2*2 Boxen unterschiedliche Leistung an einen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Devil-R
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2010, 15:14
Ich habe 2 Boxen mit 250Rms und 2 mit 400Rms mit 8Ohm Impedanz und einen Versträker mit 2 mal 650Rms an 4 ohm.

Schließe ich jetzt jeweils eine Box mit 400Watt Rms und eine mit 250watt Rms an einen Kanal der Endstufe hätte ich ja 650Watt rms und 4 Ohm Impedanz.

Nun meine Frage da es ja Parallel angeschlossen ist, bekommen beide Boxen nun 325Watt oder jeweils die von ihm geforderte Leistung von 400 bzw 250 Watt?

Man kann ja auch Subwoofer (interne FW) und Topteil mit unterschiedelicher Leistung mit einer Endstufe Betreiben.
eBill
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2010, 17:10
Sofern die Impedanz bei der betreffenden Frequenz exakt gleich ist (bei verschiedenen Boxen dürfte dies in der Praxis eher selten der Fall sein), teilt sich die Leistung zu genau gleichen Teilen auf.

Was soll der Sinn diese Aktion sein? Beachte bitte, daß der Parallelbetrieb von unterschiedlichen Boxen im gleichen Freuquenzbereich große Probleme bereiten kann (Auslöschungen/sehr unangenehme Verstärkungen von Frequenzen durch Interferenzen)!

Nenne bitte die genauen Bezeichnungen der Komponenten ... ich vermute, daß es sich durch die Bank um Billig(st)-Material handelt, das die Bezeichnung "PA" nicht verdient ... in diesem Fall macht so ein Vorhaben noch weniger Sinn.


eBill
Devil-R
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2010, 17:38
hm hab das schon öfters so gemacht und bis jetzt gab es eig keine Probleme, weder klanglich noch das i-was kaputt gegangen ist.

wäre es besser dieses mit 2 Endstufen auszuführen?
muetze67
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2010, 17:43
das wäre wohl schon besser, aber mir erschließt sich nicht so wirklich der sinn dieser aktion.
Devil-R
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Aug 2010, 17:52
Eigentlich nur außdem Grund das man nur eine Endstufe braucht und es mit 4 Boxen lauter ist als mit zweien .

Hinzu kommen dann noch 2 Subs auf die kommen dann zwei Topteile für die Tanzfläche und 2 Topteile auf Stative um eine Beschallung in den raum hinein zu gewährleisten
muetze67
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2010, 17:57
das machst du alles mit einem amp? oder ist da was aktives bei?
kst_pa&licht
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2010, 18:03
Schreib doch Mal was du damit machst und was für Equipment du da hast.
Keine Angst wenns "Billigware" ist
Devil-R
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Aug 2010, 18:20
hab eine ee 2000 für 2 Sirus Ps1501
eine ee 1300 für 2 Sirus s 400
getrennt durch eine EC 102

zudem habe ich noch 2 4Acoustic Boxen mit je 250watt rms. Um eine Endstufe zu spraen würde ich die einfach mit an die ee 1300 hängen, alternativ hätte ich aber noch ne t.amp 800

für eine etwas größere Veratnstaltung an die 120 Leute in einer Scheune, wollte ich jetzt die 4 Acoustic auf die Subs stellen um eine ausreichende Beschallung der Tanzfläche zu gewährleisten und die Sirus s-400 auf Stative stellen um auch in die weite des Raumes zu schallen.
kst_pa&licht
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2010, 18:55
Na so schlimm ist das Setup doch garnicht

Was du aber vermeiden solltest ist unterschiedliche Lautsprecher zu mischen.

Gibt mehr Probleme durch Auslöschungen (Abstrahlwinkel der Tops ungünstig für Clustern...) etc. als das es was bringt.

Auch die Kombi S400 und 1501 beist sich ein bissl durch die 15er in den Subs und den Tops. Was du machen kannst:

Die Ps-1501 in der Mitte vor der Tanzfläche zusammenstellen. Dann koppeln die Miteinander und das Ganze geht Voluminöser und auch n bissl lauter.
Die S-400 links und recht davon (gleiche Höhe) auf Stative.
Für 120 Mann könnts gerade so reichen.. Die 4A Tops eher als Abhöre fürn DJ, aber wie gesagt bitte nicht mischen.

Hatte die S400 übrigens selber mehrere Jahre im Verleih...
Devil-R
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Aug 2010, 15:29
okay vielen dank =)
Devil-R
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Aug 2010, 15:52
ich könnte aber auch das Signal für die Tops aus der Frequenzweiche mit einem Y-Kabel XLR auf die beiden Endstufen für die 4 Acoustic und die S-400 aufsplitten oder?
dashischi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Okt 2014, 12:29
Hallo

Ich habe fasst die selbe Frage.

Verstärker eine e 400
Zwei the box eco pa 12 mk2
Zwei achat 104

Ich möchte die achat für ein zusätzlichen kleinen Raum
An die eco pa mit durch schleifen ,also parallel .
Zusammen ergibt das 180Watt sinus an 4ohm
Die e 400 leistet 2 mal 190 Watt an 4ohm.

Liege ich da richtig ?
Und kann ich das ohne Probleme so anschließen?

Danke
Lukas-jf-2928
Inventar
#13 erstellt: 20. Okt 2014, 12:45
Ja geht, beachte aber dass die kleineren Lautsprecher der limitierende Faktor sind, denn beide teilen sich die gleiche Leistung und dementsprechend ist der belastbarere Lautsprecher noch nicht am Ende während der kleinere schon am Ende sein kann.
Wenn du kein Stereo brauchst pack das eine Paar an den einen Kanal und das andere Paar, an den anderen (so kannst du auch die Lautstärke in den Räumen getrennt regeln).


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 20. Okt 2014, 12:45 bearbeitet]
dashischi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Okt 2014, 13:21
Danke für die schnelle Antwort
Das wären dann für die eco zusammen 280 sinus.
Und die e400 schafft ja bloß 190 sinus 4ohm pro Kanal.
Aber eine gute Alternative zu meiner vorherigen Variante.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leistung für Party??????
Blueskymd am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  9 Beiträge
Leistung
Patrick3001 am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  12 Beiträge
4 Boxen und 2 Verstärker ?
Freaky77 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  14 Beiträge
4 Lautsprecher an eine 2-Kanal-Endstufe
donlumpo am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  5 Beiträge
Suche gute 2-Wege? Party-Boxen, Subwoofer und Verstärker vorhanden
MSE am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  8 Beiträge
2 verschiedene 100V ela Verstärker an selben Lautsprecherkreise. Wie ?
Labtec123 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  17 Beiträge
Habe 2 K&F CA106 suche Verstärker!
marcus1411 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  5 Beiträge
Mixer + Verstärker ??
austrian5150 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
2 LS an einen Amp-Out!
philou8 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  24 Beiträge
Passender Verstärker
thePaad am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.157

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen