Lanz Audio

+A -A
Autor
Beitrag
_harvester_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Okt 2009, 18:46
http://www.lanz-audio.de/

sooo leute, hab mal wieder nen hersteller gefunden den ich noch nicht kannte.

wenn ich die seite so durchstöbere, steht da irgendwo dass der eine sub sogar auf der nature one im einsatz ist.
also des langhorn.

wer hat erfahrung mit lanz-audio.
-schon mal gehört
-damit gearbeitet
-selbst im besitz dieses materials.
-was kostet der spaß? -preis/leistungsverhältnis-?

(ganz am rande, mein sirus system ist da. muss nur noch einen abend zum testen klar machen. und äh wenn ich micht nicht täusche, ist des sirus zeugs von lanz entwickelt.?)
bitte um aufklärung.
sirus testbericht kommt später.

bin ja immer noch auf der suche nach dem besten/günstigsten einsteiger kit für 200 Pax.
-dB tech. arena 18-12 vs. sirus sonic III-

also haut mal in die tasten
danke für jeden hilfreichen beitrag.


[Beitrag von _harvester_ am 22. Okt 2009, 18:47 bearbeitet]
diddes-soundcheck
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2009, 21:52
Lieber spät als nie!

Laut B+K-Katalog ist die neue RXM-Serie in Zusammenarbeit mit Lanz entwickelt worden, sonst nichts.

Erfahrung hiermit, leider keine.
_harvester_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2009, 19:04
kann hier eigendlich niemand was zum thema lanz audio sagen?
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2009, 19:47
Dazu kann ich nur sagen, das man das nicht kennen muss.
08-15 Standart, wie es jeder hat. Wälzt man ein paar Katalöge von div. Zulieferen aus Fern-Ost findet man evtl. die Dinger auch. Also was bitte haben die das man sich damit nur ansatzweise beschäftigen sollte?
diddes-soundcheck
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2009, 22:02
Ja, richtig. Was ist so interessant an Lanz?!

Sollte es da tatsächlich etwas geben, was man wissen sollte

Alles so Filzbezogen und überhaupt.

Wenn ich auf der Lanz Seite auf "Photos" klicke, dann auf "Concerts" und dann das erste Bild vom rigging sehe, wird es mir sowieso übel
So wie das aussieht, haben die die Boxengriffe als Flugösen benutzt!

Sollte ich das Bild falsch interpretiert haben, bitte ich um entschuldigung!

Kann es leider nicht verlinken - Flash-Seite.
JesusonSpeed
Inventar
#6 erstellt: 10. Nov 2009, 14:13
Habs mir grade auch angeguckt und das sieht ja wirklich so aus, als ob die Dinger einfach an den Griffen aufgehängt wurden.
Das geht ja mal garnicht.
_harvester_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Nov 2009, 18:19
ohh... hehe hab ich gar net gesehn.
scheint echt so aufgehängt zu sein.

aber mal ganz davon abgesehn dass die mit filz bezogen sind und von denen an den griffen aufgehängt werden...

was kann man denn vom PAHL-18L halten?
wie is der aufgebaut, steht ja nur langhorn da.
nature one is er im einsatz...
was fürn chassie is drin?
usw.

haut mal weiter in die tasten.
diddes-soundcheck
Inventar
#8 erstellt: 10. Nov 2009, 18:32
Natürlich macht die Boxenoberfläche nicht die Qualität aus.

Ich glaube, dass hier keiner so richtig über Lanz bescheid weiß.

Und die Internetseite sagt auch nicht viel aus, eigentlich schade - selber Schuld die Herren.

Eines wollte ich aber noch loswerden, da wir gerade so schöne Rigging-Bilder hatten.

Es geht noch BESSER!

Das habe ich auf einem Dorffest gesehen:

http://s7.directupload.net/file/d/1974/efa322os_jpg.htm

Wahrscheinlich hat der Zuständige mal bei der Post gearbeitet
JesusonSpeed
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2009, 18:42
Der der das gemacht hat gehört und die Box gestellt und dann sollte einer das "Seilchen" durchschneiden...
Meine Güte.
hippelipa
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2009, 11:42

_harvester_ schrieb:

wie is der aufgebaut, steht ja nur langhorn da.
nature one is er im einsatz...


Einmal waren die auf der Nature-One. Frag mal warum nicht das Folgejahr.
_harvester_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Nov 2009, 01:36

hippelipa schrieb:

_harvester_ schrieb:

wie is der aufgebaut, steht ja nur langhorn da.
nature one is er im einsatz...


Einmal waren die auf der Nature-One. Frag mal warum nicht das Folgejahr.


also Hörner, wenn schon nicht Selbstbau, dann doch lieber bei dir ordern?
----> wärn Preise aber mal nicht schlecht. Oder variiern die?

nicht falsch verstehn, will mir in nächster Zeit keine eigenen Horn-subs kaufen.
wenn dann lieber Eigenbau, mit am Schreiner Kumpel.


und was habt ihr denn alle, wir haben auch schon doppel 12"er an den Griffen mit Spanngurten aufgehängt.
Wie gesagt, -Spanngurte-, des Seil will ich wirklich nicht gut heisen...
hippelipa
Inventar
#12 erstellt: 13. Nov 2009, 12:57
@Harvester.. was genau willst du?

Und toll das du schon was an Spanngurten aufgehängt hast.
Darfst du aber nicht. Spanngurte sind von Hand lösbar. Das verlangt nach einer zweiten unabhängigen Fallsicherung. Weiter sind Spanngurte brennbar. Verlangt nach einer zweien nicht brennbaren Fallsicherung. Griffschalen sind zum Tragen und nicht zum fliegen. Wenn die Schale ausreist, weil sich ein betrunkener an dieser Box festhällt, während er auf den Schultern seines ebenfalls betrunkenen Kumpels hockt, und die Box jemanden erschlägt, haftet wer? In der Branche passieren nunmal Unfälle. Wenn sowas passiert ist es wichtig, das man selbst alles richtig gemacht hat.
_harvester_
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2009, 18:54
die warn für keinen betrunken zugänglich, da hätte er und sein kumpel erst mal am personal vorbei gemusst. zusätzlich hingen die über nix begehbarem. wenn die hinter die kühlschränke fallen und vielleicht das abflussrohr kaputt machen junkt mich des relativ wenig, und dann muss es auch erst noch mal gebrannt haben. weil die spanngurte so verknotet warn dass die von allein net aufgegangen wärn, da muss ma ja selbst schaun dass ma sie wieder aufbekommt....
und die lichter über den leuten, warn noch durch stahlfangseile gesichtert. so vernünftig sind selbst wir.
diddes-soundcheck
Inventar
#14 erstellt: 13. Nov 2009, 21:53
Wenn vom Tüv, von der Genossenschaft, vom Ordnungsamt oder wer auch immer auftaucht, der was zu melden hat, dann macht derjenige euch an Ort und Stelle die Veranstaltung "dicht".
Dann ist Schicht im Schacht.
Da interessiert es nicht, wo Dein Material hängt!

Deine Nerven möchte ich haben oder ist es Leichtsinnigkeit


[Beitrag von diddes-soundcheck am 13. Nov 2009, 21:59 bearbeitet]
terr1ne
Stammgast
#15 erstellt: 17. Nov 2009, 14:22

_harvester_ schrieb:
die warn für keinen betrunken zugänglich, da hätte er und sein kumpel erst mal am personal vorbei gemusst. zusätzlich hingen die über nix begehbarem. wenn die hinter die kühlschränke fallen und vielleicht das abflussrohr kaputt machen junkt mich des relativ wenig, und dann muss es auch erst noch mal gebrannt haben. weil die spanngurte so verknotet warn dass die von allein net aufgegangen wärn, da muss ma ja selbst schaun dass ma sie wieder aufbekommt....
und die lichter über den leuten, warn noch durch stahlfangseile gesichtert. so vernünftig sind selbst wir. :cut


Dich juckt es NICHT, wenn ein abflussrohr durch einen FALSCH gesicherten Körper zerstört wird?
- Wer zahlt dann den Wasserschaden? Sicherlich NICHT deine Versicherung.
- Wer zahlt dann die "ins wasser gefallene" Party? Sicherlich NICHT der Veranstallter.
- Wer zahlt dann deine Einsatzzeit-, und Materialzeit? Sicherlich NICHT dein Auftraggeber.
- Wer ersetzt dir deinen Imageschaden? Sicherlich NICHT deine Aussreden.

Ja, es hat nicht gebrannt. Aber WAS hättest du getan, wenn es anders gewesen wäre? Woher weißt du VORHER, dass es NICHT brennen wird? Was ist denn das für eine Aussage?

"Ja, ich schnalle mich nie an. Ist ja noch nie was passiert"
...aber was ist wenn?

Was machst du, wenn einer der betrunkenen an den "Sicherheitsleuten" vorbei kommt und sich doch dran hängt? Ist alles schon vorgekommen. Glaub mal nicht, dass du den Einfallsreichtum und Dummheit der Menschen mit einberechnen kannst.

Ich schlage vor, dass du dich noch einmal EINGEHEND mit dem Thema Sicherheit und Pflichten beschäftigst!
_harvester_
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Nov 2009, 01:28
ok ok
irgendwo war´s auch leichtsinn des dj´s der die PA gestellt hat. habt ihr schon recht.

wasserschaden kann ma in dem fall auser acht lassen, war´n zelt aufm hartplatz.

ein betrunkener, hätt ja auch ich sein können am einen abend, der am barpersonal vorbei über die gläßerspühle zur box rauf klettert, wenn den des sicherheitspersonal nicht bemerkt hätte, dann weis ich auch nicht mehr.

alles andere war ja doppelt gesichert mit stahlfangseilen.
nur für den bereich schien nix wohl nix flugfähiges aufgetrieben worden zu sein. wie auch immer.
auf party´s auf denen ich die verantwortung trage wirds net vorkommen. war dort ja nur helfer.

nur mal so am rande, darum gings in dem thread nicht.
und ich versteh auch was ihr mir sagen wollt.
bitte wieder themenwechsel.
DaRuLe2
Inventar
#17 erstellt: 24. Nov 2009, 02:07
Da lob ich mir Aeroquip Flugschienen und den Aufpreis zahlt man für sowas eben gerne...

Wir selbst fliegen mit Rundschliegen + Sicherungsseilen zur Absicherung...

Alles andere bekommt entsprechend ausgelegte Haken und entsprechend ausgelegte Sicherungsseile dran...

Was die Kunden machen die die Sachen vor Ort bei mir abholen ist mir egal - ich geb die Sicherungsteile etc. mit...wenn was passiert sind die Jungs schuld...das ist im Mietvertrag so geregelt und muss dann auch ersetzt werden.

b2t...

Lanzaudio sagt mir mal gar nichts...
das soll nun aber nicht unbedingt was schlechtes heißen..jedoch hab ich selbt meine MBH´s wo selbst gebaut wurden lackiert mit Warnex und nicht mit Filz bezogen ;-)
Niels_Rothfuchs
Neuling
#18 erstellt: 12. Apr 2011, 20:07
Hi leute ich Kenne Lanz audio habe damit gearebeitet und kann euch einiges darüber erzählen :
Lanz- Audio ist eine Veranstaltungstechnik / Pa Bau Firma
im Sinnertal im Reinland Pfalz in der Nähe von Kirn bzw. Bad Kreutznach. Die Firma hat neben den Pa` s auch noch die Hellste u. spaarsamste Led der Welt erfunden und stellt sie her. Nun zum Thema Lanz Pa :
Dei Jungs von Lanz die ich übrigens hatten das Lanz - Horn erfunden : N 18" Basshorn mit nem wahnsinnigen druck das in seerie ging zusammen mit den Lanz Doppel 12 Horn tops für die extra sehr leistungsstarke Endstufen Maßgeschneidert wurden das ganze system klingt wirklich gigantisch und hält mit systemen von Marken wie (das ist ernst gemeint!!!!!!) l-acustics , Martin Audio ... mit ich denke ihr fragt euch wiso mann diese marke dann nicht kennt aber ganz einfach das Marketing von Lanz ist miserabel ! So noch eins Möchte ich sagen: ich weiß nich in welchem jahr dass war aber lanz war in einem jahr mit einer xxl version des Lanz Horns auf der Musikmesse und der sund von dem war so gewaltig , dass als die abends ein jet- sound über den laufen gelassen hatten alle aus den messehallen herauskamen und die jet staffel gesucht haben"!!!! und auch andere hersteller waren von dem lanz horn begeistert .

so wenn ihr mehr wissen wollt fragen zu lanz habt oder propleme mit deren Pa dann rothfuchs.niels@yahoo.de
Kassenführer.
Stammgast
#19 erstellt: 12. Apr 2011, 22:07
Sauberes Ding!
Erster Beitrag auf einen Thread, wo der letzte Beitrag 17 Monate her ist!
TerminX
Stammgast
#20 erstellt: 12. Apr 2011, 22:16
und dann auch noch son werbekram mit massig RS-Fehler.

Doppel 12er Horn Top und dafür entwickelt die extra Leistungsstarke Endstufen? Ist doch kompletter Schwachsinn, wenn das Top nen geilen Wirkungsgrad hat.

Und die PA haben sie sicher nicht erfunden :-D
Bummi18
Inventar
#21 erstellt: 13. Apr 2011, 10:07
naja das filz heißt ja mal gar nix , selbst KME baut teils noch mit Filz... hat vor und nachteile , event. sind die jungs neu im geschäft.. event. so wie wenn jobsti anfängt fertige sachen zu verkaufen.. mit Logo usw. .. preise wären von denen mal interessant und was für chassies .
Mr_DnB
Stammgast
#22 erstellt: 13. Apr 2011, 12:19
Die Homepage ist ja mal richtig misslungen ^^

Interessant finde ich noch die Daten des "PAHL-18S" Subs:

"Schalldruck bei Nennleistung | 1323 dB"
"Abstrahlwinkel (H x V) | entfällt"
"nutzb. Frequenzg. (- 10 dB) | 35 Hz - 800 kHz"


so viel zur homepage
gehört hab ich die dinger noch nie

mfg
kst_pa&licht
Inventar
#23 erstellt: 13. Apr 2011, 12:53
Hab mir jetzt die HP auch Mal angetan...
Irgendwie will da das Feeling, einen guten PA Spezialisten vor sich zu haben, nicht aufkommen.

Wurde ja am Anfang des Threads ja schon von Tante RCF (diddes) erwähnt das LANZ Audio an der Entwicklung der Frequenzweichen der RXM Lautsprecherrange von Sirus beteiligt war.

In dem Budgetbereich kann man keine Wunder bei der Weiche erwarten, aber das Material klingt passabel wenn man berücksichtigt das die Lautsprecher alle zwischen 150 und 250 Euro liegen.
diddes-soundcheck
Inventar
#24 erstellt: 13. Apr 2011, 13:02
Uiiii! Ein Leichengräber!


Wurde ja am Anfang des Threads ja schon von Tante RCF (diddes) erwähnt das LANZ Audio an der Entwicklung der Frequenzweichen der RXM Lautsprecherrange von Sirus beteiligt war.


Waren es wirklich nur die Weichen?
kst_pa&licht
Inventar
#25 erstellt: 13. Apr 2011, 13:53

Uiiii! Ein Leichengräber!


Da haben aber schon einige fleißig vor mir geschaufelt


Waren es wirklich nur die Weichen?


Nein auch die Harten

Meines Wissens hat Lanz nur an den Weichen entwickelt, Rest ist OEM China
diddes-soundcheck
Inventar
#26 erstellt: 13. Apr 2011, 19:19

Da haben aber schon einige fleißig vor mir geschaufelt

Habe ich gesehen._____:* Mein kühles Paulaner schmeckt heute besonders gut nach dem Sprinter-ausladen .


Meines Wissens hat Lanz nur an den Weichen entwickelt, Rest ist OEM China


War zu erwarten bei dem Preis.
kst_pa&licht
Inventar
#27 erstellt: 13. Apr 2011, 19:43
Jaja, Feierabendbierchen schlürfen...

Apropos ausladen...

letzte Woche haben wir in der Früh um 7 nen Trailer zu zweit ausgeräumt...
ohne Bierchen,,,
diddes-soundcheck
Inventar
#28 erstellt: 13. Apr 2011, 20:17

letzte Woche haben wir in der Früh um 7 nen Trailer zu zweit ausgeräumt...
ohne Bierchen,,,


Pfui Deifi!

Morgen habe ich bei SAP zu tun. Bin mal gespannt. ob ich danach wieder zum Essen eingeladen werde hihi!

Gleich kommt der Mod.. zu viel OT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preis - Leistungsverhältnis gut?
sir_venom am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  4 Beiträge
HAt wer erfahrung mit der HK-Audio Pro?
wooten am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  4 Beiträge
Welcher Sub ist besser? DAP X-15B vs. Sirus SUB15
Devil-R am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  12 Beiträge
DAP Audio
EppiTech am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  7 Beiträge
TPA (Turbo Power Audio)
Dj_Mec am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  3 Beiträge
Welcher Hersteller ist das?
-MCS- am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  27 Beiträge
hersteller von DAP Audio kontaktieren
Back-Ground am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  5 Beiträge
Welcher woofer ist im Dynacord sub 315
Chriss79 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  2 Beiträge
PA-System im selbstbau
psydrohne am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  22 Beiträge
Auto LS- Kabel im PA Bereich einsetzen?
felihifi am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  16 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedJoon22
  • Gesamtzahl an Themen1.382.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen