Mackie HD vs. dB Flexsys

+A -A
Autor
Beitrag
EppiTech
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Mai 2010, 23:27
Grüße euch

Hätte gerne einmal eure meinung zu den beiden oben genannten Lautsprecherserien gehört, bzw gelesen.

Möchte mir eine neue PA zulegen bis ca 500 mann indoor bei discopegel.
Meine dB FortyLine (die große) ist dafür entschieden zu klein.

Jetzt frage ich mich welche serie sich besser für beschallungen á la stufen- und abschlussfeten, bzw generell feiern auf denen viel hiphop und elektro bei hohen pegeln läuft, eignet.

Kombi 1 : dB Flexsys Concert System mit evtl 2 zus. Sub18
Kombi 2 : gleiches system nur mit flexsys F315 tops statt F212
Kombi 3 : Mackie HD1531 Tops mit 4 bis 6 HD1801 subs (da fast baugleich mit Kombi 2)

preislich tut sich das alles nicht viel.

Danke schonmal

viele grüße,

euer Eppi
XTJ7
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2010, 01:07
Dein Budget beträgt also knapp 10.000 Euro?

Bist du denn auf die beiden Varianten festgelegt? Andernfalls hätte ich da im Hinblick auf Preis/Leistung eventuell ein ganz anderes System zusammengestellt, was ggf. noch deutlich mehr drückt. Der Nachteil ist ganz klar das hohe Gewicht, insbesondere der Endstufen. Das ganze müsste die 500 Personen aber auch Outdoor richtig knackig bei Discopegel schaffen.

1x Behringer DCX2496 (ca. 300 Euro)
2x RCF 715A (ca. 2000 Euro)
2x Proline 3000 (ca. 1000 Euro)
4x LD Systems V 218B Premium (ca. 6400 Euro)

Ist natürlich nur eine Idee
kst_pa&licht
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2010, 01:37
Andere Option für dich,

Stereo Singlestack RCF 4PRO

mti 4001er Tops und 4 8001er Subs
XTJ7
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mai 2010, 02:29
Fährst du da selbst nicht schon 4 8001er und 2 8003er auf? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Ich meine du hast mal von so einer VA erzählt, mit 712er Tops?


[Beitrag von XTJ7 am 11. Mai 2010, 02:29 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2010, 11:16

XTJ7 schrieb:
Fährst du da selbst nicht schon 4 8001er und 2 8003er auf? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Ich meine du hast mal von so einer VA erzählt, mit 712er Tops?


Wenn mich der Bass wegdrücken soll, dann stehen da 6 Subs aus der 8er Serie, ansonsten sind für 500 Mann Disco 4 Stück (2 Pro Seite) absolut ausreichend.
XTJ7
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mai 2010, 12:44
Danke, gut zu wissen
EppiTech
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mai 2010, 19:43
Danke schonmal für die antworten.

also direkt festgelegt auf die dB Flexsys oder die Mackie HD hab ich mich nicht, aber bei meiner budgetschmerzgrenze von 10.000,- hab ich bei besagten serien etwas mehr spielraum.

mit rcf wirds da schon knapper und komplett aktiv solls sein.

Habe mich aber auf 6 subs (3 pro seite) festgelegt, damit ich genügend reserven habe, auch outdoor, oder falls es mal richtig böse zur sache gehen soll


[Beitrag von EppiTech am 12. Mai 2010, 19:46 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2010, 20:01
Sechs Subs ist ja schön und gut, ich fürchte aber das da dann die Tops zu kurz kommen! Mit anderen Worten die werden da die Flügel strecken.

Das 212 Flexsys Top reicht so für 2 Sub 18D pro Seite. Das 315er als Alternative hat den Nachteil das es eigentlich als Fullrangebox gebaut ist. Ich bin mir nicht sicher ob die dann so gut mit den Subs zusammenspielen.

Was aber mit Sicherheit als Tops wesentlich Interessanter wäre aus der db Technologies Range sind die DVX D12. Die sind von der Abstimmung her für den Betrieb mit Subwoofern gut geeignet, da die oben rum sehr kraftvoll sind.
Aber 3 Subs pro Seite wird da auch nix.

Da wären schon schwerere Geschütze wie z.B. das 7001er Top der 4PRO Serie von RCF notwendig, oder pro Seite 2 D12.
EppiTech
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mai 2010, 21:32
Ok, habe sowas befürchtet
Überdenke das nochmal, ob ich mich mit der 2Tops, 4Subs variante zufrieden gebe oder ob ich etwas mehr als geplant investiere dann aber bestens ausgerüstet und auch für größere events gerüstet bin !
EppiTech
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Mai 2010, 22:34
wie schauts aus mit 6x sub18 und dazu die dvx d15 tops ??

machts in der kombi mehr sinn die subs tiefer oder zur entlastung der tops höher zu trennen, im fall des sub18 bei 120hz ??

oder ist ein 15er top in der kombi generell eher weniger zu empfehlen ??
kst_pa&licht
Inventar
#11 erstellt: 12. Mai 2010, 23:06
Ganz klar die DVX D12, klingt finde ich einfach runder, wobei die D15 auch nicht schlecht sind.

Aber 6x 18" und 2x DVX

Nix gut!

Trennfrequenz würde ich bei 120 Setzen (Geschmackssache)


[Beitrag von kst_pa&licht am 12. Mai 2010, 23:08 bearbeitet]
maggusxy
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2010, 08:39
Also ich weiss ja net...
Aber ich denke ma, dass das doppel-12er Top doch in der Lage sein wird, bei 3 Bässen mitzukommen.

Ich denke, es wird hier im disco gehen, oder?
rossparr
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Mai 2010, 10:05

maggusxy schrieb:
Also ich weiss ja net...
Aber ich denke ma, dass das doppel-12er Top doch in der Lage sein wird, bei 3 Bässen mitzukommen.

Ich denke, es wird hier im disco gehen, oder?


afaik hat das eine 1,75" Spule im HT, das reicht never!
_Floh_
Inventar
#14 erstellt: 13. Mai 2010, 10:18
Haut schon hin...sieh dir an wo der kleine getrennt wird, bei 2 kHz wird das schon halbwegs belastbar

Ideal ist aber defintiv etwas anderes.
kst_pa&licht
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2010, 10:24
Also ich finde das 212 schon bei 2 18ern an der Grenze. Geht noch ok, aber aber für drei Subs pro Seite keine Chance.

Sechs Sub18D auf nem Haufen liefern ein ordentliches Fundament über das du erst Mal drüber must.

Alternativ zu 2 212 gehen auch 4 212.
_Floh_
Inventar
#16 erstellt: 13. Mai 2010, 10:37
Bei 4 212 wären wir preislich schon beinahe bei ´nem 4pro 6001er Top, das bei 6 18"ern nur müde grinsen wird
kst_pa&licht
Inventar
#17 erstellt: 13. Mai 2010, 11:04

Bei 4 212 wären wir preislich schon beinahe bei ´nem 4pro 6001er Top, das bei 6 18"ern nur müde grinsen wird


Hinkt auch n bissl, ein 6001 pro Seite hat auch zu wenig Dampf.
Da machen dann die 2 D12 insgesamt gesehen mehr Sinn

Ich könnte es ja kurz durchrechnen, aber ich darf ja hier keine Preise posten.
An@log
Inventar
#18 erstellt: 13. Mai 2010, 11:34

kst_pa&licht schrieb:

Bei 4 212 wären wir preislich schon beinahe bei ´nem 4pro 6001er Top, das bei 6 18"ern nur müde grinsen wird


Hinkt auch n bissl, ein 6001 pro Seite hat auch zu wenig Dampf.
Da machen dann die 2 D12 insgesamt gesehen mehr Sinn


Naja ich durfte das 6001er Top mal mit zwei PRO 8002er Subs pro Seite testen (werden sich mit dem D18 nicht viel nehmen)
Da war genug Headroom vorhanden für zwei weitere (also 3 Subs pro Seite)

Allerdings wären zwei DVX D12 auch nicht verkehrt, da du einfach flexibler bist.
So kannst du für kleinere VA´s auch mal nur zwei D18 und zwei D12 auf Stativen mitnehmen.
Beim 6001er Top ist das mit Stativ schon problematisch (allgmein das Ding dann auf Höhe bringen).
Ist doch ein ganz schöner Brocken
Allerdings klanglich schon noch ein unterschied.


[Beitrag von An@log am 13. Mai 2010, 11:38 bearbeitet]
maggusxy
Inventar
#19 erstellt: 13. Mai 2010, 11:59

rossparr schrieb:

maggusxy schrieb:
Also ich weiss ja net...
Aber ich denke ma, dass das doppel-12er Top doch in der Lage sein wird, bei 3 Bässen mitzukommen.

Ich denke, es wird hier im disco gehen, oder?


afaik hat das eine 1,75" Spule im HT, das reicht never!



Dass das ganze für Rock, Pop, irgendwelche Musik nicht so ideal ist, gebe ich ja auch zu.

Wenn es aber um Techno, House Trance usw. geht, wird ja ohnehin nicht so großer Pegel im mitten / hochton Bereich benötigt.
Das meiste läuft hier ja nur über BassKicks und da brauchts halt en bissl was an Bässe.

Das flexsys 212 sollte für 500 man disco dann auf jeden fall ausreichen würd ich sagen.
kst_pa&licht
Inventar
#20 erstellt: 13. Mai 2010, 12:11

Naja ich durfte das 6001er Top mal mit zwei PRO 8002er Subs pro Seite testen (werden sich mit dem D18 nicht viel nehmen)
Da war genug Headroom vorhanden für zwei weitere (also 3 Subs pro Seite)


Na ja, Headroom ist relativ, RCF gibt nur für das 7001 an das die für 3 Subs der 8er Serie pro Seite genug Headroom haben. Das 6001 ist ohne Frage in der Preisklasse ein wirklich feines Top, das auch oben rum noch mitkommen dürfte, aber in den Mitten und dem MT fehlts dann befürchte ich.
An@log
Inventar
#21 erstellt: 13. Mai 2010, 12:24

kst_pa&licht schrieb:

Na ja, Headroom ist relativ, RCF gibt nur für das 7001 an das die für 3 Subs der 8er Serie pro Seite genug Headroom haben. Das 6001 ist ohne Frage in der Preisklasse ein wirklich feines Top, das auch oben rum noch mitkommen dürfte, aber in den Mitten und dem MT fehlts dann befürchte ich.


Naja müsste man ausprobieren.
Oder hast du das 6001 schon mit 3 Subs pro Seite betrieben?

Den Headroom meinte ich für die zwei 8002er pro Seite.
Ist klar dass man den bei drei Subs pro Seite dann nicht mehr so hat und das Top ein wenig prügeln muss.
Aber ich denke das klappt wenn man bedenkt wie viel (oder wenig ) dB man bekommt,
wenn du von vier auf sechs Subs aufrüstest.
Da spielt dann eher die zusätzliche Membranfläche eine größere Rolle.

Kommt natürlich auch immer darauf an wie basslastig es sein soll.
Zudem...die Anlage muss ja nicht immer total auf Vollgas laufen


[Beitrag von An@log am 13. Mai 2010, 12:29 bearbeitet]
maggusxy
Inventar
#22 erstellt: 13. Mai 2010, 12:42
also wir haben mal en doppel-12er top über 6 horn-15er betrieben und hatten am top durchschnittlich immer noch 10-15 db luft.

Bassendstufen liefen ziemlich am limit (kurz vorm clip)

Wie schafft ihr es, en 3-wege doppel 12er top mit 3 18er schon ans limit zu kriegen ???
kst_pa&licht
Inventar
#23 erstellt: 13. Mai 2010, 13:12
OKOK ich hatte das 6001 in Relation zu den 3 Subs pro Seite gesetzt. Mit zwei ist das kein Problem.

Ach und das Flexsys 212 ist 2-Weg !!

Das 6001 ist 3-Weg.

Und die 18er haben halt n bissl Dampf
_Floh_
Inventar
#24 erstellt: 13. Mai 2010, 14:01

kst_pa&licht schrieb:

Bei 4 212 wären wir preislich schon beinahe bei ´nem 4pro 6001er Top, das bei 6 18"ern nur müde grinsen wird


Hinkt auch n bissl, ein 6001 pro Seite hat auch zu wenig Dampf.


Ehrlich Martin...das liegt an deinen Ansprüchen, nicht am Top. Ansonsten würde RCF unglaublich großen Scheiss an den Mann bringen.

Das 2x10" oder 2x12" Top von Jobsti kannst du bei Disco mit 4 18"ern pro Seite fahren, wenn man´s darauf anlegt. Potente 18"er.
Wenn das mit dem 6001er nicht geht, läuft irgendwas schief, und zwar ganz gehörig, wenn du mich fragst.

Allerdings haben wir da das beschreibene Szenario, in dem die Bässe halt mal 6 bis 10 dB lauter laufen, als die Tops, bei Disco auch relativ normal (für mich).

Ich denke du, und auch RCF denken da eher an den Einsatz bei Live Mucke, da kommen 2 18"er Pro Seite sicher hin.
Da würde ich mit Jobstis Tops, je nach Mucke, auch nicht mehr fahren, außer es braucht gut Schub untenrum.

Aber für ganz profanen 0815 Chart Scheiss braucht man nicht allzu viel Dampf im Hoch- und Mittelton, daher sollten auch mehr als 2 18"er gehen.
So zumindest meine Einschätzung.
maggusxy
Inventar
#25 erstellt: 13. Mai 2010, 14:06
@Floh:

Endlich mal einer, der mir zustimmt
kst_pa&licht
Inventar
#26 erstellt: 13. Mai 2010, 14:13
Das liegt mit Sicherheit auch an den eigenen Ansprüchen öder an das was man gewöhnt ist.

Wie gesagt, finde ich es eben besser wenn du oben rum "mehr" hast.

Ist Geschmacksache.

Kann durchaus sein das unser TE, der sein FortyLine gewöhnt ist, vollauf zufrieden ist wenn er die 212er hört.

Ich denke da eben omnidirektional, also ne Kombi die auch für Live und auch Mal längere Hallen genug Dampf hat...
An@log
Inventar
#27 erstellt: 13. Mai 2010, 14:15

maggusxy schrieb:
@Floh:

Endlich mal einer, der mir zustimmt :)


Nö, sind wir schon zu dritt

Die ART 722 hat bei mir pro Seite auch zwei 8002er oder 8003er geschafft.
Die Subs sind keine Wunderwaffen...

Und das 6001 Top ist eine komplett andere Liga.
Somit kann man sich ausrechnen was diese Box bei Konserve etc "wegschaufelt"
kst_pa&licht
Inventar
#28 erstellt: 13. Mai 2010, 14:21
... sind auch immer nur die Gleichen die hier schreiben

Jo dann 1:3, steh ich zu.
rossparr
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 13. Mai 2010, 14:27

An@log schrieb:

maggusxy schrieb:
@Floh:

Endlich mal einer, der mir zustimmt :)


Nö, sind wir schon zu dritt

Die ART 722 hat bei mir pro Seite auch zwei 8002er oder 8003er geschafft.
Die Subs sind keine Wunderwaffen...

Und das 6001 Top ist eine komplett andere Liga.
Somit kann man sich ausrechnen was diese Box bei Konserve etc "wegschaufelt"


Eine relativ gute 12"/1,4" sollte eigentlich auch 2 18"er schaffen, auch wenn das der 8003 ist
(Auch RCF kocht nur mit Wasser, oder mit starker Entzerrung ober- und unterhalb der Tuningfrequenz zum "belastbarer machen")
maggusxy
Inventar
#30 erstellt: 13. Mai 2010, 14:27
Es geht hier ja auch um Disco-Mugge und net um irgendwelches rock'n roll. Da mag das ja hinkommen mit zwei bässen pro seite.


Aber für Disco muss einfach mehr aufgefahren werden.

So en Top wie das 6001 zieht bestimmt auch bei 6 18ern pro seite noch mit, wenn sich's um disco handelt.

Zumindest planen wir, bei unserer nächsten Party 4 doppel-15er pro seite aufzufahren und als top auch "nur" ein doppel-12er.

Aber wenn das bei 6 15er noch 15 db luft hat, kriegts die 8 15er auch noch hin
_Floh_
Inventar
#31 erstellt: 13. Mai 2010, 14:36
Ja...Live Mucke ist ´ne hochgradig gefährliche Sache

Das geht halt voll auf die Tops, da braucht es nicht allzu viel Dampf auf den Subs.
maggusxy
Inventar
#32 erstellt: 13. Mai 2010, 14:47

_Floh_ schrieb:
Ja...Live Mucke ist ´ne hochgradig gefährliche Sache

Das geht halt voll auf die Tops, da braucht es nicht allzu viel Dampf auf den Subs.



Bei Live-mugge kann man auch einiges an Bässen weghauen (man denke mal an subkicks + gate => und das auf ordentlich pegel gebracht)
kst_pa&licht
Inventar
#33 erstellt: 13. Mai 2010, 16:54
@maggusxy:
6 18er für die 6001er Tops wird nicht Mal bein Disco und viel Beten hinhauen. Das wird Murks.

@rossparr:

Mir fällt da noch was ein:
Alle kochen mit Wasser, wenige davon verstehen es mit heißem Wasser zu kochen,
noch weniger davon bringen es auch fertig Salz mit rein zu tun.
maggusxy
Inventar
#34 erstellt: 13. Mai 2010, 18:47

kst_pa&licht schrieb:
@maggusxy:
6 18er für die 6001er Tops wird nicht Mal bein Disco und viel Beten hinhauen. Das wird Murks.



Naja... ist halt nur ne Sache dessen wie Basslastig man's mag.

Ich habe schon livebands gesehen, die mit 8 doppel-18er und nur 2 doppel-12er tops unterwegs waren und der sound war wirklich net schlecht.

Wenn der Drummer halt auf die Bassdrum getreten hat, hats einem dafür umso mehr den magen umgedreht
XTJ7
Stammgast
#35 erstellt: 13. Mai 2010, 19:06
Natürlich, dadurch kann man den Druck durchaus erhöhen - wenn man die Bässe aber ausfährt, hängen die die Tops bei weitem ab. Das ist also eine Frage des Geschmacks, mithalten können die Tops bei den Bässen aber keinesfalls. Nichtsdestotrotz kann man selbstverständlich so viele Bässe nutzen, wie man möchte - der limitierende Faktor entsteht dann aber durch die Tops.

Es ist aber bei einem Budget durchaus sinnvoll, passende Kombinationen zusammenzustellen, bei denen Tops und Subs zueinander passen. Nützt ja nichts, wenn man genug Bässe für 1000 PAX hat, bei 500 aber Schluss ist, da die Tops nicht mehr können
berba
Stammgast
#36 erstellt: 12. Jan 2012, 00:06
Guten Tag Communiy,
hat denn hier schon jemand Erfahrung mit dem Betrieb von 4x RCF 8003 und darauf 2 flexsys f212 gestackt. mein gedanke ist dabei, bei größere VAs noch das 7001er top und 2 weitere subs zu nehmen...ist halt wesentlich flexibler als das db concert system.

haut das so hin oder überseh ich dabei gravierende fehler?
mit dank im voraus :)...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dB Technologies Flexsys F212 oder Mackie SRM 750
dj_pubi am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  11 Beiträge
dB Flexsys Concert
EppiTech am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  7 Beiträge
Welche Subs für Mackie SR1521z
Tobiasi am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  18 Beiträge
Rcf Hd 12 a vs Rcf Hd 32a
*Rohde* am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  25 Beiträge
MACKIE TAPCO J800
Gabber am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  3 Beiträge
RCF Art 715A vs. 425A
DT-Events am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  6 Beiträge
2* Mackie S410 mit einem TA1400?
Patrick_D. am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  4 Beiträge
Erfahrung Mackie S 408/S 410
Lunejoker am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  4 Beiträge
Mackie SRM 450 oder DIY oder oder.
Turbo_Ralle am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  15 Beiträge
Mackie FR-Series M-1400 oder Tamp Proline 2700
Heli1 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Supertooth

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedRegul1994
  • Gesamtzahl an Themen1.376.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.119