Sub Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
Devil-R
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jul 2010, 16:33
Ich habe einen Sub dessen Ausgang auf 2+/2- angeklemmt ist.
Brauche ich jetzt unbedingt einen 4pol Stecker für mein vorhandenes 2pol Speckonkabel?
Oder kann ich auch im Sub selber den die Kabel auf 1+/1-anklemmen?

Der Sub wird über eine aktive Frequenzweiche und seperate Amp angesteuert.
blackfield
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2010, 17:04
Du kannst ihn schon auf 1+/1- klemmen. Allerdings hat es sich so eingebürgert das HT/MT auf 1+/1- sind und Subs auf 2+/2- Damit man alles über ein Kabel jagen kann.
Devil-R
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jul 2010, 17:24
gut danke.
jetzt habe ich noch eine Verständinsfrage:
Wenn der Sub auf 2+/2- angeklemmt ist und der Top auf 1+/1-, könnte ich also ein 4 pol Kabel nehmen dieses für das Amp Rack aufsplitten das ich dort 2 Speakonstecker anklemme einmal 1+/1- für die Topendstufe und 2+/2- für die Sub Endstufe.
Dann werden ja 2 Signale durch das 4pol Kabel geleitet.
Das 4 polige Kabel stecke ich dann im input in den Subwoofer, so dass der Sub sein Signal von 2+/2- bekommt und kann dann mein Topsignal druchschleifen im im Sub Output druch ein 2 poliges Speakonkabel abgreifen und zum Top weiter leiten?

Hab ich das so richtig verstanden=?

Kann man eigentlich jede X-beliebige flexieble Leitung 2 oder 4 Adrig nehmen und an dieser dann die Speakonstecker anklemmen( oder werden diese gelötet)? Oder gibt es extra Leitung die besondere Eigenschaften für Audiosignale aufweisen?
Schmelli
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2010, 17:39
also grundsätzlich geht das mti den kabeln wie du es vorhast.

und zu den kabeln. ja theorethisch kannst du jedes x-beliebige 2/ adrige kabel verwenden nur es ist darauf zu achten das der querschnitt hoch genug ist udn die andern fein genug sind damit das kabel flexibel bleibt.

nimm am besten normale lautspreche rkabel für pa systeme... es hat shcon seinen sinn das die dafür benutzt werden

die sind wiederstandsfähig,flexibel udn haben einen hohen querschnitt.

und z uden speakons: die werden i.d.R. festgeschraubt- also die adern im steckern.

lg

Schmelli
blackfield
Inventar
#5 erstellt: 17. Jul 2010, 17:40
Richtig. Allgemein nimmt man dann überall vierpolige Leitungen. Einfach damit man kein son Chaos hat. Aber mit zweipolig geht es natürlich auch!

Zum letzten: Theoretisch ja, praktisch wird dir da jeder was anderes erzählen

Edit: Da war einer schneller.


[Beitrag von blackfield am 17. Jul 2010, 17:41 bearbeitet]
Schmelli
Inventar
#6 erstellt: 17. Jul 2010, 17:42
deswegen sagte ich ja theorethisch


ja man erster xD


[Beitrag von Schmelli am 17. Jul 2010, 17:47 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#7 erstellt: 18. Jul 2010, 21:06
Ich hab meine Speakons erst geschraubt, und anschließend verlötet. Hat den Vorteil, daß die Kontaktstelle in der Verschraubung nicht oxidieren kann. Demontage des Steckers ist dann allerdings nicht mehr möglich, was beim Preis der Speakonstecker aber auch kein Problem darstellt.


Devil-R schrieb:
Wenn der Sub auf 2+/2- angeklemmt ist und der Top auf 1+/1-, könnte ich also ein 4 pol Kabel nehmen dieses für das Amp Rack aufsplitten das ich dort 2 Speakonstecker anklemme einmal 1+/1- für die Topendstufe und 2+/2- für die Sub Endstufe.

Die elegante Variante ist die, daß du dir eine Blende ins Rack schraubst in die 2 vierpolige Speakons reingeschraubt sind, die du mit den Schraubklemmen der Endstufen verbindest. Du hast dann nur mehr einen Stecker und brauchst nicht mehr drauf zu achten, was du wo ansteckst.
Devil-R
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jul 2010, 12:49
okay daran habe ich noch gar nicht gedacht =)Danke.

habe jetzt erstmal meine Speakon Kabel geändert und es funktioniert.

Habt ihr Empfehlungen für gute Lautsprecher Kabel?
cptnkuno
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2010, 12:55
Devil-R
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jul 2010, 13:02
kann man das dort gleich bestellen? ich finde keine Preis angabe?

Danke schoneinmal für die Hilfe
cptnkuno
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2010, 13:08
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP Soundmate Active 2 Sub Probleme
zaphod1 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  7 Beiträge
Sub
Renegade am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  11 Beiträge
günstiger SUb gesucht
Gurke28 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  23 Beiträge
Verstärker für Sub
Scarab770 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  19 Beiträge
Endstufe für Eminence Sub?
Andl_1989 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  11 Beiträge
MBH-118 mit B2 Infra Sub erweitern?
DaRuLe2 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  6 Beiträge
Aktive Frequenzweiche ja/nein
Kuli123 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
Sub für Rcf 310A
technikfreak10 am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  6 Beiträge
Sub Aufstellung ?
Bummi18 am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  15 Beiträge
Verkabelung
goerschi14 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedsemthex
  • Gesamtzahl an Themen1.389.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.120

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen