Sub Concert Audio BX 30 schwingt nicht mehr

+A -A
Autor
Beitrag
Holzwurm2402
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2012, 08:14
Hallo Forummitglieder,

habe ein kleines Problem mit einem Subwoofer von Concert Audio. Ich habe bei meiner letzten Veranstaltung bemerkt, dass einer der Subwoofer Concert Audio BX 30 ein doppel 15er nicht mehr den gewünschten Schub aufbringt. Habe ihn dann zu Hause zerlegt und festgestellt, dass einer der beiden verbauten Sub´s von PHL Audio Type B384-8 absolut keine Bewegung mehr macht, er schwingt also nicht mehr. Bei dem anderen verbauten Sub kommt wenn man vorsichtig auf die Menbrane klopft ein deutlicher tiefer Ton und dieser bewegt sich auch. Bei dem defekten klingt das als würde man auf einen Stein klopfen und das Membran ist auch so hart. Bei einer Wiederstandsmessung hatte ich einen Wert von 5,4 OHM.
Nun meine Frage als Laie ist dieser Sub noch zu retten? Falls nicht gibt es irgendetwas vergleichbares zum einbauen odewr benötige ich wieder einen PHL Audi?

Hier noch ein Datenblatt des Subs Concert Audio BX 30

Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Voraus!!
Lukas-jf-2928
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2012, 10:07
Wenn der festsitzt = defekt. Kleber wohl geschmolzen und nun sitzt die Spule fest.

Austausch macht nur Sinn wenn du auch wieder das Originalchassis reinsetzt
Evtl. gibt es ja auch recone Kits, kostet dann etwas weniger als ein neues Chassis.

Würd auch nach der Ursache suchen, nicht dass dir das nochmal passiert. Wie und womit geampt? Lowcut war drin? Endstufe nicht im Clip?


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 09. Okt 2012, 10:08 bearbeitet]
Holzwurm2402
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2012, 10:39
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Also als Amp verwende ich eine Lab Fp 6400, daran betreibe ich vier Stück dieser Subs. Die Lab war noch nie im Clipping. Als Lautsprechermanagment verwende ich eine Xilicia XP-3060, hier habe ich den den Filter auf 40-120 Hz begrenzt. Das einzige was noch sein könnte, ich habe die Subs (insgesamt 6 Stück) gebraucht gekauft und probegehört, vielleicht ist da dieser Sub schon nicht gegangen und es ist nicht weiter aufegefallen, da ja alle 6 gleichzeitig liefen. Hier wurden die Subs mit einer Hoellstern 10.4.2 an zwei Kanälen betrieben und mit dem Original Concert Audi Managment.
Kann man das reconen selbst machen oder wäre es besser in einer Fachwerkstatt?
Kann mir jemand eine empfehlen? evtl. in der nähe von München?

Danke
Bummi18
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2012, 17:43
wenn du keine 2 linken hände hast geht das auch selbst.... anleitungen gibts genug im netz und youtube. ist auf alle fälle günstiger als ein neues chassie zu kaufen
http://www.youtube.c...feature=results_main
Bodox
Stammgast
#5 erstellt: 09. Okt 2012, 18:13
Selbst mit 2 rechten Händen ist das gar nicht so einfach- Und dann brauchst du auch noch die richtigen Kleber!


Also die Wahrscheinlichkeit das das direkt beim ersten mal was wird würde ich als recht gering einschätzen.

Schau mal unter Sound-Clinic.com

Da schickst du ihn hin und bekommst ihn repariert mit Garantie zurück!
Bummi18
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2012, 18:18
der kleber ist ja wohl kein problem wobei bei manchen kits der auch dabei ist.
ob das einschicken zum rep. dann wirklich günstiger ist als ein neukauf
scauter2008
Inventar
#7 erstellt: 09. Okt 2012, 18:33
frag beim Hersteller was das Chassis kostet.
selbst reconen geht nicht so einfach, das muss alles zentriert sein
das erfordert schon Übung
ob man dafür überhaupt ein reconen Set findet
*xD*
Moderator
#8 erstellt: 15. Okt 2012, 20:15
Hi

Für einen PHL ganz sicher. Ich würde übrigens erstmal beim Hersteller anfragen, da kriegt man in der Regel Ersatzchassis zu moderaten Preisen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub
Renegade am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  11 Beiträge
Lanz Audio
_harvester_ am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  28 Beiträge
Yamaha PA-Endstufe schwingt, wird heiß- Ruhestrom?
Rimodar am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  6 Beiträge
sub kaputt?
1000w/rms am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  68 Beiträge
Ersatzchassies für Martin Audio Sub?
Andl_1989 am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  6 Beiträge
Selbstbau - Tiefbassfähiger Sub!
DT-Events am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  11 Beiträge
suche richtigen sub
DJBarto am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Aktiver SUB kaputt???
Steven2 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  4 Beiträge
Welche TT verbaut Hitec audio?
--_Noob_;-_)_-- am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  2 Beiträge
HK Deacon Sub neu bestücken
Leo95 am 22.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedSoham
  • Gesamtzahl an Themen1.389.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.132

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen