiel: geh zu jemand, der so ne Anlage daheim hat. Nimm deinen Discman mit. Schliess den Discman, genau wie den normalen CD-Player an das Mischpult an. Dreh jeweils den Kanalfader voll auf. Gleiche CD-Gleiches Lied-->Discman um ein vielfaches leiser.

So, genug davon. Nimm die paar Kröten, kauf dir das Pult und sei allen Sorgen enthoben.

HUGH, ich habe gesprochen!
manuel_
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Nov 2006, 16:53
also wenn der pegel vom discman sogar genügt, um laute musik über kopfhörer abzuspielen, wird es sicher auch stark genug sein, der endstufe ein signal zu liefern
schubidubap
Moderator
#14 erstellt: 21. Nov 2006, 23:23
wenn du line out nimmst nicht. wenn du kopfhörer out nimmst ja. jedenfalls wenn du ordentlich aufdrehst. und dann fängt der Discman an ein so beschissenes Signal rauszuschmeissen das du froh wärst 40€ für den DVD Player ausm aldi um die ecke investiert zu haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche PA Boxen und Endstufe/Powermixer
sound_of_peace am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  38 Beiträge
Frage Pa Boxen
olde123 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  33 Beiträge
2*2 Boxen unterschiedliche Leistung an einen Verstärker
Devil-R am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  14 Beiträge
disco boxen party boxen
dj-jaburjubur am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker/Endstufe zu Boxen?
bubbaschmidt am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  7 Beiträge
Zeck Verstärker und JM Audio Boxen
sandoss am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
PA-Boxen für elektronische Musik im Freien
lilchilla am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  15 Beiträge
Mixer + Verstärker ??
austrian5150 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
durchgebrannte pa-boxen
FlorianB82 am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  17 Beiträge
2 Räume 4 boxen: was für ne Endstufe?
m.crombe am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedNMO
  • Gesamtzahl an Themen1.376.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.939