TP 118/800 mit Xilica und OHM Topteilen

+A -A
Autor
Beitrag
Dj_Mec
Stammgast
#1 erstellt: 18. Sep 2015, 18:17
Hallo!

Da ich mich im Bereich der Tontechnik nicht so auskenne, stelle ich einfach mal hier die Frage.
Ich bin im Besitz von Ohm BR 15S Topteilen und habe mir jetzt neue Bässe bestellt. Dies sind 4 mal The Box Pro TP118/800. Diese wurden gewählt, da das Preis/Leistungsverhältnis stimmen soll laut vielen Foreneinträgen. Wenn diese wirklich so gut sind wird bald auf 8 erhöht.

Als Amping sind 4 Peavey GPS 2600 vorhanden. Für die Topteile sind diese super, als Bassendstufe etwas unterdimensioniert denke ich. Dies werde ich aber nach dem ersten Test hören. Sonst müssen die weg und Proline 3000 oder Synq 3k6 her.

Ansteuern tue ich das ganze mit einem Xilica XP-3060. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung. Was für Einstellungen soll ich nutzen? Trennfrequenz/Low Cut etc.?

Daten der Ohm BR:
Übertragungsbereich: 55 Hz - 19 kHz (-10 dB), 65 Hz -
19 kHz (±3 dB), Impuls Schalldruck: 132,5 dB (MAX
SPL/1 m), Empfindlichkeit: 102 dB (1 W/1 m),
Nennbelastbarkeit: 500 W, Impedanz: 8 Ohm,
Abstrahlwinkel nominal: 60° x 40° (hor. x vert.)

Daten der TP 118:

Belastbarkeit: 600 W RMS/ 2400 W peak
Impedanz: 8 Ohm
Schalldruck: SPL 96 dB/ ( 1 W/ 1 m ), 129 dB/ Peak
Frequenzbereich: 35 - 150 Hz (-3 dB)

Vielen Dank schon einmal im vorraus!
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2015, 18:32
Das kann man probieren
Sub 40-90Hz 18dB
Tops dann ab 100-120Hz 18-24dB

Stärkere Endstufe schadet nie.
stoneeh
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2015, 19:28
Ohne sie im Einsatz gehabt zu haben wird's schwer zu sein irgendwas dazu zu sagen. Technische Daten sind oft nicht aussagekräftig - die 102 db Wirkungsgrad für Direktstrahler zweifel ich zB an.

Es gibt 15"-Direktstrahler, die 8 Subs abkönnen werden, und es gibt welche, denen ich nicht mehr als zwei zumuten würde. Hauptsächlich nach Belastbarkeit der verbauten Chassis.

Wie die Thomann Subs klanglich zu den Tops passen werden, ist die nächste Sache. Kann passen wie Faust aufs Auge, kann aber auch gar nicht gut klingen. Passende Trennfrequenzen und evtl EQing helfen natürlich. Aufstellung ist auch wichtig.
jones34
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2015, 00:19
Ohne Messungen kann man da nur im Nebel stochern. Es gibt einfach nicht "die" Einstellungen.
Such dir jemand in deiner Umgebung der dir das System einmessen kann, wenn du das irgendwie einstellst verschenkst du viel Potenzial.

Die 102dB Wirkungsgrad können schon stimmen, das ist dann halt wirklich ein reines Top. Es gibt 15" Chassis die Schaffen das, wobei es untenrum dann eher dünn wird.
Auch hier würden Messungen Klarheit bringen.


Gruß
java4ever
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2015, 07:30
Ich würde - einfach zum Ausprobieren - mal folgendes Setting vorschlagen:
Subwoofer:
Highpass 34Hz 18db Butterworth
Lowpass 105Hz 24 o. 18db Linkwitz-Riley

Top:
Highpass 105Hz 24 o. 18db Linkwitz-Riley.

Bitte bei dem Top Highpass und dem Sub Lowpass die gleiche Steilheit nutzen.

Wenns klingt is gut
Aber nur mit Messen kriegt man was 100%iges :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dbx venu360, Xilica oder ?
TerminX am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  4 Beiträge
Xilica XA 2040 . ist da :-)
Bummi18 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  66 Beiträge
BAU MBH 118 FRAGEN
dasmusslaut am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  43 Beiträge
Amping 4x(8x) MBH-118 mit 16A
Victim-in-Pain am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
MBH-118 mit B2 Infra Sub erweitern?
DaRuLe2 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  6 Beiträge
Absegnung 2 & 4 MBH 118 + RCF Tops
Krimpi am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  7 Beiträge
[erledigt] 1 Sub RCF 705 AS mit 2 Topteilen RCF 310A anschließen
vbbaby am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Wie viel Personen gehen mit 4xMBH 118 und 2x LMT 212?
PAanfänger am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  24 Beiträge
HK HL 118 Horngeladen indoor?
3000_GT am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  3 Beiträge
LMB 118 für RCF LF18G401 ?
Guter-Junge am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.411