Endstufe für Eminence Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
Andl_1989
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2010, 18:32
Hallo Leute!

Habe mir vor kurzem einen sub mit einem Eminence delta pro 15 Treiber gebaut.

Ein Verstärker ist vorhanden und ich hatte das ganze auch sicher schon ca. 30 Stunden in Betrieb.
Leider (bitte net schlagen ) ist es derzeit nur eine Omnitronic P-1500 Endstufe.

Ich bin mit der Lautstärke eigentlich e zufrieden, aber das ganze hat zwar einen guten Tiefgang aber nur wenig Kickbass.


Welche Alternativen gibt es für eine Sub Endstufe mit ca. 500W rms @8 Ohm die angemessen wäre??

Danke schonmal im Voraus!

mfg Andl
Warf384#
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2010, 18:35
Mit Watts kannst du leider keinen Kicksbass erreichen, dafür brauchst du einen Kickbass-Woofer und keinen 15"-Zöller.
Und wenn ich mir die Daten von dem DIng so ansehe bezweifle ich das mit Tiefgang. 40 Hz angegeben und das wird meistens bei -10 dB gesagt.

Versuch mal den Sub höher zu trennen wenn du gedröhne und Kickbass magst.


[Beitrag von Warf384# am 09. Jun 2010, 18:38 bearbeitet]
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2010, 18:38
Hallo,

für das klangliche (und auch pegelmäßige) Ergebnis sind das Gehäuse und der Raum ganz wesentlich verantwortlich.

Wie hast Du den Delta pro 15 (LF ?) verbaut - wie groß ist das Gehäuse, wie die Abstimmung ? - und wie groß ist der Raum, in dem das spielt ?

Viele Grüße
Warf384#
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2010, 18:48
Meine Lautsprecher haben einen von 93 dB und da ist ein Watt kaum auszuhalten und man kriegt ein Pfeifen auf den Ohren - Bei einem Watt . Und du willst bei einem Wirkungsgrad von 115 dB dann 500 W RMS Verstärker.

Bist du Wahsinnnig?!?!
Das Ding hat einen Wirkungsgrad von 115 dB bei einem Watt! Stell dir mal 500 W vor! Wie willst du den Sub also verwenden? Fürs Wohzimmer brauchst du das also garantiert nicht.

PS: Wenn du den für Bühnenvorstellungen mit 200000Besuchern verwenden willst nehme ich das ganze natürlich zurück


[Beitrag von Warf384# am 09. Jun 2010, 18:49 bearbeitet]
Bjoernman
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2010, 18:51

Warf384# schrieb:
Meine Lautsprecher haben einen von 93 dB und da ist ein Watt kaum auszuhalten und man kriegt ein Pfeifen auf den Ohren - Bei einem Watt . Und du willst bei einem Wirkungsgrad von 115 dB dann 500 W RMS Verstärker.

Na wenn du bei 93 db nicht aushalten kannst und gleich ein pfeifen bekommst, biste ne pfeife.
Andl_1989
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jun 2010, 20:46
Also habe dieses chassies: http://www.music-tow...sprecher::19270.html

Habe das ganze ausgerechnet und Ihn in ein Gehäuse mit ca. 225 Liter und 2 Br Rohren a 11cm durchmesser verbaut.

Bin mit dem Ergebnis auch zufrieden.
Will nur schaun ob da noch mehr geht und ob ich eventl. mit einem "besseren" Verstärker eine noch bessere Leistung erziehle...

Habe übrigens einen Controller von TRack.
Damit hab ich auch überprüfen können wie tief er wirklich spielen kann.

Sind auch echte 40Hz schätze mal bei -3db vl etwas mehr aber keine 10db!...

brauche das ganze für djing indoor also bis ca. 100 pax mit 2 subs (diese woche baue ich mir den 2ten! ) davon.

lg
Ralle14
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2010, 22:14
1. Ist das Ding kein Subwoofer, sondern ein Tiefmitteltöner
2. Gibt es keinen Basslautsprecher, der einen Wirkungsgrad von 115dB hat.
3. Kannst du diesen Lautsprecher mit maximal 100Watt belasten, bevor er aus dem linearen Bereich spielt und klirrt bzw. verschleißt.
4. Der günstigste basstaugliche Treiber von Eminence ist der Kappa 15LF.

schubidubap
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2010, 06:51
Das ding geht glaub ich sogar eher richtung Gitarren Lautsprecher.
Sqarky
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2010, 08:40

4. Der günstigste basstaugliche Treiber von Eminence ist der Kappa 15LF.

Die Deltas gehen ja auch noch in Ordnung. Für den Preis kann man na klar nix dolles erwarten. Preis / Leistungstechnisch betrachtet sind die Kappas meiner Meinung auch vor, wobei es dann schon der Kappa Pro sein sollte.
Andl_1989
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 20:12
Danke erstmal für die schnellen Antworten!

Also dann werd ich wohl einfach bei meinem derzeitigen Verstärker bleiben.

Tiefgang ist ja e nicht so schlecht, nur kicken tut da halt nichts.

Werde mir für partys tops leihen.
Habe ich dann genug kick? (mackie top 12" etwas ältere serie)

lg

ps: der wirkungsgrad des Eminence speakers liegt glaube ich bei 102 db (stand zumindest...)
dermarcel.j
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jun 2010, 00:30
Ich stimme "Ralle" in allen 4 Punkten 100% zu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mtl oder doch bassreflex? für eminence chassis
snape6666 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  48 Beiträge
Suche (Mono-?) Endstufe für SUB 12 PX
hubaaa3 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  13 Beiträge
Eminence Delta 15LF
dafit am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  17 Beiträge
Eminence Magnum Ho 15
ralphie am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  2 Beiträge
Technische Daten Eminence EM15300L?
studi79 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  2 Beiträge
PA Anlage ! Welche Endstufe für 2 Sub + 2 Top ???
steevenb am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  15 Beiträge
Suche Endstufe für SUB die wirklich BASS bringt
schebi206 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  38 Beiträge
Bauplan für ein Pa-Sub
El-schubbanibray am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  5 Beiträge
Gehäuse für Eminence Kappa 15 LF
DJ_Hardline am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  41 Beiträge
welches basshorn für EMINENCE KAPPA PRO 15 LF
Fraglitter am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  86 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedKhayrat
  • Gesamtzahl an Themen1.382.571
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.429

Hersteller in diesem Thread Widget schließen