altanative zu eninence

+A -A
Autor
Beitrag
Basshorn
Stammgast
#1 erstellt: 14. Sep 2009, 19:48
Hi,
ich bin in besitz von 2 subwoofergehäusen in denen jeweils 2 JBL 2242H
verbaut sind ( bzw. dessen vorgänger ) durch unsachgemäse lagerung wurden von allen 4 chassis die sicken porös und sind damit unbrauchbar geworden.
Da ich jetzt alles neu bestücken muss wollte ich euch nach ein paar altanativen zu den JBL fragen.
Meine gehäuse haben einen inhalt von 2 mal ca. 240 Litern.

ich bedanke mich im vorhinein
viele grüße Basshorn
Andreas_Grimm
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2009, 22:20
Hallo,
schau dich mal bei Precision Devices um. Wie es allerdings mit dem passen aus sieht weis ich nicht.Sind auf jedenfall recht ordentliche Treiber.

MfG

Andreas
dj_kebbi
Inventar
#3 erstellt: 14. Sep 2009, 22:40
Sigma Pro 18 wäre eine alternative !


Gehäuse sind halt schon riesig !


evtl auch ne standheizung die auch viel Volumen braucht , wäre nen Kilomax PRO 18


kannst ja mal selber die SIMU anschmeißen
JesusonSpeed
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2009, 22:53
Leute, sind doch nur die Sicken porös > Reconing ?!
Wäre ja schade um die schönen JBL's.
Basshorn
Stammgast
#5 erstellt: 14. Sep 2009, 23:12
hi, danke für die vielen antworten.
Reconing-kits kosten so um die 240 € ohne Arbeit und außerdem bekommt man die sehr schlecht.

ist der sigma pro 18 oder der kilomax 18 besser
gruß das Basshorn
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2009, 20:39
wirklich gut ist keines der beiden Chassis.

Ich schlage mal vor ein ordentliches, Zeitgemäßes Chassi zu kaufen und dazu ein neues Gehäuse zu bauen.

Macht meiner Meinung nach am meisten sinn.
SRAM
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2009, 20:22
Das volle reconing mit Garantie kostet dich pro Chassis 210 Euro:

http://speakerboerse.de/

Dafür bekommst du keinen gleichwertigen Ersatz.

Gruß SRAM
Jobsti
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2009, 13:33
ich würde auch definitiv Reconen, gleichwertige Chassis sollten dich sicher teurer kommen.
Einfach mal beim JBL Reconer deines Vertrauens anfragen, evtl. kann man auch einfach nur die Sicken erneuern!

Kilomax 18 ist definitiv nix für BR, also Finger weg.


[Beitrag von Jobsti am 17. Sep 2009, 13:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Andere Chassis in JBL JRX125 einbauen
Zulu110 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
Neue JBL Sub-gehäuse richen
oggy_sub am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  5 Beiträge
JBL MRX-SRX
checker12 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  22 Beiträge
JBL JRX 2 System mit 2 Crown Xti 1002
passion158 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  10 Beiträge
fragen zu PA technik.
Flo94 am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
2 Ohm Tauglichkeit von Endstufen
FlorianK am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  38 Beiträge
Bitte schnell: 10" Basshorn von Stageline?
N8-Saber am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  2 Beiträge
DIY Konkurrenz für JBL SRX 718 lohnenswert?
flo42 am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  84 Beiträge
Beschallung in neu zu errichtenden Toilettanlagen
obstler66 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Probleme mit PA-Verstärker Solton STA 240
KWBB am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedOptimusBrei
  • Gesamtzahl an Themen1.383.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.814

Hersteller in diesem Thread Widget schließen