Anlagen-Komplettierung

+A -A
Autor
Beitrag
Noopy
Inventar
#1 erstellt: 17. Jun 2010, 12:21
Hi Leute!


Ich werde demnächst meine Anlage komplettieren (hoff ich mal), jetzt wär´s mir ganz recht wenn ihr die letzten Modifikationen nochmal durchgehen könntet:


Vorhanden sind LMT-121 an Phonic-XP-3000 getrennt von Behringer-DCX2496 und NOCH zwei Mystery-Subwoofer an einer 600er-IMG-Stageline.

Zwei LMB-115N stehen im Rohbau bei mir daheim, die dürften demnächst mal fertig werden. Dazu habe ich eine Proline-3000 ins Auge gefasst, die wird ja immer empfohlen. Passt?

Die beiden Endstufen und die DX2496 würde ich gerne in ein Rack stecken, weil ich´s einfach praktischer finde, das Zeug ist verstaut, man muss nur ein Teil schleppen und weniger verkabeln. Einzige Bedenken die ich dabei hab: das Teil wird wohl sackschwer und 8HE hoch. Ist sowas noch praktikabel? Alleine die beiden Endstufen wiegen schon 60kg zusammen.
Das Rack hätte ich von Grosse-Cases gekauft.


Merci für s´Drüberschauen, damit wäre meine Anlage dann auch mal komplett... ...bzw. vielleicht kommen nochmal zwei LMB-115N irgendwann, die LMT-121 machen´s ja mit...
Für vier LMB-115N hätte die Proline-3000 nicht genug Power, oder? 100W Headroom, hm...


Grüße,

Richard


[Beitrag von Noopy am 17. Jun 2010, 12:27 bearbeitet]
Sqarky
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2010, 12:37
Der Kappa Lite im LMB115N hat 450W RMS. Die Pro3000 hat 2x1100 @ 8 Ohm. Selbst bei zwei Subs hast Du noch nen HR von über 600Watt. Wobei die ja mehr leistet als drauf steht.

Ich würd die Proline in ein Case packen und Controller mit der Kleinen Endstufe. So kannst Du das Setup auch gut auf kleinen Sachen mitnehmen wo Du nur Tops brauchst. Die zwei XLR Kabel vom Controller zur Proline machen den Bock dann auch nicht mehr fett. Nur kannst Du es auchmal allein bewegen.
Noopy
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2010, 12:45
Hi!

Jobsti empfiehlt für die LMB-115N 500-700W, daher meine Rechnung...
Und die Frage war ob es mit vier Subs noch passend läuft, zwei gehen auf jeden Fall aber evtl. bau ich mir halt nochmal zwei...

Partys nur mit den Tops wird es wahrscheinlich im Großen und Ganzen nicht geben, die LMT-121 sind ja reine Topteile...
Die zwei XLR-Kabel machen den Bock nicht fett, da hast du schon recht... Hmhm, trotzdem hätt ich halt lieber nur ein Teil...

Grüße,

Richard
Sqarky
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2010, 13:38
Meiner Meinung nach kann man die die LMT121 locker für kleine Sachen FR laufen lassen. Ich hab früher viel mit dem Kappa12 gearbeitet und es reicht meiner Meinung total aus. Mit einem Controller drunter sogar noch besser.

Wenn du von 700W für den Kappalite ausgehst, hast Du mehr als genug HR. Auch mit vier Subs reicht die Proline noch locker. Es wird hier ja immer ofter berichtet, dass die Proline von der Tools mit fast 2kW @ 4 Ohm gemessen wurde.
Noopy
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2010, 13:56
Hmhm, muss die Teile mal FR ausprobieren... Hab sie nur ganz kurz mal ohne Subwoofer ausprobiert und das klang untenrum schon sehr sehr dünn... Aber da könnte man ja noch etwas drehen...

Okei, die Proline 3000 wird´s dann wohl...

Bleibt nur noch die Frage ob ich ein 8HE-80kg-Rack schleppen will/kann...

Grüße,

Richard
Kassenführer.
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jun 2010, 15:15

Noopy schrieb:
Bleibt nur noch die Frage ob ich ein 8HE-80kg-Rack schleppen will/kann... :?

- Sackkarre
- Blue-Wheels
- 1-2 Sklaven, äh Azubis/Helfer

Ein Freund hatte auch mal zwei Endstufen samt Controller in einem Rack! Waren zwar nur 40-50Kg.
Aber das war kein Spaß zu schleppen!

Würde auch die 2 Case Varianten nehmen und dann hinten einfach mit Blenden arbeiten. Dann ist das verkabeln auch nicht so schlimm!
cptnkuno
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2010, 15:20

Noopy schrieb:

Bleibt nur noch die Frage ob ich ein 8HE-80kg-Rack schleppen will/kann...

Meine Powerracks haben 6HE und auch ca 90 Kg. Ich trag die allerdings nie alleine, und Räder haben sie auch, die nützen allerdings nichts wenn eine Stiege kommt.
Wenn du hauptsächlich alleine unterwegs bist, mach 2 Racks.
Noopy
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2010, 15:26
Rollen kommen auf jeden Fall hin!

Ich lass mir das nochmal durch den Kopf gehn... Wär schon schön wenn ich das Zeug notfalls auch alleine von A nach B bekomme...

Merci für eure Erfahrungen und Tipps!
...ich hör mir natürlich gern noch mehr an!
JesusonSpeed
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2010, 15:41
Also zunächstmal zur Proline.
Diese wurde soweit ich weiß mit 2,2 KW an 4 Ohm gemessen.
Die reicht also sogar für vier MBH's zumindest wenn man sich keine AA V6001+ leisten kann.
Zu den Cases kommt es immer drauf an wie flexibel man sein will.
Wir haben zum Beispiel immer Ampracks mit je zwei L-Acoustics LA8 und Stromverteiler das macht etwa 50kg insgesamt.
Wenn aber mal Eisenschweine gemietet werden sind davon auch 2 in einem Rack, macht dann knapp 100kg.
Alle Cases haben Rollen und bei einer Steigung findet sich immer jemand der mal eben anpacken kann.
Wenn du allerdings auch mal Aufträge hast wo nur die Tops mitmüssen hast du natürlich weniger Streß wenn du getrennte Racks hast.
Ist also alles eine Geschmacksfrage ;).
Bummi18
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2010, 18:51
Ich hab die endstufen so verbaut , top endstufe mit aktiv weiche in ein case , bassendstufe in ein extra case. (ich muß alles allein schleppen .
Meine endstufen sind allerdings nicht solche koffer/Monster wie die Proline , ldpa 1000 für tops und die 1600x für bässe.
Alles in einem Case wäre mir zu viel vom Gewicht gewesen.
Noopy
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2010, 11:29
Schade... Ich komm immer mehr zu dem Schluss, dass ich zwei Racks basteln muss. Sonst fluch ich jedes mal beim Transport und bekomm nach nem Jahr Bandscheibenprobleme. Dabei hätt ich so gern alles in ein Gehäuse gepackt: kompakt, ein Teil, hübsch...



Aber ich bestell jetzt erst mal die Proline und schau wie gut sich die mit der Phonic heben lässt, vorher glaub ich´s wahrscheinlich nicht...
Dadl
Inventar
#12 erstellt: 21. Jun 2010, 12:02
Also mit 2 Cases solltest du nicht weinen sondern glücklich sein

ich hab auch 2 Cases... in einem ist nur ne anschlussblende und die V6001+ drin und ich dem anderen die XLS802, CD-player, mischer, dcx2496 und als ersatz ne dbx223... und ich trage weder das erste noch das letzte case alleine irgendwo hin... es geht einfach nicht (das erste wiegt ca. 45kg das letzte ca. 60kg)
du musst ja auch bedenken das das case auch noch nen gewisses eigengewicht hat...
ich bin auch schon am überlegen mir nen anderes case zuzulegen wo ich dann nur die amps und den controller reinschraube... aber das bekomme ich ja nie wieder aus dem keller auch mit rollen nicht... es sei denn ich kann hier wen überzeugen das wir nen treppenlift brauchen

grüße djdadl
blackfield
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2010, 12:06
Wird zeit für die Erfindung von Hovercases, nicht wahr?
Ich verwend aber auch für Endstufen und den Rest jeweils ein eigenes Case und wenn ich erweitern sollte, kommt jeder Amp in ein eigenes Case.
Dadl
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2010, 12:11
mein hauptproblem gerade ist das die V6001 so lang ist das sie auf der rückseite des cases schon ca. 1cm rausschaut (unzwar auf ganzer breite und nicht nur diese hinteren anschraubmöglichkeiten)
ne aber die abschaffung von treppen und ladekanten wäre was

gestern erstmal nen 18" und nen 15/1-Top in meinen Corsa geladen... tja... kofferraum voll und keine sicht nach hinten

grüße djdadl
cptnkuno
Inventar
#15 erstellt: 21. Jun 2010, 12:14

DjDadl schrieb:
keine sicht nach hinten

Genau dafür hast du deine Außenspiegel ;o)
Dadl
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2010, 12:22
es ging ja auch um den innenspiegel

trotzdem komisches gefühl... in nen corsa geht das gerade so rein und in den zafira gehn 2 18" + 2 Tops + die Cases + Distanzstangen rein... irgendwie doch nen größeres Auto

hmmm... naja bald hab ich nen hänger

/OTaus

An den TE: ich schätze du wirst dich danach ins Bett legen und deinen Rücken auskurieren müssen...
Also 2 Endstufen von dem Gewicht ist echt nicht schön...
Bei mir ist es so das ich außer den 25kg Tops gar nichts davon mehr alleine trage... schon gar nicht die Treppe hoch...
und die Staffelung sieht so aus:
Kabel
15/1 Tops 25kg
Subs 42kg
Case mit V6001+ ca. 45kg
2*15/1,4 Tops 52kg
Case mit dem Rest geschätzt 60kg

schön is das nicht...
also Entweder 2 Cases und beide mit Rollen oder so nen praktisches Rollbrett bauen... 18ner MDF + 4 100mm Bluewheels bis 250kg.... fertig...

grüße djdadl
Noopy
Inventar
#17 erstellt: 21. Jun 2010, 13:38
Hmhm, hmhm, wird wohl nix helfen, also doch zwei Cases... Dann tendier ich aber zu ohne-Rollen damit lassen sich die Teile wohl schöner stapeln und evtl. dann mal n´Rollbrett dazu...

Zum Thema Transport: Jaja, jedes mal n´bisschen Tetris-Feeling wenn ich den Kombi einlade...

Grüße,

Richard
JesusonSpeed
Inventar
#18 erstellt: 21. Jun 2010, 14:03
Naja an einem von den beiden Cases kannst du ruhig Rollen dran machen(ich empfehle an das schwerere).
Das andere kannst du ja dann da draufschmeißen ;).
Noopy
Inventar
#19 erstellt: 21. Jun 2010, 14:17
Stimmt natürlich! Nicht mitgedacht...
Noopy
Inventar
#20 erstellt: 13. Jul 2010, 09:49
So, nachdem ich am WE die Proline-3000 etwas herumschleppen durfte weis ich nun sicher: Nein, da kommt definitiv sicher nicht alles in ein Case! Das Teil ist ja monströs! ...aber geil!
Bummi18
Inventar
#21 erstellt: 13. Jul 2010, 18:09
ist schon ein brocken , desshalb hatte ich mich damals beim kauf für eine andere endstufe entschieden
Noopy
Inventar
#22 erstellt: 13. Jul 2010, 18:38
Aber ich bin schon zufrieden mit dem Teil, selbst wenn ich noch öfters mal beim Tragen fluchen werd...
Ich finde Größe und Gewicht beruhigen die oberflächlichen Leistungs- und Stabilitäts-Nerven.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
t.amp proline 3000 problem
Michi263 am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  4 Beiträge
Reperatur IMG Stageline Triton 800
Annormalie am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  3 Beiträge
T.Amp Proline 2700 vs 3000
xblutbadrachex am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  13 Beiträge
LMB 212 + W-Bins?
digrigrigi am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  7 Beiträge
dcx2496 pegelanzeige immer unten
dan0ne am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  15 Beiträge
BEHRINGER CX2310 SUPERX PRO und die Peripherie
Julian4094 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  5 Beiträge
Wie soll ich vier seeburg tse subs betreiben? +2.frage^^
wudycool am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  11 Beiträge
Limiter richtig einstellen? DCX2496
MerBe am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  13 Beiträge
Habe zwei Behringer BA810 und keinen Plan....
brs am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  3 Beiträge
AMP ersatz für Proline 3000 (Subwoofer)
da_Vale am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedsolara1981
  • Gesamtzahl an Themen1.382.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.964

Hersteller in diesem Thread Widget schließen