Pa Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Berti-90
Neuling
#1 erstellt: 29. Mrz 2010, 10:35
Was ist der unterschied zwisch einem Normalen Verstärker und einen Pa-Verstärker?
Schliest man einen Pa-Verstärker immer bein 230V an?

danke im vorraus
boehse81
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Mrz 2010, 10:42
Es wird wohl der Leistungsunterschied sein. KEnne mich aber damit auch nicht wirklich aus, da du hier im CarHifi Forum bist. Frag mal einen Mod ob er dir das in den Hifi bzw. in den PA Bereich verschiebt
chrime
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2010, 11:10

Berti-90 schrieb:
Was ist der unterschied zwisch einem Normalen Verstärker und einen Pa-Verstärker?
Schliest man einen Pa-Verstärker immer bein 230V an?

danke im vorraus



Ein PA (Public Adress) Verstärker wird gerne auch als Endstufe bezeichnet und unterscheidet sich von "normalen" (HiFi) Verstärkern u.A. in der Leistungsabgabe, auch aber von der Gehäuseform.

Eine PA-Endstufe wird oft in ein Gehäuse gebaut, welches sich in einem 19"-Rack befestigen lässt.


Welchen Verstärker (der im Haus eingesetzt wird) schließt du nicht an 230V an ?
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 29. Mrz 2010, 11:22
Weiterhin kann man ´ne PA Endstufe auch unter Vollast fahren, ohne Probleme mit der Temperatur zu bekommen.
Hier wären wir bei ´nem weiteren Punkt, die meisten PA Endstufen werden Aktiv mit Lüftern gekühlt.

Auch stecken bereits in günstigen PA Endstufen (so um die 300€) die passenden Komponenten, um die angegebene Leistung wirklich zu liefern.
Gehört bei Hifi Spielzeug leider nicht zum Standard.
Berti-90
Neuling
#5 erstellt: 29. Mrz 2010, 11:23
Mein Problem ist folgendes!
Ich besitze selbstgebaute Boxen! Wobei eine aus 2 Bässen je 175W und 2 Hochtönern und Mitteltönern! zusammen 150W besteht.
Diese anlage möchte ich jezt mit im Haus betreiben.
Statt dem Autoradio habe ich eine Stereo Anlage eingebaut! jedoch läuft mein Verstärker noch mit gleichstrom.
Wäre es jezt möglich meinen Verstärker durch einen Pa-Verstärker zuerseztn und das dadurch das Gleichstrom Problem wegfällt?
Den die Lautsprecher brauchen ja nur das Tonsignal und keinen Gleichstrom, oder?

Danke im Vorraus
chrime
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2010, 12:02

Berti-90 schrieb:
Mein Problem ist folgendes!
Ich besitze selbstgebaute Boxen! Wobei eine aus 2 Bässen je 175W und 2 Hochtönern und Mitteltönern! zusammen 150W besteht.
Diese anlage möchte ich jezt mit im Haus betreiben.
Statt dem Autoradio habe ich eine Stereo Anlage eingebaut! jedoch läuft mein Verstärker noch mit gleichstrom.
Wäre es jezt möglich meinen Verstärker durch einen Pa-Verstärker zuerseztn und das dadurch das Gleichstrom Problem wegfällt?
Den die Lautsprecher brauchen ja nur das Tonsignal und keinen Gleichstrom, oder?

Danke im Vorraus


Ich verstehe deine Anlage gerade nicht. Geht es hier evtl. darum, CarHiFi im Haus zu betreiben ?
schubidubap
Moderator
#7 erstellt: 29. Mrz 2010, 12:53
in dem aanderen thread gehts weiter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Verstärker
karl_1 am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  19 Beiträge
PA-Boxen --> PA-Verstärker?
datue66 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  10 Beiträge
Unterschied PA-Hifi Verstärker?
Mr.BlaBla am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  111 Beiträge
Benötige PA Verstärker
Darklord145 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  12 Beiträge
Was ist ein PA - Verstärker????
Zipfelklatsscher am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  25 Beiträge
PA-Verstärker "PA-240"
mixer_2130 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  10 Beiträge
Lieber einen 2Kanal PA Verstärker oder 8Kanal
killroy0815 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  25 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
Autoanlage mit Pa Verstärker! Möglich?
Berti-90 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  4 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedlukasomi
  • Gesamtzahl an Themen1.376.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.204