Preis - Leistungsverhältnis gut?

+A -A
Autor
Beitrag
sir_venom
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2010, 11:57
Hallo Gemeinde,

mehr oder weniger durch Zufall bin ich an Folgende Pa. Teile gekommen, da ich dachte es sei ein "Schnäpchen hab ich zugeschlagen, bevor ich euch den Preis nenne, möchte ich gerne von euch wissen was ihr dafür bezahlen würdet, ich wills nicht verkaufen nur wissen...
Die Sachen sind gebrauch und leider einer der 18"er geschossen.

2x DAP Audio MDJ 12
2x Onitronic BX 1850
2x Showtec 4 Chanel Chease bar
1x Omnitronic PEQ 2150
1x the t.amp TA 2400

hat ev. noch jemand einen 18"er günstig abzugeben?

Danke Gruß Walter
Big_Määääc
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2010, 12:38
also die T-Amp TA2400 würd ich für die hälfe vom Neupreis gleich nehmen!
also ich sach 150 Euro !

dann zuzüglich des Entsorgens des anderen Klumps macht dann wieder 300 Euro !!

oder rechne ich grad falsch ???

sieh zu das du die Lautsprecher wieder los wirst ! Rest ist schon OK
XTJ7
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2010, 23:19
Lautsprecher mischen geht garnicht. Da kommt es ratzfatz zu Phasenauslöschungen und damit zu ganz merkwürdigen Frequenzgängen, wenn man diese nicht explizit auf unterschiedlichen Frequenzen spielen lässt (z.B. Kickfiller und Infras zum normalen Bassfundament bei richtiger Trennung überhaupt kein Problem). Also nicht einfach einen anderen 18er dazu stellen, wenn, dann muss es ein passender sein!

Idealerweise das Gerümpel (also die Lautsprecher) gleich weiterverkaufen und stattdessen z.B. zu LD Systems, Craaft Audio, DAP X-Serie o.ä. greifen. Die sind schon ziemlich brauchbar. Da gibt es auch noch einige andere. Wenn du uns ein Budget nennst, können wir dich da gerne beraten. Aber mit den Lautsprechern wirst du vermutlich nicht viel Spaß haben. Der Rest ist, wie mein Freund von der goldenen Schwalbe bereits sagte, ganz in Ordnung.
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2010, 00:53

XTJ7 schrieb:
Der Rest ist, wie mein Freund von der goldenen Schwalbe bereits sagte, ganz in Ordnung.

das ist keine goldene Schwalbe das ist ein M
und das steht fur " essen wie bei Muttern"

wirklich TE
wenn du meinst die LS gefallen dir dann behalte sie,
der passende Bass sollte schon der selbe sein wie du schon hast.
abba gut sind die nicht um damit was "ernsthaftes" anzufangen

wenn du abba was ernsthaftes vorhast dann nenn hier dein Budget und Vorhaben und ich denk hier im Forum bekommst du sehr gute Empfehlungen für das nötige!


[Beitrag von Big_Määääc am 01. Aug 2010, 00:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie gut sind die GBS 3618 speaker
Dr.electro am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  62 Beiträge
Preis für DAP Soundmate
hallo? am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  4 Beiträge
Brauche unbedingt Hilfe von Leuten die sich gut auskennen. Will Gitarrenverstärker kaufen!
die_apokalypse am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  54 Beiträge
Cerwin Vega für welchen Preis?
qualler am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  8 Beiträge
welche hersteller sind zu empfehlen?
new_classA am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  28 Beiträge
500? Gut???oder Reinfall???
chris.mrpc am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  23 Beiträge
Gut klingende PA-Endstufe?
Mr.Stereo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  4 Beiträge
KENFORD topteil set gut?!
b3nn1_@_PA am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  16 Beiträge
Ist dieser Sub gut?
BlackRaveN am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  5 Beiträge
Cerwin-vega clsc10 gut ?
Bootsmann123 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedshala
  • Gesamtzahl an Themen1.376.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.574